Suchen Sie hier nach allen Meldungen
6. Spieltag
28.09.2016 20:15
Beendet
Magdeburg
SC Magdeburg
30:26
HSG Wetzlar
Wetzlar
14:13

Liveticker

60
21:57
Fazit:
Verdient behalten die Gastgeber beide Punkte daheim und dürfen somit nach dem zweiten Saisonsieg ein wenig aufatmen. Doch der Erfolg war ein hartes Stück Arbeit!
Mitte der zweiten Halbzeit gelang es dem SCM immer mehr eine starke Defensive zu stellen, mit der Wetzlar Probleme hatte. Dann jedoch schwächten sich die Hausherren mit unnötigen Zeitstrafen selbst und verspielten einen Vorsprung von vier Toren. Wieder in Gleichzahl bot sich dann das selbe Bild. Die Defensive stand sicher und vorne konnte man sich auf die Klasse eines Damgaard verlassen, der im Alleingang mit vier Toren in den Schlussminuten den Sieg eintütete! Bei Wetzlar überzeugte vor allem Kohlbacher am Kreis, der nur schwer zu stoppen war. Schlussendlich war dies jedoch zu wenig.
Wir verabschieden uns und wünschen noch einen schönen Abend. Bis bald.
60
21:53
Spielende
60
21:53
Tor für SC Magdeburg, 30:26 durch Michael Damgaard
Was für ein Finish von Damgaard! In dieser Szene löst der Däne an den Kreis auf, wird bedient und sorgt eine Sekunde vor dem Abpiff für den Endstand!
60
21:52
7-Meter verworfen von Philipp Weber (HSG Wetzlar)
Der Heimsieg ist sicher! Weber setzt den Strafwurf neben das Tor und vergibt damit die allerletzte Chance auf Zähler!
59
21:51
Tor für SC Magdeburg, 29:26 durch Michael Damgaard
Die Gastgeber dürfen jubeln! Damgaard kommt zum wiederholten Mal mit vollem Tempo nach einer Kreuzung auf die Abwehr und agt das Leder bärenstark ins Eck!
59
21:50
Auszeit (Magdeburg)
58
21:49
2 Minuten für Fabian van Olphen (SC Magdeburg)
58
21:49
Tor für HSG Wetzlar, 28:26 durch Jannik Kohlbacher
Der beste Akteur der Gäste tankt sich zum wiederholten Mal am Kreis durch und holt zu dem Treffer noch die Zeitstrafe heraus. Jetzt stehen die Chancen nicht schlecht für die HSG noch zu punkten!
58
21:48
Auszeit (Wetzlar)
Kai Wandschneider ruft seine Mannen 02:30 Minuten vor dem Ende zusammen, doch mehr als ein Unentschieden dürfte nicht mehr möglich sein!
58
21:46
Tor für SC Magdeburg, 28:25 durch Robert Weber
Wetzlar wird in der Abwehr etwas offensiver und was macht Magdeburg? Die packen von Damgaard auf Weber einfach mal den Kempa-Trick aus - überragend!
57
21:46
Tor für HSG Wetzlar, 27:25 durch Kasper Kvist
56
21:45
Tor für SC Magdeburg, 27:24 durch Michael Damgaard
Green pariert den Abschluss von Lipovina und so ist der SCM in Ballbesitz. Noch in Überzahl geht Damgaard voll auf die Abwehr und trifft aus sieben Metern oben rechts in den Winkel!
55
21:44
Tor für SC Magdeburg, 26:24 durch Michael Damgaard
Der Däne nimmt in der Primetime die wichtigen Würfe und bringt diese im Tor unter! Somit könnte Damgaard jetzt zum Matchwinner werden!
55
21:43
2 Minuten für Emil Berggren (HSG Wetzlar)
54
21:41
Tor für HSG Wetzlar, 25:24 durch Kristian Bjørnsen
Es bleibt spannend! Kristian Bjørnsen trift vom rechten Flügel, nachdem Grafenhorst schon in den Gegenstoß gegangen war. Dabei hatten seine Mitspieler die Kugel noch nicht sicher unter Kontrolle!
53
21:41
Tor für SC Magdeburg, 25:23 durch Finn Lemke
Die Gäste suchen den Kreis, doch Musa hat die Finger dazwischen. Zwei Pässe später steht Lemke frei vor der Hütte und versenkt locker!
53
21:40
Tor für SC Magdeburg, 24:23 durch Michael Damgaard
Mit einem Kracher aus zehn Metern jagt Damgaard das Leder in den Winkel!
52
21:39
Auszeit (Magdeburg)
52
21:37
Tor für HSG Wetzlar, 23:23 durch Evars Klešniks
Trotz sechs-gegen-sechs vertendelt die Gastgeber im Angriff das Leder und dann wirft Klešniks die Pille über das ganze Feld in den leeren Kasten. Magdeburg hatte nämlich wieder den Schlussmann herausgenommen!
51
21:36
Tor für HSG Wetzlar, 23:22 durch Philipp Weber
Magdeburg schwächt sich selbst, als Musa seinen Gegenspieler Kohlbacher von hinten am Trikot zu Boden reißt und absolut berechtigt für zwei Minuten raus muss. Den fälligen Strafwurf bringt Weber souverän im Tor unter!
51
21:36
2 Minuten für Željko Musa (SC Magdeburg)
50
21:35
Tor für SC Magdeburg, 23:21 durch Michael Damgaard
Wieder in Gleichzahl beendet Damgaard die Torflaute seiner Mannschaft!
49
21:34
Tor für HSG Wetzlar, 22:21 durch Kristian Bjørnsen
Mads Christiansen wird von Wetzlar hart angegangen, doch die Schiedsrichter lassen die Aktion laufen. Bjørnsen ist dann im Konter schnell vorne und muss nur noch in die Maschen werfen, denn Jannick Green war noch nicht zurück im Tor!
48
21:33
Tor für HSG Wetzlar, 22:20 durch Philipp Weber
Es wird wieder spannend! Weber geht einfach durch die Mitte und trifft unten rechts zum Anschluss.
48
21:32
2 Minuten für Yves Grafenhorst (SC Magdeburg)
Grafenhorst packt den Kreisläufer ebenfalls am Trikot und schon sind die Hausherren nur noch zu viert.
47
21:31
Tor für HSG Wetzlar, 22:19 durch Kristian Bjørnsen
Musa reißt Kohlbacher zu Boden und muss völiig zurecht für zwei Minuten raus. Die HSG reagiert sehr gut und spielt den Rechtsaußen komplett frei. Bjørnsen kann von dort verkürzen! Diese Phase müssen die Gäste jetzt nutzen...
46
21:30
2 Minuten für Željko Musa (SC Magdeburg)
46
21:29
Tor für SC Magdeburg, 22:18 durch Mads Christiansen
Weber läuft von Außen ein, Christiansen setzt sich mit dem Überzieher gegen die Hand durch und hat dann den kompletten rechten Flügel frei. Benjamin Burić ist zwar ohne Chance, wird jetzt aber dennoch seinen Platz im Wetzlarer Tor räumen müssen.
45
21:28
Tor für HSG Wetzlar, 21:18 durch Filip Mirkulovski
Filip Mirkulovski nimmt sich einen Notwurf aus dem Rückraum, doch die Kugel rollt Jannick Green zwischen den Beinen hindurch ins Netz. Da sah der Schlussmann des SCM nicht gut aus!
43
21:26
Tor für SC Magdeburg, 21:17 durch Yves Grafenhorst
Die Gäste haben derzeit sichtlich Probleme im Angriff und kommen nicht mehr zu klaren Chancen gegen das Bollwerk der Hausherren! Prompt kann Grafenhorst im direkten Gegenzug den Vorsprung ausbauen!
42
21:25
Tor für SC Magdeburg, 20:17 durch Željko Musa
Die Achse ist bekannt! Bejzak bedient Musa, der seinen Körper geschickt einsetzt und so erstmals den SCM mit drei Toren in Führung wirft!
41
21:23
Auszeit (Wetzlar)
41
21:22
Tor für SC Magdeburg, 19:17 durch Robert Weber
39
21:20
Tor für HSG Wetzlar, 18:17 durch Jannik Kohlbacher
Die Hausherren werden sich ärgern. Abermals findet Kneer seinen Kreisläufer trotz Überzahl und schon liegt die Kugel wieder im Netz. Wwetzlar hat die Unterzahl gut überstanden!
38
21:19
Tor für SC Magdeburg, 18:16 durch Yves Grafenhorst
Defensiv bekommen die Gäste gerade auch aufgrund der Unterzahl keinen Zugriff auf die Gegenspieler, sodass es für Magdeburg ein leichtes ist, einen Außen freizuspielen. Grafenhorst nutzt den Platz und überwindet Benjamin Burić locker!
37
21:18
Tor für HSG Wetzlar, 17:16 durch Jannik Kohlbacher
Trotz Unterzahl verschafft sich Kohlbacher mit einem starken Laufweg am Kreis die freie Wurfposition und hält dadurch seine Mannen im Rennen.
37
21:17
Tor für SC Magdeburg, 17:15 durch Robert Weber
Lindskog kann Musa am Kreis nicht fair stoppen und muss folgerichtig auf die Strafbank. Den fälligen 7-Meter bringt Weber mal wieder eiskalt zwischen den Pfosten unter.
37
21:17
2 Minuten für Anton Lindskog (HSG Wetzlar)
34
21:14
Tor für SC Magdeburg, 16:15 durch Mads Christiansen
Christiansen bricht zwischen eins und zwei durch und trifft aus sechs Metern locker ins Netz!
34
21:13
Tor für HSG Wetzlar, 15:15 durch Philipp Weber
34
21:13
Tor für SC Magdeburg, 15:14 durch Željko Musa
Auf der Gegenseite findet Bezjak mit einem Bodenpass seinen Kreisläufer, der sich gegen zwei Mann durchsetzt und zur Führung verwandelt!
33
21:12
Tor für HSG Wetzlar, 14:14 durch Vladan Lipovina
Bei drohendem passiven Spiel fasst sich Lipovina ein Herz und nagelt die Pille aus dem rechten Rückraum ins kurze Eck!
31
21:10
Weiter geht's in Magdeburg mit dem zweiten Durchgang! Wir wünschen nochmals viel Vergnügen!
31
21:10
Beginn 2. Halbzeit
30
20:59
Halbzeitfazit:
In einer temporeichen Partie nehmen die Hausherren nach anfänglichen Problemen eine knappe Führung mit in die Halbzeit.
Gerade zum Start des Matches waren die Gäste das bessere Team mit der stärkern Spielanlage, sodass man vor allem über den Kreis zum Torerfolg kam. Magdeburg hatte hingegen Probleme im Torabschluss und scheiterte zu oft freistehend vor Benjamin Burić. Mit zunehmender Spieldauer nahm die Konzentration bei den Gastgebern jedoch zu, sodass man in Führung gehen konnte.
Noch ist hier logischerweise längst nichts entschieden, wir freuen uns auf einen spannenden zweiten Durchgang. Bis gleich.
30
20:55
Ende 1. Halbzeit
30
20:55
Tor für HSG Wetzlar, 14:13 durch Philipp Weber
Bitter für Magdeburg! Die Hausherren erobern das Leder und wollen dann in der zweiten Welle schnell noch ein Tor vor der Pause erzielen, doch dann fischt Philipp Weber einen Pass heraus und kann seinerseits zwei Sekunden vor der Halbzeitsirene den Anschlusstreffer markieren!
30
20:54
Tor für SC Magdeburg, 14:12 durch Robert Weber
Željko Musa fängt einen Abpraller am Kreis und holt damit den vierten Strafwurf der Partie heraus. Weber bleibt weiterhin ohne Nerven und baut den Vorsprung leicht aus!
29
20:53
Tor für HSG Wetzlar, 13:12 durch Kristian Bjørnsen
Die Gäste zeigen sich unbeeindruckt und lass die Kugel stark durch die Reihen laufen. Die Abwehr des SCM kommt dann nicht mehr rechtzeitig an den Mann und so hat Bjørnsen auf dem rechten Flügel freie Bahn!
28
20:52
Tor für SC Magdeburg, 13:11 durch Finn Lemke
Der Abwehrchef markiert seinen zweiten Treffer binnen weniger Sekunden! Zunächst trifft Lemke aus der schnellen Mitte heraus, ehe er dann nach Parade von Quenstedt gegen Bjørnsen die zweite Welle der Hausherren erfolgreich abschließt!
28
20:52
Tor für SC Magdeburg, 12:11 durch Finn Lemke
27
20:51
Tor für HSG Wetzlar, 11:11 durch Vladan Lipovina
25
20:48
Tor für SC Magdeburg, 11:10 durch Robert Weber
Auch im dritten Anlauf bleibt Weber Sieger von der Straflinie gegen HSG-Schlussmann Burić.
25
20:47
2 Minuten für Stefan Kneer (HSG Wetzlar)
24
20:44
Auszeit (Wetzlar)
24
20:44
Tor für SC Magdeburg, 10:10 durch Michael Damgaard
Per Schlagwurf schickt Damgaard den Schlussmann der Gäste ins falsche Eck! Da haben die Hausherren den Dänen in gute Abschlussposition gebracht!
23
20:43
Tor für HSG Wetzlar, 9:10 durch Philipp Weber
Den Kreisläufer Kohlbacher bekommen die Magdeburger derzeit überhaupt nicht in den Griff. Wieder kommt der Abwehrspieler zu spät und kann sich nur auf Kosten eines Strafwurfs und einer Zeitstrafe behelfen. Weber geht an die Linie und wirft die HSG in Front!
23
20:43
2 Minuten für Jacob Bagersted (SC Magdeburg)
22
20:43
Das Tempo wird angezogen! Erst trifft Kvist im Gegenstoß nach einem Fehlwurf der Hausherren, doch nur wenige Sekunden später ist der erneute Ausgleich da. Bagersted stellt eine starke Sperre am Kreis, um sich dann nachher erfolgreich abzusetzen.
22
20:42
Tor für SC Magdeburg, 9:9 durch Jacob Bagersted
22
20:42
Tor für HSG Wetzlar, 8:9 durch Kasper Kvist
21
20:41
Tor für HSG Wetzlar, 8:8 durch Jannik Kohlbacher
Kohlbacher eilt nach dem Gegentor direkt zur Mitte und wirft dann ins leere Tor, weil Dario Quenstedt noch nicht wieder zwischen den Pfosten steht. Die Hausherren hatten in Unterzahl den sechsten Feldspieler gebracht...
21
20:41
Tor für SC Magdeburg, 8:7 durch Michael Damgaard
19
20:38
2 Minuten für Finn Lemke (SC Magdeburg)
18
20:38
Tor für SC Magdeburg, 7:7 durch Mads Christiansen
Der Ausgleich folgt zugleich! Bezjak zieht die Kreuzung an, Christiansen kommt über die Mitte und jagt das Leder ins Netz!
17
20:38
Tor für HSG Wetzlar, 6:7 durch Philipp Weber
Das geht zu leicht! Mit einem Schlagwurf über den Mittelblock hinweg findet Weber die Lücke im SCM-Abwehrverbund!
16
20:35
2 Minuten für Kristian Bjørnsen (HSG Wetzlar)
16
20:35
Tor für SC Magdeburg, 6:6 durch Robert Weber
Trotz Unterzahl tankt sich Weber auf dem rechten Flügel durch und wird dabei noch von Bjørnsen zu Boden gerissen. Den fälligen Strafwurf verwandelt der Österreicher selbst, nachdem er zuvor zweimal aus dem Feld an Burić gescheitert war!
15
20:33
2 Minuten für Fabian van Olphen (SC Magdeburg)
15
20:33
Tor für HSG Wetzlar, 5:6 durch Jannik Kohlbacher
14
20:33
Tor für SC Magdeburg, 5:5 durch Robert Weber
13
20:31
Gelbe Karte für Yves Grafenhorst (SC Magdeburg)
13
20:31
Tor für HSG Wetzlar, 4:5 durch Kristian Bjørnsen
12
20:31
Unfassbar, aber beide Mannschaften lassen hier gerade von Außen zahlreiche freie Chancen liegen. Sowohl Dario Quenstedt im SCM-Tor als auch Benjamin Burić zwischen den Wetzlarer Pfosten konnten sich mehrfach auszeichen, wodurch die geringe Torausbeute zu erklären ist.
8
20:29
Gelbe Karte für Evars Klešniks (HSG Wetzlar)
10
20:28
Gelbe Karte für Philipp Weber (HSG Wetzlar)
9
20:28
Gelbe Karte für Mads Christiansen (SC Magdeburg)
11
20:28
Tor für SC Magdeburg, 4:4 durch Mads Christiansen
9
20:25
Tor für HSG Wetzlar, 3:4 durch Jannik Kohlbacher
Magdeburg vergibt in Person von Grafenhorst völlig freistehend und schon zappelt die Kugel im Konter durch Kohlbacher auf der anderen Seiten im Netz.
6
20:23
Tor für SC Magdeburg, 3:3 durch Michael Damgaard
6
20:22
Tor für HSG Wetzlar, 2:3 durch Evars Klešniks
Schon zum zweiten Mal steigt Evars Klešniks im rechten Rückraum hoch und nagelt die harzige Pille unhaltbar in die Maschen!
5
20:22
Tor für SC Magdeburg, 2:2 durch Robert Weber
Weber bleibt beim ersten Strafwurf des Matches ganz cool und gleicht ohne Probleme aus!
4
20:20
Tor für HSG Wetzlar, 1:2 durch Philipp Weber
3
20:19
Tor für HSG Wetzlar, 1:1 durch Evars Klešniks
2
20:19
Tor für SC Magdeburg, 1:0 durch Michael Damgaard
Damgaard bekommt trotz eher durchwachsenen Leistungen in letzter Zeit erneut das Vertrauen des Trainers und bedankt sich mit dem ersten Treffer der Partie aus dem Rückraum!
2
20:18
Gelbe Karte für Tobias Hahn (HSG Wetzlar)
1
20:16
Spielbeginn
20:12
Die Akteure sind aus den Kabinen zurück, in wenigen Augenblicken kann es losgehen! Viel Vergnügen mit Halbzeit eins!
20:10
Die Favoritenrolle ist nur schwer auszumachen, auch wenn die Gastgeber gerade daheim zumeist gute Leistungen abrufen konnten. Auch die Statistik spricht insgesamt für den SCM, der aus 36 Duellen überhaupt 20mal als Sieger hervorging. Schaut man sich allerdings die jüngste Vergangenheit an, wartet die Truppe von Bennet Wiegert bereits seit drei Spielen auf einen Sieg gegen Wetzlar. Zweimal trennten sich die Mannschaften Unentschieden, während im Oktober vergangenen Jahres die HSG ihr Heimspiel mit 27:23 gewann. Wir sind gespannt, wer am Ende des heutigen Abends die Nase vorn hat!
20:03
Auch die Wetzlarer sind nicht unbedingt zufrieden mit dem Auftakt in die Spielzeit. Lediglich zwei Erfolge konnte man bislang eintüten. Einen Sieg davon fuhr man allerdings sensationell gegen den THW Kiel ein, dem man so die bislang einzige Niederlage hinzufügte. Ebenfalls doppelt konnte man in Balingen punkten, während es ansonsten gegen Berlin und zuletzt zweimal in Folge gegen Hannover und den BHC drei Niederlagen hagelte. Gerade gegen die ersatzgeschwächten Bergischen hatte sich die Truppe von Kai Wandschneider mehr ausgerechnet!
19:58
Die Hausherren sind äußerst miserabel in die neue Saison gestartet. Aus inzwischen fünf Partien holte der SCM gerade einmal magere drei Punkte mit einem Unentschieden daheim gegen Leipzig und einem Erfolg zu Hause gegen Lemgo. Demgegenüber stehen drei Niederlagen in Gummersbach, bei den Löwen und in Flensburg. Zum Glück spielen die Magdeburger heute zu Hause, denn dort ist die Bilanz sichtlich besser. Allerdings muss man die Resultate auch in soweit relativieren, als dass man mit Flensburg und Mannheim schon zwei der wohl schwierigsten Auswärtsaufgaben überhaupt zu absolvieren hatte.
19:53
Schönen guten Abend und ein freundliches Hallo aus Magdeburg zum zweiten Spiel des sechsten Spieltags in der wohl stärksten Handball-Liga der Welt. Nachdem gestern Kiel gegen Balingen den Auftakt gemacht hat, empfängt nun der SCM die Gäste aus Wetzlar. Anpfiff in der GETEC-Arena ist um 20:15 Uhr!

Aktuelle Spiele

07.10.2016 19:45
GWD Minden
GWD Minden
MIN
GWD Minden
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen
08.10.2016 19:00
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
MT Melsungen
MTM
Melsungen
MT Melsungen
08.10.2016 20:15
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
09.10.2016 15:00
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
11.10.2016 20:15
HBW Balingen
Balingen
BAL
HBW Balingen
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf

SC Magdeburg

SC Magdeburg Herren
vollst. Name
Sportclub Magdeburg e. V.
Spitzname
Gladiators
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
Grün, Rot
Gegründet
1955
Sportarten
Handball
Spielort
GETEC Arena
Kapazität
7.100

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000