Suchen Sie hier nach allen Meldungen
12. Spieltag
18.10.2019 19:00
Beendet
Duisburg
MSV Duisburg
3:1
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
2:0
  • Lukas Daschner
    Daschner
    11.
    Kopfball
  • Moritz Stoppelkamp
    Stoppelkamp
    24.
    Rechtsschuss
  • Leroy-Jacques Mickels
    Mickels
    52.
    Rechtsschuss
  • Timmy Thiele
    Thiele
    73.
    Linksschuss
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Zuschauer
14.108
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90
20:58
Spielfazit:
Mit einem kleinen Schönheitsfehler beendet der MSV Duisburg die "Negativserie" und fährt beim 3:1 gegen Kaiserslautern wieder drei Punkte ein. Die Zebras waren fast über die ganze Spielzeit hinweg die bessere Mannschaft und dominierten vor allem in der ersten Hälfte. Vollkommen folgerichtig fielen die Treffer durch Daschner (11.) und Stoppelkamp (24.), die Duisburg zur Pause eine recht gesicherte Führung bereiteten. Kaiserslautern war bis dahin nur in einzelnen Szenen wirklich präsent und fiel vor allem durch inkonsequentes Spiel auf. Nach dem Seitenwechsel sah es so aus, als würden die Gastgeber an die ersten 45 Minuten anknüpfen. Leroy-Jacques Mickels erhöhte auf 3:0 (52.) und sicherte damit die Tabellenführung für wenigstens eine Nacht. Der FCK kam nach einer Stunde wirklich in der Partie an, wurde offensiv mutiger und kam durch den eingewechselten Timmy Thiele noch zum 3:1 (73.). Am Ende reichte es jedoch vorne und hinten nicht für die Männer vom Betzenberg, die nun gefährlich nah an der Abstiegszone liegen. Duisburg grüßt von oben und darf sich über einen verdienten Sieg im Duell zweier Bundesliga-Mitbegründer freuen.
90
20:50
Spielende
90
20:50
Und noch ein Wechsel, um Zeit zu schinden: Slišković kommt für Vermeij.
90
20:50
Einwechslung bei MSV Duisburg: Petar Slišković
90
20:49
Auswechslung bei MSV Duisburg: Vincent Vermeij
90
20:49
Der Duisburger Kapitän dankt für diesen Abend ab und macht Platz für Lukas Scepanik, der gegen seinen ehemaligen Trainer Schommers noch ein paar Augenblicke auf dem Feld bekommt.
90
20:48
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Scepanik
90
20:48
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
90
20:47
Drei Minuten gibt es zum Ende der Partie noch extra, eine ist schon rum.
90
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
20:46
War das ein Elfmeter? Schiri Marco Fritz sagt Nein, als Schad vor seinen Augen zu Boden geht. Gembalies streckte das Bein aus und traf den Lauterer recht offensichtlich von der Seite.
85
20:42
Während Duisburg wechselt und den Torschützen zum 3:0 runterholt, kehrt Florian Pick wieder ins Spiel zurück. Ganz rund läuft er noch nicht, aber es scheint zum Glück keine schwere Verletzung entstanden zu sein.
84
20:40
Einwechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
84
20:40
Auswechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
83
20:39
Gelbe Karte für Florian Pick (1. FC Kaiserslautern)
Pick, in der Situation als verteidigender Spieler, bekommt vom Schiedsrichter noch die Verwarnung hinterhergeschickt.
82
20:39
Pick und Albutat gehen beide mit viel Risiko zum Ball und prallen mit den Füßen schmerzhaft zusammen. Sie winden sich auf dem Rasen und müssen behandelt werden. Für Albutat geht es relativ schnell weiter, bei Pick dauert es länger, bis er wieder steht.
79
20:36
Direkt danach gibt es Freistoß für den FCK, den Skarlatidis von der linken Seite bringt. Der Ball senkt sich in Richtung des langen Pfostens und wird dort von einem Duisburger zur Sicherheit ins Aus geklärt. Aus der Ecke entsteht dann nichts.
78
20:34
Gelbe Karte für Maximilian Jansen (MSV Duisburg)
Jansen kommt viel zu spät gegen Starke und grätscht ihn von hinten ab. Die Karte hat sich der Duisburger auf jeden Fall verdient.
77
20:34
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen und es könnte doch noch einmal spannend werden, wenn Kaiserslautern hartnäckig bleibt. Die Steigerung ist deutlich merklich.
74
20:30
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
74
20:29
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Christian Kühlwetter
73
20:28
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:1 durch Timmy Thiele
Kaiserslautern kommt ein Stück ran! Bei einem hohen Ball in die Tiefe verschätzt sich Boeder und eröffnet so den Laufweg für Thiele. Der geht über die rechte Seite in den Sechzehner und chippt das Leder dann an Weinkauf vorbei an den Innenpfosten, von wo er über die Linie geht.
69
20:26
Timmy Thiele spielt aufgrund eines Nasenbeinbruchs mit Maske, scheut sich aber nicht zum Kopfball zu gehen. Nach einer Ecke kommt er am kurzen Pfosten zum Abschluss, setzt das Leder aber genau in die Arme von Weinkauf. Kaiserslautern scheint sich etwas zu berappeln.
67
20:23
Auf der anderen Seite hat Leo Weinkauf bisher einen ruhigen Abend und muss nun zum ersten Mal in der zweiten Hälfte eingreifen.Dominik Schad schießt aus der zweiten Reihe und Duisburgs Schlussmann lenkt zur Ecke.
65
20:22
Doppelchance Duisburg! Erst klärt Lauterns Sickinger nach einer Ecke auf er Linie und dann kommt Stoppelkamp im Sechzehner zum Schuss und prüft Grill. Der Keeper reißt einem Arm hoch und ist dran.
63
20:20
Albutat hat einen Schlag ins Gesicht bekommen und geht zu Boden. Schiedsrichter Fritz vergewissert sich kurz, dass alles in Ordnung ist und gibt das Spiel dann wieder frei.
61
20:18
Nach einer Stunde nimmt Boris Schommers die ersten Wechsel vor: Hemlein und Jonjic sind insgesamt blass geblieben. Vielleicht machen es Thiele und Skarlatidis ja besser und bringen frischen Wind die Offensive.
60
20:17
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Timmy Thiele
60
20:16
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Christoph Hemlein
60
20:16
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Skarlatidis
60
20:16
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Antonio Jonjic
57
20:13
Moritz Stoppelkamp tritt zum Freistoß aus dem linken Halbfeld an. Er schlenzt den Ball über die Mauer und nur knapp über die Querlatte des Tores.
55
20:12
Kaiserslautern hat nun zum zweiten Mal aus den letzten drei Partien drei Gegentore kassiert. Ihre Defensive ist jetzt die zweitschlechteste der Liga, nur Würzburg fängt sich mehr Bälle ein.
52
20:08
Tooor für MSV Duisburg, 3:0 durch Leroy-Jacques Mickels
In der nächsten Szene klappt es dann doch wieder! Allerdings muss man sagen, dass der FCK es nicht gut macht. Fechner wird zu einfach überspielt und eröffnet den Weg für Mickels in den Sechzehner. Etwa vom Elfmeterpunkt zieht er kompromisslos ab und trifft unten links.
51
20:08
Wie über weite Strecken der ersten Hälfte, liegt der Ball auch nach dem Seitenwechsel vermehrt bei den Zebras. Ganz so gut, wie bei den beiden Toren läuft das Angriffsspiel von Duisburg jedoch noch nicht wieder.
48
20:05
Vermeij hat das 3:0 auf dem Fuß, platziert den Ball aber nicht genau genug. Sein Schuss aus zwölf Metern wird von Grill pariert.
47
20:02
Gelbe Karte für Lukas Daschner (MSV Duisburg)
Das Spiel verlief bisher fair, jetzt gibt es aber die erste Karte. Daschner tritt seinem Gegenspieler auf den Fuß.
46
20:02
Weiter geht's!
46
20:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:49
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der MSV Duisburg mit 2:0 gegen den 1.FC Kaiserslautern. Der Spielstand ist durchaus verdient für die Gastgeber, die engagiert bei der Sache sind und insgesamt einen sicheren Eindruck machen. Lukas Daschner war an beiden bisherigen Toren beteiligt: Einmal als Kopfball-Vollstrecker nach Mickels Flanke (11.) und dann als Vorlagengeber für das technisch sehenswerte zehnte Saisontor von Moritz Stoppelkamp in der 24.Minute. Von den Gästen vom Betzenberg kommt nur punktuell etwas Nennenswertes, sie sind einfach zu harmlos vor dem Kasten und in den Zweikämpfen nicht präsent genug. Kurzum: Für Duisburg läufts, beim FCK ist Luft nach oben.
45
19:45
Ende 1. Halbzeit
43
19:44
Kaiserslautern bekommt eine Ecke: Wieder kommt Christian Kühlwetter an den Ball, wieder geht er daneben. Beim Kopfball wird er noch entscheidend behindert und kann ihn nicht richtig platzieren.
41
19:41
Dann ist aber die Chance da! Kühlwetter ist nach Flanke von der rechten Seite alleine vor dem Tor, hat aber Probleme, den aufspringenden Ball zu verarbeiten. Er springt vom Oberschenkel des Stürmers am Pfosten vorbei.
37
19:38
Den Gästen fehlt aktuell vollkommen der Zugriff in den Zweikämpfen, sie laufen nur hinterher. Auch im Mittelfeld können sich die Duisburger den Ball recht unbedrängt zuschieben und leicht Raum nach vorne gewinnen.
34
19:36
Nach über einer halben Stunde ergibt sich in der Tabelle ein Bild, das die Duisburger freuen dürfte: Der MSV steht aktuell punktgleich mit den Hachingern auf Platz 1. Kaiserslautern ist durch die beiden Gegentore momentan hinter Uerdingen auf die 16 gerutscht.
31
19:32
Wieder Stoppelkamp! Kaiserslautern kann eine Flanke von der linken Seite nicht verteidigen und am Fünfer springt Vermeij unter dem Ball durch, touchiert ihn nur leicht. Das reicht aber, dass er beim Zehner landet, der dann aus der Kurzdistanz an Lennart Grill im Tor scheitert.
29
19:30
Alles funktioniert bei den Zebras aber auch nicht: Mickels schlägt im Sechzehner ein Luftloch über den Ball. Daraus ergibt sich die Nachschusschance für Stoppelkamp aus ähnlicher Position, wie bei seinem Tor, aber auch er trifft das Leder nicht gut.
27
19:28
Der FCK spielt eigentlich nicht schlecht, es fehlt aber die letzte Konsequenz in den meisten Zweikämpfen. Die hat wiederum Duisburg und ist dazu auch noch eiskalt vor dem Tor.
24
19:24
Tooor für MSV Duisburg, 2:0 durch Moritz Stoppelkamp
Zehntes Saisontor für Stoppelkamp! Lukas Daschner zieht von der rechten Seite nach innen und legt den Ball am Sechzehner quer. Aus zentraler Position zieht Stoppelkamp direkt ab und dreht die Vorlage wunderbar um seinen Gegenspieler herum unten rechts ins Eck.
20
19:21
Daschner hat Sternberg eigentlich schon ausgedribbelt und ist auf dem Weg zum Tor. Doch dann gibt es doch noch den Kontakt am Fuß des Lauteres, der auf dem Bauch landet. Daschner will es zwar nicht wahrhaben, aber es gibt Offensivfoul.
17
19:18
Auf dem rechten Flügel wird Jonjic nicht angegriffen und so kann er bis zur Grundlinie durchmarschieren. Von dort aus sucht er Kühlwetter in der Mitte mit eine hohen Zuspiel. Beim Abschluss fehlt dann die Präzision und Kühlwetter köpft drüber.
14
19:14
Marco Fritz steht bei einem Lauterer Angriff unfreiwillig im Weg und behindert so die Vorwärtsbewegung. Er greift zur Pfeife und gibt das Spiel dann mit einem Schiedsrichterball für den FCK wieder frei.
11
19:11
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Lukas Daschner
Die Zebras gehen in Führung! Mickels bringt das Leder von der rechten Seite in hohem Bogen vors Tor, wo sich zwei Duisburger gegen einen Lauterer befinden. Daschner wird nicht gedeckt und kann die Flanke aus wenigen Metern einnicken.
8
19:09
Zum ersten Mal der FCK! Pick kann von der linken Seite in den Sechzehner flanken, wo sich Boeder dann beim Kopfball verschätzt. Die Hereingabe landet bei Kühlwetter, der volley aus der Luft schießen will, den Ball dann aber nur unsauber trifft.
5
19:06
Daschner windet sich durch zwei Gegenspieler hindurch und wird dann von Hemlein attackiert. Der Duisburger geht zu Boden, um den Freistoß herauszuholen, doch Schiedsrichter Fritz steht daneben und lässt laufen.
3
19:03
Die Duisburger kommen zum ersten Mal in den Strafraum, aber noch nicht zum Abschluss. Leroy-Jacques Mickels hebt den Ball auf die rechte Seite, dort bleibt Vermeij dann am Gegenspieler hängen.
1
19:01
Der Ball rollt! Schiedsrichter Marco Fritz gibt die Partie frei.
1
19:00
Spielbeginn
18:53
Torsten Lieberknecht sprach auf der Pressekonferenz in Bezug auf die Leistungen der letzten Spiele von einer "Phase, die man haben kann, die man aber auch überstehen muss." Heute soll dann mit den Fans im Rücken und mit Leidenschaft die Trendwende geschafft werden: "Wir wollen das Herz in die Hand nehmen", so der Trainer der Zebras. Sein Gegenpart Boris Schommers erwartet ein "sehr kampfbetontes Spiel" und lobte im gleichen Atemzug die Qualität der Duisburger. Der MSV werde Kaiserslautern bestimmt nicht unterschätzen.
18:44
In der 3.Liga kommt es heute zum allererstem Mal zur Begegnung der Zebras mit den Roten Teufeln. Beide Vereine waren Gründungsmitglieder der Bundesliga im Jahr 1963 und spielten im Oberhaus für 26 Jahre gemeinsam. Auch in der 2.Liga und im Pokal gab es schon ein paar Duelle. Durch den stetigen Abstieg zweier großer Traditionsvereine geht es nun wieder eine Klasse tiefer zur Sache. Insgesamt hat Kaiserslautern die Nase vorn: Der Aufsteiger-Meister von 1998 gewann 31 der 70 Duelle, Duisburg gewann 20 Mal.
18:36
Wettbewerbsübergreifend haben die Duisburger nun schon drei Spiele in Folge verloren, sie befinden sich in einer kleinen Krise. Vor der Pokalniederlage gingen schon die beiden Ligaauftritte gegen Meppen und Chemnitz verloren, jeweils mit 1:3 aus Zebra-Sicht. Kaiserslauter dagegen hat am letzten Spieltag gegen Schlusslicht Jena gewonnen und damit Boris Schommers den ersten Sieg seiner noch recht kurzen Amtszeit beschert. Allerdings ist dieser Erfolg der einzige der letzten 5 Ligaspiele.
18:25
Obwohl Länderspielpause war, heißt es natürlich nicht, dass sich die Mannschaften ausruhen konnten. Beide Teams waren am letzten Wochenende im Einsatz: Duisburg trat im Niederrhein-Pokal beim Oberligisten SSVg Velbert an und flog mit 2:0 aus dem Wettbewerb. Erfolgreicher lief es für Kaiserslautern. Gegen den Europa League-Teilnehmer aus Luxemburg, F91 Düdelingen, gewann man im Testspiel mit 4:0.
18:19
Beim FCK sieht die Welt ein wenig düsterer aus: Die Roten Teufel haben mit bisher 13 Zählern eine eher mäßige Ausbeute eingefahren und liegen auf Platz 15 am Ende des Mittelfeldes. Aber aufgepasst: Die Abstiegszone ist nur zwei Punkte entfernt und wenn es heute die fünfte Saisonniederlage geben sollte, dann könnte es unter den Strich gehen.
18:15
In der Tabelle belegt der MSV Duisburg den vierten Platz und ist nah dran an den Aufstiegsplätzen. Die Zebras haben diese Position vor allem ihrer Angriffsabteilung zu verdanken, die mit 24 Toren die beste der Liga ist. Mit einem Sieg heute kann man zumindest für eine Nacht an die Tabellenspitze springen.
18:02
Guten Abend und herzlich willkommen zur 3.Liga am Freitag! Nach der Länderspielpause geht es nun wieder weiter mit dem Vereinsfußball: Zum Auftakt des 12.Spieltages empfängt der MSV Duisburg den 1.FC Kaiserslautern. Los geht es um 19 Uhr in der Schauinsland-Reisen-Arena.

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502

1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Kaiserslautern e.V
Spitzname
Die roten Teufel
Stadt
Kaiserslautern
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
02.06.1900
Sportarten
Fußball, Basketball, Boxen, Handball, Hockey, Leichtathletik, Triathlon
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Kapazität
49.780