Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Mehr
    Halbfinale
    10.09.2016 00:20
    Beendet
    Schweiz
    S. Wawrinka
    3
    4
    7
    6
    6
    Japan
    K. Nishikori
    1
    6
    5
    4
    2

    Liveticker

    03:43
    Finalpaarung steht
    Damit duellieren sich am Sonntagabend (ab 22:00 Uhr deutscher Zeit) Titelverteidiger Novak Djokovic und Stan Wawrinka, der seine letzten zehn Endspiele allesamt gewonnen hat. Natürlich berichten wir davon und auch vom Damen-Finale am Samstag mit Angelique Kerber - ab kommenden Montag die neue Nummer eins der WTA - live. Bis dahin also!
    03:41
    Fazit
    Was für ein Drama am späten Abend in New York! Die ersten anderthalb Sätze ist Kei Nishikori der bessere Spieler gewesen. Doch die 2:0-Führung im zweiten Satz hat der 26-Jährige nicht nutzen können und ohne Not den Satzausgleich kassiert. Und im dritten Durchgang ist es dann Wawrinka gewesen, der nach einem 4:1 noch richtig unter Druck geraten ist. Einige freie Punkte haben ihn allerdings gerettet. Nach einer klaren Sache hat es im vierten Satz ausgesehen, doch nach einem zwischenzeitlichen 4:1 ist kurzzeitig wieder alles in der Reihe gewesen. Der Japaner hätte durchaus in sein zweites Major-Finale überhaupt einziehen können, wenn er seine Möglichkeiten besser genutzt hätte. Vier von 15 Breakbällen hat er nur genutzt und bei 27 Winnern auch satte 47 Unforced Errors begangen. Sein Kontrahent hat immerhin sieben von 13 Breakchancen genutzt und 38 Gewinnschläge bei 37 Fehlern ohne Not gesetzt.
    03:40
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 6:2
    Game, Set and Match: Stan Wawrinka! Nach 3:07 Stunden verwandelt der 31-jährige Schweizer seinen zweiten Matchball und steht zum ersten Mal im Finale von Flushing Meadows. In den wichtigen Momenten ist der Weltranglisten-Dritte einfach eine Idee konsequenter und agiler gewesen. So hat er auch den drohenden 0:2-Satzrückstand verhindern und das Zepter selbst in die Hand nehmen können.
    03:40
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 5:2
    Matchball Nummer eins ist weg, weil die Rückhand einen Tick zu spät gekommen ist.
    03:39
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 5:2
    Wahnsinn! Nach 3:06 Stunden erspielt sich "Stan the man" zwei Matchbälle. Gegen Ende wird das Semifinale spielerisch wertvoll.
    03:35
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 5:2
    Selbstbewusst spielt Wawrinka seinen zweiten Aufschlag kurz nach außen und führt komfortabel mit 5:2. Somit lastet der gesamte Druck auf den Schultern des 1,78 Meter großen Japaners.
    03:34
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 4:2
    Drauf! Minimal kratzt der Ball noch die Linie, so zeigt es das Hawk-Eye. Entsprechend greift Nishikoris Challenge nicht. 40:0.
    03:33
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 4:2
    Nishikoris Vorhandschlag gerät zu kurz, woraufhin Wawrinka wieder mi der Rückhand-Longline auftrumpft. Nach etwas weniger als drei Stunden Spielzeit führt der Favorit also wieder mit einem Break und 4:2 im vierten Satz.
    03:30
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 3:2
    Technisch stark lässt Nishikori die Filzkugel von der T-Linie aus links ins Feld abtropfen. Wenig später schlägt die Rückhand des Gegners ein und es geht über Einstand.
    03:28
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 3:2
    Völlig unbeeindruckt ist die Nummer sieben der ATP wieder zur Stelle und packt teilweise überragende Schläge aus. So steht es nach wenigen Augenblicken 30:0.
    03:26
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 3:2
    Plötzlich ist Satz Nummer vier wieder in der Reihe. Nishikori hat während einer langen Rallye die Oberhand gewonnen und seinen Gegner extrem viel laufen lassen. Haarscharf schrammt eine Rückhand-Longline des Schweizers an der Linie vorbei. 2:3 aus Sicht der 26-Jährigen aus Matsue.
    03:23
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 3:1
    Nur noch 30:40. Eine letzte Breakmöglichkeit bleibt dem Japaner aber noch.
    03:23
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 3:1
    Schon gibt es drei Breakbälle, weil Wawrinka einmal mehr neben sich steht.
    03:21
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 3:1
    Bereits zu diesem Zeitpunkt fokussiert sich der Olympiasieger im Doppel von 2008 auf sein eigenes Aufschlagspiel und lässt den Gegner auf 1:3 verkürzen. Hält sein Service, steht er zum ersten Mal im Finale von New York. Bislang hat der Schweizer jedes Grand-Slam-Finale gewonnen. Ob das auch bei seinem dritten Major-Endspiel so sein würde, bleibt abzuwarten. So weit ist es dann doch noch nicht.
    03:19
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 3:0
    "Come on", gibt Nishikori sehr, sehr leise zu verstehen. Echte Hoffnung sieht anders aus bzw. hört sich anders an. 30:15.
    03:17
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 3:0
    Siebter (!!!) Doppelfehler von "Marathon-Stan". Doch von diesem zwischenzeitlichen Patzer lässt sich der fünf Jahre ältere Akteur nicht aus der Ruhe bringen und markiert das 3:0. Einen Satz zuvor ist es nach einem 4:1 noch einmal höchstspannend geworden. Mal sehen, was dieser Satz noch bringt.
    03:14
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 2:0
    10:0 Punkte lautet die Bilanz in diesem womöglich schon letzten Durchgang. Eieiei!
    03:13
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 2:0
    Ist das die Vorentscheidung? Höchstwahrscheinlich ja! Zwar hat es im Verlaufe dieses Halbfinales zahlreiche Momentumswechsel gegeben, aber Wawrinka hat die ersten acht Punkte des vierten Satzes allesamt geholt und präsentiert sich hier kämpferisch. Dieser Biss fehlt seinem Gegenüber.
    03:11
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 1:0
    Ob Kei Nishikori noch an sich glaubt? Momentan wirkt der Schützling von Michael Chang nervös, unkonzentriert und einfach nicht überzeugt von einem noch möglichen Sieg. 0:30, da er Wawrinkas geschobenen Cross-Flugball nicht mehr erreichen kann.
    03:09
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 1:0
    Zu Null! Dieses Service-Game ist eine Demonstration der Stärke des zweifachen Major-Champions gewesen. Beim Seitenwechsel wird "Stand the man" auch den Schläger tauschen und diesen schon einmal auf die neuen Bälle vorbereiten.
    03:07
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 0:0
    Zunehmend häufiger kann sich der Weltranglisten-Dritte auf seinen zweiten Aufschlag verlassen. Hier macht er fast zehn Prozent mehr Punkte als sein Gegner. 30:0.
    03:07
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4, 0:0
    Zwei Spiele noch, dann gibt es neue Bälle. Beide Spieler erkundigen sich regelmäßig beim Stuhlschiedsrichter nach den neuen Spielgeräten. Zunächst muss Wawrinka also mit den alten Kugeln servieren.
    03:02
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 6:4
    Spiel und dritter Satz: Stan Wawrinka! Nach 2:29 Stunden verwandelt der 31-Jährige aus Lausanne seinen zweiten Satzball in diesem dritten Durchgang. Wieder ist es ein Satz mit Höhen und Tiefen gewesen - auf beiden Seiten. Bei 4:1 für Wawrinka hat es nach einem klaren Durchgang für den Schweizer ausgesehen, doch dann hat er bei 4:4 selbst einen Breakball gegen sich gehabt. Einer guten Aufschlagquote sowie einiger freier Punkte hat er diese 2:1-Satzführung zu verdanken. Kei Nishikoris größtes Manko sind die verpassten Breakchancen. Nur drei von zwölf Breakbällen hat der Japaner genutzt. Wawrinka immerhin vier von neun.
    03:01
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 5:4
    Lässig schiebt Wawrinka seinen Return cross rein. Was macht Nishikori? Er prügelt den Ball in die fünfte Stadionreihe.
    03:00
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 5:4
    Einstand, da Nishikori nach eine 193 km/h schnellen Aufschlag entschlossen nachgeht und über die Vorhand punktet.
    02:59
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 5:4
    Zunächst touchiert ein Slice-Ball des Japaners noch die Netzkante. Wawrinka kratzt die Kugel von der Linie und holt sich verdient einen Satzball.
    02:59
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 5:4
    30:30 nach einem wunderbaren Cross-Passierball des letztjährigen Halbfinalisten.
    02:57
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 5:4
    Nach gleich fast 2:30 Stunden schlägt Kei Nishikori gegen den Satzverlust auf. 62 Prozent seiner ersten Aufschläge kommen bislang. In 79 Prozent der Fälle punktet er auch mit ihm.
    02:55
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 5:4
    Zwei freie Punkte - darunter das zehnte Ass - sichern dem favorisierten 31-Jährigen die knappe 5:4-Führung ohne Break. 53 Minuten ist der dritte Satz alt.
    02:54
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:4
    Lautstark schreit Wawrinka seine Emotionen nach dem über 200 km/h schnellen Service-Winner aus sich heraus.
    02:53
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:4
    Kein Break! Wieder nutzt der Japaner seine Chance nicht und verlegt seine Vorhand-Cross mehr als deutlich. Was für ein Chaos!
    02:52
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:4
    Nach einem zwischenzeitlichen 4:1 hat Wawrinka beim Stand von 4:4 nun einen Breakball gegen sich.
    02:52
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:4
    Nach einem 199 km/h schnellen Aufschlag orientiert sich der French-Open-Sieger von 2015 direkt ans Netz, bleibt aber gleich mit zwei Volleys zu harmlos. Am Ende setzt ihn Nishikori so unter Druck, dass der Schweizer einen gesprungenen Rückhand-Halbflugball ins Aus legt.
    02:50
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:4
    Spätestens seit dem 4:2 wackelt Wawrinka wieder. Das belegt sein insgesamt nun schon fünfter Doppelfehler. 0:15. Weiterhin gibt es zahlreiche Momentumswechsel und ein stark schwankendes Niveau.
    02:49
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:4
    Souverän gleicht der Underdog zum 4:4 im dritten Satz aus. Kein einziges Pünktchen hat er in diesem Spiel abgegeben und den Druck weitergegeben.
    02:48
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:3
    Früher als zunächst erwartet kann es weitergehen. Nishikori holt sich gleich den ersten Punkt mit einem Rückhand-Winner gegen die Laufrichtung seines Kontrahenten.
    02:46
    Keine Einschlagphase
    Wawrinka ist die gesamte Zeit über auf dem Court geblieben, wohingegen der 26-Jährige in die Kabine gegangen ist. Es gibt keine erneute Einschlagphase. Es geht direkt mit Aufschlag Nishikori weiter.
    02:41
    Kurze Pause
    Um vollständig zu schließen, benötigt die 150 Millionen Dollar teure Konstruktion rund sechs Minuten. Zudem muss der Platz dann noch kurz trocken gewischt werden. Dauert die Pause ein wenig länger, müssen sich die Spieler neu einspielen. Denn die Bedingungen bei geschlossenem Dach sind ganz anders. Vor allem die Lautstärke ist ein großes Thema hier. Insgesamt wird das alles wohl ca. zehn Minuten dauern.
    02:40
    Dach wird geschlossen
    So eben ist der Oberschiedsrichter auf den Court gekommen und veranlasst, dass das seit diesem Jahr verfügbare Dach geschlossen wird. Der Regen hat begonnen.
    02:40
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:3
    Aus heiterem Himmel kassiert "Stan the man" das Break zum 4:3 und damit ist wieder alles in der Reihe. Für die Spannung ist dieses Hin und Her natürlich gut, aber es unterstreicht eben auch die mangelnde Konstanz und wohl auch spielerische Klasse.
    02:40
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:2
    Breakball Nishikori und zweiter Aufschlag Wawrinka...
    02:39
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:2
    Nun muss auch der Favorit eine knifflige Situation überstehen. Immerhin gelingt ihm das 30:30, weil sich Nishikori nicht gut bewegt hat.
    02:37
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:2
    Zweites Spiel für den Japaner, der jedoch sehr demotiviert guckt. Dabei ist vor allem seine abschließende Kombination aus Inside-Out und Inside-In sehenswert gewesen.
    02:35
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:1
    In dieser Phase lässt Wawrinka den fünf Jahre jüngeren Spieler nicht vom Haken. Gefühlvoll legt der Schweizer eine Rückhand longline an die Linie und es geht wieder über Einstand.
    02:34
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:1
    Unabsichtlich fliegt Wawrinkas Schläger kurz nach der Ballberührung auf den Boden. Bei fast 32 Grad um kurz nach 20:30 Uhr Ortszeit kann das passieren. Einstand!
    02:31
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:1
    Gedanklich scheint sich der Finalist von 2014 noch immer mit den verpassten Chancen im zweiten Satz auseinanderzusetzen. Normalerweise hätte Nishikori diesen Durchgang nicht verlieren dürfen, da er die meiste Zeit am Drücker gewesen ist.
    02:29
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:1
    Rein in Spiel sechs! Kei Nishikori schlägt auf!
    02:28
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 4:1
    27:18 steht es nach Winnern, 4:1 lautet der Zwischenstand in einem noch nicht durchschaubaren dritten Satz. Teilweise steht Nishikori fast vier Meter hinter der Grundlinie und einen Moment später drängt der Japaner den zweifachen Grand-Slam-Champion zurück. Gegessen ist hier noch nichts.
    02:26
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 3:1
    Auffällig ist, dass "Iron-Stan" beim Return fast jeden dritten Punkt holt. Hier erzielt sein Gegenspieler "nur" 15 Prozent.
    02:25
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 3:1
    Doppelfehler Nummer vier! 15:15.
    02:25
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 3:1
    Fast 22 Minuten haben die Zuschauer auf das erste Break im dritten Durchgang warten müssen. Verärgert wirft Nishikori nach dem verlorenen Aufschlagspiel seinen Schläger weg. Währenddessen bedient sich Wawrinka seiner French-Open-Taktik von 2015 und spielt den Return einfach nur mittig und lang rein, wartet ab und packt bei Fehlern des Gegenübers zu.
    02:23
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 2:1
    Es gibt den nächsten und damit schon dritten Breakball für den aufdrehenden 31-Jährigen in diesem Spiel. Irgendwann muss er das 3:1 machen, sonst ergeht es ihm wie seinem Gegner im zweiten Durchgang.
    02:23
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 2:1
    Wawrinka bemüht das Hawk-Eye und das zeigt an, dass Nishikoris Aufschlag genau auf der Linie gewesen ist. Dieses dritte Ass führt zum Einstand!
    02:21
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 2:1
    Tolle Rallye! 18 Mal haben die beiden auf die Kugel eingeschlagen. Das bessere Ende hat der returnierende Schweizer, jedoch stellt Nishikori dann schnell auf 30 beide.
    02:19
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 2:1
    Vom zweiten Aufschlag weg bleibt der Memphis-Sieger zu passiv und hat Glück, dass sein Kontrahent beim nächsten Ballwechsel den Fehler macht. 15:15.
    02:17
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 2:1
    Wie so oft werden auch heute Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden. Absolut hochklassig ist dieses Semifinale nicht. Für ein etwaiges Endspiel gegen den amtierenden Titelverteidiger müssen sich beide Spieler enorm steigern. So weit ist es aber noch lange nicht. Obwohl sich das Match langsam aber sicher der Zwei-Stunden-Marke nähert...
    02:15
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 1:1
    Einstand! Immer wieder feuert sich der aufschlagende Schweizer in allerlei unterschiedlichen Landessprachen an. Tatsächlich kommt er nach einem verpassten Lob des Gegners zu einem Spielball.
    02:14
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 1:1
    Zu spät trifft der vermeintliche Underdog eine eingesprungene Rückhand und verlegt diese seitlich ins Aus. 30:30.
    02:13
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 1:1
    Der dritte Doppelfehler der Schweizer Nummer eins stellt auf 15:30 im dritten Spiel des dritten Satzes.
    02:12
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 1:1
    Allmählich gleichen sich die beiden bei den Fehlern an. Im Schnitt serviert Wawrinka mit fast zwölf km/h mehr. Auf Hartplatz ist das natürlich schon ein spürbarer Unterschied. 15:15.
    02:11
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 1:1
    Diesmal gibt es kein frühes Break! Nishikoris Ausbeute über den ersten Aufschlag liegt immer noch bei bärenstarken 83 Prozent.
    02:09
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 1:0
    Immer wieder nagelt Wawrinka seinen Gegner an der Grundlinie fest und bestimmt zunehmend häufiger die Rallyes. Trotzdem führt der Aufschläger nach einem erfolgreichen Volley mit 30:15. Wawrinkas Übergang von Abwehr auf Angriff könnte geschmeidiger sein. Das sieht beim Bronzegewinner von Rio schon etwas besser aus.
    02:07
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 1:0
    Clever hat der dreifache Turniersieger des laufenden Jahres aufgeschlagen und sein Service-Game punktverlustfrei durchbekommen.
    02:06
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5, 0:0
    Stan Wawrinka eröffnet den dritten Satz. Es wird sich zeigen, inwieweit es ihm gleich gelingt, frei aufzuspielen.
    02:02
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 7:5
    Satzausgleich! Nach insgesamt 1:29 Stunden animiert Stan Wawrinka das Publikum, ihn mehr zu unterstützen. Es ist ein kurioser zweiter Durchgang gewesen. Ab dem 0:2 hat Wawrinka aufgedreht und drei Spiele in Folge gewonnen. Beim Stand von 3:3 hat der Schweizer drei Breakbälle abgewehrt. Diese verpassten Chancen sind dem Japaner letztlich zum Verhängnis geworden. Die Nummer drei der Welt steht momentan bei 22 Winnern und 24 Unforced Errors. Nishikori verbucht neben 15 Gewinnschlägen auch 19 Fehler ohne Not.
    02:01
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 6:5
    Bärenstark schnappt sich Wawrinka per Return-Winner seinen dritten Breakball zum Satzausgleich!
    02:01
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 6:5
    Gegen Wawrinkas Winkelball kann Nishikoris Halbflugball nicht bestehen. Bei 30:30 wird es entsprechend ganz, ganz eng.
    01:59
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 6:5
    Inside-In und Volley-Cross: Diese Kombination des 31-Jährigen kann sich wahrlich sehen lassen und bringt auch verdient das 15:15.
    01:58
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 6:5
    Dass es nun drauf ankommt, wissen die beiden Protagonisten auf dem Centre Court natürlich. Nach Punkten insgesamt führt Kei Nishikori übrigens nur mit 61:59.
    01:55
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 6:5
    Zu Null bringt Stan Wawrinka dieses elfte Spiel zu Ende und hat damit das Ticket für den Tie-Break sicher. Mit einem Break kann er sich den Satzausgleich auch schon vorher sichern.
    01:54
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 5:5
    Ein klassischer Service-Winner stellt auf 30:0 für den von Magnus Norman trainierten Akteur.
    01:54
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 5:5
    Ein halber Meter fehlt dem Schweizer, um sich gut zum Ball zu stellen. Sein Notschlag landet letztlich im Netz, sodass es nach 52 Minuten 5:5 im zweiten Satz steht. Beide präsentieren sich auf schwankendem Niveau und haben noch nicht zur gleichen Zeit ihr jeweils bestes Spiel gezeigt.
    01:52
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 5:4
    Kein Satzausgleich! Denn zu übermotiviert pfeffert der 31-Jährige das Spielgerät ins Netz. Spannender geht es kaum.
    01:51
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 5:4
    Zwei Punktverluste in Serie lassen die Nummer sieben der Welt unter Druck geraten. 30:40 und ein Satzball für Wawrinka.
    01:50
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 5:4
    Wahnsinn! Nishikori treibt seinen Gegner mit einem Slice weit raus und der hämmert die gelbe Filzkugel aus einem eigentlich unmöglichen Winkel humorlos an die Linie. 30:15.
    01:47
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 5:4
    Irgendwie rettet sich der vermeintliche Favorit zum 5:4 und wird nach der Pause zum Satzausgleich returnieren. Während Wawrinka seine bislang einzige Breakmöglichkeit in diesem Halbfinale genutzt hat, steht Nishikori bei zwei von neun. Ob ihm diese Kompromisslosigkeit am Ende noch den Sieg kostet?
    01:45
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:4
    Spiel Nummer neun wird womöglich über den Ausgang des zweiten Satzes entscheiden. Nun hat Wawrinka den Sack nicht zugemacht, weil seine Vorhand ein wenig zu lang geraten ist. Es bleibt spannend.
    01:44
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:4
    ...und obwohl sein Gegner wieder über den zweiten Aufschlag kommen muss, nutzt er ihn nicht. Zum Vergleich: Wawrinka hat seinen bisher einzigen Breakball in diesem Satz prompt verwandelt.
    01:44
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:4
    Es gibt den achten Breakball in diesem Satz für Kei Nishikori...
    01:43
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:4
    Durch einen 191 km/h schnellen Aufschlag öffnet "Stand the man" das Feld schön und setzt mit einem Inside-Out nach. Damit hat er einen Breakball abgewehrt.
    01:42
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:4
    Zwei Meter steht Nishikori am Ende des 19 Schläge umfassenden Ballwechsels hinter und neben dem Feld. Trotzdem kann er eine Art Halbvolley noch ins gegnerische Feld bringen. Dort macht Wawrinka mit der Vorhand die Linie runter kurzen Prozess: 30:30.
    01:41
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:4
    Es riecht nach einem weiteren Break. 0:30, da der 14-fache ATP-Turniersieger wieder ein wenig schwächelt und der Gegenseite zu viel anbietet.
    01:40
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:4
    Inzwischen bringt Wawrinka (69 Prozent) mehr erste Aufschläge ins Feld als Nishikori (62 Prozent). Allerdings ist die Ausbeute (74 Prozent) nicht so gut, wie die des Japaners (90 Prozent).
    01:39
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:4
    Per Ass nach außen gleicht Kei Nishikori zum verdienten 4:4 im zweiten Satz aus. Es geht jetzt gleich in die ganz heiße Phase. Ein Break an dieser Stelle wird höchstwahrscheinlich "tödliche" Konsequenzen haben.
    01:38
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:3
    Weil der 31-Jährige zu viel will, prügelt er zwei Bälle kurz nacheinander ins Aus. Er muss ein wenig geduldiger handeln.
    01:34
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 4:3
    Spätestens jetzt ist es ein intensives, enges und auch spielerisch gutes Match! Das siebte Spiel ist mental extrem wichtig für den Schweizer gewesen. Nicht nur, dass er drei Breakchancen egalisiert hat, er hat auch spielerisch endlich ein Mittel gegen den flinken Japaner gefunden. Sobald Nishikori zu kurz in den Schlägen wird, kann und muss der Mann aus Lausanne Vollgas geben.
    01:32
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:3
    Nach einem starken Rückhand-Longline, folgt der Returnfehler! Es geht wieder über Einstand und Wawrinka ermahnt sich selbst, offensiver zu spielen. Denn ansonsten jagt ihn Nishikori von links nach rechts, vor und zurück.
    01:31
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:3
    Zu spät rückt Nishikori nach einem kurzen Ball des Schweizers ans Netz vor. Zunächst wird der Angriff des Japaners gutgegeben, aber die Challenge seines Gegenspielers greift. So wird aus einem 0:40 mal eben ein 40 beide.
    01:30
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:3
    Beim zweiten Breakball ist Nishikoris Return zu wild und geht klar seitlich ins Aus. Nur noch 30:40.
    01:30
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:3
    Per Ass wehrt Wawrinka die erste Breakchance gegen sich ab.
    01:29
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:3
    Zu einem schlechten Zeitpunkt unterläuft dem dreimaligen US-Open-Halbfinalisten Doppelfehler Nummer zwei. Das macht 0:40 und drei Breakbälle.
    01:29
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:3
    Sobald der Japaner offensiver agiert, wird es eng für den Schweizer: 0:30.
    01:28
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:3
    Ein Smash beschert dem Finalisten von 2014 den 3:3-Ausgleich. Haarscharf hat er es vermieden, das Netz vor dem doppelten Bodenkontakt des Balles zu berühren. Denn ansonsten wäre der Punkt an den Gegner gegangen.
    01:26
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:2
    30:30 nach dem vierten (!!!) Doppelfehler von Nishikori! Warum er den zweiten Aufschlag häufig so risikoreich spielt, ist fraglich.
    01:25
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:2
    Insgesamt ist Wawrinkas Verhältnis von Winnern und Fehlern ohne Not nur noch leicht negativ. Sein Gegner hat seine Fehlerquote im zweiten Durchgang mehr als verdoppelt.
    01:22
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 3:2
    Das ist mal eine Ansage! Stan Wawrinka macht aus einem 0:2 eine 3:2-Führung und hat allein im letzten Service-Game drei Winner verbucht. Hier wird es noch sehr spannend zugehen.
    01:21
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 2:2
    Mental könnte dieses Break zum 2:2-Ausgleich der Türöffner für den an Position drei gesetzten Akteur gewesen sein. Nach einem wuchtigen Volley-Winner steht es 40:0.
    01:21
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 2:2
    Was für ein Ballwechsel! Da kommt auch zum ersten Mal die Faust vom French-Open-Sieger 2015! Nishikori kassiert das Re-Break zum 2:2, weil er sich weit hat zurückdrängen lassen. Nach neun, zehn Schlägen setzt Wawrinka einen Inside-In exakt an die Linie! Hut ab!
    01:18
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 1:2
    Spätestens jetzt werden die Aufschlagspiele des Japaners enger. Doch bei 15:30 bleibt der Schützling von Michael Chang ganz cool und gleicht über die Rückhandseite seines Kontrahenten zum 30:30 aus.
    01:17
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 1:2
    Mit der Kombination Volley-Longline, Volley-Cross tütet Nishikori das schnelle 15:0 ein, ehe sein nächster und insgesamt dritter Doppelfehler folgt. 15 beide also.
    01:14
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 1:2
    Elf Minuten sind im zweiten Durchgang erst absolviert. Zwar trennt die beiden ein Break, aber entschieden ist hier noch längst nicht. Wawrinka hat die Qualitäten, das Match jederzeit an sich zu reißen. Allerdings entscheidet bisher der Japaner, in welche Richtung es geht. Sein Aufschlag kommt sehr gut und die Ballverteilung von der Grundlinie läuft stark.
    01:12
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 0:2
    Im zweiten Satz bringt Wawrinka gerade einmal 27 Prozent erste Aufschläge ins Feld. Das ist auf diesem Niveau natürlich viel zu wenig. Vielleicht gibt ihm ein feiner Longline-Rückhand-Winner auf die Linie zum 15 beide wieder neuen Schwung.
    01:10
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 0:2
    Irgendwie wirkt der 31-Jährige müde. Sicherlich steckt im der intensive Kampf gegen Del Potro noch in den Knochen. Aber sein Gegner hat im Viertelfinale fast vier Stunden gegen Murray gespielt und ebenfalls einige Körner gelassen. Trotzdem spielt er heute konstant, abgebrüht und macht kaum Fehler.
    01:08
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 0:1
    Den Bruchteil einer Sekunde geht Nishikori vor ans Netz und wird plötzlich überlistet. Allerdings beseitig ein gesprungener Cross-Volley einige Zweifel über den Ausgang dieses Service-Games. 30:15.
    01:08
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 0:1
    Es bleibt dabei: Wenn der erste Aufschlag des Japaners kommt, macht er auch den Punkt. Mehrfach nagelt er seinen Kontrahenten hinten an der Grundlinie fest, bewegt sich selbst gut und geht schön durch die Bälle durch. Zudem stimmen auch die Winkel, sodass das 15:0 nicht lange auf sich warten lässt.
    01:06
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 0:1
    Gleich zu Beginn klingelt es! Kei Nishikori wirkt wie entfesselt und geht gleich mit einem Break in Führung.
    01:05
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 0:0
    Beim ersten Aufschlag hat Wawrinka bisher fünf Punkte abgegeben, Nishikori nur einen einzigen. 0:40 und drei Breakbälle für den vermeintlichen Außenseiter.
    01:05
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 0:0
    Erneut steht der Schweizer nicht gut zum Ball und trifft diesen mit der Rückhand viel zu spät. Dadurch schießt die Kugel ins Aus. Wenig später freut sich sein Gegner über den nächsten Fehler, der das 0:30 perfekt macht.
    01:04
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6, 0:0
    Zwar hat "Stan the man" bisher sieben Winner erzielt, aber eben auch elf Unforced Error auf dem Zettel. Sein Gegenspieler steht bei sechs Gewinnschlägen und nur drei Fehlern ohne Not.
    01:01
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:6
    Nach nur 29 Minuten sichert sich Kei Nishikori den ersten Satz mit 6:4 gegen Stan Wawrinka! Der Japaner brilliert nach einem weiteren Doppelfehler mit einem starken Volley aus vollem Lauf sowie einem Ass zum krönenden Abschluss. Ab dem 2:2 ist der Schweizer einen Tick zu passiv geworden, was sein Gegner eiskalt bestraft hat. Der 26-Jährige zieht sein System knallhart durch und verteilt die Bälle kompromisslos an die Linien. Wawrinka muss seinen Kopf wieder befreien und über freie Punkte zurück ins Match kommen.
    01:01
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:5
    Dass er nervös ist, zeigt der Weltranglisten-Siebte in dieser Situation. Sein zweiter Doppelfehler kommt zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Bei 30:30 ist wieder alles offen.
    01:00
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:5
    Ein langer Return erzwingt den Fehler des Aufschlägers. Es steht nur noch 30:15.
    00:57
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 4:5
    Spätestens jetzt benötigt der Schweizer ein Break, sonst ist der erste Durchgang bereits weg. Findet der zweifache Grand-Slam-Champion ein Mittel, um dem Japaner seinen Aufschlag abzunehmen?
    00:56
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 3:5
    Nishikori unterbricht eine Rallye mit einem Stopp. Diesen erläuft Wawrinka und knallt seinem Gegner die Kugel um die Ohren. 40:15.
    00:55
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 3:5
    Magnus Normans Schützling packt Ass Nummer sechs aus und geht mit 30:15 bei eigenem Aufschlag in Führung.
    00:55
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 3:5
    Ein Break rückt in immer weitere Ferne. Nishikori bringt 72 Prozent seiner ersten Aufschläge ins Feld und hat mit diesem erst einen Punkt abgegeben. Das ist ganz stark!
    00:54
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 3:4
    Seit einiger Zeit lässt sich der 31-Jährige zu weit nach hinten drängen. Dadurch werden die Wege am Ende zu weit, vor allem wenn der Gegner mit über 70 Prozent aufschlägt.
    00:51
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 3:4
    Etwas unglücklich springt Wawrinka der Ball zunächst an den Rahmen, doch nach einem weiteren guten Aufschlag steht das 3:4 an. Es bleibt abzuwarten, ob er sich das Break gleich noch zurückholen kann oder der erste Durchgang an den vermeintlichen Außenseiter geht.
    00:50
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:4
    Besser kann man nicht starten! Drei Asse stellen blitzschnell auf 40:0 und bringen drei Spielbälle zum 3:4.
    00:49
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:4
    16 Minuten sind rum und der sicherere Spieler von beiden hat sein Break bestätigt. Zehn Fehler ohne Not stehen schon auf dem Konto von Stan Wawrinka.
    00:48
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:3
    Nach einem Doppelfehler rückt Nishikori stark ans Netz vor und setzt einen volley longline an die Linie. 40:15.
    00:47
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:3
    Inzwischen verschleudert "Stan the man" einige Bälle mit der Rückhand und scheint seinen Rhythmus verloren zu haben. Auf der anderen Seite zieht Nishikori seinen Stiefel durch, lässt sich nicht beirren und punkten zum 30:0 mit einem schönen Vorhand-Winner.
    00:46
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:3
    Und da ist das Break für den Japaner! Konsequent hat der 26-Jährige sich nach dem Schlag immer wieder an der Grundlinie positioniert und aggressiv nachgesetzt. Im Vergleich zum Gegner macht er aktuell deutlich weniger Fehler und führt verdient.
    00:45
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:2
    ...Nishikori hält die Position an der Grundlinie in dieser Phase deutlich besser. Wawrinka spielt zu passiv und sieht sich bei 15:40 gleich zwei Breakbällen gegenüber.
    00:44
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:2
    Plötzlich steht der Favorit unter Druck: 15:30 und zweiter Aufschlag...
    00:42
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:2
    Eieiei! Nach einem Doppelfehler des Schweizers steht es 0:15.
    00:42
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:2
    Auch dieses Aufschlagspiel ist fix vorbei! Nishikori serviert clever auf den Körper, sodass der Schweizer einige Bälle erst gar nicht hat zurückbringen können.
    00:41
    Wawrinka mit viel Routine
    Während der 26-Jährige erst in seinem zweiten Grand-Slam-Halbfinale überhaupt steht, ist seinem Gegenspieler bereits sechsmal der Einzug in die Vorschlussrunde eines Majors gelungen. 2014 gewann Wawrinka die Australian Open, 2015 die French Open.
    00:39
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 2:1
    Im Eiltempo geht der Weltranglisten-Dritte mit 2:1 in Führung. Schon jetzt fällt auf, dass sein Gegner versucht, über eine defensive Stellung in die Ballwechsel zu kommen. Da Wawrinka jedoch früh Druck macht, kommt der Japaner noch nicht in die Rallyes und kann nur reagieren, statt zu agieren.
    00:37
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 1:1
    Über den zweiten Aufschlag kommend, wird Wawrinka durch einen unangenehm langen Return zurückgedrängt. Von der Grundlinie aus spielt er seine crosse Rückhand dann halbhoch ins Netz. 30:15.
    00:36
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 1:1
    Ebenfalls ohne Probleme bringt Kei Nishikori sein erstes Service-Game durch. Vier Minuten sind gespielt - bisher ohne spektakuläre oder intensive Ballwechsel.
    00:35
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 1:0
    Stark! Einen eher halbherzigen Volley des Japaners - von der T-Linie - attackiert der Schweizer aus der Bewegung mit einer crossen Rückhand. Somit verkürzt der 31-Jährige auf 30:15.
    00:35
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 1:0
    Deutlich zu lang schiebt Wawrinka seinen Return ins gegnerische Feld. Die gelbe Filzkugel landet im Aus. 15:0.
    00:33
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 1:0
    Mit einem krachenden Ass durch die Mitte tütet der Favorit das erste Aufschlagspiel des Semifinales ein. Zuvor hat sein Kontrahent gleich drei Fehler mit der Rückhand begangen.
    00:33
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 0:0
    Zwei Rückhand-Fehler des Japaners stellen schnell auf 30:0 für den Schweizer.
    00:32
    Stan Wawrinka - Kei Nishikori 0:0
    Und damit rein in das zweite Semifinale! Wer wird am Sonntag gegen Djokovic spielen? Zunächst einmal wird Stan Wawrinka servieren.
    00:27
    Bisherige Bilanz
    Bisher haben Wawrinka und Nishikori fünf Matches gegeneinander bestritten. Drei Siege gehen auf das Konto des heutigen Favoriten aus der Schweiz, zweimal hat der Japaner gewonnen. Allerdings gewann Nishikori erst vor wenigen Wochen das Halbfinale von Toronto mit 7:6 (8:6), 6:1 gegen die Nummer drei der Welt. 2014 siegte Nishikori im Halbfinale der US Open in fünf Sätzen.
    00:23
    Spieler sind da
    Lautstark sind die beiden Protagonisten vom Publikum im Arthur Ashe Stadium empfangen worden. Nach der obligatorischen Einschlagphase kann es dann losgehen. Freuen wir uns auf ein spannendes Halbfinale!
    00:13
    Aller guten Dinge sind drei?
    Zum dritten Mal steht der Schweizer Stan Wawrinka im Halbfinale von New York. Der 31-jährige Waadtländer setzte sich nach 3:12 Stunden mit 7:6 (7:5), 4:6, 6:3, 6:2 gegen den Olympiazweiten und ehemaligen US-Open-Champion Juan Martin del Potro durch. "Ich denke, es werden die Tagesform und die Frische entscheiden", erklärte Wawrinka, der sich froh darüber zeigte, dass Nishikori zuletzt fünf Sätze spielen musste: "Er ist sehr schnell und kontert gut. Er hat aber ab und zu Schwächephasen, wo er mehrere Games hintereinander verliert". Es wird sich zeigen, ob der Weltranglisten-Dritte gegen den vier Plätze schlechter gelisteten Japaner von physischen Vorteilen profitieren kann.
    00:03
    Nach Fünfsatz-Krimi im Halbfinale
    In den ersten drei Runden von Flushing Meadows gab der 26-jährige Weltranglisten-Siebte jeweils einen Satz ab. Dann knackte er den Aufschlagriesen Ivo Karlovic ohne Satzverlust. Sein zweites Viertelfinale bei den US Open gewann Kei Nishikori nach fast vier Stunden mit 1:6, 6:4, 4:6, 6:1, 7:5 gegen Titelmitfavorit Andy Murray. Damit steht der 26-Jährige zum zweiten Mal nach 2014 in der Vorschlussrunde des letzten Major des Jahres.
    23:57
    Zweiter Finalist gesucht
    Guten Abend und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Tennis-Freunde, zum zweiten Herren-Halbfinale bei den 135. US Open. Nachdem vor wenigen Augenblicken Titelverteidiger Novak Djokovic ins Endspiel von Flushing Meadows eingezogen ist, duellieren sich gleich Stan Wawrinka und Kei Nishikori. Wer löst das zweite Finalticket?

    Aktuelle Spiele

    07.09.2016 19:30
    Kei Nishikori
    K. Nishikori
    Nis
    Japan
    3
    1
    6
    4
    6
    7
    Großbritannien
    Mur
    A. Murray
    Andy Murray
    2
    6
    4
    6
    1
    5
    08.09.2016 04:00
    Juan Martin Del Potro
    J. M. Del Potro
    Del
    Argentinien
    1
    6
    6
    3
    2
    Schweiz
    Waw
    S. Wawrinka
    Stan Wawrinka
    3
    7
    4
    6
    6
    09.09.2016 21:00
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    3
    6
    6
    3
    6
    Frankreich
    Mon
    G. Monfils
    Gael Monfils
    1
    3
    2
    6
    2
    10.09.2016 00:20
    Stan Wawrinka
    S. Wawrinka
    Waw
    Schweiz
    3
    4
    7
    6
    6
    Japan
    Nis
    K. Nishikori
    Kei Nishikori
    1
    6
    5
    4
    2
    11.09.2016 22:00
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    1
    7
    4
    5
    3
    Schweiz
    Waw
    S. Wawrinka
    Stan Wawrinka
    3
    6
    6
    7
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SpanienRafael Nadal9.985
    2SerbienNovak Đoković9.145
    3SchweizRoger Federer6.590
    4ÖsterreichDominic Thiem5.825
    5RusslandDaniil Medvedev5.705
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.300
    7DeutschlandAlexander Zverev3.345
    8ItalienMatteo Berrettini2.870
    9SpanienRoberto Bautista Agut2.540
    10FrankreichGaël Monfils2.530