Suchen Sie hier nach allen Meldungen
25. Spieltag
31.03.2017 19:45
Beendet
Erlangen
HC Erlangen
32:25
TBV Lemgo Lippe
Lemgo
16:10

Liveticker

60
21:25
Fazit:
Der HC Erlangen bezwingt den TBV Lemgo in einem letztlich einseitigen Duell 32:25 (16:10) und stürzt die Ostwestfalen damit weiter in den Keller. Zwanzig Minuten lang hielt der zweifache deutsche Meister gut mit den Mittelfranken mit, ehe er zum Ende der ersten Halbzeit den Faden verlor. Im zweiten Durchgang geschah dann das, was nicht passieren darf: Der TBV brach auseinander, ließ den HCE gewähren und hatte nichts mehr entgegenzusetzen. Erst, als die Gastgeber in den letzten Minuten den Schonmodus einschalteten, konnte Lemgo den Rückstand verkürzen. Das bleibt letztlich aber nur Ergebniskosmetik. Der HCE ist in zwei Wochen beim nächsten Kellerkind, dem Bergischen HC, gefordert. Der TBV hat mit dem THW Kiel einen ungleich schwereren Gegner vor der Brust. Einen schönen Abend noch!
60
21:21
Spielende
60
21:20
Tor für HC Erlangen, 32:25 durch Maximilian Lux
Schönes Ende! Youngster Maximilian Lux lässt die Halle noch einmal jubeln.
59
21:19
Tor für TBV Lemgo, 31:25 durch Tim Hornke
59
21:19
Tor für TBV Lemgo, 31:24 durch Tim Hornke
58
21:19
Tor für TBV Lemgo, 31:23 durch Christoph Theuerkauf
58
21:19
Robert Andersson lässt seine zweite Garde heran und der HCE hat bereits den Standby-Modus eingestellt. Ändern wird das jedoch nichts mehr, zu groß ist der Abstand zum TBV.
58
21:18
2 Minuten für Johannes Bayer (HC Erlangen)
57
21:16
Tor für TBV Lemgo, 31:22 durch Christoph Theuerkauf
56
21:14
Tor für TBV Lemgo, 31:21 durch Christoph Theuerkauf
Theuerkauf bekommt hinten heraus nicht nur Einsatzzeit, sondern macht auch noch ein paar Buden. Der Nationalspieler kann bei diesem Spielstand aber auch keine Wunder vollbringen.
55
21:14
Tor für HC Erlangen, 31:20 durch Christopher Bissel
54
21:14
Tor für TBV Lemgo, 30:20 durch Christoph Theuerkauf
52
21:12
Es passiert derzeit herzlich wenig in Erlangen. Zwar gibt es einige Tore auf beiden Seiten zu sehen, doch wegen der ausbleibenden Spannung plätschert die Partie eher dem Ende entgegen. Erlangen rotiert und probiert viel, Lemgo ist platt.
50
21:08
Tor für HC Erlangen, 30:19 durch Ole Rahmel
49
21:07
Tor für HC Erlangen, 29:19 durch Jonas Link
49
21:07
Tor für TBV Lemgo, 28:19 durch Anton Månsson
48
21:07
Tor für TBV Lemgo, 28:18 durch Tim Suton
47
21:05
Tor für HC Erlangen, 28:17 durch Isaías Guardiola Villaplana
47
21:04
Tor für TBV Lemgo, 27:17 durch Jan Lemke
46
21:02
Tor für TBV Lemgo, 27:16 durch Tim Suton
44
21:01
Tor für HC Erlangen, 27:15 durch Martin Straňovský
44
21:00
Die Spannung ist verflogen. Der TBV spielt zwar noch mit, ist aber kein wirklicher Gegner mehr für den HCE. Der Gastgeber lässt schlicht nicht zu, dass der zweifache deutsche Meister noch einmal zurückkommen kann und nimmt Lemgo komplett aus dem Spiel. Mehr als ein paar Einzelaktionen sind deshalb bei den Gästen nicht drin, Erlangen bestimmt das Geschehen.
43
20:59
Tor für TBV Lemgo, 26:15 durch Tim Hornke
42
20:59
Tor für TBV Lemgo, 26:14 durch Donát Borták
42
20:59
Tor für HC Erlangen, 26:13 durch Isaías Guardiola Villaplana
42
20:58
2 Minuten für Nikolai Link (HC Erlangen)
41
20:56
Tor für HC Erlangen, 25:13 durch Jonas Thümmler
40
20:56
Tor für TBV Lemgo, 24:13 durch Jonathan Stenbäcken
39
20:56
Tor für HC Erlangen, 24:12 durch Jonas Link
38
20:53
Tor für TBV Lemgo, 23:12 durch Donát Borták
37
20:53
Tor für HC Erlangen, 23:11 durch Jonas Link
36
20:53
Ballverluste, Fehlversuche und ein einmal mehr starker Nicolas Katsigiannis verhindern, dass Lemgo zu weiteren Treffern kommt. Der HCE wirkt zudem auch zu gefestigt, als dass er sich hier noch die Butter vom Brot nehmen würde.
35
20:50
Tor für HC Erlangen, 22:11 durch Isaías Guardiola Villaplana
Er trifft und trifft und trifft. Der Zwei-Meter-Mann ist seit seiner Einwechslung ein belebendes Element beim Gastgeber und mischt den Rückraum ordentlich auf. Die Fans sind angesichts der 11-Punkte-Führung bereits in Feierlaune.
35
20:49
Auwei, TBV Lemgo. Die Ostwestfalen fallen in sich zusammen und scheinen den Glauben an sich selbst verloren zu haben. Mittlerweile ist der Vorsprung auf zehn Zähler angewachsen und kann den Stiefel nun etwas ruhiger herunterspielen.
34
20:48
Tor für HC Erlangen, 21:11 durch Isaías Guardiola Villaplana
34
20:48
2 Minuten für Tim Suton (TBV Lemgo)
33
20:46
Tor für HC Erlangen, 20:11 durch Martin Straňovský
33
20:45
Tor für HC Erlangen, 19:11 durch Pavel Horák
32
20:45
Tor für TBV Lemgo, 18:11 durch Donát Borták
Der TBV muss jetzt etwas mehr die Initiative ergreifen und das Spiel nach vorne suchen. Immerhin stellt Borták den Anschluss wieder her.
32
20:44
Tor für HC Erlangen, 18:10 durch Jonas Thümmler
Thümmler arbeitet sich am Kreis ordentlich ab, bekam bisher aber kaum Wurfszenen. Jetzt versenkt er das Harz im Netz!
31
20:44
Tor für HC Erlangen, 17:10 durch Isaías Guardiola Villaplana
31
20:42
Weiter geht die wilde Fahrt!
31
20:42
Beginn 2. Halbzeit
30
20:29
Halbzeitfazit:
Pause in der Arena Nürnberger Versicherung und der HC Erlangen führt gegen den TBV Lemgo 16:10. Diese Führung ist verdient, weil der Gastgeber seine Angriffe konzentrierter zu Ende spielte und gleichzeitig die des Gegners zu unterbinden wusste. Lemgo hielt in den ersten 20 Minuten gut dagegen, musste den HCE dann aber leicht davonziehen lassen und konnte diesen Rückstand bis zum Pausentee nicht mehr minimieren. Mal schauen, ob Florian Kehrmann in der Kabine die richtigen Worte findet, um seine Mannschaft zur Aufholjagd zu bringen. Denn eines ist klar: Der TBV ist hier deutlich stärker unter Druck als der HCE!
30
20:27
Ende 1. Halbzeit
28
20:25
Tor für HC Erlangen, 16:10 durch Pavel Horák
28
20:24
7-Meter verworfen von Tim Hornke (TBV Lemgo) Die Halle tobt! Tim Hornke wirft wuchtig und gezielt, doch Mario Huhnstock reißt das Bein hoch und macht mit spektakulärer Parade den 7-Meter zu nichte.
29
20:24
Langsam nimmt der Spielstand gefestigte Formen an. Durch den zwischenzeitlichen Lauf Erlangens hat sich ein Fünf-Punkte-Polster für den HCE angestaut und der TBV ist in der Endphase der ersten Hälfte nicht in der Lage, das Ergebnis enger zu gestalten.
28
20:23
Tor für HC Erlangen, 15:10 durch Pavel Horák
27
20:22
Tor für TBV Lemgo, 14:10 durch Tim Suton
26
20:22
Tor für HC Erlangen, 14:9 durch Isaías Guardiola Villaplana
26
20:20
Tor für TBV Lemgo, 13:9 durch Dominik Ebner
25
20:17
Tor für HC Erlangen, 13:8 durch Isaías Guardiola Villaplana
Gesagt, getan! Der eingewechselte Spanier meldet sich nicht nur mit einem Treffer auf der Platte an, sondern sorgt gleichzeitig dafür, dass der Vorsprung etwas komfortablere Züge annimmt.
24
20:17
Tor für HC Erlangen, 12:8 durch Pavel Horák
24
20:16
Nach einigen hektischen Passagen mit vielen Ballwechseln ist nun wieder etwas Ruhe auf den Hallenboden eingekehrt. Der TBV lässt den HCE nicht davon ziehen. Das liegt jedoch nicht nur am soliden Defensivverhalten Lemgos, sondern auch daran, dass die Mittelfranken zu statisch agieren. Fast ausschließlich Nicolai Theilinger setzt die Aktionen und hat zudem bereits fünfmal getroffen. Vom Kollektiv muss allerdings mehr kommen.
23
20:15
Tor für HC Erlangen, 11:8 durch Nikolai Link
21
20:12
Tor für HC Erlangen, 10:8 durch Nikolai Link
20
20:12
Tor für TBV Lemgo, 9:8 durch Tim Suton
19
20:11
Tor für HC Erlangen, 9:7 durch Nicolai Theilinger
19
20:11
Tor für TBV Lemgo, 8:7 durch Tim Hornke
18
20:10
2 Minuten für Ionuț Ramba (TBV Lemgo)
Ionuț Ramba ist heute eher als Ionut Rambo unterwegs und muss früh in diesem Match aufpassen, wie er in die Zweikämpfe geht. Es gibt bereits die zweite Zeitstrafe für ihn.
17
20:09
Tor für TBV Lemgo, 8:6 durch Dominik Ebner
16
20:07
Tor für HC Erlangen, 8:5 durch Nicolai Theilinger
Da holt Theilinger seine linke Klebe aus! Es ist bereits der vierte Treffer von Theilinger in diesem Match!
16
20:07
Tor für TBV Lemgo, 7:5 durch Dominik Ebner
15
20:06
Gelbe Karte für Dominik Ebner (TBV Lemgo)
15
20:06
Gelbe Karte für Martin Straňovský (HC Erlangen)
14
20:06
Tor für HC Erlangen, 7:4 durch Jonas Thümmler
14
20:03
Der HC Erlangen ist im Duell mit dem TBV Lemgo das bessere Team, lässt aber gute Gelegenheiten zu fahrlässig liegen und macht dem Kellerkind so wieder Mut. Die Westfalen bleiben nach gleich einer gespielten Viertelstunde absolut in Schlagdistanz.
13
20:02
Tor für HC Erlangen, 6:4 durch Pavel Horák
Wenn Theilinger aus kurzer Distanz scheitert, muss eben ein Schmetterwurf aus der Ferne her - Horák nutzt den Platz im linken Rückraum gnadenlos aus und zimmert das Spielgerät ins Netz.
12
20:01
2 Minuten für Ionuț Ramba (TBV Lemgo)
11
20:01
Tor für TBV Lemgo, 5:4 durch Tim Hornke
10
20:01
Tor für TBV Lemgo, 5:3 durch Anton Månsson
10
20:00
2 Minuten für Jonas Thümmler (HC Erlangen)
8
19:58
Die Gäste sind bemüht, offensiv in die Begegnung zu kommen, finden jedoch keine Lücke im gut sortierten Block der Gastgeber. Der HCE schiebt kompakt, insbesondere Pavel Horák wehrt einen Wurf nach dem anderen ab.
7
19:56
Tor für HC Erlangen, 5:2 durch Jonas Link
7
19:56
Gelbe Karte für Nicolai Theilinger (HC Erlangen)
7
19:56
Tor für TBV Lemgo, 4:2 durch Anton Månsson
6
19:56
Tor für HC Erlangen, 4:1 durch Nicolai Theilinger
6
19:52
2 Minuten für Patrick Zieker (TBV Lemgo)
5
19:52
Gelbe Karte für Tim Hornke (TBV Lemgo)
5
19:52
Tor für HC Erlangen, 3:1 durch Nicolai Theilinger
4
19:51
Der Gastgeber muss früh eine Unterzahlsituation aushalten, weil Nikolai Link es innerhalb kürzester Zeit mit der leidenschaftlichen Verteidigung zweimal zu genau genommen hatte und auf die Bank muss. Dank guter Taktik und Disziplin schadet das den Hausherren aber gar nicht.
3
19:50
Tor für HC Erlangen, 2:1 durch Martin Straňovský
3
19:50
2 Minuten für Nikolai Link (HC Erlangen)
2
19:50
Tor für TBV Lemgo, 1:1 durch Donát Borták
2
19:50
Gelbe Karte für Andrej Kogut (TBV Lemgo)
2
19:49
Tor für HC Erlangen, 1:0 durch Nicolai Theilinger
2
19:47
Der TBV kann einen ersten Angriff wegen eines technischen Fehlers nicht ausnutzen und sieht sich direkt in der Abwehr gefordert.
1
19:47
Gelbe Karte für Nikolai Link (HC Erlangen)
1
19:45
Und ab dafür!
1
19:45
Spielbeginn
19:36
Die Arena Nürnberger Versicherung füllt sich langsam aber sicher und die Spieler wärmen sich auf. Das Schiedsrichtergespann Christoph Maier und Michael Kilp wird das Duell in etwa zehn Minuten eröffnen.
19:26
Was Mut machen dürfte, ist die Offensivkraft, die Lemgo gegen den Meisterschaftskandidaten an den Tag legte. Lange Zeit hielten die Westfalen gut mit Mannheim mit und blieben stets in Sichtweite, für die endgültige Aufholjagd gegen den großen Favoriten reichte es aber nicht. Dennoch: Kann die Mannschaft spielerisch auch heute solche Aktionen auf die Platte bringen, ist ein Punktgewinn in Mittelfranken durchaus machbar. "Wir werden alles probieren, um die schwer zu holenden Punkte mit nach Hause zu nehmen", machte Trainer Florian Kehrmann die Marschroute klar.
19:20
Für Lemgo steht hingegen ungleich mehr auf dem Spiel. Der zweifache deutsche Meister droht, ins Unterhaus abtreten zu müssen. Aktuell rangiert der Turn- und Ballverein auf dem ersten Abstiegsplatz und ist deshalb in jeder verbleibenden Partie zum Punkten gezwungen. Mit Blick auf das Restprogramm erhöht sich die Brisanz für die Lipperländer, denn in den letzten zehn Saisonpartien warten noch sechs der neun bestplatzierten Klubs der Liga – letzte Woche verpasste der TBV den Überraschungserfolg gegen die Rhein-Neckar-Löwen, was den Druck vor dem Spieltag nach oben treibt.
19:14
Raus aus der Ergebniskrise, das fordert auch Coach Andersson vor dem Duell mit dem Abstiegskandidaten. "Wir wissen um unsere Qualitäten, wir wissen, dass wir physisch und psychisch sehr stark sind und deshalb freuen wir uns alle auf dieses Heimspiel gegen Lemgo", appellierte der 47-jährige Schwede und erinnerte an die Stärken seiner Mannschaft.
19:10
Der Gastgeber kann die Saison relativ entspannt zu Ende spielen. Die Mannschaft von Robert Andersson ist als Tabellenneunter weit weg von möglichen Abstiegssorgen, geht das Heimspiel gegen das Kellerkind aber mit einer Serie von Niederlagen im Rücken an: Nach Pleiten gegen die GWD Minden (23:27), den HSC 2000 Coburg (28:30), die Füchse Berlin (21:29) und zuletzt den SC DHfK Leipzig (25:29) brennen die Mittelfranken auf einen Sieg vor heimischem Publikum.
19:10
Guten Abend und ein herzliches Willkommen zum 25. Spieltag der HBL. In Mittelfranken steht ein Abstiegskrimi für den Gast ins Haus, denn der TBV Lemgo muss beim Tabellenneunten aus Erlangen dringend punkten.

Aktuelle Spiele

01.04.2017 19:00
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
02.04.2017 15:00
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
TVB
TVB Stuttgart
TVB 1898 Stuttgart
07.04.2017 19:00
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
12.04.2017 19:00
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
VfL Gummersbach
GUM
Gummersbach
VfL Gummersbach
13.04.2017 20:15
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar

HC Erlangen

HC Erlangen Herren
vollst. Name
Handballclub TV 48/TB 88/CSG Erlangen e.V.
Stadt
Erlangen
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
2001
Sportarten
Handball
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

TBV Lemgo Lippe

TBV Lemgo Lippe Herren
vollst. Name
Turn- und Ballspielverein Lemgo Lippe
Stadt
Lemgo
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
02.09.1911
Sportarten
Handball
Spielort
Phoenix Contact Arena
Kapazität
4.930