Suchen Sie hier nach allen Meldungen
21. Spieltag
04.02.2018 13:30
Beendet
Darmstadt
SV Darmstadt 98
1:2
1:1
MSV Duisburg
Duisburg
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer
15.100
Schiedsrichter
Lasse Koslowski

Liveticker

90
15:27
Fazit:
Das war's, Duisburg nimmt die drei Punkte mit ins Revier! Ein schweres Stück Arbeit war das für die Männer von Ilia Gruev. Seine Truppe hielt fast durchgehend im zweiten Durchgang die tiefe Staffelung und traute sich nur selten aus dem Spiel heraus mit etwas mehr Personal nach vorne. Der Treffer musste folglich per Standard her, Iljutcenko staubte so in der Schlussphase nach einem Freistoß von Wolze zum 2:1 ab. Darmstadt war spielerisch etwas klarer als die Gäste, agierte im Abschluss aber stets zu überhastet. Vor allem Jones vergab so gleich mehrere gute Gelegenheiten. Unterm Strich wäre ein Remis verdienter gewesen, daher ist der Auswärtserfolg der Zebras durchaus glücklich. Nächste Woche Duisburg bekommt es mit Bielfeld zu tun, die Lilien müssen nach Bochum. Das war's, einen schönen Sonntag noch!
90
15:22
Spielende
90
15:21
Die Lilien werfen nochmal alles nach vorne, bislang aber ohne Ertrag. Duisburg hält auch routiniert das Geschehen weit vom eigenen Sechzehner entfernt.
90
15:20
Dritter und letzter Wechsel bei den Zebras: Moritz Stoppelkamp verlässt für Lukas Daschner in aller Ruhe das Geläuf.
90
15:20
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Lukas Daschner
90
15:20
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Moritz Stoppelkamp
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:18
Ilia Gruev will weiter Zeit von der Uhr nehmen und verstärkt seine Abwehr: Branimir Bajić kommt für den Torschützen Stanislav Iljutcenko.
89
15:17
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Branimir Bajić
89
15:17
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Stanislav Iljutcenko
87
15:17
Dirk Schuster wechselt erneut und bringt Jan Rosenthal für Slobodan Medojević.
87
15:16
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Jan Rosenthal
87
15:16
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Slobodan Medojević
85
15:13
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Stanislav Iljutcenko
Mehr Wille ein Tor zu erzielen geht in dieser Situation nicht, Iljutcenko befördert den Ball über die Linie! Wolze schlägt einen Freistoß von links weit in den Strafraum. Fröde erwischt die Kugel per Kopf und zwingt Heuer Fernandes zu seiner nächsten Glanztat. Der Keeper kann den Ball aber nicht festhalten, so staubt Iljutcenko mit einer starken Grätsche unter viel Bedrängnis zum 2:1 ab. Kommt Darmstadt nochmal zurück?
84
15:13
Gelbe Karte für Slobodan Medojević (SV Darmstadt 98)
Nach einem Pfiff von Koslowski beschwert sich Medojević lautstark und intensiv beim Referee, dafür erhält der Serbe Gelb.
84
15:13
Darmstadt lässt das 2:1 liegen! Jones lässt rechts am Strafraum Wolze alt aussehen und löffelt den Ball rüber auf die linke Seite des Sechzehners zu Kempe. Der Ex-Nürnberger behält die Übersicht und legt quer zu Boyd. Der Stürmer knallt aber überhastet drauf und schießt Flekken die Kugel direkt an den Oberschenkel.
81
15:09
Bleibt es beim 1:1 Unentschieden? Auch im zweiten Durchgang bewegen sich die Teams nahezu auf Augenhöhe, nutzen aber hüben wie drüben ihre raren Chancen nicht. Noch sind aber gut zehn Minuten Zeit für den Last-Minute-Treffer...
78
15:06
Nächster Wechsel beim Absteiger: Yannick Stark ersetzt im Mittelfeld Peter Niemeyer.
78
15:06
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Yannick Stark
78
15:06
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Peter Niemeyer
77
15:05
Gelbe Karte für Dustin Bomheuer (MSV Duisburg)
Boyd will in der Mitte einen Ball festmachen, wird aber von Bomheuer extrem gehalten. Vertretbare Entscheidung des Referees.
76
15:05
Im Gehege der Zebra-Fans gab es wohl eine Auseinandersetzung. Viele Polizeikräfte nähern sich nun zur Sicherheit aller Beteiligten dem Gästeblock.
74
15:03
Niemeyer! Der langjährige Hertha-Spieler kommt auf einmal vor dem Strafraum nach einer Rückgabe von Kempe zum Abschluss. Sein Schuss ist zwar straf, geht aber Flekken direkt in die Arme.
73
15:01
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Kingsley Onuegbu
73
15:01
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Borys Tashchy
73
15:01
Die Schlussphase bricht langsam an. Duisburg versucht sich dabei wieder in der Offensive, kann aber nur selten seine Stürmer in Szene setzen. Ilia Gruev wird auch gleich reagieren und Kingsley Onuegbu ins Spiel beordern.
70
14:59
Dicke Möglichkeit für die Zebras! Ein langer Ball von Wolze aus der Tiefe landet am Elfmeterpunkt bei Iljutcenko. Der Russe hebt stark ab und drückt die Kugel nach unten aufs rechte Eck. Heuer Fernandes macht sich aber lang und pariert weltüberragend! Was für eine Tat vom Deutsch-Portugiesen!
68
14:56
Der Ex-Schalker Felix Platte muss für Terrence Boyd passen - Stürmer für Stürmer somit bei Darmstadt.
68
14:56
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Terrence Boyd
68
14:56
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Felix Platte
67
14:55
Terrence Boyd macht sich draußen bereit und holt sich noch letzte Anweisungen von seinem Trainer ab.
65
14:54
Der folgende Freistoß ist nicht ungefährlich, Fröde köpft aber dank der Fingerspitzen von Heuer Fernandes von der Strafraummitte aus knapp über die Latte. Kein schlechter Versuch!
64
14:52
Gelbe Karte für Peter Niemeyer (SV Darmstadt 98)
Niemeyer fährt 30 Meter vor dem Tor die Sense gegen Hajri aus und mäht den Außenverteidiger rustikal zu Boden. Klare Karte!
61
14:49
Jones vergibt die Riesenchance zur Führung! Darmstadt zieht im rechten Halbraum das Tempo an und kommt hinter die Abwehrkette. Medojević legt perfekt 17 Meter vor dem Strafraum quer zum Neuzugang aus den USA. Der Flügelstürmer nimmt die Pille aber überhastet direkt und knallt den Ball kläglich am Tor vorbei. Den muss man zumindest aufs Tor bringen!
59
14:48
Sulu und Tashchy liegen nach einem Zweikampf im Strafraum beide am Boden. Der Lilien-Kapitän hält sich dabei die Schulter, beide können aber weitermachen. Kleine Nicklichkeiten mehren sich langsam...
56
14:45
Der MSV versucht sich jetzt ein bisschen wieder nach vorne zu tasten, gerade im Zentrum verlieren sie aber meist gegen Darmstadt die Zweikämpfe und bringen den Gegner wieder in Ballbesitz.
53
14:41
Gelbe Karte für Dong-won Ji (SV Darmstadt 98)
Ji fährt in einem Luftduell im Strafraum der Gäste den Arm aus und trifft ein Zebra dabei im Gesicht. Koslowski führt ein strenges Regiment und zeigt die erste Gelbe Karte der Partie. Insgesamt ist die Partie aber überraschend fair in den Zweikämpfen!
52
14:41
Kempe marschiert mit dem Ball an Fuß schnellen Schrittes durchs Zentrum und steckt das Leder nach links für Jones weiter. Der Flügelstürmer flankt direkt in die Mitte, findet aber damit keinen Kollegen.
51
14:40
Die Lilien konzentrieren sich bei Angriffen auf ihre rechte Außenbahn, Wolze macht aber auch an diesem Nachmittag einen souveränen Job und lässt kaum einen Hessen passieren.
48
14:36
Die Rollenverteilung bleibt vorerst gleich: Darmstadt läuft an, Duisburg steht tief und lauert auf Konter. Beide Rezepte gingen im ersten Durchgang auf, daher steht es nach knapp 50 Minuten noch Remis.
46
14:33
Weiter geht's, unverändert melden sich die 22 Akteure zurück zum Dienst!
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:19
Halbzeitfazit:
Pause am Böllenfalltor, mit einem 1:1 geht es in die Kabine. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und bewegten sich insgesamt auf Augenhöhe. Zunächst hatte Duisburg seine Drang-Phase, ehe sich die Zebras auf Konter fokussierten. So erfolgte auch nach 17 Minuten die Führung durch Ahmet Engin. Die Fans der Hessen mussten sich etwas gedulden, nach gut 20 Minuten kamen die Lilien dann in die Partie. Dabei scheiterte der Absteiger lange an der kompakten Gäste-Abwehr, erst in der 37. Minute konnte Dong-won Ji eine Lücke des MSV ausnutzen und für den Ausgleich sorgen. Spannende Partie, so kann es gleich weitergehen!
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
45
14:15
Kempe drückt über links nochmal das Gaspedal durch und treibt den Ball bis kurz vor die Grundlinie. Die Hereingabe des Rechtsaußen segelt aber nur auf den Kopf von Nauber, die der Duisburger auch souverän klärt.
42
14:13
Übermut tut selten gut. Jones hat knapp 25 Meter zentral vor dem Strafraum ein wenig Platz, hält aber äußerst kläglich drauf. Sein Schuss geht am Ende näher an die Eckfahne, als in Richtung Tor von Flekken.
40
14:11
Jetzt sind die Uhren wieder auf Null gestellt. Gelingt noch einer Mannschaft vor der Pause die Führung? Darmstadt versucht den Rückenwind zu nutzen und drängt die Gäste in ihre Hälfte zurück.
37
14:08
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:1 durch Dong-won Ji
Ausgleich, der Südkoreaner behält die Ruhe! Großkreutz hebt den Ball von rechts links in den Strafraum. Jones legt per Kopf aus vollem Lauf klasse in den Rückraum ab, wo Ji alle Zeit der Welt hat freistehend zum 1:1 zu vollenden. Wo war da ein Zebra zum Decken?
37
14:07
Kempe schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld weit vor den zweiten Pfosten, die Gäste können aber klären.
34
14:06
Wolze hebt den Ball aus der Tiefe heraus auf die rechte Seite. Engin will den Ball direkt quer legen, die Kugel geht aber abgefälscht nur ins Toraus. Die Ecke segelt gefährlich halbhoch vor den kurzen Pfosten, Tashchy verpasst das 2:0 aber knapp mit der Hacke!
31
14:02
Stoppelkamp fängt am eigenen Sechzehner einen Ball ab und startet durch die Mitte einen Konter. Gleich fünf Lilien umringen aber den Routinier, trotzdem kann Niemeyer den Ex-Hannoveraner nur per Foul stoppen.
30
14:01
Es entwickelt sich eine interessante Partie. Die Gastgeber halten jetzt permanent das Spielgerät und warten fast schon geduldig auf Lücken bei den Zebras. Der lange Ball wird stets gemieden, bietet sich im dichten Abwehrkonstrukt der Revier-Kicker auch nicht an.
27
13:57
Platte und Kempe wühlen auf der rechten Seite Duisburgs Hintermannschaft durch ständige Positionswechsel kräftig Durcheinander. Engagierter Auftritt der beiden bislang!
24
13:55
Jetzt dreht der Absteiger langsam auf und erhöht das Tempo! Jones marschiert über links und schnibbelt das Leder quer in den Fünfer. Ji verpasst, Flekken rutscht aber über den Ball. Die Kugel rollt Richtung Torlinie, Nauber kann aber in höchster Not den Ball aus der Gefahrenzone schlagen.
22
13:53
Zweite Chance für die Hausherren! Nach einem eleganten Zuspiel von Platte kann Kempe rechts von der Grundlinie aus butterweich vor den zweiten Pfosten flanken. Jones rauscht heran, seine Direktabnahme aus spitzem Winkel fliegt aber deutlich über den Kasten von Flekken.
22
13:52
Mit der Führung im Rücken zieht sich Duisburg wieder zurück und lauert auf Umschaltsituationen, so wie beim 1:0. Die Hessen schieben sich ratlos vor der Mittellinie den Ball derweil hin und her.
19
13:50
Wie sieht die Antwort der Gastgeber aus? Darmstadt müht sich in Ruhe, hat aber weiterhin Probleme das Ruder in dieser Partie zu übernehmen. Der Aufsteiger präsentiert sich als der erwartete eklige Gegner.
17
13:47
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Ahmet Engin
Die Gäste werden ihrem Ruf gerecht und gehen mal wieder in der Fremde in Führung! Fröde erobert in der eigenen Hälfte den Ball und schickt Engin über den Flügel auf die Reise. Der schnelle Außenstürmer zieht das Tempo an, marschiert steil in die Box und versenkt die Kugel platziert im langen Eck. Stark gemacht, das ging für Darmstadts Abwehr viel zu schnell!
16
13:46
Der Schuss von Großkreutz scheint eine Initialzündung zu sein. Darmstadt ist jetzt aufgewacht und spielt zunehmend nach vorne, die Gäste staffeln sich nun tiefer und lauern auf Konter.
13
13:45
Plötzlich die Riesenchance für die Lilien! Duisburg kann nach einer Ecke der Hessen nicht klären. Kempe schnappt sich die Kugel und legt zurück vor den Strafraum zu Großkreutz. Der Herzblut-Dortmunder knallt die Pille wuchtig durchs Getümmel auf den Kasten, Flekken fischt trotz schlechter Sicht und abgefälschtem Schuss den Ball aber noch aus dem langen Eck. Welttat des Keepers, Wahnsinn!
12
13:43
Duisburg gewährt sich jetzt eine kleine Pause, und lässt den Hausherren ein bisschen den Ball. Dabei attackieren die Zebras Darmstadt ab der Mittellinie extrem schnell, sodass die Heimelf immer wieder zum Pass zurück zu Heuer Fernandes gezwungen ist.
10
13:40
Von Darmstadt ist noch nicht viel zu sehen. Die Lilien haben große Mühe sich aus dem Druck der Revier-Kicker zu befreien, können die Räume aber in der eigenen Defensive mit viel Personal eng halten.
7
13:39
Erster Abschluss für den Aufsteiger! Stoppelkamp verliert vor dem Sechzehner den Ball an die Lilien-Abwehr, erhält aber im zweiten Anlauf die Schusschance. Der Linksaußen zieht humorlos aus 18 Metern ab, Großkreutz kann den Abschluss aber mit dem Schienbein abblocken.
6
13:38
Jetzt liegt auch der erste Gast am Boden. Großkreutz trifft im linken Halbfeld mit einem leichten Tritt Tashchy. Aber auch für den Ukrainer geht es sofort weiter.
5
13:36
Unruhe im Strafraum der Hessen. Nach einem weiten Einwurf von Wolze stochern gleich mehrere Spieler weit über der Gürtellinie nachdem Spielgerät. Iljutcenko erwischt dabei Sulu, für den Kapitän geht es aber nach kurzer Unterbrechung weiter.
3
13:33
Die Zebras wollen das frühe Tor. Duisburg legt in den Auftaktminuten einen hohen Gang ein und drängen schnell nach vorne, noch fehlt es den Zuspielen im letzten Drittel aber an Präzision.
1
13:31
Der Gastgeber spielt im 4-4-2, wobei Ji eher als hängende Spitze fungiert. Duisburg agiert in einem ähnlichen System, Ilia Gruev lässt seine Truppe im gewohnten 4-2-2-2 beginnen.
1
13:31
Los geht's!
1
13:30
Spielbeginn
13:27
Im weiß bedeckten Hessen gibt es an diesem Sonntag einen grünen Fleck - den Rasen von Darmstadt 98. Rund 50 Helfer räumten den Schnee fast komplett an den Rand und ebneten den Spielern nun den Weg für ein spannendes Fußballballspiel. Die Hauptdarsteller tummeln sich schon im Spielertunnel, bald rollt der Ball!
13:25
Vor wenigen Minuten machte eine traurige Meldung beim Absteiger die Runde: Axel Dohmann, ein langjähriger Sponsor und leidenschaftlicher Unterstützer der Lilien, ist am gestrigen Samstag im Alter von 53 Jahren plötzlich verstorben. Die Hausherren sind daher im Trauerflor unterwegs.
13:17
Die Spielleitung übernimmt Lasse Koslowski. Dem gebürtigen Berliner leisten im Hessischen Schneetreiben Marco Achmüller sowie Robert Wessel tatkräftigen Support. Da der Schneefall in den letzten 30 bis 60 Minuten deutlich abnahm, dürfte zumindest die Sicht für das Schiedsrichtergespann und den 22 Akteuren nahezu einwandfrei sein.
13:09
Kurzer Blick aufs Personal: Dirk Schuster bietet die siegreiche Elf vom Kiez auf, folglich sind auch seine vier Neuzugänge Slobodan Medojević, Romain Brégerie, Dong-won Ji sowie Joevin Jones wieder mit von der Partie. Auch Ilia Gruev vertraut seiner Mannschaft aus Heidenheim, der Bulgare muss aber auf Fabian Schnellhardt verzichten. Da sich der 24-Jährige gegen den FCH seine fünfte Gelbe Karte abholte, wird Tim Albutat ihn im defensiven Mittelfeld ersetzen.
12:59
Technische Kombinationen sind bei derartigen Bedingungen kaum möglich, folglich wird die "Prophezeiung" von Duisburgs Kapitän Wolze immer wahrscheinlicher: Es wird ein hartes Spiel mit vielen langen Bällen, ähnlich wie im Heidenheim-Spiel. Wir haben daraus gelernt und sind zuversichtlich, vieles zu verbessern." Mal sehen, wer mit den unbequemen Bedingungen besser zurecht kommt.
12:52
"Liebe Zebras, nach aktuellem Stand der Dinge findet das Spiel trotz des Schnees statt. Sollte sich daran etwas ändern, informieren wir euch natürlich direkt. Fahrt vorsichtig." Der Twitter-Account der Gäste gibt für die Begegnung einen richtungsweisenden Hinweis. Die ganze Nacht über schneite es und bedeckte das Böllenfalltor mit einem weißen Teppich. Sofern der Platz rechtzeitig geräumt wird, gibt es aber grünes Licht seitens des Schiedsrichtergespanns.
12:47
Letzte Woche gab es für den Gastgeber in einem engen Spiel einen 1:0 Sieg bei St. Pauli in der Hansestadt. Auch gegen den Revierverein erwartet Dirk Schuster eine komplizierte Aufgabe: "Duisburg verkörpert ein wenig den Charakter der 2. Liga. Sie stehen kompakt, vermeiden hohes Risiko, sind sehr kampfstark und versuchen es häufig mit langen Bällen." Auch beim Last-Minute 2:1 Sieg im Hinspiel war es schon knapp - "Das wird ein ganz dickes Brett, das wir bohren müssen," führt es der Übungsleiter weiter aus.
12:44
Der direkte Wiederaufstieg ist in Kreisen der Lilien schon seit Monaten kein Thema mehr, sofern er es jemals war. Darmstadt ist tief im Tabellenkeller versunken, die Hessen haben trotz der Rückholaktion von Erfolgs-Trainer Dirk Schuster große Mühe sich von der Roten Zone zu befreien. Aktuell liegt der Bundesliga-Absteiger auf dem Delegationsplatz, hat aber durch den Spielabbruch in Kaiserslautern zum Neujahrsauftakt auch eine Partie weniger auf dem Konto.
12:36
Gut 260km Strecke müssen die Ruhrpott-Fans an diesem Wochenende zurücklegen, um ihre Mannschaft zusehen. Bislang waren diese Fahrten für einen Aufsteiger durchaus erfolgreich, 17 Zähler nahmen die Meidericher in der Fremde bislang mit - nicht nur für einen Aufsteiger ein starker Wert. Insgesamt liegt der MSV im Tableau auf dem siebten Rang und kann mit einem Sieg den Aufstiegsaspiranten weiter im Nacken sitzen.
12:30
Einen wunderschönen guten Tag und willkommen zur 2. Bundesliga! Aufsteiger muss zum Absteiger heißt es an diesem Sonntag, Darmstadt empfängt am Böllenfalltor die Zebras aus Duisburg. Anstoß ist um 13:30 Uhr, viel Spaß!

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502