Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Mehr
    1. Runde
    21.10.2019 19:00
    Beendet
    Schweiz
    R. Federer
    2
    6
    6
    Deutschland
    P. Gojowczyk
    0
    2
    1

    Liveticker

    20:08
    Fazit:
    Roger Federer gewinnt sein Auftaktmatch bei den Basel Indoors und steht damit in Runde Zwei. Mit 6:2 und 6:1 schlägt er Peter Gojowczyk. Tatsächlich spielte Gojowczyk eigentlich sogar besser als das Ergebnis aussah, hatte in einigen engen Spielen aber das schlechtere Ende für sich. Daran, dass dieser Sieg dennoch hochverdient ist, ändert das natürlich nichts. Für Federer soll dieses Match nun der Auftakt zu Titel Nummer Zehn sein.
    20:05
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 6:1
    Zum Ende hin geht es dann doch schnell. Nach einem Ass hat Federer hier die ersten beiden Matchbälle und nutzt sie auch. Nach 52 Minuten besiegt der Schweizer seinen Kontrahenten.
    20:03
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 5:1
    Federer überzeugt in diesem Spiel mit tollen Tempowechseln, die Gojowczyk das Leben schwer machen. Der Schweizer schnappt sich den Breakball und auch das Break zum 5:1.
    20:00
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 4:1
    Und dieses Mal bestätigt der Routinier sein Break! Federer schlägt dieses Mal wieder sehr konstant auf und holt sich das 4:1.
    19:57
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 3:1
    Unfassbar, wie flink Roger Federer noch auf den Beinen ist. Gojowczyk spielt eigentlich einen tollen Stop, doch Federer ist rechtzeitig zur Stelle und kontert den Deutschen mit dem Cross.
    19:56
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 2:1
    Wie gewonnen, so zerronnen? Gojowczyk serviert nicht gut und sieht sich hier tatsächlich einem weiteren Breakball gegenüber.
    19:51
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 2:1
    Da ist das Re-Break! Federer patzt auf der Rückhand und gibt seinen Aufschlag zum ersten Mal am heutigen Tage ab. Alles wieder in der Reihe also!
    19:51
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 2:0
    Es gibt den Breakball für den Deutschen! Der 30-Jährige ist hier nicht schlecht drin in diesem Satz und hält den Druck aufrecht. Zum ersten Mal jedoch hat er nun einen Breakball.
    19:46
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 2:0
    Geholfen hat das allerdings nicht! Roger Federer hält den Druck aufrecht, holt sich den Breakball und nutzt diesen dieses Mal auch.
    19:45
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 1:0
    Doch Gojowczyk kämpft und spielt mutig! Serve and Volley, Risikoschläge. Der Deutsche packt sein ganzes Reportoire aus und stellt auf Einstand.
    19:43
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 1:0
    Ein anderes Bild zeigt Peter Gojowczyk, der zu Beginn der Partie noch super startete, nun aber gleich drei Breakbälle gegen sich hat.
    19:41
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2 1:0
    Wie auch schon in Satz Eins muss Federer in seinem ersten Aufschlagspiel etwas kämpfen. Der 38-Jährige muss über Einstand gehen, ist in der wichtigen Phase aber wieder mit starken Aufschlägen zur Stelle.
    19:36
    R. Federer - P. Gojowczyk 6:2
    Der Schweizer holt sich den Satz! Er holt Gojowczyk ans Netz und zwingt ihn dort in den Volley-Fehler hinein. Auch wenn das Ergebnis des ersten Durchganges vielleicht nicht ganz das Geschehen ausdrückt, unverdient ist dieser Satzgewinn sicher nicht.
    19:34
    R. Federer - P. Gojowczyk 5:2
    Gojowczyk schickt Federer über den ganzen Court, doch der Maestro ist schnell auf den Beinen. Dennoch macht der Deutsche eigentlich alles richtig setzt den Ball aber hauchzart neben die Linie. Es gibt den Satzball für Federer!
    19:31
    R. Federer - P. Gojowczyk 5:2
    Wie schwer dies jedoch ist, zeigt Federer seinem Gegner in voller Härte. Der Rekordsieger lässt dem 30-Jährigen keine Chance überhaupt an ein Break zu denken.
    19:28
    R. Federer - P. Gojowczyk 4:2
    Seine Hausaufgaben macht der Deutsche aber und bringt seinen Aufschlag nach Hause. Nun will er die nächste Chance nutzen, das schwierige Re-Break zu schaffen.
    19:26
    R. Federer - P. Gojowczyk 4:1
    Und was dieses Break bedeuten kann, zeigt Federer umgehend, denn der Schweizer bringt seinen Service so souverän durch, dass Gojowczyk gewarnt ist vor den nächsten Aufschlagspielen. Zunächst aber muss er sich bei eigenem Service im Spiel halten.
    19:23
    R. Federer - P. Gojowczyk 3:1
    Und da ist es passiert. Federer knallt seinem Gegner eine unglaubliche Rückhand longline um die Ohren und macht das Break klar.
    19:22
    R. Federer - P. Gojowczyk 2:1
    Federer kontert eine starke Vorhand seines Gegners mit einem tollen Cross-Ball und holt sich hier gleich drei Breakbälle. Mehr oder weniger aus dem Nichts steht Gojowczyk nun mächtig unter Druck.
    19:19
    R. Federer - P. Gojowczyk 2:1
    Auch der Maestro ist nun besser drin in der Partie. Der Schweizer schlägt deutlich sicherer auf und hat so keine Mühe auf 2:1 zu erhöhen.
    19:18
    R. Federer - P. Gojowczyk 1:1
    Doch Peter Gojowczyk startet richtig gut in dieses Match. Nachdem er dem Favoriten gerade schon gefährlich wurde, packt der Deutsche nun einige richtig starke Schläge aus und holt sich zu Null seinen Service.
    19:16
    R. Federer - P. Gojowczyk 1:0
    Kurz gewackelt aber nicht gestolpert! In der entscheidenden Phase kann der Schweizer seinen Aufschlag stabilisieren und sich das 1:0 sichern.
    19:14
    R. Federer - P. Gojowczyk 0:0
    Zwei Asse später hat Federer die Chance, das 1:0 schnell einzutüten, wackelt aber noch. Es geht über Einstand.
    19:13
    R. Federer - P. Gojowczyk 0:0
    Auf geht's! Federer beginnt mit eigenem Service und eröffnet die Partie. Der Maestro startet mit einem einfachen Fehler ins Match, kann sich aber den zweiten Punkt mit einem Servciewinner holen.
    19:01
    Leichte Verzögerung!
    Diese kleinen Verspätungen ist man vom Tennis ja schon fast gewohnt. Ganz pünktlich wird diese Partie ebenfalls nicht beginnen. In gut zehn Minuten soll es dann aber soweit sein.
    18:43
    Drittes Duell
    Die beiden Akteure treffen heute zum dritten Mal aufeinander. In den letzten beiden Jahren standen die beiden sich jeweils in den USA gegenüber, auch auf Hardcourt. Federer gewann beide Duelle in zwei Sätzen.
    18:34
    Überzeugender Qualifikant
    Zum Auftakt trifft der Schweizer in diesem Jahr auf Peter Gojowczyk. Der 30-Jährige Münchener, der zwischenzeitlich mal auf Position 39 der Weltrangliste zu finden war, ist aktuell jenseits der 100 platziert, machte aber in der Quali auf sich aufmerksam, als er Karlovic und auch Ruud spielend leicht in zwei Sätzen besiegte.
    18:26
    Federer auf Rekordjagd!
    Roger Federer ist bei seinem Heimturnier wenig überraschend bereits der Rekordsieger. In diesem Jahr jedoch greift der Maestro nach seinem zehnten Titel in Basel und damit nach einem weiteren Meilenstein. Aktuell stehen vier Titel und auch 20 Siege in Serie bei diesem Turnier für den Eidgenossen zu Buche. 2016 war der 38-Jährige verletzungsbedingt nicht mit von der Partie.
    18:10
    Herzlich willkommen!
    Guten Abend und herzlich willkommen zu den Swiss Indoors 2019! Am heutigen Montag steigt eine neue Auflage des drittgrößten Hallenturniers auf der Tour! Um 19 Uhr ist es Rekordsieger Roger Federer, der das Turnier mit seinem Match gegen den Deutschen Peter Gojowczyk trifft.

    Aktuelle Spiele

    25.10.2019 19:00
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    0
    Schweiz
    Waw
    S. Wawrinka
    Stan Wawrinka
    0
    w.o.
    25.10.2019 20:00
    Stefanos Tsitsipas
    S. Tsitsipas
    Tsi
    Griechenland
    2
    3
    6
    6
    Serbien
    Kra
    F. Krajinovic
    Filip Krajinovic
    1
    6
    4
    4
    26.10.2019 14:30
    Reilly Opelka
    R. Opelka
    Ope
    USA
    1
    6
    7
    6
    Australien
    Min
    A. De Minaur
    Alex De Minaur
    2
    7
    6
    7
    26.10.2019 16:00
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    6
    6
    Griechenland
    Tsi
    S. Tsitsipas
    Stefanos Tsitsipas
    0
    4
    4
    27.10.2019 15:00
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    6
    6
    Australien
    Min
    A. De Minaur
    Alex De Minaur
    0
    2
    2

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SpanienRafael Nadal9.985
    2SerbienNovak Đoković9.145
    3SchweizRoger Federer6.590
    4ÖsterreichDominic Thiem5.825
    5RusslandDaniil Medvedev5.705
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.300
    7DeutschlandAlexander Zverev3.345
    8ItalienMatteo Berrettini2.870
    9SpanienRoberto Bautista Agut2.540
    10FrankreichGaël Monfils2.530