Suchen Sie hier nach allen Meldungen
11. Spieltag
09.11.2016 20:15
Beendet
Berlin
Füchse Berlin
29:20
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
14:10

Liveticker

60
21:52
Fazit:
Die Überraschungsmannschaft vom SC DHfK Leipzig muss den ersten richtigen Rückschlag hinnehmen und reist mit einer 20:29- Niederlage aus der Hauptstadt zurück. Gegen gut aufgelegte Füchse aus Berlin hatten die Gäste keinerlei Chancen, was vor allem an den vielen technischen Fehlern und falschen Wurfentscheidungen lag. Zudem hatte Silvio Heinevetter im Tor der Gastgeber einen tollen Tag und entschärfte einige Würfe aus der zweiten Reihe. Insgesamt geht das Ergebnis auch in der Höhe in Ordnung.
60
21:49
Spielende
57
21:45
Tor für DHfK Leipzig, 29:20 durch Franz Semper
56
21:44
Tor für DHfK Leipzig, 29:19 durch Andreas Rojewski
55
21:43
Tor für Füchse Berlin, 29:18 durch Ignacio Jiménez
53
21:40
Tor für Füchse Berlin, 28:18 durch Fabian Wiede
52
21:39
Tor für DHfK Leipzig, 27:18 durch Maximilian Janke
51
21:36
Die Leipziger müssen aufpassen, dass es nicht in einer Riesenklatsche endet. Auch wenn die Gäste sicher gut genug einschätzen können, dass Berlin heute eine Klasse besser war, dürfte eine zu hohe Niederlage dann doch am Gemüt knabbern.
49
21:36
Tor für DHfK Leipzig, 27:17 durch Franz Semper
48
21:34
Tor für Füchse Berlin, 27:16 durch Jakov Gojun
47
21:33
Tor für Füchse Berlin, 26:16 durch
46
21:31
Tor für Füchse Berlin, 25:16 durch Hans Lindberg
45
21:31
Auch wenn in 15 Minuten Handball noch viel passieren kann: Für das Überraschungsteam aus Leipzig ist heute einfach nichts zu holen. Die Gäste kommen heute nicht an ihr Limit heran und müssen sich den deutlich besseren Berlinern wohl gschlagen geben.
45
21:30
2 Minuten für Bastian Roschek (DHfK Leipzig)
45
21:30
Tor für Füchse Berlin, 24:16 durch Christoph Reißky
44
21:27
Tor für Füchse Berlin, 23:16 durch Hans Lindberg
43
21:26
Tor für Füchse Berlin, 22:16 durch Petar Nenadić
Herrlicher Treffer von Nenadic, der die Kugel aus dem Stand um die Hüfte des Verteidigers in die Maschen knallt. Damit liegt der Rechtshänder bereits bei neun Treffern.
42
21:25
Tor für DHfK Leipzig, 21:16 durch Aivis Jurdžs
41
21:24
Tor für Füchse Berlin, 21:15 durch Hans Lindberg
40
21:23
Tor für Füchse Berlin, 20:15 durch Petar Nenadić
39
21:22
Die Abwehrreihen stehen momentan alles andere als sicher. Auf beiden Seiten rappelt es aktuell sehr schnell im Kasten. Den Zuschauern gefällt es, den Trainern nicht.
38
21:21
Tor für DHfK Leipzig, 19:15 durch Aivis Jurdžs
38
21:21
Tor für Füchse Berlin, 19:14 durch Petar Nenadić
37
21:20
Tor für DHfK Leipzig, 18:14 durch Alen Milošević
37
21:20
Tor für Füchse Berlin, 18:13 durch Fabian Wiede
36
21:19
2 Minuten für Sebastian Naumann (DHfK Leipzig)
35
21:17
Tor für Füchse Berlin, 17:13 durch Petar Nenadić
34
21:16
2 Minuten für Krešimir Kozina (Füchse Berlin)
Die Zeitstrafen könnten den Gastgebern heute doch noch zum Verhängnis werden. Nach einem Klammern von Kozina sind die Füchse erneut in Unterzahl.
34
21:16
Tor für DHfK Leipzig, 16:13 durch Alen Milošević
34
21:15
Tor für Füchse Berlin, 16:12 durch Krešimir Kozina
33
21:15
Tor für DHfK Leipzig, 15:12 durch Benjamin Meschke
33
21:14
Tor für Füchse Berlin, 15:11 durch Paul Drux
32
21:14
Tor für DHfK Leipzig, 14:11 durch Maximilian Janke
32
21:13
2 Minuten für Jakov Gojun (Füchse Berlin)
31
21:13
Weiter geht es m Fuchsbau! Und Silvio Heinevetter ist sofort wieder da und pariert den ersten Abschluss ganz stark.
31
21:12
Beginn 2. Halbzeit
30
21:00
Halbzeitfazit:
30 Minuten sind gespielt und die Füchse Berlin füren mit 14:10 gegen die Gäste aus Leipzig. Diese verschliefen den Start vollkommen und lagen eigentlich schon hoffnungslos zurück. Erst mehrere Überzahlspiele konnten den Gästen wieder auf die Beine helfen. Dennoch muss von den Sachsen deutlich mehr kommen, um die abgezockten Berliner in Verlegenheit zu bringen. Eine Halbzeit bleibt den Sachsen ja immerhin noch.
30
20:57
Ende 1. Halbzeit
29
20:55
Tor für DHfK Leipzig, 14:10 durch Niclas Pieczkowski
28
20:54
Tor für DHfK Leipzig, 14:9 durch Niclas Pieczkowski
27
20:53
Vier Minuten spielt Leipzig nun in Überzahl, doch Kapital können die Sachsen nicht draus schlagen. Selbst in Unterzahl gelingt es Berlin den Abstand noch zu vergrößern.
26
20:52
Tor für Füchse Berlin, 14:8 durch Paul Drux
25
20:51
Rote Karte für Drago Vuković (Füchse Berlin)
Unglaubliche Szene! Vukovic sieht zu unrecht die Zwei-Minuten. Der Berliner beschwert sich darüber und bekommt sofort die nächste Strafe. Damit liegt er bei drei Zeitstrafen und muss sich den Rest des Spiels von der Tribüne anschauen.
25
20:50
2 Minuten für Drago Vuković (Füchse Berlin)
25
20:50
2 Minuten für Drago Vuković (Füchse Berlin)
23
20:47
2 Minuten für Sebastian Naumann (DHfK Leipzig)
23
20:47
Tor für Füchse Berlin, 13:8 durch Petar Nenadić
23
20:45
Tor für DHfK Leipzig, 12:8 durch Alen Milošević
23
20:44
2 Minuten für Fabian Wiede (Füchse Berlin)
22
20:43
Tor für DHfK Leipzig, 12:7 durch Sebastian Naumann
22
20:43
Tor für Füchse Berlin, 12:6 durch Fabian Wiede
21
20:43
Tor für DHfK Leipzig, 11:6 durch Benjamin Meschke
21
20:41
2 Minuten für Drago Vuković (Füchse Berlin)
In einem bisher sehr fairen Derby dauert es bis zur 21. Minute bis die Referees den ersten Spieler auf die Bank setzen. Leidtragender ist Drago Vukovic, der seinem Gegenspieler aber auch in den Wurfarm gegriffen hatte.
20
20:40
Tor für Füchse Berlin, 11:5 durch Drago Vuković
20
20:39
Leipzig nimmt nach 20 Minuten die zweite Auszeit! Prokop staucht seine Mannen kräftig zusammen, die sowohl offensiv, als auch defensiv massig Probleme haben. Sowohl im Kopf, als auch auf den Beinen sind die Sachsen bisher einen Schritt langsamer als die Füchse.
19
20:38
Tor für Füchse Berlin, 10:5 durch Ignacio Jiménez
16
20:35
Tor für Füchse Berlin, 9:5 durch Petar Nenadić
15
20:33
Tor für Füchse Berlin, 8:5 durch Drago Vuković
14
20:32
Tor für DHfK Leipzig, 7:5 durch Lukas Binder
12
20:30
Tor für Füchse Berlin, 7:4 durch Petar Nenadić
11
20:29
Tor für DHfK Leipzig, 6:4 durch Lukas Binder
Die Auszeit hat zumindest offensiv Früchte zu tragen. Nach einem tollen Spielzug ist Binder auf Außen ganz frei und vollendet mit etwas Glück zum vierten Treffer der Gäste.
10
20:28
Tor für Füchse Berlin, 6:3 durch Krešimir Kozina
10
20:28
Tor für DHfK Leipzig, 5:3 durch Alen Milošević
9
20:27
Tor für Füchse Berlin, 5:2 durch Paul Drux
9
20:27
Tor für DHfK Leipzig, 4:2 durch Andreas Rojewski
8
20:26
Tor für DHfK Leipzig, 4:1 durch Lukas Binder
8
20:25
Gelbe Karte für Christoph Reißky (Füchse Berlin)
8
20:25
Acht Minuten sind gespielt, da nimmt Christian Prokop schon die erste Auszeit. Ob der torlosen Anfangsphase ist das natürlich verständlich.
7
20:23
Tor für Füchse Berlin, 4:0 durch Petar Nenadić
6
20:23
Gelbe Karte für Maximilian Janke (DHfK Leipzig)
5
20:21
Tor für Füchse Berlin, 3:0 durch Christoph Reißky
Nach Pass von Drux geht der Youngster durch die Lücke und vollendet zum 3:0. Ein Auftakt nach Maß also für die Hausherren.
2
20:21
Gelbe Karte für Sebastian Naumann (DHfK Leipzig)
3
20:20
Tor für Füchse Berlin, 2:0 durch Christoph Reißky
2
20:19
Gelbe Karte für Paul Drux (Füchse Berlin)
1
20:18
Tor für Füchse Berlin, 1:0 durch Petar Nenadić
1
20:18
Auf geht's! Die Füchse machen den Auftakt und zwar in grünen Jersey, die Gäste sind ganz in Weiß unterwegs.
1
20:17
Spielbeginn
20:13
Bisher trafen die beiden Teams erst fünf Mal aufeinander. Oft waren die Rollen klar verteilt, so dass vier Partien an die Gastgeber gingen. Lediglich im Heimspiel der Vorsaison konnten die Leipziger einen Sieg verbuchen.
19:58
Einfach wird es für die Füchse nicht, denn auf der Gegenseite wartet die Überraschungsmannschaft der Saison. Der Aufsteiger des Vorjahres mischt die Ligaspitze munter auf und steht auf dem fünften Platz deutlich über den Erwartungen. Neben Niederlagen bei den Löwen und Hannover haben die Sachsen ebenfalls ein Remis gegen Magdeburg vorzuweisen, was in der Summe fünf Verlustpunkte ergibt. Somit könnten die Gäste mit einem Sieg zu den Füchsen aufschließen. Die Wichtigkeit der Partie liegt als nicht nur in der geographischen Nähe begründet.
19:51
Die Länderspielpause ist vorbei, der Ligaalltag zurück. Und er startet mit einem Kracher für die Füchse Berlin, die weiter kräftig mitmischen im Meisterschaftkampf. Nach zehn absolvierten Spielen haben die Hauptstädter 17 Punkte auf der Habenseite und liegen damit einen Zähler hinter den ungeschlagenen Flensburgern. Diesen Zähler verloren die Gastgeber unter anderem im letzten Auswärtsspiel beim SC Magdeburg. Das zweite Ostduell in wenigen Wochen soll heute mit einem doppelten Punktgewinn beendet werden.
19:41
Guten Abend und herzlich willkommen zum Spitzenspiel der DKB Handball Bundesliga. Im Zuge des 14. Spieltags kommt es am heutigen Mittwoch zum Ostderby zwischen den drittplatzierten Füchsen Berlin und dem auf Platz fünf liegenden SC DHfK Leipzig. Anwurf im stimmungsvollen Fuchsbau ist um 20:15 Uhr

Aktuelle Spiele

16.11.2016 20:15
HSC 2000 Coburg
Coburg
COB
HSC 2000 Coburg
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
18.11.2016 19:45
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
20.11.2016 15:00
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
GWD Minden
MIN
GWD Minden
GWD Minden
20.11.2016 18:00
VfL Gummersbach
Gummersbach
GUM
VfL Gummersbach
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart

Füchse Berlin

Füchse Berlin Herren
vollst. Name
Reinickendorfer Füchse Handball
Spitzname
Füchse
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1891
Sportarten
Handball
Spielort
Max-Schmeling-Halle
Kapazität
9.000

DHfK Leipzig

DHfK Leipzig Herren
vollst. Name
Sportclub Deutsche Hochschule für Körperkultur
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
1954
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Leipzig
Kapazität
6.500