Suchen Sie hier nach allen Meldungen
März
23.03.2018 20:45
Beendet
Italien
Italien
0:2
Argentinien
Argentinien
0:0
  • Éver Banega
    Banega
    75.
    Linksschuss
  • Manuel Lanzini
    Lanzini
    85.
    Rechtsschuss
Stadion
Etihad Stadium
Zuschauer
25.000
Schiedsrichter
Martin Atkinson

Liveticker

90
22:36
Fazit:
Der zweifache Weltmeister Argentinien schlägt den vierfachen Weltmeister Italien mit 2:0 und lässt die "Squadra Azzurra" damit weiterhin nur wenig Hoffnung auf Besserung nach der verpatzten WM-Qualifikation schöpfen. In Abwesenheit des angeschlagenen Lionel Messi erzielen Éver Banega und Manuel Lanzini die Tore für die Südamerikaner, die kommenden Dienstag gegen Spanien antreten. Unter Interimstrainer Luigi Di Biagio machten die Italiener zwar einen leicht verbesserten Eindruck, konnten ihre wenigen Chancen aber nicht in Tore ummünzen. Nun geht es, ebenfalls am Dienstag, in Wembley gegen England. Schönen Abend noch!
90
22:33
Spielende
89
22:32
Einwechslung bei Argentinien: Gabriel Mercado
89
22:32
Auswechslung bei Argentinien: Fabricio Bustos
87
22:30
Argentinien wird in den letzten Minuten nichts mehr anbrennen lassen und dieses Testspiel als Erfolg verbuchen können. Bei den Italienern hingegen geht die Depression nach der verpassten WM-Qualifikation weiter.
86
22:29
Einwechslung bei Italien: Andrea Belotti
86
22:29
Auswechslung bei Italien: Jorginho
85
22:27
Tooor für Argentinien, 0:2 durch Manuel Lanzini
Deckel drauf! Insigne verliert den Ball am gegnerischen Strafraum, leitet damit den Konter der Argentinier ein. Higuaín hat ganz viel Platz, wird flankiert von Perotti und Lanzini. Bonucci und Rugani können da nichts ausrichten, als Lanzini den Ball erhält, aus 17 Metern wuchtig abzieht und perfekt links oben in den Winkel trifft. Erneut keine Chance für Buffon!
81
22:25
Schaffen die Italiener noch den Ausgleich? Verdient hätten sie es nach der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang durchaus. Letztlich entscheidet bis jetzt die tolle Einzelleistung von Torschütze Éver Banega. Chancen auf den ersten Treffer hatten die Südamerikaner aber vor allem in der ersten Halbzeit zuhauf.
78
22:21
Kurz vor dem 1:0 kam mit Patrick Cutrone ein weiterer Debütant aufs Feld. Der Stürmer vom AC Mailand ersetzte den nur selten auffälligen Ciro Immobile.
77
22:20
Einwechslung bei Argentinien: Cristian Pavón
77
22:19
Auswechslung bei Argentinien: Giovani Lo Celso
75
22:17
Tooor für Argentinien, 0:1 durch Éver Banega
Ein früherer Spieler von Inter Mailand macht das 1:0 für Argentinien! Éver Banega, der im Champions-League-Viertelfinale mit dem FC Sevilla auf die Bayern treffen wird, erobert den Ball im Mittelfeld, spielt den Doppelpass mit Giovani Lo Celso. Aus 20 Metern zieht Banega flach ab und trifft rechts unten. Keine Chance für Buffon!
74
22:17
Einwechslung bei Italien: Patrick Cutrone
74
22:17
Auswechslung bei Italien: Ciro Immobile
72
22:15
Immerhin mal wieder ein Abschluss der "Albiceleste". Perotti zieht aus 17 Metern halblinker Position mit viel Risiko ab. Weit drüber! Trifft er den voll, wird es brandgefährlich. So aber herrscht da kaum Gefahr.
71
22:14
Einwechslung bei Italien: Bryan Cristante
71
22:14
Auswechslung bei Italien: Marco Verratti
70
22:14
Jetzt sind es doch die Argentinier, die in der Offensive enttäuschen. Ohne Lionel Messi und Kun Agüero wirkt das Team von Jorge Sampaoli doch ziemlich limitiert. Zudem leisten sich die Südamerikaner den Luxus, Spieler wie Paulo Dybala oder Mauro Icardi gar nicht erst für die Nationalmannschaft zu nominieren.
67
22:11
Italien macht im zweiten Durchgang sehr viel mehr für die Offensive als noch in den ersten 45 Minuten. Wieder muss sich Caballero auszeichnen! Insigne wird mit einem feinen Pass links in den Strafraum geschickt, zieht aus spitzem Winkel ab. Caballero pariert stark!
64
22:09
Zwei Spieler mit Serie-A-Erfahrung betreten den Rasen: Diego Perotti, der beim AS Rom unter Vertrag steht, ersetzt Ángel Di María. Ebenfalls neu dabei ist Ex-Inter-Akteur Éver Banega, jetzt bei Bayern-Gegner FC Sevilla. Für ihn geht Leandro Paredes vom Feld.
64
22:07
Einwechslung bei Argentinien: Éver Banega
64
22:07
Auswechslung bei Argentinien: Leandro Paredes
64
22:07
Einwechslung bei Argentinien: Diego Perotti
64
22:07
Auswechslung bei Argentinien: Ángel Di María
61
22:06
Luigi Di Biagio wechselt dreimal, bringt Davide Zappacosta, Lorenzo Pellegrini und Antonio Candreva für Alessandro Florenzi, Marco Parolo und Debütant Federico Chiesa.
61
22:05
Einwechslung bei Italien: Antonio Candreva
61
22:04
Auswechslung bei Italien: Federico Chiesa
61
22:04
Einwechslung bei Italien: Lorenzo Pellegrini
61
22:04
Auswechslung bei Italien: Marco Parolo
61
22:04
Einwechslung bei Italien: Davide Zappacosta
61
22:04
Auswechslung bei Italien: Alessandro Florenzi
60
22:04
Wieder Caballero! Starker Pass von Verratti nach links in den Strafraum zu Immobile. Der Ex-Dortmunder taucht frei vor Caballero auf, allerdings auch in spitzem Winkel. Der Torhüter vom FC Chelsea macht sich ganz groß und kann des Schuss von Immobile abwehren.
58
22:02
Jetzt muss auch Caballero mal eingreifen. Chiesa wird rechts in den Strafraum geschickt, gibt flach in die Mitte. Der Schlussmann der Argentinier geht aber gut nach unten und kann vor dem einschussbereiten Immobile mit der Hand klären.
57
22:01
Di María zieht aus 25 Metern flach ab. Buffon ist zur Stelle und hält ohne Probleme. Den Routinier von Juventus Turin muss man heute schon anderweitig fordern.
56
21:59
Die Laola schwappt durch das Etihad Stadium in Manchester. Immerhin mal ein wenig Atmosphäre, die da von den Rängen kommt. Ansonsten ist es doch gespenstisch still im Stadion von Manchester City.
53
21:57
Italiens Debütant Federico Chiesa hat sich verletzt, muss von den Ärzten behandelt werden. So wie es aussieht, kann der Angreifer vom AC Florenz aber weitermachen.
50
21:54
Ab auf die andere Seite! Endlich bekommen wir hier ein ordentliches Fußballspiel zu sehen. Di María flankt vom linken Flügel an den Elfmeterpunkt. Dort kommt Lanzini sträflich frei zum Kopfball, setzt diesen aber harmlos drüber. Der eher kleingewachsene Angreifer ist eben kein Kopfballungeheuer, wie er hier eindrucksvoll unter Beweis stellt.
49
21:53
Die Riesenchance für die "Squadra Azzurra"! Das muss das 1:0 sein. Riesen-Fehlpass von Paredes im Spielaufbau. Immobile nimmt die Kugel mit, marschiert auf den Strafraum zu, legt von rechts in die Mitte zu Insigne, der ganz alleine vor Caballero auftaucht und das Kunststück vollbringt, rechts am Tor vorbeizuschießen! Wahnsinn! Den muss der Angreifer vom SSC Neapel machen.
47
21:51
Nach Foul von Otamendi an Verratti gibt es Freistoß für die Italiener vom linken Flügel. Insigne flankt scharf in die Mitte, aber dort kann Caballero aus der Gefahrenzone fausten.
46
21:49
Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit:
Mit dem Pausenpfiff muss sich Buffon noch einmal auszeichnen! Di María mit dem perfekten Pass in die Gasse zu Higuaín, doch im Juventus-internen Duell bleibt der Torhüter erneut Sieger. Stark! Dank Buffon steht es hier aus Sicht der Italiener auch noch 0:0. Eigentlich müsste Argentinien gegen fahrige "Azzurri" bereits klar führen. Allerdings tritt die Truppe von Jorge Sampaoli ihrerseits nicht mit dem allergrößten Willen auf. Vom Niveau her kann es nach dem Seitenwechsel eigentlich nur besser werden. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
44
21:31
Der Einzige, der hier WM-Form hat, ist Gianluigi Buffon! Nicolás Tagliafico zieht nach einer starken Passstaffette der Argentinier links im Strafraum flach ab, scheitert aber an einer starken Reaktion von Buffon. Der 40-Jährige will es nochmal wissen.
42
21:30
Das Spielniveau ist seit gut 20 Minuten alles andere als WM-tauglich. Italien, das ohnehin nicht nach Russland fahren wird, enttäuscht offensiv auf ganzer Linie und leistet sich defensiv immer wieder haarsträubende Aussetzer. Argentinien will allerdings auch nicht so recht und tut der "Squadra Azzurra" nicht weh.
39
21:26
Immerhin mal ein Distanzschuss. Paredes wird 30 Meter vor dem italienischen Tor nicht angegriffen, zieht einfach mal ab. Buffon streckt sich zwar, muss letztlich aber nicht eingreifen. Die Kugel rauscht knapp links vorbei!
36
21:25
Buffon wieder stark! Bonucci mit dem fahrigen Fehlpass direkt am eigenen Strafraum. Di María grätscht dazwischen, bedient damit Lo Celso links vor dem Tor. Buffon hat den Braten aber gerochen und grätscht die Kugel resolut weg. Es wäre ohnehin Abseits gewesen. Trotzdem eine erneut tolle Tat des Torwart-Oldies!
33
21:22
Lionel Messi und Kun Agüero sitzen ziemlich gelangweilt auf der Bank. Doch selbst deren Erscheinen auf der Videowand im Etihad Stadium veranlasst die Zuschauer nicht zu Jubelstürmen. Etwas schade, dass diese Partie nicht in Rom, Mailand, Turin oder einer anderen italienischen Stadt stattfindet.
30
21:17
Eine halbe Stunde ist gespielt. Über den Charakter eines mauen Testkicks kommt diese Partie leider noch nicht hinaus. Argentinien bestimmt das Spiel, ohne wirklich Druck auszuüben. Die Italiener sind erst einmal darauf fokussiert, die Null zu halten. Unterhaltsam ist das leider nicht.
26
21:14
Offensiv war von der "Squadra Azzurra" bislang noch nicht viel zu sehen. Insigne versucht nun zwar mal, Immobile links vor dem Tor in Szene zu setzen, doch ist der Ball einen Tick zu steil gespielt, sodass Caballero ohne Probleme parieren kann.
23
21:11
Nur mit Mühe können die Italiener Di María vom Ball trennen, als der Argentinier über links in den Sechzehner eindringt. Letztlich startet Verratti ein Dribbling im eigenen (!) Strafraum und ist damit auch noch erfolgreich. Gewagte Szene des Mittelfeldmannes, aber letztlich die genau richtige Entscheidung.
20
21:07
Freistoß für die "Albiceleste" vom linken Flügel. Di María und Lanzini stehen bereit, doch lässt sich der PSG-Star diese Gelegenheit nicht nehmen. Higuaín geht in der Mitte anschließend aber zu ruppig gegen Bonucci zu Werke. Stürmerfoul. Chance vertan.
17
21:04
Die fällige Ecke bringt die erste dicke Chance des Spiels! Die Hereingabe von Di María findet den Kopf von Otamendi, doch zeigt Buffon einen starken Reflex und kann bärenstark auf der Linie abwehren! Klasse gemacht von der Torwart-Legende Italiens.
16
21:03
Dicker Schnitzer im Mittelfeld der Italiener. Parolo spielt die Kugel genau in die Füße von Di María, welcher Higuaín in der Spitze sucht. Links vor dem Strafraum will er nochmal querlegen zu Lo Celso, doch geht Bonucci dazwischen und kann zur Ecke klären.
14
21:01
Wirklich Zug zum Tor ist noch nicht vorhanden. Bislang ist es doch ein eher ruhig geführter Testkick ohne allzu großes Risiko. Hoffen wir, dass sich das im Verlauf der 90 Minuten noch ändert.
11
20:58
Das Etihad Stadium in Manchester ist übrigens nicht wirklich ausverkauft. Lediglich der Unterrang ist größtenteils ausverkauft. Im Oberrang herrscht dagegen gähnende Leere. Trotzdem eine ordentliche Kulisse für dieses Aufeinandertreffen zweier mehrfacher Weltmeister.
8
20:56
Freistoß für die "Squadra Azzurra" vom linken Flügel. Und der ist nicht ungefährlich! Insigne schlägt die Kugel mit viel schnitt an den langen Pfosten. Dort kommt Parolo zum Kopfball, setzt diesen aber in hohem Bogen aufs Tordach. Argentiniens Schlussmann Caballero sah da nicht wirklich gut aus.
5
20:52
Der erste Schuss der Partie geht auf das Konto der Südamerikaner. Fazio bedient Di María am linken Strafraumeck. Der Angreifer von Paris Saint-Germain zieht flach ab, stellt Buffon damit aber nicht vor Probleme. Der 40-Jährige pariert souverän.
3
20:50
Italien steht in den ersten Minuten sehr hoch, setzt die Defensive der Argentinier unter Druck. Eine Torchance gab es aber noch nicht. Es wird aber deutlich, dass der vierfache Weltmeister nach der verpatzten WM-Qualifikation etwas gutmachen möchte.
1
20:46
Der Ball rollt! Nach der Schweigeminute für den verstorbenen Davide Astori hat Schiedsrichter Martin Atkinson die Partie freigegeben.
1
20:46
Spielbeginn
20:41
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Argentinier tragen schwarze Trikots und weiße Hosen. Die Italiener sind ganz in Blau gekleidet. Freuen wir uns auf eine hoffentlich unterhaltsame Partie!
20:32
Wenn das Spiel schon auf englischem Boden stattfindet, kann man auch gleich ein englisches Schiedsrichtergespann einsetzen. Der Unparteiische ist der erfahrende Premier-League-Schiedsrichter Martin Atkinson. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Lee Betts und Constantine Hatzidakis. In einer guten Viertelstunde geht's los in Manchester!
20:27
Eine Chance, dass Lionel Messi heute doch noch spielen wird, gibt es. Zumindest offiziell. Der Superstar vom FC Barcelona sitzt laut Mannschaftsbogen auf der Bank. Ob er dann auch zum Einsatz kommen wird, bleibt Trainer Jorge Sampaoli und wohl Messi selbst überlassen. Gut möglich aber, dass er sich für das emotional wohl wichtigere Spiel gegen Spanien am Dienstag schonen möchte.
20:21
Zu Ehren des am 4. März verstorbenen 14-maligen italienischen Nationalspielers Davide Astori laufen die Italiener heute mit besonderen Trikots auf. Unter dem Verbandswappen ist die Aufschrift "Davide sempre con noi", also "Davide, immer bei uns" zu lesen. Zudem wurde seine Rückennummer 13 nicht vergeben. Vor dem Anpfiff wird es außerdem eine Schweigeminute geben.
20:18
Die Italiener sind in einem 4-3-3 angeordnet. Angreifer Federico Chiesa feiert dabei sein Debüt für die "Squadra Azzurra". Der Mann vom AC Florenz wurde dabei ebenso erstmals berufen wie auch der auf der Bank sitzende Patrick Cutrone vom AC Mailand. Doch nun zur taktischen Formation der Italiener: Vor Torhüter Gianluigi Buffon verteidigen Alessandro Florenzi, Daniele Rugani, Leonardo Bonucci und Mattia De Sciglio. Marco Verratti, Jorginho und Marco Parolo bilden das Dreier-Mittelfeld hinter den Angreifern Federico Chiesa, Ciro Immobile und Lorenzo Insigne.
20:14
Anstelle von Lionel Messi und Kun Agüero bietet Argentinien-Trainer Jorge Sampaoli PSG-Angreifer Giovani Lo Celso und Manuel Lanzini von West Ham United auf. Lo Celsos Teamkollege aus Paris, Ángel Di María, und Juve-Mittelstürmer Gonzalo Higuaín gehören dagegen zu den alten Haudegen bei den Südamerikanern. Im zentralen Mittelfeld sichern Leandro Paredes und Lucas Biglia ab. In der Viererkette vor Torhüter Willy Caballero verteidigen Fabricio Bustos, Nicolás Otamendi, der heute ein Heimspiel im Etihad Stadium hat, Federico Fazio und Nicolás Tagliafico.
20:06
Nicht mit dabei sein werden heute einige berühmte Namen, darunter mit Lionel Messi einer der absoluten Ausnahme-Athleten dieses Jahrhunderts. Ihn plagen muskuläre Probleme. Auch ein Einsatz am Dienstag gegen seine spanischen Liga-Kollegen ist mehr als fraglich. Ebenfalls nicht mit dabei sind Kun Agüero, der im Etihad Stadium seine sportliche Heimat mit Manchester City hat. Bei den Italienern musste Abwehrchef Giorgio Chiellini kurzfristig absagen. Immerhin: Mit Gianluigi Buffon steht die lebende Torwart-Legende nun doch wieder zwischen den Pfosten. Nach dem bitteren WM-Aus in den Playoffs gegen Schweden erklärte der 40-Jährige eigentlich seinen Rücktritt, ließ sich von Trainer Luigi Di Biagio aber doch nochmal zu einem Comeback überreden.
20:03
Spiel Nummer eins für Interimscoach Luigi Di Biagio und seine noch immer gekränkten Italiener. Der Weltmeister von 2006 verpasste erstmals seit 60 Jahren die Qualifikation für eine WM und muss im Juni und Juli dabei zusehen, wie sich der heutige Gegner aus Argentinien in einer Gruppe mit Island, Kroatien und Nigeria um das Weiterkommen streitet. Bezeichnend auch, dass das Spiel nicht auf italienischem Boden stattfindet. Stattdessen weicht man lieber nach Großbritannien aus. Aus Angst vor der Wut der eigenen Fans? Jedenfalls darf man so oder so ein Spiel auf hohem Niveau erwarten.
19:57
Einen schönen guten Abend! Im Etihad Stadium in Manchester treffen zwei Schwergewichte des Weltfußballs zu einem Freundschaftsspiel aufeinander. Der viermalige Weltmeister Italien spielt gegen den zweifachen Weltmeister Argentinien. Viel Vergnügen!

Italien

Italien Herren
vollst. Name
Federazione Italiana Giuoco Calcio
Spitzname
Squadra Azzurra
Stadt
Roma
Farben
blau-weiß
Gegründet
15.03.1898
Stadion
Olimpico
Kapazität
72.698

Argentinien

Argentinien Herren
vollst. Name
Asociación del Fútbol Argentino
Spitzname
Gauchos
Stadt
Buenos Aires
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
01.01.1893