Suchen Sie hier nach allen Meldungen
13:30
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
16:00
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
54
18:08
2 Minuten für Evgeni Pevnov (TSV Hannover-Burgdorf)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
54
18:08
2 Minuten für Christoffer Rambo (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
50
18:08
2 Minuten für Ilija Brozović (TSV Hannover-Burgdorf)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
41
18:08
2 Minuten für Nejc Cehte (TSV Hannover-Burgdorf)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
39
18:08
2 Minuten für Ivan Martinović (TSV Hannover-Burgdorf)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
38
18:07
2 Minuten für Frank Carstens (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
36
18:07
2 Minuten für Kevin Gulliksen (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
30
18:07
2 Minuten für Mait Patrail (TSV Hannover-Burgdorf)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
29
18:07
2 Minuten für Marian Michalczik (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
28
18:07
2 Minuten für Savvas Savvas (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
22
18:07
2 Minuten für Lucas Meister (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
3
18:06
2 Minuten für Miljan Pušica (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
38
18:06
Gelbe Karte für Frank Carstens (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
22
18:06
Gelbe Karte für Ilija Brozović (TSV Hannover-Burgdorf)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
15
18:06
Gelbe Karte für Malte Donker (TSV Hannover-Burgdorf)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
11
18:06
Gelbe Karte für Cristian Ugalde (TSV Hannover-Burgdorf)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
10
18:05
Gelbe Karte für Lucas Meister (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
5
18:05
Gelbe Karte für Mats Korte (GWD Minden)
TSV Hannover-Burgdorf GWD Minden
3
18:05
Gelbe Karte für Miljan Pušica (GWD Minden)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
49
17:28
2 Minuten für Maximilian Haider (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
47
17:27
2 Minuten für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
45
17:27
2 Minuten für Gunnar Dietrich (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
39
17:27
2 Minuten für Dominik Mappes (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
37
17:27
2 Minuten für Romain Lagarde (Rhein-Neckar Löwen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
34
17:27
2 Minuten für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
29
17:27
2 Minuten für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
20
17:26
2 Minuten für Frederic Stüber (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
10
17:26
2 Minuten für Maximilian Haider (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
8
17:26
2 Minuten für Jonathan Scholz (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
4
17:26
2 Minuten für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
34
17:25
Rote Karte für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
16
17:25
Gelbe Karte für Niclas Kirkeløkke (Rhein-Neckar Löwen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
11
17:25
Gelbe Karte für Frederic Stüber (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
11
17:25
Gelbe Karte für Romain Lagarde (Rhein-Neckar Löwen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
5
17:25
Gelbe Karte für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
3
17:25
Gelbe Karte für Maximilian Haider (Die Eulen Ludwigshafen)
Die Eulen Ludwigshafen Rhein-Neckar Löwen
3
17:24
Gelbe Karte für Maximilian Haider (Die Eulen Ludwigshafen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
60
17:50
Fazit:
SG Flensburg-Handewitt beißt sich in einem torarmen Spiel durch und siegt letztlich mit 24:19 (13:11) bei der MT Melsungen. Vor allem in Halbzeit eins haben die Nordhessen das Match spannend gestalten und das Ergebnis knapp halten können. Doch bereits vor der Pause ist Flensburgs überragende Qualität immer mal wieder aufgeblitzt. Der Meister ist gut aus der Kabine gekommen und hat das Geschehen spätestens ab der 40. Minute sicher verwaltet. Melsungen hat im zweiten Durchgang nur magere acht Buden erzielt, was selbst bei einer guten Defensivleistung einfach zu wenig gewesen ist.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
60
17:49
Spielende
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
60
17:49
Tor für MT Melsungen, 19:24
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
60
17:49
Die letzte Minute ist angebrochen und das Spiel plätschert nur noch vor sich hin. Allen Beteiligten ist es nun nur noch wichtig, sich nicht zu verletzten und ein unnötiges Risiko einzugehen.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
57
17:47
Melsungen arbeitet weiter, doch der Sieger steht fest. Flensburg wird zum Auftakt der Mission Titel-Hattrick nicht stolpern und verdient zwei Punkte mit nach Hause nehmen.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
57
17:46
Tor für MT Melsungen, 18:24 durch Kai Häfner
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
60
17:40
Fazit.
Der THW Kiel erwischt einen gelungenen Start in die neue Saison und gewinnt mit 31:24 (15:14) gegen Frisch Auf! Göppingen. Über weite Strecken hat der deutsche Rekordmeister das Spiel unter Kontrolle gehabt. Lediglich die letzten acht Minuten der ersten Hälfte (2:6 Tore) sind schwach gewesen. Nach Wiederanpfiff sind die gastgebenden Zebras auch mit Zeitstrafen besser umgegangen und haben Göppingen erst gar nicht mehr in einen eigenen Rhythmus kommen lassen. Frisch Auf! hat sich teuer verkauft, selbst in Unterzahl stark agiert und dem THW das Leben erschwert.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
60
17:40
Spielende
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
60
17:40
Tor für THW Kiel, 31:24 durch Nikola Bilyk
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
59
17:39
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 30:24 durch Sebastian Heymann
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
59
17:39
Tor für THW Kiel, 30:23 durch Nikola Bilyk
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
54
17:39
Auszeit (MT Melsungen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
53
17:38
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:24 durch Magnus Jøndal
Langsam aber sicher zeichnet sich die SG als Sieger dieser Partie ab. Sieben Minuten für sieben Tore dürften für Melsungen nicht reichen.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
59
17:38
Ivan Slišković steht goldrichtig und blockt einen Hammer von Nikola Bilyk tatsächlich entscheidend ab. Doch die Zebras bleiben in Ballbesitz.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
58
17:38
Auszeit (THW Kiel)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
52
17:37
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:23 durch Magnus Jøndal
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
58
17:36
Das Ding ist durch! Zweieinhalb Minuten vor dem Schluss führt der Pokalsieger mit sechs Buden.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
51
17:35
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:22
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
50
17:35
Tor für MT Melsungen, 17:21 durch Kai Häfner
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
57
17:34
Tor für THW Kiel, 29:23 durch Ole Rahmel
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
50
17:34
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:21 durch Simon Jeppsson
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
56
17:33
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 28:23 durch Marco Rentschler
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
56
17:33
Tor für THW Kiel, 28:22 durch Hendrik Pekeler
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
50
17:32
Auszeit (SG Flensburg-Handewitt)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
55
17:32
Auszeit (THW Kiel)! Fünf Minuten vor Ende nimmt Filip Jícha die Auszeit und sagt die nächsten Spielzüge an. Im Prinzip kann sich der THW nur noch selbst schlagen und zu viele eigene Fehler produzieren. Auf der anderen Seite ermutigt Mayerhoffer seine Jungs. Bis zum Schluss solle gekämpft werden.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
49
17:31
2 Minuten für Timm Schneider (MT Melsungen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
49
17:30
2 Minuten für Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
55
17:30
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 27:22 durch Nemanja Zelenović
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
55
17:30
2 Minuten für Niclas Ekberg (THW Kiel)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
54
17:30
Tor für THW Kiel, 27:21 durch Nikola Bilyk
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
48
17:30
Durch ist der Titelverteidiger noch nicht. Gute zwölf Minuten vor Spielende liegt die SG Flensburg-Handewitt zwar mit viert Treffern vorne, aber aufgegeben haben sich die Nordhessen längst nicht.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
48
17:29
Tor für MT Melsungen, 16:20
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
54
17:29
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 26:21 durch Till Hermann
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
47
17:28
2 Minuten für Simon Hald (SG Flensburg-Handewitt)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
52
17:28
Tor für THW Kiel, 26:20 durch Hendrik Pekeler
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
52
17:27
Domagoj Duvnjaks Abschluss bringt keinen Erfolg. Allerdings ist die Zeitstrafe gegen den THW abgelaufen. Göppingen hätte noch acht Minuten, um den Zebras fünf Tore abzunehmen.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
46
17:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:20
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
50
17:25
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 25:20 durch Josip Perić
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
44
17:25
7-Meter verworfen von Hampus Wanne (SG Flensburg-Handewitt)
Flensburgs Nummer 14 scheitert an Nebojša Simić.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
44
17:24
2 Minuten für Felix Danner (MT Melsungen)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
50
17:24
2 Minuten für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
Zweite Zeitstrafe für den Nationalspieler. Beim nächsten Mal ist der Arbeitstag für ihn vorzeitig beendet.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
48
17:22
Tor für THW Kiel, 25:19 durch Niclas Ekberg
Ball erobern, mit Dampf nach vorne und sicher abschließen. Dieses simple und zugleich effektive System der Kieler geht auf. Ekberg erhöht auf sechs Buden für den 20-fachen Meister.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
43
17:22
Erst blockt Felix Danner einen Wurf von Jim Gottfridsson, dann jagt Magnus Rød die harzige Pille nur an den Pfosten.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
47
17:21
Tor für THW Kiel, 24:19 durch Hendrik Pekeler
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
47
17:21
Sobald der Rekordmeister entschlossen auf die Lücken geht und seine Spielzüge sauber angeht, gibt es für Frisch Auf! Göppingen nichts zu holen. Kiels Fehlerquote sinkt momentan deutlich, was sich natürlich im Ergebnis ausdrückt.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
46
17:20
Tor für THW Kiel, 23:19 durch Niclas Ekberg
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
46
17:20
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 22:19 durch Josip Perić
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
42
17:19
Gelbe Karte für Heiko Grimm (MT Melsungen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
41
17:19
Das Rezept hat MT-Coach Heiko Grimm in der Frühphase der Pflichtspielsaison bereits ausgemacht: "Wir müssen uns noch in puncto Rückzugsverhalten steigern. Das muss schneller und disziplinierter gehen." Bislang gelingt das gegen Flensburg nur teilweise.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
41
17:18
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:19 durch Hampus Wanne
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
44
17:18
Tor für THW Kiel, 22:18 durch Domagoj Duvnjak
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
40
17:17
Tor für MT Melsungen, 15:18 durch Lasse Mikkelsen
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
44
17:17
Tor für THW Kiel, 21:18 durch Magnus Landin
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
43
17:17
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 20:18 durch Josip Perić
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
43
17:16
2 Minuten für Krešimir Kozina (Frisch Auf! Göppingen)
Für etwas mehr als 30 Sekunden haben die Zebras doppelte Überzahl.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
43
17:16
Auffällig ist, dass die Kieler Überzahlsituation wenig bis gar nicht nutzen. So zieht Nikola Bilyk vor wenigen Sekunden überhastet ab. Da wären mehr Pässe und konsequenteres Stoßen auf die Nahtstellen wesentlich vielversprechender gewesen.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
42
17:15
2 Minuten für Nicolai Theilinger (Frisch Auf! Göppingen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
38
17:14
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:18 durch Magnus Jøndal
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
38
17:14
Das Heimteam hat die ersten starken Minuten der Gäste überstanden und auch selbst wieder zu seinem Konzept gefunden. Dennoch wirkt die SG vor allem unter Druck stark und vergrößert seinen Vorsprung immer mal wieder.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
37
17:14
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:17 durch Johannes Golla
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
40
17:12
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 20:17 durch Josip Perić
Diesen wuchtigen Strafwurf kann Niklas Landin nicht entschärfen. Göppingen hat nun ebenfalls in die zweite Hälfte gefunden, aber die Hausherren wirken abgebrühter.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
37
17:12
Tor für MT Melsungen, 14:16
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
37
17:12
Bei der MT Melsungen gab es im Rückraum größere Rochaden. Neben Simon Birkefeldt haben die Müller-Zwillinge den Verein verlassen. Michael zieht es nach Berlin, Philipp schließt sich Leipzig an. Mit Kai Häfner und Stefan Salger haben die Blutroten aber längst für Verstärkung gesorgt. Außerdem stärken Glenn-Louis Eggert, Jona Gruber und Tomas Piroch aus dem eigenen Stall die Hoffnung, dass es im kommenden Jahr vielleicht endlich mal mit der Top Vier klappt.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
40
17:11
2 Minuten für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
39
17:11
Tor für THW Kiel, 20:16 durch Niclas Ekberg
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
36
17:11
Auszeit (MT Melsungen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
36
17:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:16 durch Johannes Golla
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
36
17:10
Tor für MT Melsungen, 13:15 durch Tobias Reichmann
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
35
17:10
Tor für MT Melsungen, 12:15 durch Kai Häfner
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
38
17:10
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 19:16 durch Marcel Schiller
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
37
17:09
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 19:15 durch Marcel Schiller
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
36
17:09
Tor für THW Kiel, 19:14 durch Patrick Wiencek
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
36
17:09
2 Minuten für Ivan Slišković (Frisch Auf! Göppingen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
33
17:06
Flensburg spielt wie verwandelt. Hinten räumen die Machulla-Schützlinge alles gnadenlos ab und vorne werden auch die einfachen Abschlüsse gesucht und vor allem verwandelt.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
35
17:05
Auszeit (Frisch Auf! Göppingen)! Hartmut Mayerhoffer macht das einzig Richtige und zückt die Auszeit. Seine Mannschaft muss neu eingestellt werden.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
35
17:05
THW-Coach Filip Jícha scheint in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben. Seine Jungs kommen mit 3:0 aus der Kabine und erinnern leistungsmäßig wieder an die guten Phasen im ersten Durchgang.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
35
17:04
Tor für THW Kiel, 18:14 durch Niclas Ekberg
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
32
17:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:15 durch Johannes Golla
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
34
17:03
Tor für THW Kiel, 17:14 durch Patrick Wiencek
"Bam-Bam" dreht auf und netzt binnen weniger Sekunden doppelt. Schon führt Kiel wieder mit drei Toren.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
32
17:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:14
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
34
17:03
Tor für THW Kiel, 16:14 durch Patrick Wiencek
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
33
17:02
7-Meter verworfen von Marcel Schiller (Frisch Auf! Göppingen)
Nach drei verwandelten Strafwürfen scheitert Schiller nun an Niklas Landin.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
31
17:00
Im Norden Hessens beginnen die zweiten 30 Minuten. Viel Spaß!
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
31
17:00
Beginn 2. Halbzeit
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
32
17:00
Göppingen zieht den ersten Angriff des zweiten Durchgangs sehr lange. Am Ende wirft Tim Kneule aus neun Metern deutlich vorbei. Somit könnten die Hausherren gleich auf zwei Tore erhöhen.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
31
16:58
Kiel hat in den letzten achteinhalb Minuten magere zwei Treffer markiert, Göppingen in diesem Zeitraum sechs.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
31
16:58
Weiter geht es im hohen Norden.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
31
16:58
Beginn 2. Halbzeit
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
30
16:46
Halbzeitfazit:
Nach zähen 30 Minuten führt Flensburg mit 13:11 in Melsungen. Bislang ist es kein Spiel für Ästheten: Sowohl die Nordhessen als auch der Meister begehen etliche Ballverluste und Fehlwürfe. Die favorisierten Gäste sind nur langsam in das Duell gekommen, haben nach dem 8:7 (22.) jedoch stets die Führung behauptet. Insgesamt ist die Partie von Fehlern und Siebenmetern ohne Ende geprägt. Das wird ein hartes Stück Arbeit für den Doppelmeister.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
30
16:45
Ende 1. Halbzeit
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
30
16:45
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:13
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
30
16:44
Tor für MT Melsungen, 11:12 durch Tobias Reichmann
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
30
16:42
Halbzeitfazit:
Kopfschütteln in der Sparkassen-Arena: Der THW Kiel führt zur Pause nur mit 15:14 gegen Frisch Auf! Göppingen. Dabei haben die Gastgeber das Zepter nach drei, vier Minuten in die Hand genommen und eigentlich gute Arbeit geleistet. Hinten hat die Absprache gepasst, die Abschlüsse vorne sind in Ordnung gewesen. Doch nach dem 13:8 (22.) hat sich der THW zwei Zeitstrafen eingehandelt und Göppingen zu viel Platz gelassen. Der Underdog hat die Gunst der Stunde genutzt und aufgeholt.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
30
16:42
Ende 1. Halbzeit
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
29
16:41
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:12 durch Hampus Wanne
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
30
16:41
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 15:14 durch Sebastian Heymann
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
29
16:41
Auszeit (THW Kiel)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
29
16:41
Gelbe Karte für Benjamin Burić (SG Flensburg-Handewitt)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
28
16:40
Tor für MT Melsungen, 10:11
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
28
16:40
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:11
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
29
16:39
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 15:13 durch Tim Sørensen
Eieiei! Göppingen verbucht einen 5:2-Lauf und ist plötzlich wieder in Schlagdistanz.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
28
16:39
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 15:12 durch Marcel Schiller
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
28
16:38
2 Minuten für Pavel Horák (THW Kiel)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
27
16:38
Tor für MT Melsungen, 9:10 durch Tobias Reichmann
Gut, besser, Reichmann. Kalt wie eine Hundeschnauze schraubt die Neun der Gastgeber den nächsten Siebenmeter rein.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
27
16:37
2 Minuten für Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt)
Für ein rüdes Einsteigen gegen Michael Allendorf kassiert Svan eine Zeitstrafe. Zudem gibt es einen Siebenmeter für die Hausherren.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
26
16:36
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:10
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
25
16:35
Es ist verhext! Wieder scheppert die SG das Spielgerät nur an den Pfosten. Diesmal hat Lasse Svan abgezogen. Es bleibt beim 9:8 für den Gast aus dem hohen Norden.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
26
16:34
Tor für THW Kiel, 15:11 durch Niclas Ekberg
Der 30-jährige Schwede lässt sich auch bei diesem Strafwurf nicht lange bitten und netzt die Harzkugel sicher ein.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
25
16:34
Auszeit (SG Flensburg-Handewitt)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
26
16:33
Frisch Auf! Göppingen gibt noch einmal Gas und kommt von 8:14 auf 11:14 ran und kann eventuell sogar noch einen Angriff in Überzahl abschließen.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
25
16:33
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 14:11 durch Tim Sørensen
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
24
16:33
Gelbe Karte für Magnus Rød (SG Flensburg-Handewitt)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
24
16:32
Tor für MT Melsungen, 8:9 durch Tobias Reichmann
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
25
16:32
2 Minuten für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
25
16:32
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 14:10 durch Krešimir Kozina
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
23
16:31
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 14:9 durch Ivan Slišković
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
23
16:31
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:9 durch Gøran Johannessen
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
22
16:31
Auszeit (MT Melsungen)! In den letzten Minuten ist es nicht rund gelaufen, daher nimmt Heiko Grimm die Grüne Karte. Gegen Flensburg in 22 Minuten nur acht Tore zu kassieren ist gut, aber sieben eigene Treffer sind einfach zu wenig. Dabei hätte die MT die Chancen, hier sogar zu führen.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
23
16:30
Auszeit (Frisch Auf! Göppingen)! Hartmut Mayerhoffer muss bereits seine zweite Auszeit nehmen. Göppingen liegt mit sechs Toren hinten und droht, die Partie bereits in Durchgang eins zu verlieren. Kiel spielt sicher auf und nutzt seine Möglichkeiten zunehmend besser, während sich die Gäste zu häufig die Zähne ausbeißen.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
23
16:28
Tor für THW Kiel, 14:8 durch Niclas Ekberg
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
22
16:28
Gelbe Karte für Mark Bult (SG Flensburg-Handewitt)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
22
16:28
Tor für THW Kiel, 13:8 durch Niclas Ekberg
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
22
16:28
Gelbe Karte für Finn Lemke (MT Melsungen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
22
16:27
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:8
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
21
16:27
Hendrik Pekeler kann das Anspiel nicht ganz sauber verarbeitet und wirft im Anschluss nur den Pfosten! Damit bleibt es vorerst beim 12:8 für die Zebras, die noch anderthalb Minuten in Überzahl agieren dürfen.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
21
16:26
2 Minuten für Krešimir Kozina (Frisch Auf! Göppingen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
20
16:26
Tor für MT Melsungen, 7:7 durch Tobias Reichmann
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
20
16:25
2 Minuten für Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
20
16:24
Tor für THW Kiel, 12:8 durch Domagoj Duvnjak
Nach zwei Kreuzungen kommt der Ex-Welthandballer des Jahres mit Dampf über die Mitte und zieht ansatzlos ins linke Eck ab. Was für eine Fackel!
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
19
16:24
Der Pokalsieger übersteht die erste Unterzahl gut und baut nun wieder vollständig vorne auf. Es wird sich zeigen, ob der THW noch vor dem Pausentee für eine Vorentscheidung sorgen kann.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
19
16:23
Viele Gründe, neu einzukaufen, hatte die SG Flensburg-Handewitt nach einer bockstarken letzten Saison nicht. Michael Jurecki vom KS Kielce ist daher der bislang einzige Neuzugang. Der Pole kennt die Liga noch aus früheren HSV-Zeiten und ist als linker Rückraumspieler die logische Reaktion auf den Abgang von Rasmus Lauge-Schmidt (KC Veszprém).
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
18
16:22
Gelbe Karte für Felix Danner (MT Melsungen)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
18
16:22
Tor für THW Kiel, 11:8 durch Nikola Bilyk
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
17
16:22
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 10:8 durch Marcel Schiller
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
17
16:22
Tor für THW Kiel, 10:7 durch Patrick Wiencek
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
17
16:22
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
18
16:21
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:7
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
17
16:21
Benjamin Burić ist in dieser Szene ganz stark gegen Lasse Mikkelsen zur Stelle. Kurz zuvor hat Julius Kühn aus der zweiten Reihe verzogen. Beide Seiten lassen Chancen aus und fahren zahlreiche leere Angriffe, wobei Flensburg aktuell einen Tick besser unterwegs ist.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
16
16:20
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 9:7 durch Sebastian Heymann
Diesmal kommen die Gäste über die schnelle Mitte und überrumpeln den Rekordmeister.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
16
16:20
Tor für THW Kiel, 9:6 durch Harald Reinkind
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
15
16:20
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 8:6 durch Ivan Slišković
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
14
16:19
Puh! Kapitän Domagoj Duvnjak nagelt das Spielgerät mit Volldampf an die Latte. Da hätte Göppingens Schlussmann keine Chance gehabt.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
14
16:18
Tor für THW Kiel, 8:5 durch Hendrik Pekeler
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
14
16:18
Ausgleich! Sukzessive hat sich die SG gesteigert und ist von 3:5 auf 6:6 in die Partie gekommen. Ein Grund dafür sind die zahlreichen Fahrkarten der MT Melsungen. Die Abschlüsse aus dem Rückraum müssen besser vorbereitet werden.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
14
16:17
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:6
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
14
16:17
Gelbe Karte für Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
14
16:17
Tor für MT Melsungen, 6:5
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
13
16:17
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:5
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
12
16:16
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 7:5 durch Ivan Slišković
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
12
16:16
Gelbe Karte für Harald Reinkind (THW Kiel)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
12
16:15
Tor für THW Kiel, 7:4 durch Nikola Bilyk
Der 22-jährige Österreicher dreht heute richtig auf und trifft nach Belieben. Filip Jícha hat den Akteur weiter geformt und immer mehr in eine Leaderrolle gebracht.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
12
16:15
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 6:4 durch Marcel Schiller
Humorlos versenkt Schiller diesen Strafwurf und verkürzt zunächst auf zwei Buden.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
12
16:15
Insgesamt machen die Hausherren einen stabilen Eindruck. Sowohl das reine Positionsspiel als auch Tempogegenstöße wirken solide. Kiel begeht noch etwas zu viele Ballverluste, aber dennoch haben die Zebras das Geschehen in eigener Halle im Griff.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
11
16:14
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:4 durch Hampus Wanne
Diesen Siebenmeter verwandelt Wanne eiskalt und stellt auf 4:5 aus Sicht der Gäste.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
11
16:14
Gelbe Karte für Julius Kühn (MT Melsungen)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
9
16:13
Tor für THW Kiel, 6:3 durch Patrick Wiencek
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
8
16:11
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 5:3 durch Marcel Schiller
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
10
16:11
Tor für MT Melsungen, 5:3
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
9
16:11
Maik Machulla ist alles andere als zufrieden. Der 3:4-Anschluss ist eines der wenigen leichten Tore gewesen. Tempogegenstöße bemüht die SG noch viel zu selten. Melsungen spielt frech auf und bereitet dem Titelverteidiger ernsthafte Sorgen.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
9
16:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:3
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
8
16:10
Tor für MT Melsungen, 4:2
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
7
16:09
Auszeit (Frisch Auf! Göppingen)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
8
16:09
Tor für MT Melsungen, 3:2
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
7
16:08
Michael Allendorf scheitert aus kürzester Distanz an Benjamin Burić, der das Bein überragend rausstreckt.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
7
16:08
Tor für THW Kiel, 5:2 durch Niclas Ekberg
Per Siebenmeter erhöht Ekberg auf die Drei-Tore-Führung für die Hausherren.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
7
16:08
Langsam aber sicher kontrollieren die Zebras das Geschehen auf der Platte. Aus einer starken Defensive werden immer häufiger konsequente Angriffe gefahren - mit Erfolg.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
7
16:07
Gelbe Karte für Ivan Slišković (Frisch Auf! Göppingen)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
6
16:07
Tor für THW Kiel, 4:2 durch Domagoj Duvnjak
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
6
16:07
Tor für MT Melsungen, 2:2 durch Julius Kühn
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
6
16:07
Zäher Beginn in Hessen! Meister SG Flensburg-Handewitt ist aktuell noch recht weit von seinem Tempospiel entfernt. Melsungen kann immer wieder Druck auf die Nahtstellen ausüben und macht die Räume auf der anderen Seite klein.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
5
16:05
Gelbe Karte für Nikola Bilyk (THW Kiel)
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
5
16:05
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:2 durch Jim Gottfridsson
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
5
16:05
Tor für THW Kiel, 3:2 durch Nikola Bilyk
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
5
16:05
Noch hat der THW Probleme, sich den Gegner zurechtzustellen. Göppingen verschiebt hinten dynamisch, sodass viel geackert werden muss, um Lücken zu reißen.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
4
16:04
Tor für MT Melsungen, 1:1 durch Michael Allendorf
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
3
16:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:1 durch Gøran Johannessen
nach fast drei Minuten klingelt es zum ersten Mal im Kasten. Die klar favorisierten Gäste gehen mit 1:0 in Führung.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
3
16:03
Gelbe Karte für Nemanja Zelenović (Frisch Auf! Göppingen)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
3
16:03
Tor für THW Kiel, 2:2 durch Nikola Bilyk
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
3
16:03
Die Gäste aus Göppingen startet gut in dieses Match. FRISCH AUF! hält physisch voll dagegen und nutzt die wenigen Offensivchancen bisher gut aus.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
2
16:02
Gelbe Karte für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
2
16:02
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 1:2 durch Nemanja Zelenović
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
2
16:02
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 1:1 durch Marcel Schiller
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
1
16:01
Gelbe Karte für Tim Kneule (Frisch Auf! Göppingen)
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
1
16:01
Tor für THW Kiel, 1:0 durch Harald Reinkind
Aus der Rückraummitte pfeffert Reinkind die harzige Lederkugel eiskalt in die Maschen.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
1
16:00
Los geht es in Nordhessen! Die Schiedsrichter sind übrigens Fabian Baumgart und Sascha Wild.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
1
16:00
Spielbeginn
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
1
16:00
Und damit rein ins Geschehen. Geleitet wird die Begegnung von Nils Blümel und Jörg Loppaschewski.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
1
16:00
Spielbeginn
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
15:49
Gleich geht es rund. Dann wird sich zeigen, ob die MT den großen Favoriten ein wenig ärgern kann oder Flensburg gut Richtung Titel-Hattrick startet.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
15:48
In wenigen Minuten geht es auf der Platte zur Sache. Freuen wir uns auf eine intensive und spannende Partie. Dann wird sich zeigen, wie gut das Starensemble von Coach und Ex-Spieler-Legende Filip Jícha eingespielt ist. Viel Spaß!
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
15:43
Die Gäste aus dem hohen Norden reisen mit breiter Brust zu den Hessen. Doppel-Meister Flensburg gewann nach 2000 und 2013 zum dritten Mal den Supercup. Trainer Maik Machulla feierte mit seinem Ensemble einen 4:3-Sieg gegen Erzrivale Kiel im Siebenmeterwerfen. Nach der regulären Spielzeit hatte es im 100. Landesderby 28:28 (14:13) gestanden. "Drei Titel in zwei Jahren ist schon okay", sagte SG-Trainer Maik Machulla: "Ich freue mich, dass wir mit einem positiven Gefühl nach Hause fahren. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, am Ende haben wir glücklich gewonnen."
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
15:42
Die Gäste aus Baden-Württemberg schlossen 2018/2019 als Tabellenachter ab, im Pokal war im Viertelfinale Schluss. In dieser Spielzeit soll es für FRISCH AUF! weiter nach oben gehen. Dafür wurde das Budget angehoben und der Kader - mit sieben Neulingen, bei fünf Abgängen – auf 20 Mann erweitert. Hier und heute ist das Team um Trainer Hartmut Mayerhoffer natürlich der glasklare Außenseiter.
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
15:38
Für die gastgebenden Nordhessen soll in dieser Saison wieder ein Angriff auf die Großen starten. Der Tabellenfünfte und Pokal-Viertelfinalist 2018/2019 hat sich unter anderem mit Häfner und Salger verstärkt. Für Coach Heiko Grimm und seine Mannen soll erneut ein Platz im oberen Tabellenviertel her. "Wir wollen uns in den Top 5 etablieren", erklärte Melsungens Geschäftsführer Axel Geerken.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
15:37
Zum ersten Mal seit sechs Jahren startet der 20-fache deutsche Meister mit einem Heimspiel in die HBL. Der THW Kiel wurde vergangene Saison Vizemeister, gewann den DHB- sowie den EHF-Pokal. Nach dem Abschied von Alfreð Gíslason hat es auch im Kader einige Veränderungen gegeben. "Dieses erste Heimspiel ist etwas sehr Besonderes für mich", erklärte Neuzugang Pavel Horak: "Ich bin froh, dass wir in der Vorbereitung schon zwei Mal vor unseren Fans spielen durften, so wird die Nervosität nicht ganz so groß sein." Der Pokalsieger unterlag Meister SG Flensburg-Handewitt im Supercup allerdings erst im Siebenmeterwerfen mit 3:4. Nach 60 Minuten stand es 28:28 (13:14).
MT Melsungen SG Flensburg-Handewitt
15:34
Hallo und ganz herzlich willkommen zum ersten Spieltag der Liqui Moly Handball-Bundesliga. Die MT Melsungen lädt Meister SG Flensburg-Handewitt zum Tanz. Anwurf in der Rothenbach-Halle in Kassel ist um 16:00 Uhr.
THW Kiel Frisch Auf! Göppingen
15:34
Hallo und ganz herzlich willkommen zum ersten Spieltag der Liqui Moly Handball-Bundesliga. Rekordmeister THW Kiel empfängt FRISCH AUF! Göppingen. Anwurf in der Kieler Sparkessen-Arena ist um 16:00 Uhr.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
60
15:33
Fazit:
In einem hochdramatischen Spiel holt sich Leipzig fast mit dem Schlusspfiff noch den Sieg gegen die Füchse Berlin. Kurz vor Ende der Partie drehten die Gastgeber das Geschehen in der Halle zur ihren Gunsten und legten in den Schlussminuten immer vor. Die Berliner glichen noch mehrfach aus, aber nach einer Auszeit in der Schlussminute lief die Uhr für die Sachsen, die es dann super ausspielen und den Schlusspunkt zwei Sekunden vor dem Ende setzen! Ein toller Saisonstart für die Hausherren und eine bittere Niederlage für die Gäste aus der Hauptstadt.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
60
15:26
Spielende
DHfK Leipzig Füchse Berlin
60
15:25
Tor für DHfK Leipzig, 24:23 durch Lucas Krzikalla
DHfK Leipzig Füchse Berlin
60
15:25
Tor für Füchse Berlin, 23:23 durch Mijajlo Marsenić
DHfK Leipzig Füchse Berlin
59
15:24
Tor für DHfK Leipzig, 23:22 durch Marko Mamić
DHfK Leipzig Füchse Berlin
58
15:20
Tor für Füchse Berlin, 22:22 durch Hans Lindberg
Es bleibt spannend! Lindberg gleicht für die Füchse aus.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
55
15:18
Tor für DHfK Leipzig, 22:21 durch Philipp Weber
Wahnsinn! Weber dreht die Partie mit einem Wurf im Siebenmeterraum zur Führung für Leipzig!
DHfK Leipzig Füchse Berlin
53
15:17
Tor für DHfK Leipzig, 21:21 durch Lucas Krzikalla
DHfK Leipzig Füchse Berlin
52
15:17
Tor für DHfK Leipzig, 20:21 durch Franz Semper
DHfK Leipzig Füchse Berlin
51
15:14
Tor für Füchse Berlin, 19:21 durch Fabian Wiede
DHfK Leipzig Füchse Berlin
49
15:08
Tor für DHfK Leipzig, 19:20 durch Franz Semper
DHfK Leipzig Füchse Berlin
48
15:05
7-Meter verworfen von (DHfK Leipzig)
DHfK Leipzig Füchse Berlin
46
15:04
Leipzig ist plötzlich gleichwertig, aber macht letztlich zu wenig aus seinen Gelegenheiten (Stichwort technische Fehler etc.), um zum Ausgleich zu kommen. Aber noch sind ja knapp 15 Minuten zu gehen…
DHfK Leipzig Füchse Berlin
46
15:03
Tor für DHfK Leipzig, 18:20 durch Maximilian Janke
DHfK Leipzig Füchse Berlin
46
15:02
Tor für Füchse Berlin, 17:20 durch Stipe Mandalinić
DHfK Leipzig Füchse Berlin
45
14:59
Tor für DHfK Leipzig, 17:19 durch Philipp Weber
DHfK Leipzig Füchse Berlin
44
14:58
Tor für Füchse Berlin, 16:19 durch Hans Lindberg
DHfK Leipzig Füchse Berlin
43
14:56
Tor für Füchse Berlin, 16:18 durch Hans Lindberg
Der Mann kann es auch aus dem positionsangriff heraus. Der frisch gebackene Weltmeister erzielt bereits seinen achten Treffer am heutigen Tage.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
43
14:56
Tor für DHfK Leipzig, 16:17 durch Philipp Weber
DHfK Leipzig Füchse Berlin
42
14:55
Tor für Füchse Berlin, 15:17 durch Mijajlo Marsenić
DHfK Leipzig Füchse Berlin
42
14:55
2 Minuten für Philipp Weber (DHfK Leipzig)
Das ist bitter. Auch Philipp Weber sieht eine progressive Zeitstrafe, die man nicht unbedingt geben muss.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
41
14:54
Tor für DHfK Leipzig, 15:16 durch Philipp Weber
DHfK Leipzig Füchse Berlin
41
14:54
Knapp 20 Minuten sind noch zu gehen und es ist jetzt eine richtig spannende Auseinandersetzung. Die Grünen nehmen den Schwung aus der hauseigenen Halle mit und drängen nun auf mehr.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
40
14:53
Tor für DHfK Leipzig, 14:16 durch Franz Semper
Aber Leipzig ist jetzt besser im Spiel und kommt plötzlich auch mal über die Mitte zum Abschluss. Franz Semper sagt Danke und veredelt zum Anschlusstreffer.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
39
14:52
Tor für Füchse Berlin, 13:16 durch Hans Lindberg
Mister eiskalt. Ohne Antäuschen und ohne Nervenschwäche zwiebelt Routinier Hans Lindberg die Murmel aus sieben Metern in die Maschen.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
38
14:51
Berlin schludert in der Offensive und Jens Vortmann wird zeitgleich zum Faktor. Gleich zweimal in Serie pariert der Schlussmann, aber seine Mannschaft gibt das Leder zu schnell wieder ab.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
37
14:49
Zum ersten mal sind die Sachsen wieder auf zwei Zähler dran und man sieht in den Stirnfalten von Velimir Petkovic, dass der Mann gerade über eine Auszeit nachdenkt.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
37
14:48
Tor für DHfK Leipzig, 13:15 durch Marko Mamić
DHfK Leipzig Füchse Berlin
36
14:48
Hui! Simon Ernst trifft nur den rechten Pfosten, weil Jens Vortmann ihn dorthin ablenkt. Es gibt Szenenapplaus. Und das zurecht.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
36
14:46
Starkes Rückzugsverhalten von Tim Matthes, der Philipp Weber mit seiner rettenden Hand, die den Wurf abwehrt, die Segel streicht. Solche Dinger sollten bei Leipzig natürlich rein, um hier noch einmal ranzukommen.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
35
14:43
Tor für DHfK Leipzig, 12:15 durch Franz Semper
Im zweiten Versuch! Franz Semper bleibt zunächst an seinem Gegenspieler hängen, bekommt den Ball aber zeitnah zurück. Sein Wurf zappelt schließlich rechts unten im Eck.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
34
14:43
Gelbe Karte für André Haber (DHfK Leipzig)
DHfK Leipzig Füchse Berlin
33
14:42
Bei Leipzig muss natürlich alles zusammenkommen, wenn es mit einem Sieg noch klappen sollen. Dafür erlaubt sich Berlin aber auch zu wenig Fehler - bis jetzt zumindest.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
32
14:41
Tor für DHfK Leipzig, 11:15 durch Maximilian Janke
Mit einem schönen Tempogegenstoß egalisiert Max Janke den Treffer von Mijajlo Marsenić sofort. Trotzdem kann die DHfK keinen großen Vorteil aus der Überzahl schlagen.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
32
14:41
Tor für Füchse Berlin, 10:15 durch Mijajlo Marsenić
DHfK Leipzig Füchse Berlin
31
14:39
Und weiter geht's! Diesmal darf Berlin beginnen, allerdings mit einem Mann weniger. Jakov Gojun sitzt ja noch auf der Bank.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
31
14:39
Beginn 2. Halbzeit
DHfK Leipzig Füchse Berlin
30
14:24
Halbzeitfazit:
Wechselnde Bälle, eine stickige Halle, viele Wischer - in einer zähen und langwierigen ersten Halbzeit führt Berlin zur Pause verdient. Das ist vor allem den ersten Minuten geschuldet, die der Gastgeber schlichtweg verpennte. Somit konnte sich Berlin in eine richtig gute Position gehen und sich nach zehn Minuten schon 7:1 ins Front bringen. Dieser mickrige eine Treffer motivierte DHfK-Coach André Haber zur doppelten Auszeit, die den Gastgeber wieder etwas besser ins Spiel brachte. Trotzdem hinkten die Sachsen dem Rückstand hinterher. Dank eines guten Auftritts von Neuzugang Marko Mamić kamen die Grünen zeitweise wieder auf drei ran. Aber die Sieben von Velimir Petkovic spielt das hier schlichtweg zu routiniert. Auch weil Hans Lindberg sich sechsmal und Fabian Wiede fünfmal in die Torjägerliste eintragen konnte. Wir sind gespannt, ob die Hausherren in Durchgang zwei nochmal rankommen. Bis gleich!
DHfK Leipzig Füchse Berlin
30
14:24
Ende 1. Halbzeit
DHfK Leipzig Füchse Berlin
30
14:21
2 Minuten für Jakov Gojun (Füchse Berlin)
Jakov Gojun räumt Philipp Weber von hinten um und sieht seine bereits zweite Zwei-Minuten-Strafe. Der Gefoulte bleibt am Boden liegen. gute Besserung an dieser Stelle!
DHfK Leipzig Füchse Berlin
30
14:20
Gelbe Karte für Velimir Petkovic (Füchse Berlin)
DHfK Leipzig Füchse Berlin
30
14:19
Tor für DHfK Leipzig, 10:14 durch Maximilian Janke
Mit Wucht erzielt Maximilian Janke zum Applaus der Heimfans den vermutlich letzten Treffer in Durchgang eins.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
29
14:18
Tor für Füchse Berlin, 9:14 durch Stipe Mandalinić
DHfK Leipzig Füchse Berlin
28
14:17
Das Schiedsrichtergespann entscheidet sich frühzeitig für das passive Handzeichen und setzt damit die DHfK unter Druck. Mit zwei verbleibenden Pässen nach dem Freiwurf verschludert Leipzig die Kugel.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
27
14:15
Tor für Füchse Berlin, 9:13 durch Hans Lindberg
DHfK Leipzig Füchse Berlin
26
14:12
Velimir Petkovic nimmt seine erste Auszeit, die er mit den Worten "Alles okay, Jungs", einleitet. Es ist ja auch noch alles im Rahmen, aber die Füchse würden sicherlich lieber mit vier oder fünf Toren Vorsprung in die Pause gehen.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
26
14:11
Tor für DHfK Leipzig, 9:12 durch Jens Vortmann
Die Füchse leisten sich ihre ersten kleinen Fehler und Leipzig kommt ran. Keeper Jens Vortmann wirft zum Anschlusstreffer ins leere Gehäuse.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
25
14:10
Tor für DHfK Leipzig, 8:12 durch Alen Milošević
DHfK Leipzig Füchse Berlin
24
14:08
2 Minuten für Jakov Gojun (Füchse Berlin)
Jakov Gojun greift bei Viggó Kristjánsson an die Schulter und bekommt die Zeitstrafe aufgedrückt. Kann Leipzig jetzt vielleicht mal rankommen.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
23
14:08
Tor für Füchse Berlin, 7:12 durch Fabian Wiede
DHfK Leipzig Füchse Berlin
23
14:07
Tor für DHfK Leipzig, 7:11 durch Viggó Kristjánsson
Drei von drei. Der neue Mann aus der österreichischen Liga knüppelt auch im dritten Versuch den Siebenmeter ins Gehäuse.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
22
14:06
Tor für Füchse Berlin, 6:11 durch Tim Matthes
Kurioses Tor. Tim Matthes läuft nach dem Pass von Fabian Wiede in den Gegenstoß und springt einfach mal an Jens Vortmann vorbei, um die Pille ins Tor zu "legen".
DHfK Leipzig Füchse Berlin
21
14:04
Eine sinnvolle Maßnahme? Jens Vortmann steht von nun an zwischen den Leipziger Pfosten und ersetzt Joel Birlehm, der gerade einmal 9% aller Bälle, die auf seinen Kasten kamen, parieren konnte.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
20
14:03
Tor für DHfK Leipzig, 6:10 durch Viggó Kristjánsson
DHfK Leipzig Füchse Berlin
20
14:02
Tor für Füchse Berlin, 5:10 durch Fabian Wiede
Offensiv läuft es besser, hinten sind die Grünen weiterhin anfällig. Fabian Wiede ist viel zu frei und darf den Ball zu seinem vierten Saisontreffer ins Tor schmeißen.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
19
14:01
Tor für DHfK Leipzig, 5:9 durch Viggó Kristjánsson
DHfK Leipzig Füchse Berlin
18
14:00
Tor für Füchse Berlin, 4:9 durch Hans Lindberg
DHfK Leipzig Füchse Berlin
18
13:59
Tor für DHfK Leipzig, 4:8 durch Marko Mamić
Starkes Bundesliga-Debüt von Marko Mamić. Der Kroate bricht über halblinks durch und jagt die Murmel in den linken Giebel.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
17
13:59
Leipzig hat sich in den letzten fünf Minuten durchaus gefangen, hinkt aber immer noch dem Rückstand hinterher, der aus der schlechten Anfangsphase resultiert. Berlin leistet sich bislang keinen Fehler.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
17
13:59
Tor für Füchse Berlin, 3:8 durch Hans Lindberg
DHfK Leipzig Füchse Berlin
16
13:57
Tor für DHfK Leipzig, 3:7 durch Philipp Weber
Auch die Gastgeber treffen ins leere Tor. Philipp Weber macht Gebrauch von seiner Schnelligkeit, zieht an zwei Gegenspielern vorbei und wirft ein.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
16
13:56
2 Minuten für Franz Semper (DHfK Leipzig)
Das Schiedsrichtergespann scheint überfordert. Nach dem Foulspiel von Bastian Roscheck an Fabian Wiede sieht Franz Semper die Zwei-Minuten-Strafe - und schüttelt zurecht mit dem Kopf.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
15
13:55
Tor für DHfK Leipzig, 2:7 durch Marko Mamić
DHfK Leipzig Füchse Berlin
15
13:55
Lucas Krzikalla quält sich regelrecht nach vorne, aber egal ob in Überzahl oder Gleichzahl findet Leipzig einfach keine Wege. Da ist noch viel Luft nach oben.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
14
13:54
2 Minuten für Mijajlo Marsenić (Füchse Berlin)
Mijajlo Marsenić bekommt die Pille an den Fuß, doch da ist beim besten Willen keine aktive Bewegung zu erkennen. Die Zwei-Minuten-Strafe ist bitter. Es ist schon seine Zweite.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
14
13:53
Es läuft nicht bei den Sachsen. Ein Tor binnen einer Viertelstunde macht aufgerundet vier Treffer im gesamten Spiel. Diese Prognose bringt auch André Haber ins Grübeln, der bereits seine zweite Auszeit nimmt.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
13
13:52
Tor für Füchse Berlin, 1:7 durch Fabian Wiede
Ins leere Tor. Fabian Wiede hat keine Mühe, den Ball aus der eigenen Hälfte in die Maschen zu schmettern.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
13
13:52
Neuzugang Marko Mamić ist nun bei Leipzig auf der Platte. Aber sein Gegenspieler Jakov Gojun scheint ihn aufgrund der gemeinsamen Zeit in der kroatischen Nationalmannschaft auswendig zu kennen und knüpft ihm die harzige Pille ab.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
12
13:50
Tor für Füchse Berlin, 1:6 durch Tim Matthes
DHfK Leipzig Füchse Berlin
12
13:49
2 Minuten für Philipp Weber (DHfK Leipzig)
Mijajlo Marsenić nimmt den Trikotzupfer von Philipp Weber dankend an. Es gibt zudem zwei Minuten für den Sünder.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
11
13:48
Tor für DHfK Leipzig, 1:5 durch Maximilian Janke
Na endlich. Maximilian Janke bringt die Herrschaften in der Halle nach zehn Minuten der Wartezeit zum Sitzen. Und zwar mit einem Solo, das der Rückraumspieler mit einem Wurf ins rechte Eck krönt.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
10
13:48
Tor für Füchse Berlin, 0:5 durch Hans Lindberg
DHfK Leipzig Füchse Berlin
10
13:47
Das gibt es doch gar nicht. Lucas Krzikalla setzt von der rechten Seite zum Sprungwurf an, aber legt überraschend noch einmal quer zu Philipp Weber, welcher am Ball vorbeisegelt. Wir warten immer noch auf das erste Tor.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
9
13:46
2 Minuten für Simon Ernst (Füchse Berlin)
Aua! Lukas Binder rutscht auf dem rutschigen Hallenboden und bekommt das Knie von Simon Ernst ins Gesicht. Ob man da zwei Minuten für geben muss...
DHfK Leipzig Füchse Berlin
9
13:45
Schon vor derm Gegentor hatte André Haber die Grüne Karte in der Hand. Die Auszeit kommt also nicht von ungefähr. "Das einzige, was wir machen müssen, ist ein bisschen ruhiger sein", so der Coach, der nun auf eine 6:0-Deckung umstellen wird.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
8
13:43
Tor für Füchse Berlin, 0:4 durch Fabian Wiede
DHfK Leipzig Füchse Berlin
8
13:43
Gelbe Karte für Bastian Roscheck (DHfK Leipzig)
DHfK Leipzig Füchse Berlin
7
13:43
Die Fans machen in der stickigen Arena Leipzig mächtig Lärm, aber der Funke springt bislang nicht über. Die ersten sieben Minuten gehen wohl ohne Treffer der Hausherren zuende.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
7
13:42
7-Meter verworfen von Hans Lindberg (Füchse Berlin)
Fabian Wiede holt in den letzten 30 Sekunden der Unterzahl den Siebenmeter heraus. Aber Hans Lindberg scheitert diesmal an Joel Birlehm.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
6
13:40
Das gibt es doch gar nicht. Leipig kann von seiner Überzahl keinen Profit schlagen. Die Grünen verlieren aufgrund eines Offensivfouls von Paul Drux das Leder. Bei Berlin bleibt der Kasten im Angriff leer.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
6
13:38
2 Minuten für Mijajlo Marsenić (Füchse Berlin)
Für ein übereifriges Foulspiel an Philipp Weber in der Gegenbewegung sieht Mijajlo Marsenić die Zwei-Minuten-Strafe.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
5
13:38
André Haber darf jetzt schon über die erste Auszeit nachdenken. Den das Gegenpressing der Füchse funktioniert bisher einwandfrei, während den Leipzigern die Lücke fehlt.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
4
13:37
Tor für Füchse Berlin, 0:3 durch Hans Lindberg
DHfK Leipzig Füchse Berlin
3
13:36
Tor für Füchse Berlin, 0:2 durch Fabian Wiede
Der braucht keinen guten Winkel. Fabian Wieder trifft von der rechten Seite aus einer durchaus anspruchsvollen Position.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
3
13:36
7-Meter verworfen von Patrick Wiesmach (DHfK Leipzig)
Der Siebenmeter von Patrick Wiesmach ist nicht gut geworfen. CL-Sieger Dejan Milosavljev zwischen den Pfosten der Gäste wehrt gekonnt ab.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
2
13:35
Auch auf der Gegenseite verteidigt Franz Semper gegen Paul Drux im Raum und es gibt dort den Siebenmeter zur Chance auf den Ausgleich.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
2
13:34
Tor für Füchse Berlin, 0:1 durch Hans Lindberg
DHfK Leipzig Füchse Berlin
1
13:34
Simon Ernst findet Mijajlo Marsenić, der sofort in Richtung Tor zieht. Die Abwehr verteidigt im Raum, es gibt direkt den Siebenmeter.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
1
13:30
Und los geht's! Die Kirsche fliegt zunächst durch die Reihen der Gastgeber.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
1
13:30
Spielbeginn
DHfK Leipzig Füchse Berlin
13:28
Das hoffen wir auch, denn wir wünschen uns ein furioses erstes Topspiel in der Arena Leipzig. Setzt sich der neu formierte Favorit aus der Hauptstadt durch oder setzt die Mannschaft von André Haber gleich zu Beginn ein Ausrufezeichen? In wenigen Augenblicken wissen wir mehr. Denn das Licht in der Rothanbach-Halle ist schon wieder an, der Anwurf naht.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
13:26
"Der Kontakt zu meinem Bruder ist natürlich auch vor so einem Spiel da, aber wir reden da weniger über das Spiel", erklärt Philipp Müller im Vorfeld. "Wir haben im Training schon so oft gegeneinander gespielt. Ich weiß, wie ich ihn anpacken muss und es wäre meiner Mannschaft gegenüber nicht gerecht, wenn ich am Sonntag auch nur einen Zentimeter zurückziehen würde."
DHfK Leipzig Füchse Berlin
13:25
Das Topspiel der neu benannten LIQUI MOLY HBL ist zugleich das Duell zweier Neuzugänge. Michael Müller hat sich zur neuen Spielzeit den Füchsen angeschlossen, während Zwillingsbruder Philipp fortan im Leipziger Rückraum agiert. Sechs Jahre standen sie gemeinsam für die MT Melsungen auf der Platte.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
13:23
"Es wird eine sehr schwere Aufgabe in Leipzig", prognostiziert Kult-Coach Velimir Petkovic vor dem Derby in Ostdeutschland. "Wir wissen beide sicherlich noch nicht so genau wo wir stehen und diese große Frage gilt es am Sonntag zu klären", so der 63-Jährige.
DHfK Leipzig Füchse Berlin
13:16
Hallo und herzlich willkommen zur HBL! Endlich fliegt die Kirsche wieder durch Deutschlands größte Handball-Hallen. Mit einer Menge Vorfreude sehnen wir uns dem Anpfiff im Topspiel entgegen. Leipzig empfängt die Füchse aus Berlin. Viel Spaß beim Mitlesen!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1THW KielTHW KielTHW KielTHW201604598:5207832:8
2TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.HAN201433586:5374931:9
3SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-HSGF201424531:4656630:10
4SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburgSCM201505590:5286230:10
5Füchse BerlinFüchse BerlinBerlinFBE201406576:5304628:12
6Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-NeckarRNL201325566:5244228:12
7MT MelsungenMT MelsungenMelsungenMTM201217558:5382025:15
8HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlarWET20929557:557020:20
9DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK LeipzigLEI2010010551:559-820:20
10Bergischer HCBergischer HCBergischer HCBHC207310538:543-517:23
11HC ErlangenHC ErlangenErlangenHCE207211532:550-1816:24
12Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingenFAG197111479:499-2015:23
13HBW BalingenHBW BalingenBalingenBAL206311554:598-4415:25
14TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgoTBV206212548:580-3214:26
15GWD MindenGWD MindenGWD MindenMIN205312527:552-2513:27
16TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB StuttgartTVB194411494:546-5212:26
17Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafenLUD204214468:515-4710:30
18HSG Nordhorn-LingenHSG Nordhorn-LingenNordhorn-LingenNHL201019471:583-1122:38
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftTore7m
1Füchse BerlinHans LindbergFüchse Berlin14970
2TBV Lemgo LippeBjarki Már ElíssonTBV Lemgo Lippe14842
3THW KielNiclas EkbergTHW Kiel13278
4Rhein-Neckar LöwenUwe GensheimerRhein-Neckar Löwen12354
5HSG Nordhorn-LingenRobert WeberHSG Nordhorn-Lingen11836

Aktuelle Spiele

01.02.2020 18:30
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
01.02.2020 20:30
HSG Nordhorn-Lingen
Nordhorn-Lingen
NHL
HSG Nordhorn-Lingen
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen
01.02.2020 20:45
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
02.02.2020 13:30
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
02.02.2020 16:00
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
HBW Balingen
BAL
Balingen
HBW Balingen