Suchen Sie hier nach allen Meldungen
33. Spieltag
04.07.2020 21:00
Beendet
Chelsea
Chelsea FC
3:0
Watford FC
Watford
2:0
  • Olivier Giroud
    Giroud
    28.
    Linksschuss
  • Willian
    Willian
    43.
    Elfmeter
  • Ross Barkley
    Barkley
    90.
    Linksschuss
Stadion
Stamford Bridge
Schiedsrichter
Kevin Friend

Liveticker

90
22:59
Fazit:
In einem einseitigen Spiel schlägt der FC Chelsea seine Kontrahenten mit 3:0. Watford kam defensiv nicht in die Zweikämpfe und konnte vorne für keinerlei Entlastung sorgen. So überrascht es nicht, dass das Team von Frank Lampard ohne große Anstrengungen schnell den Deckel drauf setzen konnte. In der Folge war es ein tempoarmes Spiel, in dem die Londoner aber trotzdem immer wieder zu kleineren Chance kamen. Die Hornets können sich nun auf das so wichtige Spiel gegen Norwich konzentrieren, auch wenn dort beinahe alles verbessert werden muss. Chelsea verdrängt Manchester United nach wenigen Stunden wieder vom vierten Rang und kann mit einer runden Leistung zufrieden sein.
90
22:53
Spielende
90
22:51
Tooor für Chelsea FC, 3:0 durch Ross Barkley
Links im Strafraum legt Azpilicueta flach quer auf Barkley. Acht Meter vor dem Kasten nimmt der Engländer die Kugel an und schickt sie aus acht Metern wuchtig halbhoch ins linke Eck. Spätestens das war die Entscheidung in einem einseitigen Spiel.
90
22:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:50
Wellbeck setzt sich links prima durch und steht dann auf der Grundlinie direkt neben dem Tor. Er spielt die Kugel mit voller Eucht in die Mitte und hofft ein Bein zu treffen. Diese Idee ist ähnlich stark wie sein Dribbling, doch der Ball springt ins Aus.
88
22:49
Die Riesen-Chance! Am rechten Sechzehner-Eck chippt Wiliams die Kugel auf den langen Pfosten. Dort startet Loftus-Cheek ein und drückt die Kugel aus drei Metern über die Latte. Der Joker war etwas zu schnell auf den Beinen, sodass er die Hereingabe nur in seinem Rücken erreicht hat und durch diese Körperdrehung fehlte dann das letzte bisschen Präzision.
85
22:45
Pulisic möchte aber nochmal etwas zeigen. Er dribbelt zwischen zwei Verteidigern durch, aber geht dann viel zu schnell zu Boden. Kein Strafstoß!
84
22:43
Die Gastgeber beruhigen die Partie mit langen Pass-Staffetten.
83
22:42
Einwechslung bei Watford FC: Roberto Pereyra
83
22:42
Auswechslung bei Watford FC: Ismaïla Sarr
81
22:42
Und plötzlich ist der spanische Keeper gefordert! Wellbeck schließt nach einem Steckpass aus acht Metern halblinks mit rechts ab. Kepa ist schnell unten, kann den Flachschuss mit der Innenseite aber nicht festhalten. Am Abpraller ist Zouma als erster und kann die Situation entschärfen.
80
22:40
Macina schießt einen Freistoß von halblinks zwar aufs Tor, der Linksschuss aus 22 Metern von halblinks ist aber viel zu locker. Kepa hält das Spielgerät ohne Probleme fest.
78
22:38
Kanté humpelt direkt in die Kabine, es scheint sich verletzt zu haben.
78
22:38
Einwechslung bei Chelsea FC: Billy Gilmour
78
22:38
Auswechslung bei Chelsea FC: N'Golo Kanté
76
22:37
Einwechslung bei Chelsea FC: Ruben Loftus-Cheek
76
22:37
Auswechslung bei Chelsea FC: Mason Mount
76
22:37
Einwechslung bei Chelsea FC: Callum Hudson-Odoi
76
22:37
Auswechslung bei Chelsea FC: Willian
76
22:36
Einwechslung bei Chelsea FC: Tammy Abraham
76
22:36
Auswechslung bei Chelsea FC: Olivier Giroud
75
22:35
Nach einer Freistoß-Flanke von links kommt Dawson aus acht Metern halbrechts zum Kopfball. Bedrängt drückt er den Kopfstoß nur knapp drüber.
73
22:32
Immerhin eine Ecke springt für Watford heraus, nachdem der aufmerksame Christensen eine scharfe Flanke von rechts per Grätsche am kurzen Pfosten klärt.
70
22:30
Zur Trinkpause ein paar Statistiken: 72% Ballbesitz und 13:3 Schüsse sprechen klar für die Hausherren.
68
22:28
Und so gibt es die nächsten Schüsse wieder auf Seiten des Lampard-Teams. Erst wird ein Distanzschuss von Willian zur Ecke abgewehrt, anschließend wird Zouma bei der Hereingabe von rechts kaum gestört. Foster hält den Kopfball aus kurzer Distanz stark im rechten Eck.
65
22:26
Und daran wird sich wohl auch nichts mehr ändern: Jetzt nimmt Nigel Pearson auch noch Mittelstürmer Deeney raus, kurz nachdem man dachte, dass der Doppelsturm mit Wellbeck für eine Schlussoffensive sorgen soll.
64
22:25
Einwechslung bei Watford FC: Adam Masina
64
22:23
Auswechslung bei Watford FC: Kiko Femenía
64
22:23
Einwechslung bei Watford FC: Tom Cleverley
64
22:23
Auswechslung bei Watford FC: Troy Deeney
63
22:22
Und damit ist das Angriffsspiel noch nicht einmal abgedeckt. Es würde wohl den wenigsten TV-Zuschauern auffallen, wenn die Angriffshälfte der Hornets nicht abgefilmt werden könnte. Die Mittellinie wird so gut wie nie überschritten.
62
22:20
Es ist wirklich nicht so, als würden die Blues ein Offensivfeuerwerk abbrennen, aber selbst die kleinsten Unberechenbarkeiten sorgen für Lücken in der Hintermannschaft der Kontrahenten. Es reicht das Spielgerät einmal von links nach rechts laufen zu lassen.
59
22:19
Giroud mit dem nächsten Abschluss. Aus wenigen Metern ist der Winkel links etwas zu spitz, sodass Foster zur Ecke abwehren kann.
58
22:17
Einwechslung bei Watford FC: Danny Welbeck
58
22:17
Auswechslung bei Watford FC: Étienne Capoue
56
22:15
Mounts flache Hereingabe von links wird von Dawson per Grätsche vor Giroud zur Ecke abgewehrt.
53
22:12
Das erste Mal seit langer, langer Zeit ist Watford in der gegnerischen Box. Ein Abschluss springt nicht dabei raus.
51
22:10
Der US-Amerikaner ist einfach zu schnell für alle Verteidiger. Sie schaffen es nicht, ihn zu kontrollieren. Der 21-jährige spürt das und dreht auf.
49
22:08
Gelbe Karte für Adrian Mariappa (Watford FC)
48
22:08
Man fragt sich, was die Gäste in der Defensive anstellen. Mit zehn Mann stehen sie um den eigenen Sechzehner und lassen dennoch einen Pass nach dem nächsten Durch, ohne dass Chelsea dazu Tempo aufbauen muss. So kommt der starke Pulisic aus 16 Metern mit rechts zum Schuss, doch der Versuch aus dem Zentrum geht weit drüber.
46
22:05
Personell unverändert geht es weiter.
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:56
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 geht es in die Kabinen. Wenn sich nicht etwas massiv im Spiel verändert, dürfte die Pausenführung bereits bis zum Schluss ausreichen, denn die Gäste kommen kaum nach vorne. Auf der Gegenseite steht die tiefe Verteidigung der Hornissen viel zu löchrig und so ist es kein Wunder, dass die Hausherren bereits zwei Treffer erzielen konnten. Selbst wenn es bei den Hausherren nicht optimal läuft, reicht die Leistung locker aus, um die Kontrahenten vor größere Probleme zu stellen. Falls das Team von Nigel Pearson noch etwas mitnehmen möchte, muss er sich eine komplett neue offensive Ausrichtung einfallen lassen.
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43
21:43
Tooor für Chelsea FC, 2:0 durch Willian
Der Brasilianer setzt die Kugel mit der Innenseite ins rechte, obere Eck. Forster entscheidet sich für die linke Ecke, hätte ohnehin aber keine Chance gehabt. Willian trifft dadurch das fünfte Mal in den letzten fünf Spielen. Er übertrifft mit seinem neunten Saisontreffer den persönlichen Rekord.
43
21:42
Elfmeter für Chelsea! Der auffällige Pulisic dribbelt links im Strafraum auf die Grundlinie zu und behauptet das Leder gegen mehrere Verteidiger. Als er den Fuß zum Stoppen aufs Leder setzt, kann Capoue nicht mehr bremsen und rammt den Flügelflitzer rabiat um. Ein plumpes Foul, wenngleich der Jungspund schnell zu Boden geht.
40
21:41
Aus dem rechten Halbfeld schlägt James eine scharfe Hereingabe zehn Meter vor den Kasten. Foster stürmt heraus und erreicht die Hereingabe gerade noch und klärt so. Um ein Haar hätte er die Kugel verfehlt.
38
21:39
Und so ist selbst Giroud immer wieder am Spielgerät. Dieses Mal wir er zwanzig Meter vor dem Kasten gelegt, doch den anschließenden Freistoß setzt Willian in die Mauer.
37
21:37
Troy Deeney steht als vorderster Verteidiger oft gerade einmal dreißig Meter vor seinem eigenen Keeper. Besonders schwer wirkt es dennoch nicht, in Strafraumnähe zu kommen.
34
21:35
Zunächst gibt es aber keine größeren Veränderungen. Die Kugel ist am Fuß eines Gastgebers. In diesen Situationen ziehen sich die Hornets weiterhin tief in die eigene Hälfte.
32
21:33
Watford ist durch den Treffer gezwungen, endlich eigenständiges zu investieren. Die Passivität war beinahe beängstigend.
28
21:28
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Olivier Giroud
Dieses Mal trifft der Mittelstürmer! Mount bedient Barkley links vor dem Strafraum mit einem herrlichen scharfen Flachpass durch die engen Reihen. Dieser verarbeitet die Kugel schnell und legt links in den Strafraum. Dort läuft der Franzose ein und zieht aus neun Metern halblinks wieder mit dem ersten Kontakt ab. Sein Gegenspieler möchte per Grätsche abwehren, ist aber zu schnell untern, sodass der Flachschuss hinter seinem Rücken langsam Richtung rechter Pfosten rollt. Diesen trifft er leicht und prallt von dort ins Netz.
26
21:27
Bevor es in die Trinkpause geht, jagt Chalobah einen zentralen Freistoß aus 18 Metern deutlich drüber. Wenn man sich so sehr auf die Defensive konzentriert, muss bei solchen Aktionen mehr bei rumkommen.
24
21:25
Christensen und Zouma bauen das Spiel zehn Meter in der gegnerischen Hälfte auf. Das können sie sich leisten, da bei den Kontrahenten kaum jemand auf einen Konter lauert. Durch diese hohe Positionierung wird es vorne viel zu eng.
22
21:23
Den anschließenden Freistoß darf dieses Mal der brasilianische Dribbler ausführen. Aus 22 Metern halblinks trifft er die Mauer.
21
21:21
Gelbe Karte für Étienne Capoue (Watford FC)
19
21:21
Die erste große Chance. Willian bedient im Zentrum Pulisic. Der US-Amerikaner steckt aus zwanzig Metern diagonal nach links durch auf Giroud. Dieser ist einen Tick vor seinem Gegenspieler am Zuspiel und setzt das Leder mit dem ersten Kontakt mit links flach ins rechte Eck. Forster kann sein linkes Bein lang machen und wehrt dadurch spektakulär ab.
16
21:17
Auf der Gegenseite entsteht zumindest mal der Hauch von Gefahr. In der Box zieht Willian mit rechts ab. Da sein versuch noch leicht abgefälscht wird, ist es zumindest ein bisschen spannend, aber Ben Foster kann den Abschluss im kurzen Eck sogar festhalten.
14
21:15
Watford hat noch keinen Treffer von außerhalb der Box erzielt. Kein Wunder, wenn man sieht, wie sie mit so freien Schuss-Gelegenheiten umgehen. 22 Meter vor dem Kasten hat Hughes halbrechts ganz viel Platz. Der Rechtsschuss fliegt flach und viel zu locker weit linksvorbei. Das war kläglich.
12
21:13
An der Stamford Bridge spürt man noch nicht, dass auf beiden Seiten so viel auf dem Spiel steht. Watford verschiebt stumpf, während den Gastgebern nicht viel einfällt.
9
21:09
Die erste Ecke bringt keine Gefahr. Mount wird von links am Sechzehnereck kurz bedient, doch flankt aus 17 Metern über alle hinweg, weit rechts neben das Tor. Direkt danach wird es durch einen wunderbaren Chip von Pulisic hinter die Abwehr auf Giroud beinahe gefährlich, doch der Franzose legt aus zehn Metern zu kompliziert hoch in die Mitte, anstatt den Abschluss zu suchen.
7
21:08
Watford zieht sich gegen den Ball in die eigene Hälfte zurück. Damit haben die Hausherren zuletzt immer wieder Probleme gehabt.
5
21:06
Giroud setzt sich nach sehr langer Diskussion in der Mauer gegen Mitbewerber Willian durch und darf ausführen. Mit links schickt er die Kugel viel zu lasch halbhoch in die Verteidigungsreihe.
4
21:04
Den ersten Freistoß gibt es für das Lampard-Team, nachdem sich Barkley mit vielen schnellen Kontakten durchgetankt hatte. Aus 19 Metern gibt es halbrechts den Standard...
2
21:03
Die Blues laufen in den neuen Heim-Jerseys auf, die traditionell in blau gehalten sind. Watford trägt ebenfalls seine gelb-schwarzen Heimtrikots.
1
21:00
Spielbeginn
20:58
Am NHS-Aktionsspieltag wird dem nationalen Gesundheitssystem gedacht. Alle Akteure applaudieren den so wichtigen Arbeitern, die in den letzten Monaten so besonders schwere Arbeit zu leisten haben. Auch die BlackLivesMatter-Bewegung wird symbolisch per Kniefall aller 22 Akteure gedacht.
20:22
Bei den Blues gibt es vier Wechsel in der Anfangsformation: Zouma, James, Mount und Giroud starten für Rüdiger, Marcos Alonso, Kovačić und Abraham. Frank Lampard ist durch die Pleite gegen West Ham gewarnt: "Wir haben unter der Woche Punkte gegen einen Gegner in einer ähnlichen Situation gelassen. Daher sollten wir uns der Gefahren des Spiels voll bewusst sein." Mit dabei ist auch Doppelpacker Willian, dessen auslaufender Vertrag bis Ende August verlängert werden konnte. Dadurch kann er seinen persönlichen Rekord von acht Saisontreffern noch ausbauen.
20:14
Bei den Gästen gibt es im Vergleich zur letzten Begegnung daher drei Veränderungen: Kabasele, Mariappa und Chalobah ersetzen Cathcart, Masina und Pereyra. Co-Trainer Shakespeare zeigte sich auf der Pressekonferenz trotz der drei nicht gewonnenen Spiele seit Re-Start optimistisch: " Wir wissen, dass ein Ergebnis alles verändern kann. Wir müssen uns dazu wieder auf die Basics besinnen." Er fordert harte Arbeit, Siegeswillen und Tempo.
Während es bei Chelsea um die Königsklasse geht, kämpft der Gast aus Watford um den Klassenerhalt. Zwei Pleiten gegen Burnley und Southampton bringen die Hornets heute unter Zugzwang. Sollte das Team von Nigel Pearson ohne Punkte von der Stamford Bridge abreisen, droht der Fall auf einen Abstiegsplatz.
Chelsea musste durch das 2:3 gegen West Ham United einen empfindlichen Dämpfer im Kampf um einen Champions-League-Platz hinnehmen. Durch den Ausrutscher sehen nun die Konkurrenten aus Manchester und Wolverhampton wieder die Rücklichter der Blues. Bei einem weiteren Patzer droht der Fall auf einen Euro-League-Platz.
Herzlich willkommen zum Premier-League-Duell zwischen dem FC Chelsea und dem FC Watford. Anpfiff ist um 21 Uhr.

Chelsea FC

Chelsea FC Herren
vollst. Name
Chelsea Football Club
Spitzname
The Blues
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
14.03.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Stamford Bridge
Kapazität
41.837

Watford FC

Watford FC Herren
vollst. Name
Watford Football Club
Spitzname
The Hornets
Stadt
Watford
Land
England
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
1881
Sportarten
Fußball
Stadion
Vicarage Road
Kapazität
22.100