Suchen Sie hier nach allen Meldungen
März
21.03.2018 18:00
Beendet
Liechtens.
Liechtenstein
0:1
Andorra
Andorra
0:1
  • Marc Rebés
    Rebés
    6.
Stadion
Estadio Municipal de La Línea
Zuschauer
200
Schiedsrichter
Rohit Saggi

Liveticker

90
19:45
Gelbe Karte für Seyhan Yildiz (Liechtenstein)
90
19:45
Spielende
89
19:44
Auswechslung bei Andorra -> Cristián Martínez
89
19:44
Einwechslung bei Andorra -> Sebastián Gómez
88
19:43
Gelbe Karte für Cristián Martínez (Andorra)
88
19:43
Gelbe Karte für Dennis Salanović (Liechtenstein)
86
19:41
Auswechslung bei Andorra -> Víctor Rodríguez
86
19:41
Einwechslung bei Andorra -> Emili García
82
19:37
Einwechslung bei Liechtenstein -> Seyhan Yildiz
82
19:37
Auswechslung bei Liechtenstein -> Sandro Wieser
82
19:37
Auswechslung bei Liechtenstein -> Andreas Malin
82
19:37
Einwechslung bei Liechtenstein -> Philippe Erne
79
19:34
Gelbe Karte für Aron Sele (Liechtenstein)
72
19:27
Einwechslung bei Andorra -> Moisés San Nicolas
72
19:27
Auswechslung bei Andorra -> Kiko Pomares
70
19:25
Einwechslung bei Andorra -> Jordi Rubio
70
19:25
Auswechslung bei Andorra -> Ludovic Clemente
57
19:12
Einwechslung bei Andorra -> Luigi San Nicolas
57
19:12
Auswechslung bei Andorra -> Cucu
54
19:09
Gelbe Karte für Ludovic Clemente (Andorra)
48
19:03
Gelbe Karte für Kiko Pomares (Andorra)
46
19:01
Einwechslung bei Liechtenstein -> Sandro Wolfinger
46
19:01
Auswechslung bei Liechtenstein -> Peter Jehle
46
19:01
Auswechslung bei Liechtenstein -> Franz Burgmeier
46
19:01
Einwechslung bei Liechtenstein -> Benjamin Büchel
46
19:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:45
Ende 1. Halbzeit
35
18:35
Gelbe Karte für Sandro Wieser (Liechtenstein)
26
18:26
Gelbe Karte für Cucu (Andorra)
6
18:06
Tor für Andorra, 0:1 durch Marc Rebés
1
18:01
Spielbeginn

Liechtenstein

Liechtenstein Herren
vollst. Name
Liechtensteiner Fußballverband
Stadt
Vaduz
Farben
blau-rot
Gegründet
28.04.1934
Stadion
Rheinpark
Kapazität
7.838

Andorra

Andorra Herren
Stadt
Escaldes-Engordany
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
01.04.1994
Stadion
Camp d’Esports d’Aixovall
Kapazität
1.800