Suchen Sie hier nach allen Meldungen
33. Spieltag
31.05.2018 19:00
Beendet
THW Kiel
THW Kiel
31:25
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
13:11
Spielort
Sparkassen-Arena
Zuschauer
10.285

Liveticker

60
20:33
Fazit:
Der THW Kiel gewinnt sein letztes Heimspiel der Saison gegen den TVB 1898 Stuttgart mit 31:25. In einem unspektakulären Spiel, bei dem beiden Mannschaften die kräftezehrende Saison anzumerken war, lieferten die Wild Boys dem Favoriten starke Paroli. Über weite Strecken ergab sich eine umkämpfte und ausgeglichene Begegnung, die von Fehlern auf beiden Seiten durchzogen war. In der Anfangsphase sowie der Crunchtime aber hatte der THW deutliche Vorteile, sodass der Sieg unter dem Strich in Ordnung geht, aber etwas zu hoch ausfällt. Die Zebras verabschieden nun ihr Trio Emil Frend Öfers, Raul Santos und René Toft Hansen, die den THW zum Saisonende verlassen. Zum Abschluss der Saison reist Kiel am kommenden Sonntag (3. Juni, 15:00 Uhr) zur GWD Minden, der TVB empfängt zeitgleich die HSG Wetzlar. Bis dahin, einen schönen Abend noch!
60
20:31
Spielende
60
20:31
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 31:25 durch Stefan Salger
Salger war oft an Wolff gescheitert, nun setzt er den Schlusspunkt unter diese Partie.
60
20:30
Tor für THW Kiel, 31:24 durch Ole Rahmel
Auch der Gegenstoß findet seinen Weg ins Netz!
59
20:29
Tor für THW Kiel, 30:24 durch Miha Zarabec
58
20:29
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 29:24 durch Bobby Schagen
Aber sie wehren sich auch in den Schlussminuten!
58
20:28
Tor für THW Kiel, 29:23 durch Marko Vujin
Nächster Fehler der Gäste im Spielaufbau, nächste Bude THW! Die Zebras drehen den Spielstand hinten heraus noch in die Höhe. So groß war der Unterschied über weite Strecken allerdings nicht...
57
20:27
Tor für THW Kiel, 28:23 durch Miha Zarabec
Zarabec holt sich mit seinem nächsten Treffer nochmal den Applaus des Publikums ab.
56
20:26
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:23 durch Simon Baumgarten
Durch die geänderte Abwehrformation der Kieler hat Baumgarten am Kreis immer wieder Platz und kann sich so viel besser ins Spiel einbinden als noch im ersten Durchgang.
55
20:26
Die letzten Minuten verlaufen unspektakulär - Kiel wird sich aller Voraussicht nach mit einem Heimsieg von den Fans in der Sparkassen-Arena in die Sommerpause verabschieden.
54
20:23
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:22 durch Michael Kraus
Während aus dem Spiel heraus nicht mehr viel zusammengeht, bleibt Kraus von der Linie konstant gut.
54
20:23
Tor für THW Kiel, 27:21 durch Marko Vujin
Die Deckung des TVB passt nicht mehr, die Abstimmung läuft nicht. So hat auch Vujin viel zu viel Platz.
53
20:22
Tor für THW Kiel, 26:21 durch Emil Frend Öfors
Die ganz große Spannung war eh nie greifbar, in der Schlussphase aber weicht sie völlig von der Platte. Öfors dreht den Spielstand zumindest noch mal in die Höhe.
51
20:21
Tor für THW Kiel, 25:21 durch Niclas Ekberg
Auch Ekberg darf mal wieder an die Linie gehen. Sitzt!
50
20:18
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 24:21 durch Michael Kraus
Seit seinen beiden verworfenen Würfen in der Anfangsphase ist Kraus von der Linie eine Bank.
50
20:17
Tor für THW Kiel, 24:20 durch Ole Rahmel
Hinten aber fehlt den Gästen - ähnlich wie in der Anfangsphase der Partie - derzeit wieder der Zugriff. So wird es Rahmel einfach gemacht.
49
20:17
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 23:20 durch Simon Baumgarten
Der TVB braucht für dieses Tor zwei Angriffe, am Ende ist das aber auch egal: Baumgarten ist am Kreis perfekt positioniert und bringt das Anspiel im Kasten unter.
49
20:15
Tor für THW Kiel, 23:19 durch Ole Rahmel
Kurzer Zwischensprint der Gastgeber, die auf vier vor stellen.
48
20:13
Tor für THW Kiel, 22:19 durch Emil Frend Öfors
Vor seiner Verabschiedung aus Kiel darf auch Emil Frend Öfers nochmal ran und zahlt das Vertrauen mit einem Treffer zurück.
47
20:13
Tor für THW Kiel, 21:19 durch Marko Vujin
Geschlagen geben, ist nicht! Das Tempo ist von beiden Mannschaften noch einmal forciert worden.
47
20:12
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 20:19 durch Michael Schweikardt
46
20:11
Tor für THW Kiel, 20:18 durch Nikola Bilyk
Mittlerweile können sich die Zebras bei ihrem Schlussmann bedanken, dass der Vorsprung weiter Bestand hat. Im Privatduell mit Salger ist Wolff soeben einmal mehr Sieger - Bilyk besorgt im Gegenzug die Belohnung per sehenswertem Dreher.
45
20:10
Tor für THW Kiel, 19:18 durch Nikola Bilyk
Bilyk bricht auf eigene Faust aus und bringt die Pille im kurzen Eck unter.
44
20:09
Tor für THW Kiel, 18:18 durch Marko Vujin
So schnell geht das dann - der THW zieht in der Überzahl an und belohnt sich mit dem 18:18.
43
20:09
2 Minuten für Manuel Späth (TVB 1898 Stuttgart)
Umso ärgerlicher aus Gästesicht, dass sie für 120 Sekunden mit einem Mann weniger auskommen müssen.
43
20:08
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 17:18 durch Michael Kraus
Der neue Mann kann Kraus' Strafstoß aber auch nur hinterher sehen - Stuttgart führt zum ersten Mal in Kiel!
43
20:08
Mit seinen Paraden hat Wolff heute das eine ums andere Mal einen Rückstand verhindert - nun bekommt der Nationaltorhüter vor dem nächsten 7-Meter eine Pause und wird durch Landin ersetzt.
41
20:07
Wie selbstbewusst die Wild Boys hier auftreten - das war in dieser Art sicher nicht zu erwarten, schließlich ist der THW an diesem Abend der große Favorit. Stuttgart stört sich daran aber überhaupt nicht, stellt sich auf die Systeme der Zebras hervorragend ein und stört den Rekordtitelträger der HBL empfindlich.
40
20:04
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 17:17 durch Michael Kraus
Kraus ist zurück an der Linie und guckt sich Wolff diesmal ganz genau aus.
39
20:03
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 17:16 durch Tobias Schimmelbauer
Schimmelbauer hat seine Zeitstrafe indes verbüßt und wird nun wieder ins Getümmel geschmissen - mit Erfolg! Zunächst hält Wolff noch aus der Distanz, den Abpraller kann Schimmelbauer aus kurzer Distanz aber verwerten.
38
20:02
Tor für THW Kiel, 17:15 durch Patrick Wiencek
An den Kreis, das funktioniert heute: Wiencek ist nicht nur körperlich stark, sondern dabei auch wendig und ideenreich.
37
20:02
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:15 durch Stefan Salger
Infolge eines Freiwurfes bringt Salger seine Farben wieder auf Eins ran.
36
20:01
Tor für THW Kiel, 16:14 durch Miha Zarabec
Der Slowene hat einen guten Tag erwischt, spielt kluge Pässe und sucht auch immer wieder selbst den Abschluss.
36
20:00
2 Minuten für Tobias Schimmelbauer (TVB 1898 Stuttgart)
Schimmelbauer steigt zu hart ein und wird vom Schiedsrichterduo auf die Bank verwiesen.
36
19:59
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 15:14 durch Marian Orlowski
So auch gegen Orlowski, der seine Antrittsschnelligkeit immer wieder ausspielen darf.
35
19:59
Es ist etwas mehr Zug drin in dieser Begegnung; wie schon im gesamten Saisonverlauf tut sich der THW mit spielerischen Lösungen schwer und muss gegen die Wild Boys alles reinwerfen, um sich mit einem Heimsieg von den Fans zu verabschieden.
34
19:57
Tor für THW Kiel, 15:13 durch Nikola Bilyk
'Was Schagen bei den Gästen kann, kann ich schon lange!', denkt sich Bilyk und bejubelt seinen schnellen Doppelpack.
33
19:56
Tor für THW Kiel, 14:13 durch Nikola Bilyk
Und leitet prompt den Gegenangriff ein, den Bilyk schließlich versenkt.
33
19:56
Analog zum ersten Durchgang erlaubt sich Kiel zu viele Fehler und Unstimmigkeiten im eigenen Angriff. Bisher konnte Wolff durch starke Paraden noch schlimmeres verhindern, auch jetzt hält er das Remis gegen Späth fest.
32
19:55
Gelbe Karte für Alfreð Gíslason (THW Kiel)
32
19:54
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 13:13 durch Bobby Schagen
Wieder Schagen! Die Bittenfelder kommen frischer aus der Kabine und können zum zweiten Mal in diesem Match ausgleichen.
31
19:53
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 13:12 durch Bobby Schagen
Tore von außen haben wir an diesem Abend noch nicht viele gesehen - jetzt aber bekommt Schagen die Pille auf rechts aufgelegt und markiert den ersten Treffer des zweiten Spielabschnittes.
31
19:53
Rein in den zweiten Durchgang!
31
19:53
Beginn 2. Halbzeit
30
19:38
Halbzeitfazit:
Pause in Kiel, der THW geht mit einer knappen 13:11-Führung in die Katakomben der Sparkassen-Arena. In der Anfangsphase deutete alles auf einen entspannten Abend für die Zebras hin: Der TVB stellte die Gastgeber kaum vor Probleme bei den eigenen Angriffen; auch das Stuttgarter Angriffsspiel stockte gewaltig, immer wieder rannten sich die Wild Boys überhastet fest. Erst nach gut zehn Minuten kippte das Geschehen, als sich die Süddeutschen dank vier Treffern in Serie herankämpften. Seither sehen wir eine ausgeglichene Begegnung, in der der THW für die spielerischen Highlights zuständig ist. Die Gäste aber halten dagegen und die Partie so offen. Bis gleich!
30
19:37
Ende 1. Halbzeit
30
19:35
Tor für THW Kiel, 13:11 durch Steffen Weinhold
Jetzt aber! Analog zu seinem letzten Angriff setzt sich Weinhold wieder gut in Szene und hat diesmal auch das Wurfglück auf seiner Seite.
29
19:34
Fehlwürfe und technische Fehler prägen die letzten Minuten der ersten Halbzeit. Scheint so, als wären alle Beteiligten ganz glücklich über die anstehende Pause.
28
19:33
7-Meter verworfen von Bobby Schagen (TVB 1898 Stuttgart) Nach Kraus' Fehlwurf geht diesmal Schagen ins Privatduell mit Wolff, doch erneut ist der Zebras-Keeper Sieger.
27
19:33
Weinhold verzieht. Der Nationalspieler setzt sich mit schnellen Schritten in der zweiten Reihe ab, hämmert das Rund dann aber über den Querbalken.
26
19:31
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 12:11 durch Marian Orlowski
Nach Anfangsproblemen in der Offensive ist der Gast nun jedenfalls voll da und liefert den Zebras ordentlich Paroli.
26
19:31
Vier Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen. Nimmt der THW den Vorsprung mit die Kabine oder können die Wild Boys dem Favoriten die Halbzeitführung nochmal streitig machen?
25
19:31
Tor für THW Kiel, 12:10 durch Miha Zarabec
25
19:29
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 11:10 durch Marian Orlowski
Aber Orlowski bekommt auf der Halbposition immer wieder zu viel Platz zugesprochen und nutzt diesen entsprechend aus. Gute Partie von ihm!
24
19:28
Tor für THW Kiel, 11:9 durch Patrick Wiencek
Wiencek setzt seinen Körper geschickt ein und stellt aus der Drehung heraus den 2-Tore-Vorsprung wieder her.
23
19:27
7-Meter verworfen von Michael Kraus (TVB 1898 Stuttgart) Diesmal bleibt Wolff der Sieger! Der Nationaltorhüter zieht dem ehemaligen Nationalmannschaftsspieler im zweiten Anlauf von der Linie den Zahn.
22
19:27
Tor für THW Kiel, 10:9 durch Miha Zarabec
Zarabec für die 10! Auch wenn der TVB nun mehr vom Spiel hat - Kiel findet auf sämtliche Aktionen seiner Gäste eine Antwort.
21
19:26
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 9:9 durch Michael Kraus
Den fälligen Strafwurf setzt Routinier Kraus zum 9:9-Ausgleich ins Netz!
21
19:25
2 Minuten für Nikola Bilyk (THW Kiel)
Auf Seiten der Hausherren ist Bilyk der erste, der nach zu hartem Einsteigen eine 2-Minuten-Strafe aufgedrückt bekommt.
20
19:24
Gelbe Karte für Lukas Nilsson (THW Kiel)
20
19:23
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 9:8 durch Robert Markotić
Aber der TVB lässt sich jetzt nicht mehr abschütteln und findet offensiv etwas besser in seinen Rhythmus.
19
19:22
Tor für THW Kiel, 9:7 durch Marko Vujin
Nach vier langen Minuten beendet Vujin die Durststrecke seiner Nordlichter und sorgt für allgemeines Durchatmen.
19
19:22
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 8:7 durch Tobias Schimmelbauer
Wo ist denn die Abwehr hin?! Der THW ist vogelwild unterwegs und zack - schon ist 1898 auf einen Zähler dran.
18
19:21
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 8:6 durch Marian Orlowski
Da ist der dritte Streich! Orlowski hat jetzt Lunte gerochen, zieht von außen in die halblinke Position und feuert dann aus der Hüfte ab.
17
19:20
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 8:5 durch Bobby Schagen
Kaum sagt man es, fängt sich der Rekordmeister einen Doppelpack durch Schimmelbauer und Schagen. Wichtig für die Gäste, dran zu bleiben.
16
19:19
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 8:4 durch Tobias Schimmelbauer
16
19:19
Der Zugriff in der Abwehr gelingt den Zebras heute viel besser als noch in Lemgo. Die Gastgeber gewinnen das harzige Rund immer wieder am eigenen Kreis und können die Anzahl der Gegentore deshalb minimal halten.
15
19:18
Tor für THW Kiel, 8:3 durch Niclas Ekberg
Der überragende Akteur des letzten Spiels ist auch heute wieder gut drauf und kommt zu seinem ersten Treffer aus dem Spiel heraus.
15
19:17
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 7:3 durch Marian Orlowski
Diesmal kann Wolff nur zugucken, als Orlowski in den Knick zimmert. Wichtige Bude für die Gäste!
14
19:17
Gelbe Karte für Manuel Späth (TVB 1898 Stuttgart)
14
19:16
Tor für THW Kiel, 7:2 durch Marko Vujin
Wumms! Vujin jagt die Pille mit ganz viel Schmackes ins Gehäuse. 7:2!
13
19:15
Stuttgart beißt sich die Zähne aus! Immer wieder versuchen es die Wild Boys, sind in ihren Aktionen aber oft überhastet und bleiben an den langen Kerls der Zebras hängen. Da müssen sich die Gäste schon etwas mehr einfallen lassen.
12
19:14
Tor für THW Kiel, 6:2 durch Lukas Nilsson
Während Orlowski an Wolff scheitert, bleibt Nilsson treffsicher und versenkt auch seinen zweiten Abwurf.
12
19:13
Die letzten Minuten haben etwas Musik in die Geschichte gebracht; nun ist der Favorit bemüht, das Geschehen in der Sparkassen-Arena wieder abzukühlen.
10
19:12
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 5:2 durch Michael Schweikardt
Zurück von der Bank, setzt Schweikardt nun auch sportliche Akzente!
9
19:11
Gelbe Karte für Robert Markotić (TVB 1898 Stuttgart)
9
19:11
Tor für THW Kiel, 5:1 durch Patrick Wiencek
Aus der Bahn bringen lässt sich eine Mannschaft wie der THW davon natürlich lange nicht. Im direkten Gegenzug stellt Wiencek den alten Abstand wieder her.
9
19:10
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 4:1 durch Tobias Schimmelbauer
Und so muss ein Gegenstoß her, um die Gäste auf der Anzeigetafel anzumelden! Das spielt der TVB stark aus: Nach Steal in der eigenen Hälfte läuft das Konterspiel, an dessen Ende Schimmelbauer den ersten Treffer seiner Farben erzielt.
8
19:09
Kein Durchkommen. Die Wild Boys finden gegen Kiels heute solide stehende Verteidigung kein Mittel, lassen zudem das Tempo ohne den Ball vermissen. So wird es schwer, den Block zu überwinden.
7
19:08
2 Minuten für Michael Schweikardt (TVB 1898 Stuttgart)
Die erste Aktion, die an die Gäste geht - und die ist nicht besonders rühmlich. Schweikardt muss als Erster für zwei Minuten auf die Bank.
7
19:07
Tor für THW Kiel, 4:0 durch Niclas Ekberg
Wieder 7-Meter, wieder drin!
6
19:07
Gelbe Karte für Patrick Wiencek (THW Kiel)
6
19:06
Tor für THW Kiel, 3:0 durch Lukas Nilsson
Den Zebras wird das Scoring leicht gemacht! Im Rückraum fühlt sich niemand für Nilsson zuständig - das nimmt der Schwede gerne an und zimmert in den Giebel.
5
19:06
Die ganz große Anspannung will in der Anfangsphase nicht aufkommen. Es ist durchaus zu erkennen, dass es für beide Mannschaften im Schlussspurt der Saison um nicht mehr viel geht. Das Tempo darf sich gerne noch etwas steigern.
4
19:04
Tor für THW Kiel, 2:0 durch Miha Zarabec
Zarabec macht's alleine, wurstelt sich durch Zentrum durch und markiert das 2:0.
3
19:04
Gelbe Karte für Samuel Röthlisberger (TVB 1898 Stuttgart)
3
19:04
Keine Euphorie aufkommen lassen, solide spielen und den THW in Schach halten - mit dieser Devise starten die Wild Boys in die Begegnung. Bei gegnerischem Ballbesitz ziehen sie sich ganz eng zusammen; gelangt die Pille in ihre Reihen, werden die Angriffe lange ausgespielt.
2
19:03
Tor für THW Kiel, 1:0 durch Niclas Ekberg
Markotić setzt sich über halbrechts zum ersten Mal für die Gäste ab, zimmert aber daneben. Im Gegenzug ist der THW eiskalt und versenkt den ersten Strafwurf des Spiels durch Ekberg gewohnt sicher.
1
19:01
Ab geht's! Das Schiedsrichtergespann Sebastian Grobe und Adrian Kinzel hat das Match freigegeben.
1
19:01
Spielbeginn
18:58
Während die Spieler langsam auf die Bühne kommen, stimmen sich die Fans auf den Rängen schon mal auf das letzte Saisonspiel in der Sparkassen-Arena ein. Gleich geht es los!
18:48
Allerdings ist sich Trainer Jürgen Schweikardt sicher: "Auf besonders viel Gnade dürfen wir nicht hoffen." Der Coach der Wild Boys zählt den THW ungeachtet dessen schwacher Saison zur größten Mannschaft Deutschlands. Schweikardt ist überzeugt davon, "dass Kiel bald wieder das Maß aller Dinge sein wird."
18:47
Apropos Saisonabschluss: Auch der TVB möchte da noch was geraderücken. Zwar kommen die Stuttgarter mit 20:44 Punkten als Tabellenvierzehnter nicht mehr mit dem Abstieg in Berührung, doch die Niederlage im Derby mit Göppingen hat einige Fragen aufgeworfen. Die Wild Boys reisen somit auch in den Norden, um mit einer ordentlichen Vorstellung die schwache Partie wett zu machen.
18:43
An der Zielsetzung, die beiden letzten Saisonspiele gewinnen zu wollen, hat sich in Kiel sicher nichts geändert. Dennoch kann der Rekordmeister die abschließenden Begegnungen gegen den TVB und Minden nun etwas gelassener angehen und will den heimischen Fans heute einen versöhnlichen Saisonabschluss anbieten. Alles andere als ein Sieg gegen die Wild Boys wäre eine dicke Überraschung.
18:34
"Entscheidend war, dass wir viele einfache Tore machen konnten, obwohl wir nicht richtig gut in der Abwehr gestanden haben. Wir möchten gerne in Europa spielen, dafür war das ein wichtiger Sieg. Wir wollen jetzt die beiden letzten Spiele noch gewinnen und sehen dann, wofür es reichen wird", resümierte THW-Torhüter Niklas Landin nach Spielschluss. Bereits auf der Rückfahrt durften sich die Zebras dann freuen: Der Berliner 28:25-Sieg im Finale des EHF-Pokals gegen den SC Magdeburg bedeutet für den THW die sichere EHF-Cup-Qualifikation.
18:30
Vor dem letzten Heimspiel der Saison in der Sparkassen-Arena ist die Stimmung beim THW Kiel wieder positiv: Die Nordlichter kehrten am vergangenen Spieltag gegen Lemgo in die Erfolgsspur zurück. Angeführt von einem starken Niclas Ekberg, der beim 31:27-Erfolg seinen persönlichen Tore-Rekord im THW-Dress einstellte, sicherten sich die Zebras zwei Auswärtspunkte. Die Freude sollte sich sogar noch doppeln, als die Füchse Berlin Schützenhilfe lieferten und die 25. aufeinanderfolgende Teilnahme des THW am internationalen Geschäft sicherten.
18:24
Guten Abend und ein herzliches Willkommen zum letzten noch offenen Duell des 33. HBL-Spieltages. Um 19:00 Uhr empfängt der deutsche Rekordmeister vom THW Kiel den TVB Stuttgart.

Aktuelle Spiele

03.06.2018 15:00
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
TV 05/07 Hüttenberg
TVH
Hüttenberg
TV 05/07 Hüttenberg
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
SC Magdeburg
Magdeburg
SCM
SC Magdeburg
MT Melsungen
MTM
Melsungen
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
TBV Lemgo
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
TuS N-Lübbecke
TNL
Lübbecke
TuS N-Lübbecke

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Sparkassen-Arena
Kapazität
10.285

TVB 1898 Stuttgart

TVB 1898 Stuttgart Herren
vollst. Name
TVB 1898 Handball GmbH & Co. KG
Spitzname
Wild Boys
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1898
Sportarten
Handball
Spielort
Porsche-Arena
Kapazität
7.500