Suchen Sie hier nach allen Meldungen
März
23.03.2018 20:45
Beendet
Österreich
Österreich
3:0
Slowenien
Slowenien
2:0
  • David Alaba
    Alaba
    15.
    Dir. Freistoß
  • Marko Arnautović
    Arnautović
    36.
    Linksschuss
  • Marko Arnautović
    Arnautović
    51.
    Kopfball
Stadion
Wörthersee Stadion
Zuschauer
18.100
Schiedsrichter
Stephan Klossner

Liveticker

90
22:51
Franco Foda
"Es waren einige Dinge sehr, sehr gut. Wir hatten nur zwei Tage Zeit, das alles einzustudieren. Die Mannschaft war heute griffig, aggressiv und sehr konzentriert. Wir haben eine gute Leistung abgeliefert und den Schwung wollen wir am Dienstag mitnehmen."
90
22:49
David Alaba
"Ich denke meine eigene Leistung war im Großen und Ganzen gut. Wir als Mannschaft haben auch einiges umgesetzt, was der Trainer verlangt hat, ich denke wir können heute als Mannschaft zufrieden sein."
90
22:42
Marco Arnautović
"Ich denke wir haben ein gutes Spiel hingelegt. Wir haben den Sieg komplett verdient. Der Trainer hat uns gut eingestellt in der Woche und natürlich geht es immer besser, aber wir sind heute zufrieden."
90
22:42
Fazit
Österreich gewinnt 3:0 gegen Slowenien. Der Sieg ist in dieser Höhe völlig verdient und hätte sogar noch höher ausfallen können. Die Slowenen waren deutlich schwächer als erwartet. Positiv für das österreichische Team ist wie weit sie taktisch heute schon fortgeschritten waren. Die Anfweisungen von Franco Foda haben gefruchtet und einen deutlichen, verdienten Erfolg gebracht. Gegen Luxemburg muss die Leistung auf jeden Fall bestätigt werden, die richtigen Kaliber warten allerdings erst im Juni. Ein guter Start ins Länderspieljahr 2018, Österreich bezwingt Slowenien mehr als deutlich und feiert damit zum ersten Mal seit zehn Jahren einen Freundschaftsspielsieg mit drei Treffern.
90
22:38
Spielende
90
22:38
Der Eckball bringt nichts mehr ein - der Schlusspfiff folgt!
90
22:37
Einen Eckball gibt es noch - die drei Minuten Nachspielzeit sind eigentlich um.
90
22:37
Eine Minute läuft es noch. Bisher hat Österreich den Ball laufen lassen und die Zeit bestmöglich verstreichen lassen.
90
22:35
Drei Minuten werden noch nachgespielt. Viel wird hier wohl nicht mehr passieren.
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:34
Einwechslung bei Österreich: Xaver Schlager
90
22:34
Auswechslung bei Österreich: Julian Baumgartlinger
89
22:33
Einwechslung bei Österreich: Max Wöber
89
22:33
Auswechslung bei Österreich: David Alaba
88
22:32
Gregoritsch zieht von der Strafraumgrenze ab, aber Belec kann sicher halten.
86
22:30
Nach den Wechsel kommt der Eckball, doch Slowenien kann diesmal entschlossen klären.
86
22:30
Einwechslung bei Slowenien: Andraž Šporar
86
22:30
Auswechslung bei Slowenien: Benjamin Verbič
85
22:29
Einwechslung bei Österreich: Louis Schaub
85
22:29
Auswechslung bei Österreich: Marko Arnautović
85
22:29
Beinahe in Eigentor! Belec rettet noch mit einer Parade zum Eckball.
84
22:28
Schaub kommt noch zu einem Einsatz. Er hat in den letzten vier Länderspieleinsätzen getroffen. Kann er diese Serie fortsetzen?
81
22:25
Riesenmöglichkeit für Gregoritsch! Arnautović macht einen schönen Haken und flankt sofort, Gregoritsch bekommt den Ball nicht unter Kontrolle und kann deshalb nicht aufs Tor schießen.
79
22:23
Črnigoj kommt überraschend zum Kopfball. Milec flankt von der rechten Seite, aber der Kopfball geht meterweit drüber.
76
22:21
Einwechslung bei Slowenien: Domen Črnigoj
76
22:20
Auswechslung bei Slowenien: Josip Iličič
76
22:20
Einwechslung bei Slowenien: Rajko Rotman
76
22:20
Auswechslung bei Slowenien: Kevin Kampl
76
22:20
Beinahe der dritte Streich von Arnautović! Kainz spielt an den ersten Pfosten, aber Arnautović wird gut abgeschirmt.
74
22:18
Einwechslung bei Österreich: Florian Grillitsch
74
22:18
Auswechslung bei Österreich: Alessandro Schöpf
72
22:16
Das Spiel wird jetzt ein wenig ruhiger. Österreich geht es im Ballbesitz ruhiger an und überlässt Slowenien mehr vom Spiel. Die können die österreichische Abwehr heute aber nur selten fordern.
69
22:13
Burgstaller hat hart gearbeitet, war an einigen Aktionen beteiligt, aber ein Treffer ist ihm verwehrt geblieben.
69
22:12
Einwechslung bei Österreich: Michael Gregoritsch
69
22:12
Auswechslung bei Österreich: Guido Burgstaller
67
22:11
Einwechslung bei Österreich: Florian Kainz
67
22:10
Auswechslung bei Österreich: Valentino Lazaro
66
22:10
Gelbe Karte für David Alaba (Österreich)
66
22:10
Gelbe Karte für Josip Iličič (Slowenien)
65
22:10
Kurze Rudelbildung nach einem Frustfoul von Iličič an Hinteregger. Alaba konfrontiert ihn daraufhin, woraufhin da einige Köpfe zusammengesteckt werden.
63
22:07
Lazaro erobert den Ball nach der Ecke und spielt sofort nach vorne - er brint den Ball aber weder aufs Tor, moch zum Mitspieler.
63
22:07
Gute Parade von Lindner! Wenn Slowenien gefährlich wird, dann über Iličič, der diesmal Ilsanker aussteigen lässt und dann wuchtig aufs Tor schießt! Lindner rettet zum Eckball.
62
22:06
Die rechte Seite bei Slowenien wird neu besetzt. Angesichts der Angriffe über Alaba und Arnautović keine große Überraschung.
62
22:05
Einwechslung bei Slowenien: Martin Milec
62
22:05
Auswechslung bei Slowenien: Nejc Skubic
61
22:05
Gute Kombination zwischen Alaba und Arnautović, ersterer spielt eine Flanke eine Spur zu hoch für Lazaro.
59
22:04
Eine seltene Flanke in den österreichischen Strafraum spielt Hinteregger souverän per Brust auf Lindner zurück. Keine Gefahr für das Tor derzeit.
57
22:01
Von Aufgabe ist hier wohl zu früh zu sprechen, dennoch zeigt Slowenien sehr wenig Gegenwehr.
54
21:59
Nächste gute Balleroberung von Arnautović, der seinem Gegenspieler ein klassisches "Gurkerl" schiebt. Nach seinem zweiten Treffer zeigt er große Spielfreude.
53
21:57
Wieder ein Stangenshuss! Alaba bringt einen Freistoß ideal in die Mitte, wo Ilsanker per Kopf die Stange erwischt. Lazaros Nachschuss wird geblockt.
51
21:55
Tooor für Österreich, 3:0 durch Marko Arnautović
Schöner Trefer zum 3:0! Arnautović leitet den Angriff mit einem langen Ball selbst ein, Alaba spielt dann zu Baumgartlinger, der sieht den heranstürmenden Arnautović, lupft den Ball in den Lauf und der Stürmer überhebt per Kopf Torhüter Belec zum 3:0!
50
21:55
Erster Eckball in der zweiten Halbzeit, Slowenien klärt zunächst, doch der Angriff läuft weiter.
49
21:53
Slowenien startet sichtlich engagierter in die Partie, allerdings fehlt es weiter an Ideen, Genauigkeit und Durchschlagskraft.
46
21:51
Österreich verzichtet zur Pause auf Wechsel, Slowenien nimmt zwei Änderungen vor.
46
21:51
Einwechslung bei Slowenien: Valter Birsa
46
21:50
Auswechslung bei Slowenien: Jasmin Kurtić
46
21:49
Einwechslung bei Slowenien: Roman Bezjak
46
21:48
Auswechslung bei Slowenien: Robert Berić
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:37
Halbzeitfazit
Österreich führt nach einer starken ersten Halbzeit 2:0 gegen Slowenien. Alaba bringt Österreich mit einem sehenswerten Freistoß in Führung, Österreich bleibt in der Folge am Drücker und kann Dank Arnautović noch nachlegen. Auch danach finden sie noch weitere Möglichkeiten vor, ehe Slowenien stärker wird und mit einem Stangenschuss noch für Gefahr sorgt. Sonst hat Österreich meist alles unter Kontrolle. Wenn sie die Spielfreude auch in der zweiten Halbzeit konservieren, ist ihnen auf jeden Fall ein weiterer Treffer zuzutrauen.
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
Ohne Nachspielzeit wird es hier wohl in die Pause gehen, die Spieler scheinen schon drauf zu warten.
42
21:30
Praktisch im Gegenzug gibt es für Slowenien den nächsten Freistoß - Iličič dreht ihn an die Stange! Zwei Aluminimumtreffer in knapp einer Minute!
42
21:29
Die Distanz ist diesmal größer - Alaba schießt an die Latte!
41
21:28
Ein schneller Trick und schon wird Lazaro von Kampl gelegt. Schiedsrichter Klossner entscheidet wieder auf Freistoß.
40
21:27
Alaba klärt den Eckball, Schöpf bereinigt die Situation dann endgültig.
39
21:26
Alaba hat es zuvor besser gemacht - Iličič schießt drüber. Die Mauer war allerdings dran und es gibt Eckball.
38
21:25
Freistoß für Slowenien, direkt vor der Strafraumgrenze. Aus ähnlicher Position hat Alaba zum 1:0 getroffen.
38
21:25
Alaba kommt in Flankenposition und sucht sofort wieder Burgstaller in der Mitte, der hohe Ball ist eine Spur zu weit.
36
21:23
Tooor für Österreich, 2:0 durch Marko Arnautović
Arnautović erhöht auf 2:0! Lazaro bedient Lainer ideal auf dem Flügel, er spielt weiter zur Mitte, wo Arnautović noch einen Haken macht und mit einem lockeren, platzierten Schuss zum 2:0 trifft!
34
21:21
Arnautović spielt von der linken Seite flach zur Mitte, Lazaro kommt zum Abschluss, wird aber wieder geblockt. Der Ball geht zum Abstoß ins Tor-Out.
32
21:20
Guter Ball von Alaba auf Burgstaller! Belec kommt gut heraus und verhindert einen weiteren Verlusttreffer.
32
21:19
Lazaro probiert's mit einem Trick, doch er kann sich damit nicht durchsetzen.
30
21:17
Alaba zieht über links nach vorne, spielt einen Doppelpass mit Arnautović, doch der Pass auf Burgstaller weiter findet nicht sein Ziel.
29
21:16
Eckball für Österreich - Lazaro flankt zur Mitte, Hinteregger verzieht mit einem Schuss nur knapp!
27
21:15
Diesmal gelingt Österreich der Konter, Schöpf schließt ab - allerdings zu zentral.
27
21:14
Der Eckball wird zunächst geklärt, aber dann kommt Slowenien noch einmal, Lindner wehrt einen Schuss aufs kurze Eck nochmal zum Corner ab.
26
21:13
Riesenchance für Österreich! Arnautović hat noch eine Möglichekit zum Nachschuss, aber stattdessen setzt Slowenien zum Konter an und holt einen Eckball raus.
24
21:12
Slowenien versucht jetzt mehr Zeit am Ball zu bekommen. Kampl wirbelt das Mittelfeld derzeit auf.
21
21:09
Schöpf kommt an der Strafraumgrenze zum Schuss, wird dabei allerdings geblockt. Burgstaller kommt nicht mehr ran, Österreich setzt sich zusehends in der Hälfte der Slowenen fest.
19
21:06
Lazaro stürmt auf dem rechten Flügel nach vorne und bedient Lainer, aber die slowenische Abwehr kommt noch dazwischen.
18
21:06
Österreich drückt weiter nach vorne, doch die Spielzüge wirken nicht ganz flüssig.
15
21:02
Tooor für Österreich, 1:0 durch David Alaba
Der sitzt perfekt! Alaba hebt den Ball über die Mauer und mit Effet ins Eck! Belec hat keine Chance mehr zur Abwehr.
15
21:02
Alaba macht sich bereit, aus solchen Distanzen hat er schon getroffen.
14
21:02
Der Eckball bringt nichts ein, ein Konter endet mit einem Freistoß direkt vor dem Strafraum der Slowenen.
13
21:00
Nächster Eckball für Slowenien, Berić war gefährlich aufs Tor unterwegs.
11
20:59
Immer wieder begehen die Österreicher kleinere Fouls, die den Slowenen über Standards zu Ballbesitz verhelfen. Bisher können sie aber nichts damit anfangen.
9
20:57
Guter Anfang für Österreich, Slowenien beginnt jetzt mehr fürs Spiel zu tun.
7
20:55
Österreich versucht schnell das Spiel an den Strafraum der Slowenen zu bringen, bisher aber noch ohne durchschlagenden Erfolg.
4
20:51
Erster Eckball im Spiel - Kampl führt aus, Österreich klärt.
2
20:49
Beinahe der erste Duchbruch! Auf der linken Seite versucht Schöpf den Ball auf Arnautović durchzustecken, aber Slowenien passt auf und klärt.
1
20:48
Los geht's in Klagenfurt. Slowenien eröffnet das Spiel, Österreich holt sich schnell den Ball.
1
20:47
Spielbeginn
20:47
Vor dem Spiel wird noch eine Schweigeminute für den verstorbenen ehemaligen ÖFB-Generalsekretär Otto Demuth und den kürzlich verstorbenen Bundesligapräsidenten Hans Rinner abgehalten.
20:45
Die Kapitäne sind bei der Platzwahl. Slowenien hat Anstoß.
20:42
Nun wird die österreichische Bundeshymne gespielt.
20:41
Wie üblich geht es los mit der Hymne der Gäste.
20:38
Die Mannschaften stehen im Spielertunnel bereit.
20:33
Prominentester Abwesender ist Torhüter Jan Oblak, der heute verletzt fehlt. Von Slowenien will sich Österreich nicht beeindrucken lassen, den Heimvorteil nutzen und siegreich ins Jahr 2018 starten.
20:24
Viel Augenmerk wird vor dem Spiel auf das System, die Variabilität und die Vielfalt gelegt. Die Aufstellung ist flexibel von einem 3-4-3 auf eine klassiche Viererkette oder aber auch Fünferkette umzufunktionieren.
20:19
Teamchef Foda will von der Mannschaft taktisch flexibler sein und in den nächsten Spielen einiges ausprobieren.
20:17
Als nächstes geht es für die Nationalmannschaft nach Luxemburg, Ende Mai testet Österreich gleich gegen drei WM-Teilnehmer: Russland, Deutschland und Brasilien.
20:10
Österreich und Slowenien werden bei der diesjährigen WM in Russland beide nur Zuseher sein. Die Slowenen sind in der Gruppe hinter Schottland, Slowakei und England zurückgeblieben.
19:50
Bei Slowenien kommen einige in Österreich bekannte Gesichter: Kampl hat bei Salzburg gespielt, Berić ging für Rapid und Sturm auf Torejagd.
19:49
Burgstaller und Arnautović bilden heute den Sturm, Lazaro und Schöpf laufen im Mittelfeld auf.
19:48
Das Geheimnis der Aufstellung ist gelüftet: Österreich tritt in einem 3-5-2 an, Alaba wird damit wohl eine Position auf dem Flügel einnehmen. Wie genau das dann aussieht, wird das Spiel zeigen.
08:23
Herzlich willkommen zum freundschaftlichen Länderspiel zwischen Österreich und Slowenien.

Das Debüt von Neo-Teamchef Franco Foda war mit einem 2:1 Sieg gegen Uruguay geglückt. Heute soll das Team einen weiteren Schritt nach vorne machen und mit Slowenien kommt ein stakrer Gegner zum Test. Viele Blicke sind auf die erste Aufstellung mit David Alaba unter Franco Foda gerichtet. Die Spekulation um seine Position war im Vorfeld ein großes Thema, doch nicht im fußballerischen Bereich.

Da hat Franco Foda vor allem im taktischen Bereich gearbeitet und will in den anstehenden Testspielen einiges ausprobieren. Das bedeutet auch, dass die heutige Formation keineswegs diejenige sein wird, die auch gegen Luxemburg zum Zug kommt. Vor dem Spiel gibt es also einige Fragezeichen, klar ist nur, dass mit Slowenien ein starker Gegner kommt, der sich in Wien nicht verstecken wird.

Begegnungen zwischen den beiden Ländern hat es in der Vergangenheit erst eine gegeben, damals verlor das ÖFB-Team mit 0:2. Die Statistik könnte heute wieder ausgeglichen werden, wenn Franco Fodas Automatismen zu greifen beginnen. Wie weit er im Prozess ist, können die Spieler heute am Platz beantworten.

Im Klagenfruter Wörthersee Stadion wird unter der Leitung des schweizer Schiedsrichter Stephan Klossner und seinen Assistenten Remy Zgraggen und Marco Zürcher ab 20:45 gespielt.

Österreich

Österreich Herren
vollst. Name
Österreichischer Fußball-Bund
Stadt
Wien
Farben
rot-weiß
Gegründet
18.03.1904
Stadion
Ernst-Happel-Stadion
Kapazität
48.500

Slowenien

Slowenien Herren
vollst. Name
Nogometna Zveza Slovenije
Stadt
Ljubljana
Farben
weiß-grün
Gegründet
23.04.1920
Stadion
Stadion Z'dežele
Kapazität
13.400