Suchen Sie hier nach allen Meldungen
25. Spieltag
26.11.2017 16:30
Beendet
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
5:1
2:01:02:1
EHC Red Bull München
München
  • 1:0
    David Steckel
    Steckel
    12.
  • 2:0
    Leo Pföderl
    Pföderl
    16.
  • 3:0
    Dane Fox
    Fox
    27.
  • 4:0
    Marcus Weber
    Weber
    44.
  • 5:0
    Marius Möchel
    Möchel
    53.
  • 5:1
    Maximilian Kastner
    Kastner
    54.
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
7.672

Liveticker

60
18:50
Fazit:
Die Nürnberg Ice Tigers zerlegen den deutschen Meister mit 5:1! Wow, was für ein Ausrufezeichen der Franken! Die Gastgeber dominierten den Branchenprimus in jeder Phase der Partie und waren in jedem Mannschaftsteil stets überlegen. Die Franken zogen München in den Zweikämpfen den Zahn, nutzten ihre Chancen und ließen auch in Unterzahl kaum etwas zu. Nach fünf Gegentoren gegen Schwenningen und Wolfsburg kassiert München auch in Nürnberg fünf Einschläge und gibt das Momentum in der DEL erstmal an die Ice Tigers ab.
60
18:46
Spielende
60
18:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jerome Flaake (EHC Red Bull München)
Flaake geht nochmal auf das Holz und Nürnberg darf bis 59:50 Minuten die Scheibe schön laufen lassen.
59
18:42
Es laufen die letzten 120 Sekunden und die fränkische Partynacht beginnt! Die Fans erheben sich und beklatschen ihre Helden!
57
18:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Jaffray (EHC Red Bull München)
Das letzte Geschrei oder der Feierei? Fox und Jaffray geraten bei einem Angriff der Gäste aneinander und eine wilde Schlägerei droht auszubrechen. Die Refs denken aber den Jugendschutz und gehen dazwischen.
57
18:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dane Fox (Nürnberg Ice Tigers)
57
18:37
Ein Stimmungskiller ist das 1:5 aber nicht. Nürnberg bleibt fokussiert und hat den Dreier weiterhin ganz deutlich vor Augen. Bleibt es beim Sieg der Ice Tigers würden die Franken eine ganze Liste von Erfolgen abarbeiten: 1. Tabellenführung behauptet, 2. 6. Sieg gegen München nacheinander, 3. höchster Heimsieg gegen den EHC Red Bull.
54
18:32
Tor für EHC Red Bull München, 5:1 durch Maximilian Kastner
Kurzer Pause für die fränkische Jubelarie! Kahun fährt hinter den Kasten und bringt dann einen Sahne-Pass auf Kastner. Dem gelingt der Tip-In und München gelingt der Ehrentreffer.
53
18:30
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 5:0 durch Marius Möchel
Jetzt gibt es eine richtige Packung! Buzas überbrückt die neutrale Zone mit einem schnellen Pass und Möchel donnert Leggio das Hartgummi um die Ohren!
51
18:30
Vier Powerplay für München, null Tore. Bei den Roten Bullen geht heute einfach nichts zusammen...
49
18:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dane Fox (Nürnberg Ice Tigers)
Fox muss nach einem Beinstellen in die Box. Also München, soll noch was gehen, dann jetzt!
46
18:22
Im Normalfall darf hier nichts mehr anbrennen. Nürnberg spiel so souverän und dominiert München in allen Belangen. Kaum zu glauben: Die Meister-Truppe von Don Jackson hatte bis auf die aller ersten drei Spielminuten keine weitere Drangphase!
44
18:17
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 4:0 durch Marcus Weber
Das Frankenland rastet aus, die Red Bulls kassieren den nächsten Einschlag! Ehliz stürzt im Slot, gibt die Scheibe aber nicht auf und sieht hinten rechts Weber. Der holt aus, knallt ein Brett auf die Bude und darf dann jubeln! Vorentscheidung?!
41
18:12
So, nun laufen die letzten 20 Minuten! Sacken die Hausherren drei ganz wichtige Zähler ein oder gelingt den Bullen das Traum-Comeback?
41
18:11
Beginn 3. Drittel
40
17:57
Drittelfazit:
Nürnberg auf dem Weg zum Big Point gegen den Branchenprimus! Auch im zweiten Abschnitte waren die Ice Tigers in fast allen Bereichen das deutlich stärkere Team. Die Gastgeber kombinierten flüssiger, dominierten die Zweikämpfe und blieben hinten zudem fehlerfrei. München ist auch auch 40 Minuten weiterhin nicht im Spiel und benötigt nun ein Comeback á la Schalke 04.
40
17:54
Ende 2. Drittel
36
17:49
Leggio verhindert die Vorentscheidung! Nürnberg ist im Eins-gegen-Eins wieder stärker und krallt sich den nächsten Break. Reinprecht zieht nach außen, löffelt die Scheibe hoch und am ersten Pfosten verhindert der Schläger von Leggio das 4:0!
35
17:46
Aber auch das 4-gegen-4 bringt dem EHC Red Bull keinen entscheidenden Vorteil. Nürnberg gewinnt weiterhin die Zweikämpfe, ist griffiger und schaltet zudem viel schneller um.
33
17:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannic Seidenberg (EHC Red Bull München)
Die Checks nehmen zu! Seidenberg und Reimer verhaken sich an Bande und kurz darauf kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung. Die Refs begutachten das das bunte Treiben und vergeben dann die Strafen. Einmal Stockschlag, einmal übetriebene Härte.
33
17:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Reimer (Nürnberg Ice Tigers)
30
17:39
Es spielt nur Nürnberg! Gute Break-Chance: Reimer ist im Zentrum flott unterwegs und hat dann nur noch Leggio vor sich. Der Goalie der Bullen macht die kurze Ecke stark zu und bugsiert die Scheibe dann über die Schulter hinter die Bude.
27
17:31
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:0 durch Dane Fox
Denkste! Die Ice Tigers nutzen die Überzahl sofort. Wieder ein feiner Spielzug: Reimer und Dupuis schieben sich das Hartgummi auf der linken Seite lange hin und her, dann folgt der entscheidende Ableger. Reiner knallhart vor den rechten Pfosten und Fox via Onetimer zum 3:0!
27
17:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jerome Flaake (EHC Red Bull München)
Nun dürfen die Ice Tigers in Überzahl ran! Flaake mit einem Stockschlag. Achtung Nürnberg: Shorthander-Gefahr!
25
17:28
Irregulärer Treffer! München erhöht den Druck, befördert die Scheibe aber nur mit dem Schlappen ins Netz! Pinizzotto löst ein Durcheinander auf, Treutle verliert den Überblick und Macek schießt das 2:1. Zählt nicht, es bleibt beim 2:0.
24
17:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dane Fox (Nürnberg Ice Tigers)
Oder erlauben sich die Hausherren jetzt zu viele Strafen? Es geht direkt erneut in die Unterzahl. Fox, Haken. Zu viele Powerplays darf man dem Meister dann auch nicht anbieten...
24
17:25
Nürnberg wieder komplett! Der Puck landet immer wieder bei der Blauen, doch die Gäste verzichten auf Distanzkracher. Maurer hebelt die Scheibe von links in Richtung lange Ecke, verzieht aber.
23
17:23
Aber die Franken verdichten den Slot erneut! Nürnberg in Unterzahl extrem beweglich, die Bullen finden keine Lücke!
21
17:21
Der zweite Durchgang läuft! Nach dem 0:2 zum Start dürfen die Gäste nun für 110 Sekunden mit einem 5-gegen-4 beginnen.
21
17:20
Beginn 2. Drittel
20
17:07
Drittelfazit:
Die Ice Tigers vernaschen München! Nach den ersten 20 Minuten steht im Spitzenspiel 2:0 für Nürnberg. Die Hausherren hatten zunächst ein paar Startschwierigkeiten, kamen dann aber immer mehr in Fahrt. München verwaltete in der Folgezeit zwar die Scheibe, Nürnberg machte die Tore. Steckel und Pföderl trafen jeweils nach herrlichen Kombinationen.
20
17:03
Ende 1. Drittel
20
17:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Festerling (Nürnberg Ice Tigers)
Zehn Sekunden vor der Sirene zieht Festerling nochmal eine Strafe. München startet mit einem Powerplay in den Mittel-Abschnitt.
18
17:00
Fast das 3:0! Wow, die Roten Bullen wackeln! Weber stibitzt sich den Puck in der neutralen Zone und ist dann auf und davon. Leggio fährt im letzten Moment den Schoner aus und verhindert somit den dritten Einschlag.
16
16:55
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:0 durch Leonhard Pföderl
Das Frankenland feiert! Wunderbarer Spielzug: Mebus ballert die Scheibe zu Steckel hinter die Bude. Der Torschütze zum 1:0 wartet lange, sieht Pföderl links einlaufen und schon steht es 2:0! Das sind ganz starke Angriffe vom Tabellenführer! 9. Saisontreffer für Pföderl.
14
16:53
Die Führung ist für die Franken nicht unverdient! München kam besser rein, kann derzeit außer Scheibenbesitz aber nichts vorweisen. Kommt Nürnberg vor den gegnerischen Goalie, wird es sofort gefährlich.
12
16:50
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:0 durch David Steckel
Es hat sich ein wenig angedeutet, jetzt ist es passiert: Nürnberg geht in Front! Mitchell leitet hinter dem Tor an den rechten Pfosten weiter und Steckel findet die Lücke. Der Franke hat nur einen ganz kurzes Zeitfenster, weiß es aber zu nutzen. Die Scheibe schlägt oben links ein und Nürnberg feiert!
8
16:43
Guter Angriff der Hausherren! Möchel mit dem Kurzpass zu Buzas und der schickt Köppchen in den Lauf. Der Routinier schlenzt einen Versuch aus der Drehung in Richtung Goalie und Leggio zeichnet sich erstmals aus!
7
16:40
Nürnberg legt zu! Erst waren die Bullen am Drücker, nun erspielen sich die Ice Tigers erste Abschlüsse. Auf dem Eis geht es insgesamt sehr eng zu. Beide Teams schenken sich nicht und die Zweikämpfe haben schon jetzt Dampf.
4
16:37
Die Ice Tigers halten die Null! München fährt ganz fix in die Formation, lässt aber keine Hochkaräter folgen. Gutes Penaltykilling der Hausherren.
2
16:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Weber (Nürnberg Ice Tigers)
Die Gäste erhalten ein ganz frühes Powerplay! Weber muss runter, Stockschlag.
1
16:33
Eishockey-Deutschland hält den Atem an: Das Spitzenspiel läuft! Feiern die Franken gegen Red Bull den sechsten Sieg in Serie oder setzt der amtierende Champion ein Ausrufezeichen?
1
16:31
Spielbeginn
16:27
Und wer sich heute den enorm wichtigen Dreier schnappt, sehen wir gleich! Die Ice Tigers laufen ein, die Intro-Show beginnt.
16:25
Genau so eine sorglose Herangehensweise wurde Red Bull München gegen den Vizemeister indes zum Verhängnis. Im Duell mit den Grizzlys starteten die Bayern engagiert, brachen nach dem Gegentor zum 1:1 aber für rund zehn Minuten komplett zusammen. Wolfsburg stellte überraschend schnell auf 4:1 und verwaltete den prestigeträchtigen Erfolg beim Champion dann solide und effizient.
16:14
Während die Meistertruppe von Don Jackson beim Kampf um Platz eins hin und wieder komplette Aussetzer - wie die Niederlagen gegen Schwenningen und Wolfsburg – einstreut, begrenzen sich schlechten Phasen der Ice Tigers hingegen auf einzelne Drittel und Minuten. Nürnberg musste zuletzt dreimal nachsitzen, entschied den Kampf um den Zusatzpunkt aber jeweils für sich. Gegen Ingolstadt schlich sich bei den Kufencracks aus den Frankenland Ende des 1. Drittels ein wenig Laissez-Faire ein und ein frühes 2:0 wurde leichtfertig aus der Hand gegeben. Nach dem 2:2 rissen sich die Ice Tigers dann aber wieder zusammen und sicherten schlussendlich trotzdem einen verdienten 4:2-Sieg.
16:03
An der Tabellenspitze geht es seit Wochen hin und her. Mal sind die Nürnberger ganz vorn, dann meldet sich München wieder zurück. Momentan grüßen wieder die Ice Tigers vom Platz an der Sonne.
15:54
Hallo und herzlich willkommen zum Spitzenspiel der DEL! In Nürnberg empfängt der Tabellenführer in wenigen Minuten den amtierenden Champion München! Schnappen sich die Franken die Bigpoints oder egalisiert der EHC Red Bull den schlechten Auftritt gegen Wolfsburg?

Aktuelle Spiele

08.12.2017 19:30
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
n.P.
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim

Nürnberg Ice Tigers

Nürnberg Ice Tigers Herren
Spitzname
Ice Tigers
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Blau
Gegründet
1980
Sportarten
Eishockey
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

EHC Red Bull München

EHC Red Bull München Herren
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Blau, Rot
Gegründet
19.01.1998
Sportarten
Eishockey
Spielort
Olympia-Eisstadion
Kapazität
6.136