Suchen Sie hier nach allen Meldungen
31. Spieltag
16.05.2015 19:00
Beendet
Erlangen
HC Erlangen
37:26
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
18:13

Liveticker

60
20:45
Fazit:
Hochverdient feiern die Hausherren einen ungefährdeten Heimsieg! In überraschend starker Manier traten die Erlanger von Beginn an als das bessere Team auf und hatten jederzeit eine Antwort auf die schwachen Gäste. Angeführt vom überragenden Ole Rahmel, der am Ende satte 13 Treffer erzielen konnte, rannten die Heimmannen jedem Ball hinterher und kämpften wie die Löwen. Im Duell der Aufsteiger spiegelte sich somit früh ein klares Bild heraus. Friesenheim konnte zu keiner Zeit dagegen halten und muss sich demzufolge geschlagen geben. Trotz des Erfolgs der Erlanger ist es bis zum Klassenerhalt noch ein weiter Weg.
Dies soll es gewesen sein, bis demnächst.
60
20:36
Spielende
60
20:36
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 37:26 durch Oliver Tesch
58
20:33
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 37:25 durch Philipp Grimm
58
20:33
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 37:24 durch Stephan Just
57
20:32
Tor für HC Erlangen, 37:23 durch Moritz Weltgen
Da hat jemand auf seine Chance gewartet! Moritz Weltgen musste lange Zeit auf der Bank schmoren, nun nutzt der Rückraummann die unmotivierte Abwehr der Gäste zum Betreiben von Eigenwerbung. Vier Tore in Folge sind ein ordenltliches Ausrufezeichen!
55
20:30
Tor für HC Erlangen, 36:23 durch Moritz Weltgen
54
20:29
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 35:23 durch Stefan Lex
53
20:28
Tor für HC Erlangen, 35:22 durch Moritz Weltgen
Im Vorfeld war so ein Spielverlauf nicht zu erwarten, aber mittlerweile steuern die Hausherren auf einen haushohen Heimsieg zu. Für die Friesenheimer droht eine ziemliche Blamage, denn bei den Gästen fehlte es nicht nur an spielerischer Klasse, sondern vor allem auch an Einsatz und daran kann jedes Team arbeiten!
52
20:27
Tor für HC Erlangen, 34:22 durch Moritz Weltgen
51
20:26
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 33:22 durch Stefan Lex
51
20:26
Tor für HC Erlangen, 33:21 durch Sigurbergur Sveinsson
49
20:25
Tor für HC Erlangen, 32:21 durch Ole Rahmel
Die Gäste laufen auch einfach nicht mehr zurück. Ole Rahmel fängt abermals die Kugel heraus und ist mit Ball schneller als der Gegenspieler ohne. Da fragt man sich, wie das sein kann. Naja, die Messeist jedenfalls deutlich gelesen.
49
20:23
Auszeit (Friesenheim)
48
20:21
Tor für HC Erlangen, 31:21 durch Ole Rahmel
Wieder schallt nur ein Name durch das weite Rund in der Halle - Ole Rahmel! Die Zuschauer feiern ihren Rechtsaußen für eine bislang grandiosen Leistung! Derzeit steht der Linkshänder bereits bei zwölf Toren und noch ist hier nicht Schluss!
48
20:21
Tor für HC Erlangen, 30:21 durch Ole Rahmel
47
20:21
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 29:21 durch Stephan Just
47
20:21
2 Minuten für Sigurbergur Sveinsson (HC Erlangen)
46
20:18
2 Minuten für Oliver Tesch (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
46
20:17
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 29:20 durch Philipp Grimm
45
20:17
Tor für HC Erlangen, 29:19 durch Ole Rahmel
45
20:17
Tor für HC Erlangen, 28:19 durch Ole Rahmel
44
20:17
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 27:19 durch Erik Schmidt
Schmidt wehrt sich gegen die drohende Niederlage mit aller Wucht, doch am Ende wird auch dieser Treffer nichts nützen. Vielleicht verhindert der Nationalspieler lediglich das Erreichen der Marke von zehn Toren Vorsprung.
43
20:17
Tor für HC Erlangen, 27:18 durch Sigurbergur Sveinsson
43
20:16
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 26:18 durch Philipp Grimm
42
20:13
Tor für HC Erlangen, 26:17 durch Sigurbergur Sveinsson
41
20:11
Auszeit (Friesenheim)
41
20:10
Tor für HC Erlangen, 25:17 durch Ole Rahmel
40
20:09
Tor für HC Erlangen, 24:17 durch Ole Rahmel
Langsam aber sicher dürfen sich die Gastgeber freuen, denn bei nur noch 20 Minuten Spielzeit beträgt der Vorsprung weiterhin satte sieben Treffer. Einen extrem großen Anteil hat der soeben erfolgreiche Ole Rahmel, er bereits zum achten Mal verwandeln konnte.
39
20:08
2 Minuten für Christoph Nienhaus (HC Erlangen)
38
20:08
Tor für HC Erlangen, 23:17 durch Ole Rahmel
38
20:08
Tor für HC Erlangen, 22:17 durch Nicolai Theilinger
36
20:06
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 21:17 durch Andrej Kogut
36
20:04
Tor für HC Erlangen, 21:16 durch Sigurbergur Sveinsson
Weiterhin stellen die Abwehrreihen keine wirkliche Deckung dar, sondern gleichen eher einem löchrigen Schweizer Käse. Die Angreifer können bis auf acht Meter ohne Gegenwehr durchmarschieren, sodass auch die Torhüter kaum eine Abwehrchance haben. Für die Zuschauer ist dieser offene Schlagabtausch aber sicherlich ansehnlich.
35
20:04
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 20:16 durch Stefan Lex
34
20:04
Tor für HC Erlangen, 20:15 durch Martin Straňovský
34
20:03
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 19:15 durch Nico Büdel
Der eigentliche Mittelmann der Gäste kommt ausnahmsweise nach einer Kreuzung aus dem linken Rückraum, doch auch von dort kann der Rechtshänder erfolgreich sein.
33
20:02
Tor für HC Erlangen, 19:14 durch Nicolai Theilinger
32
20:02
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 18:14 durch Nico Büdel
31
20:00
Die Mannschaften sind zurück auf der Platte, es kann weitergehen. Wir wünschen auch mit den zweiten 30 Minuten viel Vergnügen!
31
19:59
Anpfiff 2. Halbzeit
30
19:47
Halbzeitfazit:
Hochverdient nehmen die Gastgeber eine deutliche Führung mit in die Pause. Von Beginn an zeigten sich die Erlangen deutlich engagierter und gingen mit aller Kraft in jede noch so kleine Lücken. Auch in der Abwehr schmiss man sich in jeden Zweikampf. Die Gäste hingegen enttäuschen vollends und nehmen den Kampf gar nicht an. Bei der derzeiten Tabellensituation scheint dies unerklärlich, doch die Friesenheimer wirken teils leer und ratlos. Noch ist jedoch nichts verloren, auch wenn fünf Tore Rückstand schon eine ordentliche Hypothek darstellen.
In gut zehn Minuten geht es weiter. Bis gleich.
30
19:45
Ende 1. Halbzeit
30
19:45
Tor für HC Erlangen, 18:13 durch Sebastian Preiß
28
19:42
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 17:13 durch Felix Kossler
27
19:42
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 17:12 durch Stephan Just
27
19:40
2 Minuten für Sebastian Preiß (HC Erlangen)
26
19:39
Tor für HC Erlangen, 17:11 durch Sigurbergur Sveinsson
26
19:39
Auszeit (Erlangen)
26
19:39
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 16:11 durch Stefan Lex
25
19:39
Tor für HC Erlangen, 16:10 durch Sigurbergur Sveinsson
22
19:35
2 Minuten für Christoph Nienhaus (HC Erlangen)
22
19:33
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 15:10 durch Bogdan Andrei Criciotoiu
22
19:33
Tor für HC Erlangen, 15:9 durch Ole Rahmel
21
19:32
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 14:9 durch Stephan Just
Kurz zuvor traf der Routinier der Gäste noch vom Strafpunkt, in dieser Sekunde verkürzt der Rechtshänder mit einem Wurf aus dem linken Rückraum. Solange die Friesenheimer in der Deckung jedoch keine Tor verhindern, werden sie den Rückstand nicht mehr aufholen können. Es muss eine Steigerung her!
20
19:32
Tor für HC Erlangen, 14:8 durch Sigurbergur Sveinsson
20
19:30
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 13:8 durch Nico Büdel
19
19:28
Tor für HC Erlangen, 13:7 durch Jonas Link
18
19:27
Tor für HC Erlangen, 12:7 durch Sigurbergur Sveinsson
18
19:27
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 11:7 durch Stephan Just
Die Gäste finden ein wenig besser ins Match. Die Abwehrreihe weist zwar noch Lücken auf, doch immerhin vorne ziehen die Akteure entschlossener zum Tor und können so leicht verkürzen.
17
19:27
Tor für HC Erlangen, 11:6 durch Martin Straňovský
16
19:25
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 10:6 durch Nico Büdel
15
19:25
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 10:5 durch Philipp Grimm
14
19:23
Tor für HC Erlangen, 10:4 durch Ole Rahmel
Langsam aber sicher setzen sich die Gastgeber fast schon vorentscheidend ab. Sollte der HCE die sechs Tore mit in die Halbzeit nehmen, wäre eine Wende für die Gäste quasi eine Herkules-Aufgabe. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg für die Hausherren, zumal man kurzzeitige gute Phasen schon oft in dieser Spielzeit gesehen hat.
14
19:23
2 Minuten für Andrej Kogut (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
13
19:23
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 9:4 durch Bogdan Andrei Criciotoiu
13
19:19
Tor für HC Erlangen, 9:3 durch Ole Rahmel
11
19:19
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 8:3 durch Nico Büdel
11
19:18
Auszeit (Friesenheim)
Nach dem katastrophalen Beginn bleibt Thomas König nichts anderes übrig als schon früh die eigene Auszeit zu nehmen.
10
19:18
Tor für HC Erlangen, 8:2 durch Nicolai Link
10
19:15
7-Meter verworfen von Philipp Grimm (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
Schon zum zweiten Mal scheitert Philipp Grimm vom Strafpunkt aus an der Torwart-"Katze". Oldie-Keeper Nicolas Katsigiannis entschärft beide 7-Meter souverän. Vielleicht sollten die Gäste mal einen anderen Werfer bestimmen.
9
19:15
Tor für HC Erlangen, 7:2 durch Ole Rahmel
9
19:15
2 Minuten für Erik Schmidt (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
8
19:13
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 6:2 durch Erik Schmidt
8
19:13
Tor für HC Erlangen, 6:1 durch Nicolai Theilinger
6
19:11
2 Minuten für Nico Büdel (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
6
19:11
Tor für HC Erlangen, 5:1 durch Ole Rahmel
Die Hausherren beginnen furios und gehen schon früh deutlich in Führung. In dieser Szene fängt Rechtsaußen Rahmel in der Abwehr die Kugel heraus und geht in den Gegenstoß. Auf dem Weg zum Kasten wird der Linkshänder heftig von Büdel attackiert, der deshalb für zwei Minuten raus muss. Am Torerfolg konnte der Friesenheimer den Angreifer dennoch nicht hindern - bitter.
6
19:11
Gelbe Karte für Ole Rahmel (HC Erlangen)
6
19:11
Gelbe Karte für Oliver Tesch (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
6
19:11
Tor für HC Erlangen, 4:1 durch Nicolai Theilinger
4
19:08
Tor für TSG Ludwigshafen-Friesenheim, 3:1 durch Bogdan Andrei Criciotoiu
Die Gäste benötigen die Überzahl, um den ersten eigenen Treffer zu erzielen. Criciotoiu markiert aus dem rechten Rückraum das Anschlusstor.
4
19:07
2 Minuten für Sebastian Preiß (HC Erlangen)
4
19:07
Gelbe Karte für Erik Schmidt (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
4
19:07
Tor für HC Erlangen, 3:0 durch Nicolai Link
3
19:05
7-Meter verworfen von Philipp Grimm (TSG Ludwigshafen-Friesenheim)
3
19:05
Gelbe Karte für Nicolai Link (HC Erlangen)
2
19:05
Tor für HC Erlangen, 2:0 durch Nicolai Theilinger
2
19:05
Gelbe Karte für Sebastian Preiß (HC Erlangen)
1
19:03
Tor für HC Erlangen, 1:0 durch Nicolai Theilinger
Aus dem rechten Rückraum trifft Nicolai Theilinger erstmals in die Maschen!
1
19:03
Spielbeginn
18:55
Wir erwarten gleich ein Match zweier Teams auf Augenhöhe. Schon im Hinspiel entwickelte sich ein harter Fight, an deren Ende die Friesenheimer hauchdünn mit 27:26 die Oberhand behielten. Eine ähnlich knappe Partie wollen die Fans auch gleich sehen. Die heimischen Zuschauer hoffen noch einmal auf einen Sieg, allzu viele Chancen werden sich in Liga eins nicht mehr ergeben.
18:48
Auch für die Gäste ist die Situation alles andere als erfreulich. Ebenso wie die Gastgeber rangieren die Friesenheim auf einem Abstiegsplatz. Allerdings könnte die Truppe von Thomas König mit einem Sieg punktemäßig zu Minden aufschließen, sodass der Klassenerhalt durchaus noch im Bereich des Möglichen liegt. Die gezeigten Leistungen in den letzten Wochen jedoch sprechen eher gegen diese Hoffnung. Die Eulen konnten nur einen Sieg aus den letzten fünf Partien bejubeln und dieser wurde gegen das Schlusslicht aus Bietigheim errungen. Demzufolge waren die Leistungen eher mäßig.
18:44
Die Hausherren haben nur noch sehr vage Chancen auf den Klassenerhalt. Derzeit beträgt der Rückstand auf GWD Minden, die als 15. die Liga halten würden, bereits fünf Zähler. Nur ein Sieg aus den letzten zehn Partien konnte die Truppe von Coach Robert Andersson einfahren. Um noch realistische Chancen zu haben, muss Erlangen heute zwingend gewinnen. Ansonsten ist der Zug wohl abgefahren.
18:36
Schönen guten Abend und ein herzliches Willkommen, liebe Handball-Fans. Wir begrüßen Sie zu einer weiteren Partie in der DKB Bundesliga. Um 19:00 Uhr kommt es zum Duell zweier Aufsteiger. Der HC Erlangen empfängt die "Eulen" aus Friesenheim zum Abstiegskracher.

Aktuelle Spiele

27.05.2015 19:00
TSG Ludwigshafen-Friesenheim
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
27.05.2015 20:15
HBW Balingen
Balingen
BAL
HBW Balingen
MT Melsungen
MTM
Melsungen
MT Melsungen
29.05.2015 19:45
VfL Gummersbach
Gummersbach
GUM
VfL Gummersbach
TuS N-Lübbecke
TNL
Lübbecke
TuS N-Lübbecke
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin

HC Erlangen

HC Erlangen Herren
vollst. Name
Handballclub TV 48/TB 88/CSG Erlangen e.V.
Stadt
Erlangen
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
2001
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinde 1881 Friesenheim
Stadt
Ludwigshafen
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
1881
Spielort
Friedrich-Ebert-Halle
Kapazität
2.250