Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Playoffs Hinspiel
21.08.2019 21:00
Beendet
Young Boys
BSC Young Boys
2:2
Roter Stern Belgrad
Roter Stern
1:1
  • Roger Assalé
    Assalé
    7.
    Linksschuss
  • Miloš Degenek
    Degenek
    18.
    Kopfball
  • Mateo García
    García
    46.
    Rechtsschuss
  • Guillaume Hoarau
    Hoarau
    76.
    Elfmeter
Stadion
Stade de Suisse
Zuschauer
26.375
Schiedsrichter
Danny Makkelie

Liveticker

90
22:59
Fazit:
Young Boys kommt im Hinspiel nicht über ein 2:2 gegen Crvena Zvezda hinaus. Die Seoane-Elf erwischte einen guten Start und ging früh durch Roger Assalé in Führung, kassierte aber schon nach 18 Minuten den überraschenden Ausgleich durch Miloš Degenek und konnte fortan nicht mehr an die starke Anfangsphase anknüpfen. Mit der ersten Aktion nach dem Seitenwechsel gingen die Gäste gar in Führung, Mateo García versetzte die Berner mit dem 1:2 in der 46. Minute in eine Schockstarre. YB fand lange Zeit keine Antwort, klare Torchancen waren im weiteren Verlauf des zweiten Durchgangs auf beiden Seiten Mangelware. Allerdings verschuldete Richmond Boakye mit einem ungestümen Foul an Nicolas Ngamaleu eine Viertelstunde vor Schluss einen vom kurz zuvor eingewechselten Guillaume Hoarau verwandelten Elfmeter, der den Bernern vor heimischem Publikum immerhin das Unentschieden bewahrt. In Belgrad wird die Seoane-Elf jedoch einen Sieg oder ein Remis mit mindestens zwei Toren brauchen.
90
22:53
Spielende
90
22:53
Auf der Gegenseite schaltet Christian Fassnacht den Turbo ein und zieht aus 20 Metern und halbrechter Position einfach mal ab. Der Schuss segelt weit vorbei, Milan Borjan darf sich das Leder in aller Ruhe zum Abstoß hinlegen.
90
22:51
Mirko Ivanić kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss und setzt das Leder rund einen halben Meter über den Querbalken. Drei Minuten sind bereits um.
90
22:51
Roter Stern hält das Leder allerdings geschickt vom eigenen Kasten entfernt und baut selbst behutsam noch einen Angriff auf.
90
22:50
Es läuft bereits die fünfminütige Nachspielzeit. In der abgelaufenen Super League-Saison konnten die Berner häufig in den Schlussminuten noch einen Treffer erzielen.
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:49
Und auch dieser Versuch sorgt für Gefahr. Über mehrere Stationen landet die Hereingabe bei Guillaume Hoarau, der die Kugel aus zentraler Position nur knapp am rechten Pfosten vorbeisetzt!
89
22:47
Mit etwas Glück kommt Christopher Pereira am zweiten Pfosten zum Abschluss. Der Versuch aus kurzer Distanz wird gerade noch zu einer weiteren Ecke abgeblockt!
88
22:46
Christian Fassnacht tankt sich auf dem rechten Flügel durch und bringt eine zu flache Hereingabe in den Sechzehner. Immerhin bekommen auch die Berner noch einen Eckball zugesprochen, die Fans feuern ihr Team lautstark an.
86
22:45
Vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit ist die Partie weiterhin völlig offen. Nun darf Marko Marin noch einmal zu einem Gäste-Eckball antreten.
85
22:44
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Njegoš Petrović
85
22:43
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Aleksa Vukanović
84
22:43
Der Treffer hätte gezählt! Eine Freistoß-Hereingabe von der Mittellinie kann Guillaume Hoarau vor dem herauseilenden Milan Borjan in Richtung Tor köpfen. Marko Gobeljić klärt allerdings gerade noch vor der Linie!
83
22:42
Auf der Gegenseite hat der ebenfalls noch frische Tó Mané auf dem linken Flügel um ein Haar freie Bahn, Cédric Zesiger geht aber gerade noch mit einer präzisen Grätsche dazwischen.
82
22:40
Der eingewechselte Saidy Janko wird mit einem hohen Ball in den Sechszehner geschickt. Milan Borjan ist jedoch vor ihm dran und begräbt das Spielgerät unter sich.
81
22:39
Und auch YB darf zu einem Freistoß aus dem Halbfeld antreten. Keine der Hereingaben kann jedoch für ernsthafte Gefahr sorgen.
79
22:38
Allerdings scheint es nicht so, als hätte der Ausgleichstreffer neue Energien freigesetzt. Roter Stern rückt nun wieder vor und holt einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte heraus.
77
22:36
Der Elfmeter-Verursacher muss vom Feld und macht Platz für den Portugiesen Tó Mané.
77
22:35
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Tó Mané
77
22:34
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Richmond Boakye
76
22:33
Tooor für BSC Young Boys, 2:2 durch Guillaume Hoarau
Kaum eingewechselt, stellt sich Guillaume Hoarau der Verantwortung. Und der Franzose verwandelt eiskalt, sein Schuss landet platziert im rechten unteren Eck! Milan Borjan war bereits auf dem Weg in die andere Richtung.
75
22:33
Der Unparteiische legt sich fest, es gibt Elfmeter für YB!
75
22:32
Gesagt, getan. Danny Makkelie schreitet zum Spielfeldrand und schaut sich die Szene noch einmal an. Die Chancen, dass er auf Foulspiel von Richmond Boakye entscheidet, stehen angesichts des rüden Einsteigens hoch.
74
22:32
Nicolas Ngamaleu dringt von rechts in den Sechzehner ein und wird zu Fall gebracht. Der Unparteiische zeigt zuerst nicht auf den Punkt, sollte sich die Szene aber noch einmal ansehen.
73
22:31
Einwechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Hoarau
73
22:31
Auswechslung bei BSC Young Boys: Michel Aebischer
72
22:31
Der Standard leitet eine Drangphase der Berner ein. Am Ende steht eine weite Flanke auf den linken Pfosten, wo Christian Fassnacht aus wenigen Metern etwas zu hoch ansetzt!
71
22:30
Weit in der eigenen Hälfte kommt Richmond Boakye gegen Christopher Pereira deutlich zu spät. Um die Verwarnung kommt der Angreifer gerade noch herum, doch es gibt einen aussichtsreichen Freistoß für den Schweizer Meister.
70
22:29
Und auch eine Flanke des im zweiten Durchgang deutlich untergetauchten Nicolas Ngamaleu überquert direkt die Torauslinie. Roter Stern hat derzeit keine Probleme, den knappen Vorsprung zu verwalten.
69
22:27
YB setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. Michel Aebischer macht den Angriff allerdings mit einem verunglückten Diagonalpass in das linke Seitenaus zunichte.
67
22:26
Saidy Janko soll auf dem Flügel für neuen Schwung sorgen. Die heimischen Fans warten weiterhin geduldig auf die Einwechslung von Guillaume Hoarau.
67
22:25
Einwechslung bei BSC Young Boys: Saidy Janko
67
22:25
Auswechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
65
22:25
Der BSC wird wieder stärker! Michel Aebischer versucht es aus dem linken Halbfeld. Milan Borjan wehrt zur Seite ab und bringt den Bernern den nächsten Eckball.
64
22:23
Roger Assalé verpasst das 2:2! Eine scharfe Lotomba-Flanke aus dem rechten Halbfeld schiebt der überrascht wirkende Angreifer aus sechs Metern knapp am rechten Pfosten vorbei!
63
22:20
Eine knappe halbe Stunde bleibt YB noch, um die Partie im besten Fall sogar zu drehen. Doch momentan spricht nicht viel für die Seoane-Elf, Roter Stern hinterlässt derzeit den spritzigeren Eindruck.
61
22:19
Und auch der ruhende Ball kommt nicht ungefährlich. Milan Rodić köpft aus zentraler Position nur knapp über den Querbalken!
60
22:18
Die Antwort heißt: Ja. Der Freistoß bringt Gefahr, allerdings nur für die Berner. Denn Crvena Zvezda setzt nach Ballgewinn umgehend zum Konter an und holt auf rechts immerhin eine Ecke heraus.
59
22:16
Gelbe Karte für Jander (Crvena Zvezda)
Bringt ein Freistoß die Gefahr? Der eingewechselte Jander begeht zehn Meter vor dem eigenen Sechzehner ein ungestümes Foul.
58
22:16
Christian Fassnacht soll nun neue Akzente setzen. Mittelstürmer Guillaume Hoarau muss weiterhin auf seinen Einsatz warten, macht sich am Seitenrand aber bereits intensiv warm.
57
22:15
Einwechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
57
22:15
Auswechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
57
22:15
YB scheint die Schockstarre überwunden zu haben und läuft nun unentwegt an. Gegen die mittlerweile deutlich dichter gestaffelte Abwehr der Serben gelingt jedoch kaum ein Durchkommen.
55
22:13
Mit Mateo García geht überraschend der Torschütze vom Platz. Für ihn kommt mit dem Brasilianer Jander bereits ein zusätzlicher Verteidiger.
55
22:12
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Jander
55
22:12
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Mateo García
53
22:11
Und auch Roger Assalé holt mit einem abgewehrten Schuss aus spitzem Winkel einen Eckball heraus. Bislang bringen die Standards aber zu wenig Ertrag.
52
22:10
Der Versuch von Michel Aebischer wird abgefangen, doch die Kugel bleibt heiß. Nach einer abgefälschten Hereingabe darf sich Aebischer auch von der linken Eckfahne probieren.
51
22:09
Immerhin geben die Hausherren mal ein Lebenszeichen von sich. Jordan Lotomba holt auf rechts den ersten Eckball des zweiten Durchgangs heraus.
49
22:08
Den fälligen Freistoß führt der frühere Bremer selbst aus. Aus 25 Metern rauscht die Kugel nur knapp über das kurze Winkeleck!
48
22:06
Gelbe Karte für Vincent Sierro (BSC Young Boys)
Immer wieder setzt Marko Marin zu schnellen Gegenstößen an. Diesmal kann er von Vincent Sierro nur mit einem taktischen Vergehen gestoppt werden.
46
22:05
Tooor für Crvena Zvezda, 1:2 durch Mateo García
Mateo García verpasst den Bernern eine kalte Dusche! Eine harmlos wirkende Hereingabe von rechts rutscht an Freund und Feind vorbei auf den langen Pfosten, wo Mateo García aus zehn Metern im Fallen halbhoch einnetzt.
46
22:03
Mit Anstoß für die Hausherren geht es weiter! Personelle Wechsel gibt es zur Pause nicht zu verzeichnen.
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:55
Halbzeitfazit:
Zur Pause muss sich YB gegen Crvena Zvezda mit einem 1:1 begnügen. Die Berner legten einen engagierten Start hin und belohnten sich schon nach sieben Minuten durch den nicht unhaltbar scheinenden Führungstreffer von Roger Assalé. Die Seoane-Elf blieb im Vorwärtsgang, kassierte nach 18 Minuten jedoch den überraschenden Gegentreffer durch Miloš Degenek, der eine weite Ecke in das lange Eck köpfte. YB brauchte eine Weile, um zurück in die Partie zu finden, und erhöhte erst in der Schlussphase wieder das Tempo. So gefährlich wie in der Anfangsviertelstunde wurde es allerdings nicht mehr, die Berner sollten im zweiten Durchgang wieder druckvoller agieren.
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
45
21:48
Über Umwege landet der Freistoß an der rechten Strafraumgrenze bei Cañas, der mit seiner Direktabnahme aber deutlich verzieht.
45
21:47
Gelbe Karte für Michel Aebischer (BSC Young Boys)
Der YB-Mittelfeldmann bittet Marko Marin sofort um Entschuldigung, kommt um die Gelbe Karte für sein taktisches Foul aber nicht herum.
45
21:46
Drei Minuten stehen noch auf der Uhr. Nun befindet sich aber wieder die Gäste im Vorwärtsgang.
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
21:44
Nach kurzer Pause geht es auch für ihn weiter. Der Spielfluss ist jetzt aber erstmal dahin.
43
21:44
Nun ist die Partie allerdings wieder unterbrochen. Cañas ist nach einem Schubser von Cédric Zesiger mit dem Kopf voran in Jordan Lotomba hineingerasselt, der Rechtsverteidiger muss behandelt werden.
42
21:42
Mit Nachspielzeit bleiben den Bernern noch rund fünf Minuten. Nach vorne läuft es mittlerweile wieder deutlich flüssiger, allerdings fehlt es auf den letzten Metern an Durchschlagskraft.
40
21:41
Eine eigentlich harmlose Flanke von rechts lässt Milan Borjan aus den Fingern gleiten. Der Schlussmann hat Glück, dass die Kugel bei einem Verteidiger landet.
39
21:39
Da ist die nächste große Gelegenheit für YB! Mit etwas Glück kommt Nicolas Ngamaleu von der linken Strafraumseite zum Abschluss, seinen Schlenzer Richtung langes Eck kann Milan Borjan aber zur Seite lenken.
37
21:37
Gelbe Karte für Jean-Pierre Nsame (BSC Young Boys)
Der Angreifer wird für ein taktisches Vergehen an Cañas verwarnt. Der schnell ausgeführte Freistoß bringt Gefahr, David von Ballmoos kann aber gerade noch vor dem lauernden Richmond Boakye klären.
34
21:37
YB hat nun wieder in die Spur gefunden. Nicolas Ngamaleu dringt zweimal gefährlich über die linke Seite vor, wird jedoch erst von einem Gegenspieler geblockt und findet dann mit seiner Hereingabe keinen Abnehmer.
32
21:35
Nach längerer Unterbrechung geht es für den Ghananer glücklicherweise weiter. Ganz rund läuft er aber noch nicht.
30
21:35
Die Partie ist unterbrochen, denn Richmond Boakye krümmt sich angeschlagen auf dem Boden. Für den Angreifer sieht es nicht gut aus.
27
21:27
Der Angriff ist noch nicht vorbei. Kurz darauf kommt auch Michel Aebischer aus mittlerer Distanz zum Abschluss und zwingt den serbischen Keeper ebenfalls zu einer Parade!
26
21:27
Plötzlich haben die Berner eine Riesen-Doppelchance auf das 2:1! Eine Flanke von rechts findet Ulisses García am langen Pfosten, der mit seinem Kopfball aus kurzer Distanz an Milan Borjan scheitert. Der Keeper wehrt aber nur nach vorne ab, wo Jean-Pierre Nsame zum Einschuss bereit steht, mit seinem Drehschuss aber gerade noch am aufmerksamen Schlussmann hängenbleibt!
25
21:25
Bei YB geht längst nicht mehr so viel zusammen wie in der Anfangsphase. Ein weiter Diagonalpass von Cédric Zesiger segelt von der Mittellinie direkt ins Toraus.
23
21:23
Ein hoher Ball von links trudelt gefährlich durch den Berner Sechzehner. Ulisses Garcia hat jedoch alles im Griff und köpft souverän in die Arme seines Keepers.
22
21:22
Mittlerweile kommt es öfter zu Unterbrechungen. Gerade begeht Jean-Pierre Nsame nahe der Seitenlinie eher unabsichtlich ein Foul an García.
20
21:21
Nun wirken die Young Boys leicht verunsichert. Mateo García kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss, schiebt das Leder aber flach in die Arme von David von Ballmoos.
18
21:17
Tooor für Crvena Zvezda, 1:1 durch Miloš Degenek
Doch aus dem Nichts gleichen die Gäste per Standard aus! Eine Marin-Ecke von links findet Miloš Degenek, der sich am zweiten Pfosten im Luftduell gegen Michel Aebischer durchsetzt und eine Bogenlampe in das lange Eck bugsiert!
16
21:17
Eine gute Viertelstunde ist gespielt, bislang läuft für die Berner alles nach Plan. Angesichts des günstigen Spielverlaufs und der für das Rückspiel im Marakana zu erwartenden hitzigen Atmosphäre sollte YB versuchen, das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu schrauben.
14
21:14
Besonders die linke YB-Seite übt in der Anfangsphase gewaltigen Druck aus. Soeben holt Ulisses Garcia mit einer abgefälschten Hereingabe den nächsten Eckball heraus.
13
21:13
Wieder wird Roger Assalé mit einem hohen Ball auf die Reise geschickt. Diesmal kommt Milan Borjan jedoch rechtzeitig aus seinem Kasten und fängt das Zuspiel vor dem lauernden Angreifer ab.
12
21:12
Seit dem Führungstreffer spielt nur noch YB. Geduldig lässt die Seoane-Elf das Leder durch die eigenen Reihen laufen und wartet auf die sich bietenden Lücken. Roter Stern wirkt vom frühen Gegentor verunsichert.
10
21:10
Die Schweizer bleiben im Vorwärtsgang. Viel zu einfach können sie sich über links in den Sechzehner kombinieren, wo Michel Aebischer frei zum Abschluss kommt, das Leder aus gut zehn Metern aber recht deutlich am Kasten vorbeidrischt.
7
21:07
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Roger Assalé
YB geht früh in Führung! David von Ballmoos leitet den Treffer mit einem weiten Abstoß ein. Jean-Pierre Nsame verlängert per Kopf und schickt Roger Assalé auf die Reise, der plötzlich frei vor dem Kasten auftaucht und aus halblinker Position trocken abzieht. Milan Borjan ist noch dran, lässt den Schuss aber durch die Hände gleiten!
5
21:05
Es gibt Ecke von rechts für Roter Stern. Die Hereingabe von Marko Marin gerät allerdings viel zu lang und leitet einen YB-Konter ein, an dessen Ende ebenfalls ein Eckball steht.
4
21:04
Zum ersten Mal dringen die Serben geschlossen vor. Cédric Zesiger geht jedoch an der eigenen Strafraumkante dazwischen.
2
21:02
Nun wird Christopher Pereira zu Fall gebracht und holt auf der linken Außenbahn einen vielversprechenden Freistoß heraus. Diesmal kann ein Mitspieler mit dem Kopf verlängern, Gästekeeper Milan Borjan ist aber mit den Fäusten zur Stelle.
1
21:01
Schon geht es los! YB startet über rechts den ersten vielversprechenden Angriff, eine Hereingabe auf den zweiten Pfosten ist für Jean-Pierre Nsame aber etwas zu hoch.
1
21:00
Spielbeginn
20:57
Die heimischen Anhänger haben eine großartige Choreographie vorbereitet. Es tönt bereits die Champions League-Hymne, alles ist angerichtet!
20:53
In rund zehn Minuten ist Anpfiff! Die äußeren Bedingungen sind bei 17 Grad Celsius und bewölktem Nachthimmel gut zum Fußballspielen geeignet. Auf den Rängen ist natürlich eine Menge los, auch viele serbische Fans sind mitgereist. Von Seiten der Osteuropäer kamen im Vorfeld der Partie sogar Beschwerden, dass 2.000 Gästetickets zu wenig seien.
20:43
Das heutige Unparteiischengespann kommt aus den Niederlanden und wird von Danny Makkelie angeführt. Ihn unterstützen Mario Diks und Hessel Steegstra an den Seitenlinien sowie der Videoassistent, der in der Playoff-Runde erstmals zum Einsatz kommt.
20:38
Für YB geht es in den anstehenden Partien nicht nur um rund 30 Millionen Franken, die der Einzug in die Gruppenphase verspricht. Die gesamte Fußballschweiz kann Punkte für die Fünfjahreswertung gut gebrauchen. Basel, Luzern und Thun kassierten in den letzten Quali-Runden sowohl im Hin- als auch im Rückspiel Niederlagen.
20:31
Crvena Zvezda konnte gar alle vier Begegnungen in der heimischen Liga für sich entscheiden, am vergangenen Wochenende setzte sich das Team von Vladan Milojević mit 3:2 bei Spartak Subotica durch. In den bisherigen Champions League-Qualirunden hatte Roter Stern allerdings durchaus Mühe, nach knappen Erfolgen gegen Sūduva aus Litauen (Gesamtscore: 2:1) und den Finnen vom HJK Helsinki (3:2) musste gegen den dänischen Meister FC Kopenhagen nach zwei 1:1-Unentschieden das Elfmeterschießen her.
20:26
Beide Teams legten einen gelungenen Start in die neue Spielzeit hin. YB ließ nur beim 1:1-Auftaktremis gegen Servette Punkte und konnte die folgenden drei Partien gewinnen. Das letzte Ligaspiel endete 3:2 in St. Gallen, im Cup reichte ein 1:0 in Carouge für das Weiterkommen. Durch die guten Schweizer Resultate der Vorjahre ist YB als amtierender Meister direkt für die heutige Play Off-Runde qualifiziert.
20:18
Die Gäste aus Serbien haben den Ausfall von Milan Pavkov zu beklagen. Der Angreifer dürfte einigen Fans noch durch seinen Doppelpack in der Gruppenphase beim 2:0 gegen den späteren Sieger Liverpool in Erinnerung geblieben sein. Mit Marko Marin steht ein aus der Bundesliga bekannter Name in der Startaufstellung.
20:15
Auf der Bank sitzt heute auch Frederik Sørensen. Der dänische Innenverteidiger wurde erst unter der Woche vom 1. FC Köln ausgeliehen und ist heute eine der Alternativen für das Abwehrduo Zesiger/Lustenberger. Aufgrund des Ausfalls von Hoarau darf Jean-Pierre Nsame in der Sturmspitze ran.
20:12
Spielt er oder nicht? Das war in den letzten Tagen die entscheidende Frage. Am Ende hat es der länger verletzte Guillaume Hoarau nicht in die Startelf geschafft, nimmt aber immerhin auf der Bank Platz und wird im Rückspiel voraussichtlich wieder von Beginn an auflaufen können. Für Miralem Sulejmani kommt die heutige Partie hingegen noch zu früh, er steht genau wie Marvin Spielmann, der sich im Cup-Wochenende verletzt hat, nicht im Kader.
20:03
Schönen Abend und herzlich willkommen zu den Champions League-Playoffs: Mit den Young Boys und dem serbischen Vertreter Crvena Zvezda hoffen zwei Landesmeister auf den Einzug in die Gruppenphase. Die Berner wollen sich im heimischen Stade de Suisse eine gute Ausgangslage für das Rückspiel verschaffen. Anstoß ist um 21 Uhr!

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stade de Suisse
Kapazität
32.000

Roter Stern Belgrad

Roter Stern Belgrad Herren
vollst. Name
Fudbalski Klub Crvena Zvezda Beograd
Spitzname
Zvezda
Stadt
Beograd
Land
Serbien
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.03.1945
Stadion
Marakana
Kapazität
55.538