Suchen Sie hier nach allen Meldungen
3. Spieltag Gruppe B
22.10.2019 21:00
Beendet
Tottenham
Tottenham Hotspur
5:0
Roter Stern Belgrad
Roter Stern
3:0
  • Harry Kane
    Kane
    9.
    Kopfball
  • Heung-min Son
    Son
    16.
    Linksschuss
  • Heung-min Son
    Son
    44.
    Linksschuss
  • Érik Lamela
    Lamela
    57.
    Linksschuss
  • Harry Kane
    Kane
    72.
    Rechtsschuss
Stadion
Tottenham Hotspur Stadium
Zuschauer
51.743
Schiedsrichter
Marco Guida

Liveticker

90
22:58
Fazit:
Tottenham Hotspur meldet sich in der Champions League wieder zurück und gewinnt durch eine äußerst starke Leistung mit 5:0 gegen Roter Stern Belgrad. Den höchst motivierten Spurs spielte natürlich der frühe Führungstreffer von Harry Kane in die Karten, doch auch danach ließen sie nicht locker und pressten extrem hoch. Über die technisch überragenden Erik Lamela und Heung-min Son ging es immer wieder schnell und zielstrebig nach vorne. Belgrad hatte nach der Anfangsphase zwar auch einige Abschlüsse, doch diese waren nicht gefährlich genug, um Paulo Gazzaniga im Tor der Heimelf ernsthaft zu prüfen. Auch nach der Pause machten die Londoner einfach immer weiter und wirkten wie aufgedreht. Belgrad ließ trotzdem nicht locker und probierte offensiv alles. Doch die Treffer von Erik Lamela und ein weiteres Mal von Harry Kane setzten den Deckel auf diese eindeutige Partie.
90
22:51
Spielende
88
22:48
Harry Kane zieht links im gegnerischen Strafraum kurz das Tempo an und lässt Nemanja Milunović damit alt aussehen. Aus spitzem Winkel haut er die Kugel aber ans Außennetz.
85
22:45
Spielend leicht geht es durch den Strafraum der Gäste: Serge Aurier steckt überlegt durch auf Harry Kane, der kurz vor der Grundlinie wuchtig in die Mitte querlegt. Eric Dier steht dort, kann aber das Leder aus kurzer Entfernung nicht im Kasten unterbringen.
83
22:42
Gelbe Karte für Nemanja Milunović (Crvena Zvezda)
Es gibt doch noch die erste Gelbe Karte der Partie. Und die bekommt Verteidiger Nemanja Milunović gut geschrieben, weil er im Zweikampf mit Giovani Lo Celso die Hand zu weit ausfährt.
82
22:41
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Aleksa Vukanović
82
22:41
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Rajiv van La Parra
81
22:41
Die Partie plätschert dem Ende entgegen. Tottenham hat ein paar Gänge zurück geschaltet und überlässt den Serben ab und zu den Ball.
79
22:39
Der nicht sehr auffällige Dele Alli wird jetzt ersetzt vom Mittelfeldmann Giovani Lo Celso.
79
22:37
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Giovani Lo Celso
79
22:37
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Dele Alli
77
22:37
Die Akkus scheinen bei den Gästen aus Serbien völlig entladen zu sein. Noch knappe 15 Minuten muss das Team um Kapitän Marko Marin noch durchhalten.
74
22:35
Mit Juan Foyth darf ein junger Abwehrspieler nun noch etwas Champions League-Luft schnuppern. Routinier Jan Vertonghen verlässt den Platz.
73
22:34
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Juan Foyth
73
22:34
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Jan Vertonghen
72
22:31
Tooor für Tottenham Hotspur, 5:0 durch Harry Kane
Jetzt wird es deutlich! Die Heimelf hat alle Freiheiten und Tanguy NDombèlé schickt Harry Kane mit einem Steilpass auf die Reise. Der Stürmer driftet etwas nach links ab, doch Kane zieht trotzdem aus spitzem Winkel ab. Sein Flachschuss fliegt durch die Beine eines Belgrader Abwehrspielers und landet anschließend im rechten unteren Eck des Tores.
70
22:30
Marko Marin mit zwei ordentlichen Abschlüssen innerhalb weniger Sekunden. Erst schlenzt der Mittelfeldakteur das Leder hauchzart am linken Pfosten vorbei, dann scheitert er aus 25 Metern mit einem Flachschuss am gegnerischen Keeper.
69
22:29
Der überragende Heung-min Son darf den Platz frühzeitig verlassen. Für ihn kommt der defensivere Eric Dier.
68
22:27
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Eric Dier
68
22:27
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Heung-min Son
66
22:27
Fast der Ehrentreffer für Roter Stern! Mateo García und Marko Marin hebeln die Spurs-Abwehr mit einem schnellen Doppelpass aus. Der Spanier schießt die Kugel dann ins obere linke Eck, doch Keeper Paulo Gazzaniga faustet den Ball zur Seite.
64
22:24
Der Spurs-Express läuft weiter! Der unermüdliche Heung-min Son dribbelt sich zentral vor dem gegnerischen Tor durch die Hintermannschaft von Belgrad. Anschließend will er das Spielgerät flach ins rechte untere Eck schieben, doch sein Versuch rauscht nur hauchzart am Pfosten vorbei.
63
22:22
Doppelwechsel bei den Gästen: Stürmer Milan Pavkov und Mittelfeldspieler Njegoš Petrović sollen mithelfen eine höhere Niederlage zu vermeiden.
62
22:21
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Milan Pavkov
62
22:21
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Tó Mané
62
22:20
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Njegoš Petrović
62
22:20
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Cañas
60
22:20
Die Gastgeber wirken wie aufgedreht und strotzen nur so vor Spielfreude und Motivation. Jeder erfolgreiche Pass wird bejubelt.
57
22:16
Tooor für Tottenham Hotspur, 4:0 durch Érik Lamela
Roter Stern spielt offensiv weiter mit, doch hinten gibt es immer wieder Räume für die Spurs! Serge Aurier zündet auf rechts außen den Turbo, lässt ein paar Gegenspieler stehen und passt flach in Richtung Elfmeterpunkt. Dort hat Erik Lamela keinen Gegenspieler bei sich, weshalb er sich drehen und das Leder ins linke obere Eck schweißen kann.
55
22:16
Das hätte das vierte Tor für die Heimelf sein müssen! Heung-min Son dribbelt zentral auf das gegnerische Tor zu und steckt dann geschickt durch auf Erik Lamela. Der Argentinier ist frei vor dem Torhüter, doch kann aus halbrechter Position den Ball nicht ins untere Eck schieben. Der Ball fliegt knapp am Pfosten vorbei.
53
22:13
Geht da was? Heung-min Son wird von Harry Kane per Heber auf links außen geschickt und leitet das Leder volley weiter in die Mitte, wo aber kein Mitspieler den Ball erreichen kann.
51
22:11
Alles wie im ersten Durchgang: Tottenham hat viel Ballbesitz und startet immer wieder schnelle Angriffe. Diesmal ist es Lamela, der eine halbhohe Kane-Hereingabe aus wenigen Metern nicht aufs Tor bringen kann.
48
22:07
Roter Stern konnte keines der jüngsten neun Gastspiele auf europäischer Ebene gewinnen. Es sieht alles danach aus, als ob das Zehnte heute dazu kommt.
46
22:04
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter mit der zweiten Hälfte!
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:56
Halbzeitfazit:
Eine einseitige Partie in den ersten 45 Minuten im Norden Londons! Ein höchst motiviertes Tottenham führt zur Pause auch in der Höhe verdient mit 3:0 gegen teilweise überforderte Gäste aus Belgrad. Von Beginn an machten die Hausherren unheimlich viel Druck, eroberten so immer wieder die Bälle im Mittelfeld und konnten dann über Assistgeber Erik Lamela oder den überragenden Doppeltorschützen Heung-min Son schnelle Konter starten. Ebenso erzielte Harry Kane bereits in der neunten Minute den frühen Führungstreffer nach einem Eckball. Zwar hatten die Gäste nach der Anfangsphase offensiv auch einige Aktionen, doch die letzte Genauigkeit verhinderte einen eigenen Treffer.
45
21:49
Ende 1. Halbzeit
44
21:47
Tooor für Tottenham Hotspur, 3:0 durch Heung-min Son
Eiskalt bestrafen die Gastgeber einen Ballverlust von Marko Marin im Aufbauspiel der Serben! Tanguy NDombèlé erobert die Kugel auf Höhe der Mittellinie, sprintet dann über das halbe Spielfeld und legt klug ab auf links zu Heung-min Son. Der Koreaner steht auf halblinks völlig frei und kann das Leder ins linke untere Eck zum 3:0 schieben.
40
21:44
Im Spiel der Gäste läuft fast alles über den guten Marko Marin. Der ehemalige Nationalspieler bindet mit seinen Dribblings immer mehrere Gegenspieler und setzt seine Mitspieler mit geschickten Pässen ein.
37
21:41
Über Umwege wird es im Strafraum der Gastgeber wieder brenzlig. Ein verunglückter Schuss des aufgerückten Marko Gobeljić aus spitzem Winkel befördert die Kugel genau in die Füße von Marko Marin, der das Leder wenige Meter vor dem gegnerischen Kasten aber nicht mehr kontrollieren kann und neben das Tor setzt.
34
21:39
Die Spurs schalten ein paar Gänge herunter und überlassen Roter Stern den Ball. Weiterhin laufen sie aber die Serben sehr hoch an.
31
21:35
Nächster Standard für die Gäste: Der Herr aller Standards, Marko Marin, bringt ihn hoch in die Mitte, doch Paulo Gazzaniga wehrt den Ball sicher nach vorne ab.
29
21:34
Nach einer Anfangsphase, die total an die Heimelf ging, wird Belgrad offensiv nun immer mutiger. Marko Marin bringt einen Freistoß von der linken Seitenauslinie scharf auf den kurzen Pfosten, aber er erreicht damit keinen Mitspieler und Tottenham kann klären.
27
21:32
Die Gäste kommen mal nach vorne: Eine hohe Flanke von Marko Gobeljić findet am langen Pfosten Rajiv van La Parra. Der Niederländer köpft das Spielgerät per Aufsetzer ins untere linke Eck, aber Keeper Paulo Gazzaniga taucht ab und pariert.
25
21:30
Das geht zu schnell für Roter Stern: Ben Davies hat auf links außen alle Freiheiten und legt das Spielgerät flach ab in den Rückraum. Dort kommt schon Érik Lamela angelaufen, der das Leder volley ins obere linke Eck hebeln will. Doch Torwart Milan Borjan fischt die Kugel aus dem Eck.
22
21:27
Cañas verliert das Leder am eigenen Strafraumrand. Tanguy NDombèlé schnappt sich den Ball, zieht ein paar Meter in Richtung Strafraumlinie und zirkelt den Ball ins rechte Eck. Da muss sich Milan Borjan richtig strecken, kann aber parieren.
19
21:23
Blitzschnell kontert die Heimelf über den flinken Son! Die Serben können da nicht mithalten. Am Ende scheitert aber der nächste Angriff von Tottenham an einem Fehlpass vom Koreaner.
16
21:19
Tooor für Tottenham Hotspur, 2:0 durch Heung-min Son
Die Hausherren drehen auf! Serge Aurier schickt mit einem Steilpass den auf rechts außen startenden Erik Lamela. Der Mann mit dem Zauberfuß schüttelt mit einem Haken seinen Gegenspieler ab und kann mit dem linken Fuß eine super Flanke auf den langen Pfosten schlagen. Dort steht Heung-min Son völlig frei und kann die Kugel volley ins obere Eck wuchten.
14
21:19
Belgrad kommt nur schwer aus der eigenen Hälfte. Immer wieder zwingen die Spurs sie durch aggressives Pressing zu riskanten Pässen. Tottenham hat in den Anfangsminuten über 60 Prozent Ballbesitz.
12
21:16
Die Spurs-Fans sind zufrieden mit der Anfangsminuten ihres Teams! Sie sehen auch, wie Erik Lamela auf rechts außen klasse durchsteckt auf Harry Kane. Der Stürmer hat halbrechts im Strafraum zu viel Platz und kann aus spitzem Winkel den Ball aufs kurze Eck schießen. Doch Keeper Milan Borjan pariert.
9
21:12
Tooor für Tottenham Hotspur, 1:0 durch Harry Kane
Da ist die frühe Führung für die Spurs! Erik Lamela bringt einen Eckball mit viel Zug hoch auf den ersten Pfosten. Dort steigt Harry Kane am höchsten und köpft das Leder wuchtig ins obere linke Eck.
8
21:12
Tottenham will ohne viel Schnickschnack möglichst schnell nach vorne und macht Druck. Roter Stern steht tief und lauert auf Konter.
5
21:10
Erster Abschluss der Partie: Heung-min Son zieht allen Gegenspielern in der gegnerischen Hälfte davon und schießt aus ca. 20 Metern etwas zu überhastet ab. Sein etwas zu zentraler Schuss wird vom Keeper der Gäste sicher pariert.
3
21:07
Tottenham mit viel Wut im Bauch: Harry Kane dribbelt sich an gleich drei Gegenspielern vorbei und zieht in den gegnerischen Strafraum. Am Ende geht er nach einem leichten Kontakt zu Boden. Der Schiedsrichter zeigt sofort: Weiterspielen!
1
21:03
Los gehts im Norden von London! Die Hausherren spielen ganz in Weiß, während die Gäste in dunkelblauen Trikots unterwegs sind.
1
21:03
Spielbeginn
20:53
Der Unparteiische kommt an diesem Abend aus Italien und heißt Marco Guida. Für den 38-Jährigen ist es das Champions League-Debüt. Zuvor leitete er nur Spiele in der Qualifikation oder in der Gruppenphase der Europa League. Er wird heute von seinen Assistenten Filippo Meli und Ciro Carbone unterstützt.
20:47
Beide Trainer wechseln ihre Startelf auf jeweils vier Positionen. Bei den Gastgebern stehen Heung-min Son, Erik Lamela, Ben Davies und Tanguy NDombèlé neu auf dem Rasen. Auf Seiten der Gäste setzt Coach Vladan Milojevic auf Keeper Milan Borjan, Milos Degenek, Cañas und Rajiv van La Parra.
20:40
Sowieso ist Roter Stern in der serbischen Jelen SuperLiga seit langer Zeit das Maß der Dinge. Nur drei ihrer letzten 131 Ligaspiele verloren die Belgrader! Mehr gefordert werden die Jungs um Kapitän Marko Marin wohl heute Abend, wenn es in Tottenham wieder auf die große internationale Bühne geht. Coach Milojevic blickt dennoch selbstbewusst vorraus: "Wir werden alles geben und ein gutes Match spielen. Wenn wir unser Spiel spielen, können sie uns nicht aufhalten - das ist meine Philosophie."
20:37
Diese Spieler aus Belgrad werden nun mit gehörig Selbstvertrauen in die englische Hauptstadt gereist sein. Durch den Sieg gegen Piräus, kann die Mannschaft gemeinsam mit ihren treuen Fans weiter von mehr träumen. Allerdings könnte sich das Blatt durch die nächsten zwei Partien gegen die Spurs auch wieder wenden. Trainer Vladan Milojevic weiß das und "betrachtet Tottenham als Tottenham der Vergangenheit - ein exzellentes Team". Der 49-Jährige konnte am vergangenen Spieltag in der heimischen Liga mit ansehen, wie seine Jungs sich durch einen 3:1-Sieg die alleinige Tabellenführung sicherten.
20:31
Umso wichtiger wäre deshalb heute ein Sieg gegen das Team aus Belgrad. Auch damit der Einzug in die K.O.-Runde nicht noch weiter in die Ferne rückt. Der argentinische Coach Maurizio Pochettino setzt im Hinblick auf dieses Gruppenspiel den Fokus fast komplett auf sein eigenes Team: "Wir sind jetzt in einer Situation, in der wir uns verbessern und uns auf uns selbst konzentrieren müssen." Ganz dürfen sie aber nicht den Gegner vergessen, den der Trainer als ein Team mit "sehr guten Spielern und einem sehr guten Kader" sieht.
20:23
Dass das 2:7 gegen den FC Bayern Spuren bei den Briten hinterlässt, war fast schon zu erwarten. So ist es dann auch gekommen: Das Team von Trainer Maurizio Pochettino verlor deutlich mit 0:3 gegen den Tabellen-Sechzehnten Brighton & Hove Albion und stolperte sich auch am letzten Wochenende vor eigenem Publikum nur zu einem 1:1 gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten FC Watford. Das Selbstvertrauen und der clevere Spielstil aus der letzten Saison scheint den "Lilywhites" abhanden gekommen zu sein. So haben sie nur eins ihrer letzten sieben Spiele gewinnen können.
20:18
Roter Stern Belgrad dagegen konnte am letzten Spieltag groß jubeln. Die Serben drehten im Spiel gegen Olympiakos ein 0:1 in Überzahl und gewannen letztendlich mit 3:1 ihr erstes Gruppenspiel. Ihr Kapitän Marko Marin glänzte dabei als Vorlagengeber und bereitete zwei Treffer für seine Mannschaftskollegen vor. In der Tabelle stehen die Crvena Zvezda nach dem Sieg nun vor Tottenham und Olympiakos auf einem überraschenden Platz zwei.
20:12
Ungewöhnliche Verhältnisse in der Gruppe B! Der letztjährige Champions League-Finalist - die Tottenham Hotspur - steht nach zwei Spieltagen noch sieglos auf dem letzten Platz. Sie unterstreichen damit ihre miserable nationale, wie auch internationale Form. Während sie gegen Olympiakos Piräus immerhin noch einen Punkt holten, gingen sie vor wenigen Wochen im legendären Spiel gegen den FC Bayern München mit 2:7 baden.
20:04
Ab sofort sind die Aufstellungen beider Teams unter Spielschema einsehbar.
20:03
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum dritten Spieltag der Champions League-Gruppenphase! An der "New White Hart Lane" trifft an diesem Abend Tottenham Hotspur auf Roter Stern Belgrad. Ab 21:00 Uhr rollt in London der Ball.

Tottenham Hotspur

Tottenham Hotspur Herren
vollst. Name
Tottenham Hotspur Football Club
Spitzname
The Spurs
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
05.09.1882
Sportarten
Fußball
Stadion
Tottenham Hotspur Stadium
Kapazität
62.062

Roter Stern Belgrad

Roter Stern Belgrad Herren
vollst. Name
Fudbalski Klub Crvena Zvezda Beograd
Spitzname
Zvezda
Stadt
Beograd
Land
Serbien
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.03.1945
Stadion
Marakana
Kapazität
55.538