Suchen Sie hier nach allen Meldungen
15. Spieltag
03.12.2017 12:30
Beendet
Wetzlar
HSG Wetzlar
29:23
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
16:9
Spielort
Rittal Arena
Zuschauer
3.946

Liveticker

60
14:02
Fazit:
Dezimierte Schwaben blieben heute am Ende beim 29:23 in Wetzlar ohne Chance. Zwar begann das Spiel für den Gast vielversprechend, doch schon vor der Pause musste man abreißen lassen und kam dann auch im zweiten Durchgang trotz vieler Bemühungen kaum mehr näher heran. Wetzlar hält sich damit den Abstiegskampf mittelfristig vom Hals während der Blick der Stuttgarter weiterhin nach unten gerichtet ist. Damit verabschieden wir uns von dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Tag!
60
14:00
Spielende
59
13:57
Tor für HSG Wetzlar, 29:23 durch Maximilian Holst
Holst setzt an der 7-Meter-Linie den Schlusspunkt! Danach ist das Spiel vorbei.
58
13:57
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 28:23 durch Tobias Schimmelbauer
58
13:57
Tor für HSG Wetzlar, 28:22 durch Stefan Čavor
57
13:56
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:22 durch Bobby Schagen
56
13:54
Die Partie plätschert nun nur noch aus, wird aber mit entschiedenem Ausgang immerhin noch einmal offen und flott geführt.
55
13:54
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:21 durch Marian Orlowski
54
13:53
Tor für HSG Wetzlar, 27:20 durch Maximilian Holst
54
13:53
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 26:20 durch Simon Baumgarten
52
13:53
2 Minuten für Samuel Röthlisberger (TVB 1898 Stuttgart)
51
13:49
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 26:19 durch Marian Orlowski
51
13:49
Tor für HSG Wetzlar, 26:18 durch Philipp Pöter
50
13:49
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 25:18 durch Bobby Schagen
49
13:47
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 25:17 durch Marian Orlowski
48
13:47
Tor für HSG Wetzlar, 25:16 durch Kristian Bjørnsen
Mit diesem Tor können wir dann wohl endgültig einen Strich unter die Partie machen. Markus Baur nimmt noch einmal eine Auszeit, um auf sein Team einzuwirken, aber diesen Rückstand aufzuholen ist nun nicht mehr realistisch.
45
13:42
Tor für HSG Wetzlar, 24:16 durch Stefan Čavor
44
13:40
Tor für HSG Wetzlar, 23:16 durch Stefan Kneer
44
13:40
Bis zu einem Sensations-Comeback der Gäste ist es aber noch ein langer Weg. Eventuell zu lang, denn bislang kann Wetzlar noch alles gut auf- und abfangen.
43
13:39
Tor für HSG Wetzlar, 22:16 durch Maximilian Holst
41
13:39
Tor für HSG Wetzlar, 21:16 durch Olle Forsell-Schefvert
41
13:38
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 20:16 durch Marian Orlowski
40
13:36
Tor für HSG Wetzlar, 20:15 durch Maximilian Holst
39
13:35
2 Minuten für Felix Lobedank (TVB 1898 Stuttgart)
Ärgerlich ist es nun aber für die Schwaben, dass mit Lobedank eine der Besten der letzten Minuten runter muss.
38
13:35
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 19:15 durch Felix Lobedank
Wahnsinn! Die Gäste wittern tatsächlich noch einmal Morgenluft und lassen Wetzlar schwitzen! Auch die Halle weiß nicht so recht, was sie mit dem derzeitigen Lauf anfangen soll.
37
13:35
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 19:14 durch Felix Lobedank
37
13:34
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 19:13 durch Michael Schweikardt
36
13:30
2 Minuten für João Ferraz (HSG Wetzlar)
36
13:30
Tor für HSG Wetzlar, 19:12 durch Kristian Bjørnsen
35
13:30
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 18:12 durch Tobias Schimmelbauer
34
13:29
Tor für HSG Wetzlar, 18:11 durch João Ferraz
18
13:29
Tor für HSG Wetzlar, 17:11 durch Kristian Bjørnsen
33
13:29
Aber hallo! Stuttgart startet nach der Pause gut und erzielt die ersten Tore. Können die Schwaben doch noch einmal zu einer Aufholjagd ansetzen?
33
13:26
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:11 durch Michael Schweikardt
32
13:25
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:10 durch Bobby Schagen
31
13:25
Es geht weiter!
31
13:25
Beginn 2. Halbzeit
30
13:12
Halbzeitfazit:
Wetzlar hat zur Pause alles im Griff und führt deutlich. In der Anfangsphase konnten die Schwaben noch gut mithalten, Zeitstrafen und viele Fehler brachte das Team von Markus Baur aber aus dem Tritt und mündetet in einem echten Antilauf. Aus dem zwischenzeitlichen 9:8 wurde so schnell das 16:9. Nun müssen die Gäste im zweiten Durchgang schon einiges aufbieten, um die Partie überhaupt noch einmal spannend zu machen. Bis gleich!
30
13:10
Ende 1. Halbzeit
30
13:10
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:9 durch Felix Lobedank
Kurz vor der Pause erzielt Stuttgart noch einen Treffer fpr die Seele. Trotzdem ging man in den letzten Minuten ziemlich unter.
30
13:09
2 Minuten für Anton Lindskog (HSG Wetzlar)
29
13:08
Tor für HSG Wetzlar, 16:8 durch Maximilian Holst
28
13:07
Tor für HSG Wetzlar, 15:8 durch Kristian Bjørnsen
27
13:06
Die Mittelhessen nehmen auch nochmal eine Auszeit. Offenbar will Coach Kai Wandschneider trotz Lauf einige Korrekturen vornehmen.
27
13:05
Das kurze Hoch der Schwaben hält aber nicht lange vor. Sofort übernimmt Wetzlar wieder die Initiative und setzt sich vor der Halbzeit ein paar Tore ab. Jetzt müssen die Gäste antworten!
26
13:04
Tor für HSG Wetzlar, 14:8 durch Kristian Bjørnsen
25
13:04
Tor für HSG Wetzlar, 13:8 durch Maximilian Holst
23
13:03
Tor für HSG Wetzlar, 12:8 durch Philipp Pöter
22
13:03
Tor für HSG Wetzlar, 11:8 durch Olle Forsell-Schefvert
21
13:03
Tor für HSG Wetzlar, 10:8 durch João Ferraz
20
12:57
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 9:8 durch Stefan Salger
Tatsächlich kommen die Gäste ein wenig fokussierter zurück aus der kurzen Besprechung und schaffen kurzfristig den Anschluss.
18
12:57
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 9:7 durch Marian Orlowski
17
12:56
Tor für HSG Wetzlar, 9:6 durch João Ferraz
17
12:56
Gelbe Karte für Anton Lindskog (HSG Wetzlar)
17
12:56
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 8:6 durch Simon Baumgarten
16
12:50
So reagiert Markus Baur auch zum ersten Mal und nimmt eine Auszeit für die Schwaben.
16
12:49
Tor für HSG Wetzlar, 8:5 durch Kristian Bjørnsen
14
12:48
2 Minuten für Manuel Späth (TVB 1898 Stuttgart)
14
12:48
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 7:5 durch Michael Schweikardt
13
12:48
Tor für HSG Wetzlar, 7:4 durch Alexander Hermann
11
12:44
Tor für HSG Wetzlar, 6:4 durch Kristian Bjørnsen
Die Partie wird aktuell ein wenig umkämpfter. Erst muss der Gast in Unterzahl agieren, dann auch noch Kohlbacher für Wetzlar auf die Strafbank. Mit dem Platz auf der Platte wissen die Hausherren zunächst mehr anzufangen und gehen zum ersten MAl mit zwei Toren weg.
11
12:43
2 Minuten für Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar)
10
12:43
Gelbe Karte für Samuel Röthlisberger (TVB 1898 Stuttgart)
10
12:43
Tor für HSG Wetzlar, 5:4 durch Kristian Bjørnsen
9
12:43
2 Minuten für Michael Schweikardt (TVB 1898 Stuttgart)
8
12:40
Tor für HSG Wetzlar, 4:4 durch João Ferraz
8
12:39
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 3:4 durch Manuel Späth
7
12:39
Bislang macht sich das Fehlen der Leistungsträger bei den Schwabe noch nicht bemerkbar. Die Gäste halten in dieser Anfangsphase mehr als gut mit.
7
12:39
Tor für HSG Wetzlar, 3:3 durch Maximilian Holst
6
12:38
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 2:3 durch Dominik Weiß
5
12:38
Gelbe Karte für Olle Forsell-Schefvert (HSG Wetzlar)
5
12:38
Tor für HSG Wetzlar, 2:2 durch João Ferraz
5
12:38
Gelbe Karte für Manuel Späth (TVB 1898 Stuttgart)
3
12:35
Beide Teams kommen recht gut in die Partie. Erster Antreiber bei den Gästen ist Weiß, auf der Gegenseite sorgt Hermann für Zählbares auf der Anzeigetafel.
3
12:34
Gelbe Karte für João Ferraz (HSG Wetzlar)
3
12:34
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 1:2 durch Dominik Weiß
2
12:34
Tor für HSG Wetzlar, 1:1 durch Alexander Hermann
1
12:33
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 0:1 durch Dominik Weiß
1
12:30
Auf gehts!
1
12:30
Spielbeginn
11:58
Ob das dann auch gelingt, werden die nächsten zwei Stunden zeigen. Viel Spaß bei unserer Berichterstattung!
11:57
Zumal Stuttgart angeschlagen anreist. Mit Johannes Bitter Johannes Bitter sowie Michael Kraus fehlen echte Leistungsträger, doch Kai Wandschneider wollte den Gegner vor der Partie nicht unterschätzen. Angeschlagene Boxer seien bekanntermaßen gefährlich. Gerade in solchen Big-Point-Spielen sei man gut beraten, konzentriert zu Werke zu gehen und sich nicht von der Situation des Gegners beeinflussen zu lassen.
11:55
Sicheres Mittelfeld oder Abstiegskampf? Das ist die Ausgangsfrage, wenn in einer guten halben Stunde in Mittelhessen zur Sache geht. Weniger Sorgen machen müssen sich aktuell die Hausherren, die sich auf Rang elf einen Sicherheitsabstand nach unten aufgebaut haben. Sollte man heute mit den Schwaben auch noch einen direkten Konkurrenten schlagen, wäre man jedwede Sorgen nach unten wohl mittelfristig los.
11:52
Hallo und herzlich willkommen zum Handball am Sonntag! Ab 12:30 tritt Stuttgart in Wetzlar an.

Aktuelle Spiele

10.12.2017 15:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
14.12.2017 19:00
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
GWD Minden
MIN
GWD Minden
GWD Minden
TuS N-Lübbecke
Lübbecke
TNL
TuS N-Lübbecke
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo
16.12.2017 20:30
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000

TVB 1898 Stuttgart

TVB 1898 Stuttgart Herren
vollst. Name
TVB 1898 Handball GmbH & Co. KG
Spitzname
Wild Boys
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1898
Sportarten
Handball
Spielort
Porsche-Arena
Kapazität
7.500