Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:41
Fazit:
Der SC Paderborn schlägt Union Berlin mit 2:3 und steht im Achtelfinale des DFB-Pokals! Eine irre Partie verliert nach dem Seitenwechsel nicht an Tempo, denn beide Teams spielen weiter sauberen Fußball. Weil Dörfler ein hohes Zuspiel seines Keepers schlecht annimmt und Hünemeier in der Folge das Eigentor erzielt, wird das dem Baumgart-Team beinahe zum Verhängnis! Es folgt eine Angriffs-Welle der Berliner, die immer wieder nur um Zentimeter scheitert. Passend dazu vergibt Awoniyi in der letzten Sekunde eine der vielen guten Hereingaben von den Außen an den Pfosten, sodass der Zweitligist jubeln darf. Wenn beide Teams Fußball spielen, macht Fußball so viel Spaß wie in diesem Spektakel!
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:38
Spielende
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:38
Das gibt es doch nicht, Pfosten! Rechts tanzt der Unioner am Flügel in der letzten Aktion den Gegenspieler aus und gibt zehn Meter vor der Grundlinie parallel in die Mitte. Awoniyi hält die Innenseite rein, doch er trifft nur den linken Pfosten. Knapper kann es nicht enden!
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:38
Ein Rückpass auf Karius springt auf dem schlechten Rasen fies auf, sodass der Querschläger zur Ecke führt.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
90
22:37
Fazit:
Feierabend im Rudolf-Harbig-Stadion: Die SG Dynamo Dresden verliert mit 0:3 gegen den SV Darmstadt 98 und scheidet damit aus dem DFB-Pokal aus. Auch nach dem Seitenwechsel waren die Ostdeutschen offensiv viel zu harmlos. Anders präsentierten sich die Lilien, die ihre Chancen eiskalt nutzten und damit die Weichen auf dritte Runde stellten. Nach dem 3:0 war der Käse letztlich gegessen, Dynamo hatte den abgeklärten Hessen nichts entgegenzusetzen. Damit geht es für die Gelb-Schwarzen am 11.01. in der Liga bei Türkgücü München weiter. Darmstadt reist bereits am 02.01. zum VfL Bochum.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:37
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kai Pröger
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:37
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sven Michel
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:36
90 Sekunden bleiben den Eisernen noch!
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:36
Gießelmann nimmt die Verantwortung rechts auf sich und zieht mit der linken Innenseite über die Mauer ins rechte Eck. Zingerle wäre wohl da gewesen, aber der Versuch geht knapp drüber.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
90
22:35
Fazit:
Borussia Mönchengladbach zieht durch einen ungefährdeten 5:0-Auswärtssieg bei der SV 07 Elversberg in das Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Nach der vorentscheidenden 3:0-Pausenführung waren die Fohlen in Überzahl wenig überraschend weiterhin tonangebend, kamen aber zunächst nur zu halbgaren Abschlüssen, bevor sie durch Embolo (61.) und Joker Neuhaus (68.) nur knapp an ihrem vierten Tor vorbeischrammten. Es war wenig später der eingewechselte Herrmann, der SVE-Schlussmann Lehmann überwinden konnte (69.). Leidenschaftlich um ein erträgliches Ergebnis kämpfende Saarländer ließen in der 79. Minute durch Joker Koffi eine Riesenchance zum Ehrentreffer ungenutzt. Den Schlusspunkt setzte Premierentorschütze Villalba nach Foul an Herrmann per verwandeltem Strafstoß (83.). Nach der kurzen Winterpause ist Borussia Mönchengladbach am 2. Januar zu Gast beim DSC Arminia Bielefeld. Für den SV 07 Elversberg geht es am 9. Januar mit einem Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 weiter. Einen schönen Abend noch!
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:34
Gelbe Karte für Sebastian Schonlau (SC Paderborn 07)
Rechts am Strafraum hält er Awoniyi. Es gibt Freistoß aus 17 Metern.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
90
22:34
Ryerson flankt aus dem rechten Halbfeld auf Awoniyi, der sich am kurzen Pfosten nicht um den Gegenspieler gedreht bekommt. Lehrbuchartig verteidigt gegen den guten Versuch des Stürmers.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
90
22:33
Spielende
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
90
22:33
Spielende
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
88
22:32
Wenige Meter in der gegnerischen Hälfte laufen die Angreifer das Unioner Aufbauspiel mit vollem Tempo an. Damit verhindern sie einen geordneten Aufbau, über mehr als zehn Minuten kann man dieses Vollsprint-Anlaufen aber nicht aushalten. Gut, dass die Angreifer fast alle frisch sind.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
88
22:32
Wenige Meter in der gegnerischen Hälfte laufen die Angreifer das Unioner Aufbauspiel mit vollem Tempo an. Damit verhindern sie einen geordneten Aufbau, über mehr als zehn Minuten kann man dieses Vollsprint-Anlaufen aber nicht aushalten. Gut, dass die Angreifer fast alle frisch sind.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
86
22:30
Berlin kontert die Gäste bei deren Eckstoß beinahe aus! Am Ende ist es der letzte Verteidiger, der nach Flanke von rechts im letzten Moment klären kann.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
87
22:29
Neuhaus gegen Lehmann! Dem Neu-Nationalspieler fällt an der mittigen Sechzehnerkante ein Abpraller vor die Füße, den er in der oberen linken Ecke unterbringen will. Lehmann pariert mit der rechten Hand.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
87
22:28
Der letzte Tausch bei den Blau-Weißen: Honsak ersetzt Kempe.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
84
22:28
Es sind regulär nur noch sechs Minuten, aber bei der Angriffs-Welle, die die Berliner nach vorne schicken, kann noch kaum jemand an den Abpfiff denken. Dazu passiert in den letzten Minuten zu viel!
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
86
22:28
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
86
22:28
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
82
22:27
Zentimeter fehlen den Gastgebern! Von links wird die Hereingabe in die Mitte hereingegeben, doch sie wird erstmal geklärt. Vor dem linken Pfosten rollt die Kugel perfekt zu Andrich, der aus 19 Metern mit der linken Innenseite Maß nimmt. Sieben Meter vor seinem Tor reißt Hünemeier den rechten Oberschenkel hoch und lenkt damit entscheidend um Zentimeter über den linken Winkel! Ansonsten wäre der Kunstschuss genau im linken Eck eingeschlagen!
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
84
22:26
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Theodoros Politakis
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
84
22:26
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Dürholtz
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
84
22:26
Die Messe ist spätestens seit dem 3:0 endgültig gelesen. Die SGD versucht es auch nicht mehr wirklich, auch wenn sie mehr Ballbesitz hat.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
83
22:25
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:5 durch Julio Villalba
Mönchengladbach trifft zum fünften Mal! Villalba tritt an, verlädt Lehmann und schiebt souverän in die halbrechte Ecke ein. Für den 2017 aus Paraguay gewechselten Angreifer, der heute erst zum zweiten Mal in Deutschland zum Einsatz kommt, ist es der erste Treffer für die Fohlen überhaupt.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
83
22:25
Es gibt Strafstoß für die Fohlen! Herrmann zieht vom rechten Flügel in den Sechzehner und wird von Kohler zu Boden gerissen. Referee Schmidt zeigt sofort auf den Punkt.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
81
22:25
Nach langer Zeit gibt es mal wieder Entlastung für den SCP. Im Mittelfeld wird ein entscheidender Pass zum Gegenangriff abgefangen, sodass Owusu vorne rechts zumindest mal wieder eine Ecke herausholen kann.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
79
22:23
Vor dem Wechsel die Chance für Gogia, der links nach innen zog und flach ins rechte Eckl schoss. Der flache Abschluss wurde aber geblockt.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
81
22:23
Elversberg will es noch einmal wissen! Nach Schnellbachers Anspiel an die rechte Grundlinie flankt Mustafic halbhoch vor den Gästekasten. Die Kugel rutscht zum zweiten Pfosten durch, wo der grätschende Kohler nur einen Tick zu spät kommt, um einzuschieben.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
81
22:22
Die Wechselfestspiele gehen weiter. Berko kommt, Paik geht.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
78
22:22
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Prince Owusu
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
80
22:22
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Erich Berko
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
78
22:22
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
80
22:22
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Seung-ho Paik
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
78
22:22
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Frederic Ananou
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
78
22:22
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Johannes Dörfler
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
79
22:21
Koffi mit der hundertprozentigen Chance zum Ehrentreffer! Nach Dürholtz' Pass in Neuhaus-Rücken will der Ivorer aus halblinken 14 Metern unten links einschieben, doch der herausgelaufene Sippel pariert mit dem rechten Oberschenkel.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
77
22:21
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
77
22:21
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Lenz
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
77
22:21
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Julian Ryerson
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
78
22:21
Auch Kauczinski tauscht zweifach aus. Diawusie und Kulke ersetzen Hosiner und Stark.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
77
22:21
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Trimmel
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
76
22:20
Paderborn merkt, dass es jetzt brenzlig wird. Während der Lattentreffer nur durch das überspielte hohe Anlaufen entstand, wird die Pressinglinie jetzt deutlich nach hinten verschoben.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
77
22:20
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Max Kulke
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
78
22:20
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Julio Villalba
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
77
22:20
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Yannick Stark
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
78
22:20
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Christoph Kramer
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
76
22:20
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Agyemang Diawusie
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
76
22:20
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Philipp Hosiner
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
76
22:19
Herrmann schiebt nach Lehmanns Parade eines flachen Neuhaus-Schusses aus sehr spitzem Winkel von der tiefen rechten Strafraumseite ein, doch die Fahne des Assistenten ist hochgegangen: Der Mönchengladbacher mit der sieben auf dem Rücken stand im Abseits.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
74
22:19
Chancen im Minutentakt. Rechts gibt Bülter hoch in die Mitte, wo Gogia zwar nicht drankommt, aber immerhin den Verteidiger blockt. Aus dem Rückraum löst sich Prömel dann nach links, nimmt die titschende Flanke mit links direkt, doch im kurzen Eck ist Zingerle gegen den harten Schuss zur Stelle!
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
75
22:17
Doppelwechsel bei den Gästen. Dursun und Skarke haben Feierabend, Plattes und Herrmanns Arbeitstage beginnen dagegen erst.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
75
22:17
Elversberg verteidigt auch eine Viertelstunde vor dem Ende leidenschaftlich und gestaltet das Ergebnis erträglicher, als es unmittelbar nach dem Platzverweis gegen Tekerci gedroht hat.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
74
22:16
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Felix Platte
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
74
22:16
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Serdar Dursun
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
74
22:16
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Patrick Herrmann
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
74
22:16
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
72
22:15
Zusammen mit dem acht Treffern in der 1. Runde gegen den FC Oberneuland hat der Vorjahresvierte der Bundesliga das gegnerische Netz bereits zwölfmal in dieser Pokalsaison zappeln lassen. Damit steht er in dieser Kagegorie ganz oben.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
71
22:15
Prömel trifft die Latte! Bülter wird rechts geschickt und geht bis an die Grundlinie. Er gibt flach in den Rückraum, wo Prömel aus 13 Metern mit der rechten Innenseite abzieht! Der hohe Versuch fliegt links an die Latte und geht dann drüber! Hier ist noch lange nicht Schluss!
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
71
22:14
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:3 durch Serdar Dursun
Holland zieht halblinks vor dem gegnerischen Strafraum drei Dresdner auf sich und passt im richtigen Moment zu Dursun. Der Stürmer steht wohl nicht im Abseits und überwindet Broll aus sieben Metern.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
70
22:13
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Akaki Gogia
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
71
22:13
Gelbe Karte für Yannick Stark (Dynamo Dresden)
Stark setzt sich zu vehement im Mittelfeld ein. Auch er wird verwarnt.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
70
22:13
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
70
22:13
Gar nicht so schlecht: Ehlers drückt eine Freistoß-Flanke von Stefaniak vom linken Fünfmeterraumeck per Kopf über die lange Ecke hinweg ins Aus.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
68
22:13
Von Verwaltungs-Fußball ist das Baumgart-Team weit entfernt. Es bleibt ein hin und her!
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
70
22:12
Gelbe Karte für Seung-ho Paik (SV Darmstadt 98)
Paik foult Stefaniak von hinten. Er sieht Gelb.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
69
22:12
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:4 durch Patrick Herrmann
Die Fohlen treffen auch nach der Pause! Gegen aufgerückte Elversberger fahren die Gäste einen Konter, an dessen Ende Traoré von der linken Grundlinie an die mittige Fünferkante flankt. Der gebürtige Saarländer Herrmann netzt mit dem Kopf in die rechte Ecke.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
68
22:11
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Mirza Mustafic
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
68
22:11
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Eros Dacaj
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
68
22:10
Neuhaus vergibt freistehend! Nach einem abgefälschten Pass Kramers will der Neu-Nationalspieler vom Elfmeterpunkt unten rechts einschieben, setzt das Leder aber knapp neben den rechten Pfosten.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
67
22:10
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Christopher Antwi-Adjei
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
67
22:10
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Chris Führich
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
66
22:10
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Julian Justvan
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
66
22:10
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Maximilian Thalhammer
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
67
22:10
Der durch Kramer an die rechte Grundlinie geschickte Lang flankt vor den Heimkasten. SV-Keeper Lehmann rückt rechtzeitig zwei Schritte vor und pflückt den Ball aus der Luft.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
65
22:09
Rechts am Flügel zieht Führich in die Mitte, doch er verpasst den Zeitpunkt des Abspiels. Srbeny war für einen kurzen Moment rechts frei anspielbar, als der Pass dann kommt, kann Knoche gerade so klären.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
65
22:09
Auch Stindl und der glücklose Embolo verabschieden sich vorzeitig in den kurzen Weihnachtsurlaub. Neuhaus und Herrmann bekommen noch ein paar Jahresabschlussminuten.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
66
22:08
Was können die Gelb-Schwarzen der drohenden Pleite noch entgegensetzen? Noch ist genug Zeit, allerdings fehlt es vorne an Ideen.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
63
22:07
Becker ist rechts an der Grundlinie, doch die Flanke ist zu lange in der Luft. Zingerle muss am langen Pfosten nur fangen.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
64
22:07
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
64
22:06
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Breel Embolo
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
64
22:06
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
64
22:06
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
63
22:06
Gelbe Karte für László Bénes (Bor. Mönchengladbach)
Der Slowake räumt Dragon mit einer ziemlich harten Grätsche ab; glücklicherweise ist der Elversberger schnell wieder auf den Beinen. Die Gelbe Karte zeigt Referee Schmidt dem Mönchengladbacher Mittelfeldmann trotzdem.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
63
22:06
Kauczinski wechselt doppelt. Nicht nur kommt Stefaniak für Kade. Auch muss Knipping - gestützt von Dursun - humpelnd vom Feld. Er wird durch Großer ersetzt. Eine schöne Geste des Darmstädters.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
60
22:05
Auch in der ersten Viertelstunde des zweiten Durchgangs hat sich kaum etwas am packenden Duell verändert! Beide spielen munter weiter!
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
63
22:05
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Marvin Stefaniak
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
63
22:05
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
62
22:05
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Maximilian Großer
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
58
22:05
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Griesbeck
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
62
22:05
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Tim Knipping
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
58
22:04
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Cedric Teuchert
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
58
22:04
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Marius Bülter
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
58
22:04
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Keita Endo
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
61
22:03
Fast der Doppelschlag: Paik legt eine Kempe-Flanke von rechts links in der Box für Dursun ab. Der schlägt aber über den Ball.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
61
22:03
Embolo mit der Riesenchance zum 0:4! Durch einen doppelten Doppelpass mit Wolf schafft es der Schweizer hinter die gegnerische Abwehrkette und hat aus mittigen 16 Metern freie Schussbahn. Lehmann kann Embolos wuchtigen Rechtsschuss mit dem rechten Knie abwehren.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
60
22:02
... nach Bénes' Ausführung klären die Hausherren im zweiten Anlauf, werden aber weiterhin am eigenen Sechzehner eingeschnürt.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
59
22:02
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:2 durch Seung-ho Paik
Das zweite überragende Tor der Lilien! Paik passt aus dem linken Halbraum zum mit dem Rücken zum Tor stehenden Dursun. Der Angreifer legt per Hacke perfekt in den Lauf des durchgestarteten Paiks. Halblinks acht Meter vor dem Kasten behält er die Nerven und schiebt flach an Broll vorbei ins lange Eck ein.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
58
22:02
Für Knipping scheint es doch erst einmal weiterzugehen. Bei der angespannten Personallage der Hausherren in der Defensive wäre das ganz wichtig.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
59
22:01
Nach Stindls Flanke aus dem halbrechten Offensivkorridor klärt Conrad vor Wolf auf Kosten einer Ecke...
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
57
22:00
Tooor für 1. FC Union Berlin, 2:3 durch Uwe Hünemeier (Eigentor)
Da kann er sich bei seinem Mitspieler bedanken! Im Aufbau spielt Zingerle Dörfler hoch an, doch der Rechtsverteidiger nimmt mit der Brust schlecht an. Er stellt seinen Körper mit Blick nach hinten rein und wird umgerempelt, der großzügige Schiedsrichter lässt aber erneut weiterlaufen. In der Folge kann Lenz links in der Box scharf reingeben und am kurzen Pfosten grätscht Hünemeier aus acht Metern ins kurze Eck des eigenen Tores!
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
58
22:00
Zweiter Joker auf Seiten der Saarländer ist Koffi. Der Ivorer, der in der Regionalliga Südwest schon achtmal getroffen hat, betritt für Feil den Rasen.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
56
22:00
Auch wenn es in den ersten Minuten unsauber wurde, baut auch Union mit kurzen Pässen auf. Nach einer langen Kombination bedient Teuchert Endo links in der Box, doch die Pass-Hereingabe wird geklärt.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
57
21:59
Knipping bekommt in einem Duell mit Kempe einen mit und bleibt verletzt liegen. Ein zweiter verletzungsbedingter Wechsel steht bevor.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
57
21:59
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
57
21:59
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
56
21:58
Nach langer Zeit können sich die Hausherren mal wieder einen Eckstoß erarbeiten. Feils Flanke findet den Weg auf den Kopf des aufgerückten Verteidigers Rehfeldt. Dessen Abnahme mit der Stirn ist leichte Beute für Sippel.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
54
21:57
Dicke Gelegenheit für Dursun! Paik flankt von links unbedrängt in den Bereich zwischen Elfmeterpunkt und Fünfmeterraum. Dort steigt Dursun perfekt hoch, schubst die Pille per Kopf aber links vorbei.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
90
21:57
Fazit:
Borussia Dortmund gewinnt mit 2:0 bei Eintracht Braunschweig und zieht in das Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Am Ende ist es ein glanzloser, aber dennoch verdienter Erfolg der Gäste aus dem Ruhrpott. Auch nach dem Seitenwechsel brannten die Borussen kein Feuerwerk ab und mussten bis in die Nachspielzeit um den Sieg bangen, ehe Sancho nach einem Konter das Weiterkommen besiegelte. Die Braunschweiger hingegen verkauften sich sehr ordentlich, scheiterten bei ihrer größten Chance durch Bär in Minute 56 aber an der Latte. So hielt die Defensive des BVB um Keeper Hitz dicht und die Dortmunder können zum Jahresabschluss einen letztlich souveränen Sieg und das Weiterkommen im Pokal bejubeln. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
54
21:56
Dragon rettet in höchster Not! Stindl leitet ein Anspiel aus dem linken Halbfeld an der mittigen Strafraumkante direkt auf Embolo weiter, der aus gut 13 Metern einschieben will. Mit einer sauberen Grätsche spitzelt Dragon dem Ex-Schalker das Spielgerät vom Fuß.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
53
21:56
Und dieses saubere Aufbauen ist besonders hoch einzuschätzen, weil die Hauptstädter richtig intensiv anlaufen. Doch gegen die direkten Steil-Klatsch-Kombinationen gibt es kaum ein Mittel, weil die Gäste immer den Körper zwischen dem Ball und Verteidiger haben und sauber weitergeben.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
52
21:55
Weihrauch zieht einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld direkt in Schuhens Arme. Aus Standards machen die Kauczinski-Jungs noch viel zu wenig.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
51
21:55
Lenz bedient am linken Flügel Ende, doch Dörfler erobert die Kugel. In der Folge gibt es den Freistoß für die Paderborner, die erneut kurz ausspielen und sehr souverän aufbauen.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
53
21:54
Embolo mit dem nächsten Kopfball! Diesmal ist der Schweizer zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt Adressat von Bénes' Freistoßflanke. Er nickt allerdings direkt in Lehmanns Arme.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
51
21:53
Joker Karger sucht Dacaj im Rahmen eines Gegenstoßes aus dem Mittelkreis mit einem steilen Pass auf die halbrechte Seite. Traoré ist aber deutlich schneller als der gebürtige Northeimer und fängt die Kugel ab.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
48
21:53
Erstmal hat aber Ingelsson die Aktion! Srbeny setzt sich im Luftkampf zwanzig Meter vor dem Tor gegen Prömel durch. Im Fallen schießt er den Mitspieler ab, dem das Spielgerät zufällig vor den Fuß fällt. Aus 18 Metern zieht Ingelsson dann mit links ab, doch bevor der Strahl im linken, oberen Winkel einschlagen kann, lenkt Karius zur Ecke drüber!
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
90
21:52
Spielende
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
49
21:52
Da war mehr möglich. Pfeiffer schickt Mehlem mit einem guten hohen Steilpass nach rechts in den Sechzehner. Mit einem Haken lässt er einen Darmstädter stehen, kommt aber zu keinem Abschluss. Chance vertan.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
49
21:51
Bénes flankt einen Eckball von der rechten Fahne vor den kurzen Pfosten. Der eng bewachte Embolo verlängert mit der Stirn auf die obere rechte Ecke, doch zum Aluminium fehlt ein guter halber Meter.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
90
21:50
Tooor für Borussia Dortmund, 0:2 durch Jadon Sancho
Dortmund macht den Deckel drauf! Einen weiten Befreiungsschlag von Meunier pflückt Reus auf der linken Seite aus der Luft und schickt von der Mittellinie gegen die aufgerückte Braunschweiger Hintermannschaft Sancho direkt auf die Reise. Der Engländer läuft alleine auf Fejzić zu, umkurvt den Keeper cool und schiebt die Murmel dann mit links ins leere Tor ein.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
46
21:50
Personell unverändert geht es weiter. Falls sich auch spielerisch nichts verändert, haben wir noch ereignisreiche 45 Minuten vor uns, in denen Union Berlin zwei Tore aufholen muss.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
48
21:50
SV-Trainer Steffen hat in der Pause einmal gewechselt, bringt Karger für Suero. BMG-Coach Rose ersetzt Dauerbrenner Lainer und den gerade wieder genesenen Hofmann mit Lang und Traoré.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
47
21:49
Mit einer personellen Veränderung geht es in den zweiten Durchgang. Rapp geht vermutlich angeschlagen runter. Pfeiffer übernimmt.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
90
21:48
Geht hier noch was für den Zweitligisten? Vier Minuten bleiben den Niedersachsen noch...
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
46
21:48
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Patric Pfeiffer
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
46
21:48
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Nicolai Rapp
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
90
21:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
46
21:47
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Ursapharm-Arena an der Kaiserlinde! Bei in den ersten 20 Minuten leidenschaftlich auftretenden Saarländern hat es der Rose-Truppe natürlich enorm in die Karten gespielt, dass sie früh traf. Die Gastgeber hätten den Spielstand durch Schnellbacher egalisieren können, doch nach dem schnell folgenden zweiten Gegentreffer bauten sie stark ab.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
46
21:47
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Nico Karger
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
46
21:47
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Isra Suero
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
46
21:47
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ibrahima Traoré
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
46
21:47
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
46
21:46
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Michael Lang
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
46
21:46
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Stefan Lainer
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
88
21:46
Gelbe Karte für Jannis Nikolaou (Eintracht Braunschweig)
Nikolaou hat im Luftkampf gegen Tigges den Ellenbogen zu weit raus und wird dafür von Cortus verwarnt.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
88
21:45
Felix Kroos nimmt sich der Sache an, schlenzt die Murmel aber links über die Latte.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
87
21:45
Akanji bringt Proschwitz halbrechts vor dem BVB-Sechzehner zu Fall. Das ist eine exzellente Freistoßposition für Braunschweig aus knapp 18 Metern Torentfernung.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
86
21:44
Auch Meyer reagiert nochmal. Schwenk ersetzt in den letzten Minuten Kaufmann auf dem Flügel.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
86
21:44
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Manuel Schwenk
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
86
21:44
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
85
21:43
Dicke Chance auf das 2:0! Nach einem langen Ball der Dortmunder rutscht Wydra vor dem eigenen Strafraum weg. Tigges übernimmt und läuft halbrechts in den Sechzehner alleine auf Fejzić zu. Aus zwölf Metern will er die Murmel halbhoch im kurzen Eck versenken, scheitert jedoch an einem tollen Reflex des Eintracht-Keepers.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
84
21:41
Mit Meunier und Hazard zieht BVB-Coach Terzić seine letzten beiden Wechseloptionen.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
83
21:41
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
83
21:40
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
83
21:40
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Meunier
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
83
21:40
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
81
21:39
Zehn Minuten vor Ende bringt Meyer nochmals zwei frische Leute. Proschwitz soll im Sturmzentrum für mehr Präsenz sorgen. Zudem übernimmt Kroos im defensiven Mittelfeld für Ben Balla.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
80
21:38
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Nick Proschwitz
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
80
21:38
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Suleiman Abdullahi
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
80
21:37
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Felix Kroos
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
80
21:37
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Yassin Ben Balla
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
79
21:37
Sancho dribbelt über die rechte Seite nach vorne und haut das Leder dann vom Strafraumeck scharf vor den Fünfmeterraum. Tigges und Reus verpassen im Zentrum jedoch um Haaresbreite.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
77
21:34
Dritter Wechsel von Terzić. Routinier Witsel ersetzt Youngster Bellingham im zentralen Mittelfeld der Dortmunder.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
76
21:33
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Axel Witsel
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
76
21:33
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jude Bellingham
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
45
21:33
Halbzeitfazit:
Halbzeit in Dresden, Dynamo liegt mit 0:1 gegen den SV Darmstadt zurück. Nach einer trostlosen Anfangsviertelstunde, in der die Sachsen minimal aktiver wirkten, übernahm der Zweitligist nach und nach die Initiative. Schnellhardts Distanzhammer sorgte für die nicht unverdiente Führung. Seitdem haben die Hessen die Angelegenheit weitgehend im Griff, sind offensiv aber nicht so griffig, wie sie es vielleicht sein könnten. Dresden dagegen findet im letzten Drittel kaum statt. Es bleibt auf jeden Fall spannend - bis gleich!
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
45
21:32
Halbzeitfazit:
Mit 1:3 geht es in einem turbulenten DFB-Pokal-Spiel in die Kabinen! Die Gäste konnten früh in Führung gehen, doch der Union-Ausgleich folgte postwendend. Danach sammelte Union immer mehr Sicherheit und erhöhte den Druck nach vorne, doch ein Eckball sorgte für das 1:2 durch Srbeny, das Karius trotz vorausgegangener Glanztat nicht verhindern konnte. Deutlich schlechter sah er aus als die Zweitligisten auch noch das 1:3 erzielten, weil die Unioner eine eigene Ecke nicht absichern konnten. Beide Teams versuchten spielerisch viel, sodass die Begegnung auch abseits der Tore viel zu bieten hatte.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
73
21:32
Der angeschlagene Wiebe verlässt sofort nach der Behandlung den Platz und wird von Ziegele ersetzt. Zudem bringt Meyer mit Otto für Kobylański noch einen frischen Offensivmann.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
72
21:31
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
72
21:31
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
45
21:31
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause der DFB-Pokal-Partie bei der SV 07 Elversberg mit 3:0. Der Bundesligist ging in der 5. Minute durch Wolf mit seiner zweiten Chance in Führung. Dennoch mutig beginnende und nun stabil verteidigende Saarländer reagierten ziemlich stabil und ließen durch Schnellbacher eine sehr gute Möglichkeit zum Ausgleich ungenutzt (18.). Wenig später schlugen dann aber die Fohlen ein zweites Mal zu; Bénes war der Schütze (21.). In der Folge übernahmen sie dann doch die vollständige Kontrolle und hatten nach einer Gelb-Roten Karte gegen Elversbergs Tekerci (31.) auch noch numerische Vorteile. Die wandelten sie in der jüngsten Viertelstunde durch Stindl in ihren dritten Treffer um (35.), während Bénes zweimal knapp an einem Doppelpack vorbeischrammte (38., 43.). Bis gleich!
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:31
Fazit: Was für ein Spiel! Was für eine Überraschung! Nach Elfmeterschießen besiegt die SpVgg Greuther Fürth die TSG Hoffenheim! Im ersten Durchgang ging die TSG verdient durch Andrej Kramarić in Führung und hatte mehr vom Spiel. Durch den überraschenden Ausgleich in der 22. Minute durch Sebastian Ernst kamen die Gäste dann aber richtig im Spiel an. Der zweite Durchgang begann turbulent: Bereits nach 36 Sekunden brachte Marco Meyerhöfer den Ball im Tor unter. Nur wenige Minuten später glich die TSG jedoch durch Kevin Akpoguma wieder aus. Lange Zeit war das Spiel ausgeglichen, doch in der Schlussphase gewannen die Hausherren wieder die Oberhand. Richtig gute Torgelegenheiten blieben allerdings aus. Die große Chance zum Sieg hatte in der 90. Minute Paul Seguin, der mit einem Foulelfmeter an Oliver Baumann scheiterte. Auch die Verlängerung brachte keinen Sieger hervor. Es ging ins Elfmeterschießen. Dort brachte Marco Meyerhöfer als 18. Schütze die Entscheidung!
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
72
21:31
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Robin Ziegele
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
72
21:30
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Danilo Wiebe
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
45
21:30
Weihrauch findet mit einer Ecke von rechts Becker sechs Meter mittig vor des Gegners Kasten. Sein Kopfball rauscht klar links vorbei.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
45
21:30
Ende 1. Halbzeit
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
45
21:30
Endo geht links etwas zu einfach an Thalhammer vorbei, aber ein weiteres Mal kann Schallenberg zur Ecke klären. Vor allem defensiv ist heute immer auf ihn Verlass.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
72
21:29
Die Partie ist aktuell unterbrochen. Wiebe fasst sich an die Adduktoren und muss behandelt werden.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
43
21:29
Fällt der SGD vor dem Pausentee noch was ein? Abgesehen von dem Hosiner-Abschluss wirkt das Ganze eher nach Schlaftablette als Ingredienz.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
71
21:28
Gegen den Ball leisten die Niedersachsen weiterhin enorm viel Laufarbeit. Wie lange reichen die Kräfte beim Zweitligisten?
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
43
21:28
Die Innenverteidigung des SCP lässt die Kugel lange untereinander laufen, weil sie nach Anspielstationen suchen. Sobald mehr Gegnerdruck kommt wird jedoch nicht der weite Schlag gesucht, sondern Zingerle wird einbezogen. Es soll weiter spielerisch gelöst werden.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
43
21:27
... Bénes' Ausführung mit dem linken Innenrist segelt über die weiß-schwarze Mauer, aber eben auch knapp über den anvisierten linken Winkel hinweg.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
42
21:26
Nach Feils Foul an Wolf bekommen die Fohlen einen Freistoß unweit der halblinken Strafraumkante zugesprochen...
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
68
21:26
Einzelaktion von Reyna: Der US-Boy zieht von der linken Seite aus nach innen und zieht aus 23 Metern ab. Der Ball fliegt allerdings mehrere Meter über das rechte Kreuzeck.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
40
21:25
Broll muss zupacken. Nach einer abgewehrten Ecke feuert Skarke aus halbrechten 22 Metern flach aufs rechte Eck. Dresdens Keeper ist fix unten und pariert.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
40
21:25
Es gibt kaum Zeit zum Durchatmen, es geht hin und her!
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
41
21:25
Schon vor dem Kabinengang hat dieses Match Testspielcharakter. Elversberg hat noch einen langen Abend vor sich, wenn die Fohlen bis zum Abpfiff durchziehen.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
40
21:25
Verletzungsbedingt muss Kauczinski erstmals wechseln. Daferner geht, Sohm kommt.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
39
21:24
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Pascal Sohm
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
39
21:24
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Christoph Daferner
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
38
21:24
Das sieht nicht gut aus: Daferner zwickt es offensichtlich im Oberschenkel. Er kann vermutlich nicht weitermachen.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
65
21:23
Interessante Eckballvariante des BVB: Sancho hebt die Murmel zentral ans Strafraumeck, wo Guerreiro das Leder mit vollem Risiko volley nimmt. Das Spielgerät fliegt in den Braunschweiger Nachthimmel.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
38
21:22
Bénes fehlen Zentimeter zum Doppelpack! Wieder rollt dem Slowaken an der Sechzehnerkante ein Abpraller vor die Füße. Er schnibbelt mit dem linken Innenrist aus 18 Metern nur knapp über die halbrechte Ecke hinweg.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
64
21:22
Sancho setzt sich schön auf der rechten Seite durch und findet mit seiner Hereingabe Tigges zentral vor Fejzić. Dem Stürmer rutscht der Ball fünf Meter vor dem Tor aber über den Schädel. So entsteht keine Gefahr.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
36
21:22
Endlich auch mal die Gelb-Schwarzen! Königsdörffer wird mit einem klugen Steilpass in die Spitze geschickt und legt diesen per Kopf zurück. Der folgende Querpass aus der Zentrale findet links in der Box Hosiner. Nach einem kurzen Haken findet der ehemalige Hoffenheimer aber in Schuhen aus 16 Metern seinen Meister.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
63
21:21
Positionsgetreuer Wechsel bei den Gästen. Reus ersetzt Brandt im offensiven Mittelfeld.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
63
21:20
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
36
21:20
Tooor für SC Paderborn 07, 1:3 durch Sven Michel
Doppelschlag Paderborn! Die Ecke wird von rechts flach auf Endo gegeben, dessen Flachschuss von Schallenberg geblockt wird. So landet die Kugel bei Führich, der den Ball nach vorne treibt. In der vordersten Linie ist nur Michel, doch er kann sich genau zwischen die beiden Verteidiger orientieren. Er wird per Steckpass bedient und hat aus 14 Metern nur noch Karius vor sich. Der flache Abschluss mit links geht direkt durch die Beine von Karius, mit etwas mehr Spielpraxis hält man solche Abschlüsse!
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
63
21:20
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
35
21:20
Beinahe legt Union wieder nach! Awoniyi setzt sich gegen Hünemeier durch, aber Schallenberg kann zur Ecke klären!
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
35
21:20
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:3 durch Lars Stindl
Kapitän Stindl trifft auch im Pokal! In den Nachwehen einer Ecke macht Kramer die Kugel mit einer Flanke an das linke Fünfereck wieder scharf. Nach einem Missverständnis zwischen Kohler und Conrad spitzelt der Ex-Hannoveraner das Leder aus kurzer Distanz durch Lehmmans Beine in die Maschen.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
33
21:18
Auf eine Reaktion der Sachsen warten wir vergeblich. Stattdessen müssen sie aktuell aufpassen, in der Defensive weiterhin sicher zu stehen.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
34
21:18
Elversbergs Weg zur Sensation gegen den Champions-League-Achtelfinalisten ist im ersten Drittel der Partie also sehr lang geworden. Viel bitterer hätte es aus Heimsicht in Anbetracht einer mehr als ordentlichen Leistung bisher nicht laufen können.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
59
21:18
Kann der Lattenknaller für den Zweitligisten die Initialzündung sein? Weiterhin führt der Favorit schließlich nur mit einem Treffer...
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:17
Spielende
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:17
Elfmeter verwandelt SpVgg Greuther Fürth: Marco Meyerhöfer
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:16
Elfmeter verschossen 1899 Hoffenheim: Kasim Adams
Latte! Wieder hat Greuther Fürth die Chance den Einzug in die nächste Runde perfekt zu machen!
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
30
21:16
Schnellhardt nimmt aus dem rechten Halbfeld Kempe mit, der vom Strafraumeck nach innen zieht und Paik im Zentrum bedient. Der Südkoreaner bleibt mit seinem Schuss aber hängen.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
31
21:15
Tooor für SC Paderborn 07, 1:2 durch Dennis Srbeny
Union drückt, aber Paderborn trifft! Die nächste Ecke wird von rechts flach reingegeben. Am kurzen Pfosten lässt Michel durch und Ingelsson hat damit aus zehn Metern die Chance. Er zieht flach ab, doch den Schuss kann Karius mit einem guten Reflex abwehren. Von der Parade auf der Linie rollt das Leder aber ein paar Meter nach vorne, wo Srbeny links aus kurzer Distanz per Grätsche ins linke Eck einschieben kann.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:15
Elfmeter verwandelt SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
30
21:15
Michel holt am linken Flügel gegen Trimmel zumindest mal wieder eine Ecke heraus.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
31
21:15
Gelb-Rote Karte für Sinan Tekerci (SV 07 Elversberg)
Schiedsrichter Schmidt greift durch! Nachdem Tekerci wegen eines Fouls an Hofmann vor wenig Minuten verwarnt worden ist, sieht er nun wohl wegen Meckerns die Ampelkarte.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
56
21:15
Riesenchance für Braunschweig! Abdullahi schnappt sich kurz nach der Mittellinie das Leder und nimmt ordentlich Tempo auf. Vor dem Sechzehner schickt er Bär schön in die Gasse. Links im Strafraum zieht der Flügelmann aus gut 11 Metern ab, sein Schuss klatscht aber rechts an die Querlatte! Pech für die Gastgeber.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:15
Elfmeter verwandelt 1899 Hoffenheim: Ryan Sessegnon
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:14
Elfmeter verwandelt SpVgg Greuther Fürth: Paul Jaeckel
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:14
Elfmeter verwandelt 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
30
21:14
Nach einer halben Stunde kontrolliert das Rose-Team das Geschehen, zeigt sich auch im Rückzugsverhalten als verbessert. Es drängt auf schnelle weitere Treffer.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:14
Elfmeter verschossen SpVgg Greuther Fürth: Sebastian Ernst
Nein! Weiter geht's!
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
27
21:13
Union wird dominanter! Erst scheitert Andrich nach flachem Zuspiel von Teuchert links in der Box mit dem Linksschuss aus zehn Metern flach an Zingerle. Aus dem Rückraum gibt es aber von links die zweite Chance per Hereingabe. In einen scharfen Ball von Endo hält Awoniyi den rechten Fuß, doch der Abschluss aus neun Metern geht ganz knapp links vorbei!
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
27
21:13
Damit bekommen wir nun richtig Feuer unterm Kessel. Darmstadt ist seit der 19. Minute die bessere Mannschaft und steht auch defensiv stabil. Der Treffer ist durchaus folgerichtig.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:12
Elfmeter verschossen 1899 Hoffenheim: Melayro Bogarde
Sascha Burchert pariert gegegen Melayro Bogarde! Jetzt hat es die Spielvereinigung in der Hand!
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
54
21:12
Die Borussen drücken jetzt auf den zweiten Treffer, um den Braunschweigern frühzeitig den Mut zu nehmen.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:12
Elfmeter verwandelt SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
27
21:12
Bénes' Freistoßflanke erreicht Embolo unweit des Elfmeterpunkts, doch der Schweizer verlängert unplatziert und ohne Geschwindigkeit direkt in Lehmanns Hände.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
25
21:11
Trimmel läuft aus dem linken Halbfeld das erste Mal zum Standard an. Teuchert kommt am langen Pfosten auf der Grundlinie dran und trifft Okorojis Arm. Dieser guckte in die Richtung seines Tores, sodass es zurecht nur Ecke gibt. Proteste bleiben ebenfalls aus.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:11
Elfmeter verschossen 1899 Hoffenheim: Kevin Vogt
Es hätte die Entscheidung sein können, aber Kevin Vogt schießt über das Tor!
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:11
Elfmeter verwandelt SpVgg Greuther Fürth: Hans Nunoo Sarpei
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:10
Elfmeter verwandelt 1899 Hoffenheim: Sargis Adamyan
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
26
21:10
Gelbe Karte für Sinan Tekerci (SV 07 Elversberg)
Tekerci steigt dem ihm enteilenden Hofmann auf der halblinken Abwehrseite von hinten in die Beine. Schiedsrichter Schmidt ahndet dieses Vergehen mit der ersten Verwarnung des Abends.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
24
21:10
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Fabian Schnellhardt
Schnellhardt erzielt ein fantastisches Tor! Nachdem Dursun aus 14 Metern mit einem Drehschuss geblockt wird, landet die Pille vor den Füßen Schnellhardts. Der 26-Jährige nimmt aus 21 Metern leicht halbrechter Position Maß und knallt das Ding mit dem Vollspann unter die Latte. Broll schaut nur hinterher.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
51
21:09
Dicke Chance für Dortmund! Bellingham und Brandt spielen zentral vor dem BTSV-Strafraum einen schönen Doppelpass, weshalb Brandt halbrechts im Sechzehner zum Schuss kommt. Aus knapp elf Metern saust sein Versuch jedoch haarscharf flach am rechten Pfosten vorbei!
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:09
Elfmeter verwandelt SpVgg Greuther Fürth: Paul Seguin
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:08
Elfmeter verwandelt 1899 Hoffenheim: Robert Skov
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
50
21:08
Kobylański schlägt einen Freistoß von der rechten Seite in Richtung Elfmeterpunkt. Hitz ist jedoch hellwach und fängt die Kugel souverän ab.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:08
Elfmeter verwandelt SpVgg Greuther Fürth: David Raum
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
24
21:08
Mönchengladbach ist spielerisch weit davon entfernt, über den Dingen zu stehen, doch eine effiziente Chancenverwertung lässt den Bundesligisten auf einen recht entspannten Pokalabend hoffen.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
22
21:08
An der halbrechten Strafraumkante wackelt Dursun Meier aus und zieht aus leicht spitzem Winkel und 14 Metern ab. Broll taucht hinunter und hat das Ding sicher.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
22
21:07
Führich läuft links zur Ecke an und gibt in die Mitte. Am kurzen Pfosten setzt sich Hünemeier durch, doch er köpft weit links daneben.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:07
Elfmeter verwandelt 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:06
Elfmeter verschossen SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Bauer
Bitter! Maximilian Bauer schießt über das Tor!
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
20
21:06
Teuchert mit dem nächsten Abschluss! Endo gewinnt das Leder von Thalhammer per Grätsche. Becker spielt schnell auf Teuchert, der links in die Box einzieht. Die roten Spieler schwärmen nach dem Ballgewinn im Aufbau aus, aber Teuchert zieht aus 14 Metern zu eigensinnig ab. Der Linksschuss geht links vorbei und ist zu hoch.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:06
Elfmeter verwandelt 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
47
21:06
Dortmund hat die erste Möglichkeit im zweiten Abschnitt! Sancho schickt Bellingham mit einem schönen Steckpass rechts in den Sechzehner. Der Engländer scheitert rechts am Fünfmetereck jedoch per Flachschuss am gut reagierenden Fejzić.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
21
21:05
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:2 durch László Bénes
Mit einem sehenswerten Abschluss lässt Bénes die Fohlen jubeln! Dragon blockt Hofmanns flachen Versuch aus halbrechten 15 Metern unglücklich in den zentralen Bereich vor den Sechzehner. Bénes zirkelt die Kugel aus 17 Metern mit dem linken Innenrist genau in das rechte Kreuzeck.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:05
Elfmeterschießen
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
19
21:04
Die beste Gelegenheit bisher! Kempe macht halblinks eine kurz-flache Hereingabe von Paik fest und legt in den halblinken Rückraum zu Mehlem zurück. Dessen Gewaltschuss aus 18 Metern saust knapp unten links vorbei.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
46
21:04
Auf geht's in den zweiten Durchgang. Beim BVB gibt es nach dem Seitenwechsel einen personellen Tausch. Akanji übernimmt für Hummels im Abwehrzentrum.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
18
21:03
Endlich mal ein bisschen Aufregung: Weihrauch erobert die Kugel links an der Mittellinie und zieht anschließend quer an den Sechzehnmeterraum. Aus 17 Metern wird zunächst sein Schuss geblockt, danach auch Daferners Versuch vom Elfmeterpunkt.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:03
Nach 120 Minuten hat die Begegnung noch keinen Sieger. Es geht ins Elfmeterschießen!
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
46
21:03
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Manuel Akanji
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
46
21:03
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mats Hummels
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
46
21:03
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
17
21:03
Karius kann die nächste zu lockere Hereingabe aus der Luft ziehen. Führichs Freistoß-Flanke aus 23 Metern von links ist zu lange unterwegs.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
120
21:02
Ende 2. Halbzeit Verlängerung
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
16
21:02
Die Lilien fangen langsam an, in dieses Match zu finden. Sie generieren vermehrt Ballbesitz in der Dresdner Hälfte und probieren es mit Flanken.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
18
21:01
Schnellbacher vergibt freistehend! Der Doppeltorschütze des Erstrundenspiels gegen St. Pauli wird aus dem Mittelfeld mit einem langen Schlag aus der eigenen Hälfte auf halblinks hinter die gegnerische Abwehrkette geschickt. Er hat nur noch den herauslaufenden Sippel vor sich, verstolpert das Leder im Sechzehner aber ins Toraus.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
15
21:01
Wieder geht es bei Union mit Tempo über die Außen. Trimmel passt im Rückraum auf Becker und wird gleich wieder geschickt. Die gelupfte Flanke aus zehn Metern wird aber von Zingerle abgefangen.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
118
21:00
Feiner Schuss! Andrej Kramarić fasst sich ein Herz und setzt aus halblinker Position zum Schuss an. Der dreht sich ganz knapp um den rechten Pfosten.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
15
21:00
... nach Dacajs scharfer Ausführung vor die mittige Fünferkante kann Kramer mit dem ersten Kontakt klären.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
14
20:59
Infolge eines schnellen Vorstoßes der Hausherren über Tekerci klärt Lainer auf Kosten der ersten Ecke...
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
13
20:58
Beinahe eine Viertelstunde ohne jegliche Spannung ist absolviert. Taktikfreaks werden an diesem Spiel ihre Freude haben.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
13
20:58
Auch auf der anderen Seite gibt es zwei Hereingaben von links. Erst gibt Führich flach rein, er verpasst aber alle Spieler. Eine Minute später muss Karius die Halbfeld-Hereingabe von Okoroji nur pflücken.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
13
20:58
Elversberg sorgt mit einem hohen Laufaufwand für viel Hektik und ist in der Arbeit gegen den Ball ziemlich überzeugend. Es ist natürlich ärgerlich für den Regionalligisten, dass er ausgerechnet durch ein Kontertor in Rückstand geraten ist.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
115
20:57
Gelbe Karte für Kevin Akpoguma (1899 Hoffenheim)
Kevin Akpoguma bringt Timothy Tillman zu Fall und wird verwarnt.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
114
20:57
Gute Gelegenheit für die Spielvereinigung! An der linken Grundlinie setzt sich Dickson Abiama stark gegen Kasim Adams durch. Sein flacher Pass in den Fünfmeterraum findet aber keinen Abnehmer. Kevin Vogt klärt das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
10
20:57
Dynamo setzt sich in Darmstadts Hälfte fest. Zwar warten wir weiter auf irgendeine Form von Highlight - dass sich die Anfang-Truppe aber soweit zurückzieht, ist nicht zu erwarten gewesen.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
10
20:56
Auf beiden Seiten spielen die Teams aus der Abwehr heraus geordnet nach vorne. So ergibt sich für Endo am linken Flügel die nächste Möglichkeit zur flachen Hereingabe. Diese kann aber von Hünemeier geklärt werden.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
8
20:54
Was für ein Beginn in diesem hochklassigen Spiel!
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
10
20:54
Feil gelangt im Zentrum vor die letzte gegnerische Linie. Er holt aus gut 20 Metern zum Rechtsschuss aus, doch Ginter rückt rechtzeitig vor und nimmt ihm das Spielgerät ab.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
111
20:53
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Melayro Bogarde
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
7
20:53
Es bleibt bei einer äußerst verhaltenen Anfangsphase. Dresden hat mehr Ballbesitz, sucht aber noch nicht wirklich die Lücken.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
111
20:53
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
109
20:52
Auf der linken Seite versucht es Ishak Belfodil mit einer Einzelaktion. Sein Dribbling endet jedoch im Toraus. Es gibt Abstoß.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
8
20:51
Auf einem sehr tiefen Boden können sich die Fohlen nicht unbedingt auf ihre technische Überlegenheit verlassen. Elversber zeigt sich in den ersten Minuten bissig und ist deutlich offensiver eingestellt, als zuvor vermutet worden ist.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
6
20:51
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:1 durch Grischa Prömel
Die unmittelbare Reaktion! Rechts wird durch einen guten Vertikalpass Becker auf den Flügel geschickt. Er spielt vor der Grundlinie scharf auf Awoniyi, doch drei Meter vor dem kurzen Pfosten kann Hünemeier mit der Grätsche vorher blocken. Von seinem Fuß springt das Spielgerät aber direkt vor die Füße von Prömel, der alle Zeit der Welt hat. Aus acht Metern entscheidet er sich rechts im Strafraum für die kurze Ecke und trifft!
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
108
20:49
Die TSG Hoffenheim spielt sehr geduldig durch die eigenen Reihen. Greuther Fürth steht kompakt mit allen Spielern in der eigenen Hälfte.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
5
20:49
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Hannes Wolf
Die Fohlen nutzen ihre zweite Chance! Nach Embolos Ballgewinn in der eigenen Hälfte treibt Kramer die Kugel mit Tempo nach vorne und schickt Wolf mit einem Steilpass auf die halbrechte Seite. Der Österreicher rennt in den Sechzehner und überwindet den herauslaufenden Torhüter Lehmann mit einem Beinschuss.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
106
20:48
Weiter geht's. Die letzten 15 Minuten des Spiels laufen!
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
4
20:48
Wir verleben einen eher ruhigen Auftakt in diese Partie. Beide Teams tasten sich erstmal ab.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
45
20:48
Halbzeitfazit:
Referee Cortus pfeift pünktlich zur Pause. Nach 45 Minuten führt der Erstligist aus Dortmund verdient mit 1:0 bei Eintracht Braunschweig. Zwar wurde die Borussia aus dem Spiel heraus nur selten zwingend gefährlich, schlug jedoch nach einem ruhenden Ball in Person von Kapitän Hummels mit dem Führungstreffer zu. Defensiv haben die Gäste das Geschehen zudem über weite Strecken im Griff. Der Zweitligist wurde lediglich durch Bär nach 23 Minuten gefährlich. Dennoch führt der Favorit nur mit einem Treffer, weshalb es auch nach dem Seitenwechsel weiter spannend bleibt. Bis gleich!
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
106
20:47
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
3
20:47
Tooor für SC Paderborn 07, 0:1 durch Sven Michel
Traumstart für Paderborn! Rechts geht Führich auf den Linksverteidiger drauf und legt im letzten Moment nach außen auf den hinterlaufenden Dörfler. Dieser gibt von der Grundlinie auf den Elfmeterpunkt auf Srbeny. Er trifft die fache Ablage mit seinem Rechtsschuss im ersten Kontakt nicht richtig, dadurch kann am langen Pfosten Michel aus vier Metern aber den rechten Fuß reinhalten und ins leere Tor einschieben. Um Zentimeter wurde das Abseits wohl aufgehoben.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
106
20:47
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Anton Stach
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
4
20:47
Stindl mit dem ersten Abschluss! Embolo tankt sich auf der rechten Strafraumseite an die Grundlinie und spielt flach nach innen. Conrad legt unfreiwillig für den Gästekapitän ab, der aus zentralen zehn Metern einen Seitfallzieher auspackt. Das Leder rauscht weit über den Heimkasten.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
1
20:47
Los geht's.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
1
20:46
Spielbeginn
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
106
20:46
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
1
20:46
Los geht's. Paderborn stößt in schwarz-blauen Dress an, Union trägt seine roten Gewänder.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
45
20:45
Ende 1. Halbzeit
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
1
20:45
Spielbeginn
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
105
20:45
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
1
20:45
Elversberg gegen Mönchengladbach – Durchgang eins in der Ursapharm-Arena ist eröffnet!
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
1
20:45
Spielbeginn
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
105
20:44
Gelbe Karte für Mijat Gaćinović (1899 Hoffenheim)
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
104
20:43
Kevin Akpoguma kommt zum Abschluss, aber Schuss wird abgefälscht und Sascha Burchert nimmt das Leder problemlos auf.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
44
20:43
Gelbe Karte für Mateu Morey (Borussia Dortmund)
Sancho spielt einen zu kurzen Pass in Richtung Mateu Morey. Wiebe spritzt dazwischen und setzt zum Konter an, wird daran jedoch vom Spanier per taktischem Foul gehindert.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
20:41
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
102
20:41
Gelbe Karte für Kasim Adams (1899 Hoffenheim)
Kasim Adams will eine Abseitsstellung gesehen haben. Darüber beschwert er sich lautstark an der Seitenline beim Assistenten. Dafür darf er sich anschließend eine Verwarnung abholen.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
101
20:41
Gelbe Karte für Branimir Hrgota (SpVgg Greuther Fürth)
Erst verliert Branimir Hrgota das Leder, dann greift er zum taktischen Foul. Ergebnis: Gelbe Karte.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
41
20:41
Mateu Morey macht auf der rechten Außenbahn bei den Dortmundern bis hierhin einen sehr guten Job. Defensiv hat der Youngster seine Seite im Griff und offensiv schaltet er sich zudem immer wieder mit ein.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
20:40
Beim SC Paderborn tauscht der Trainer nach dem 0:1-Auswärtserfolg in Osnabrück nicht. Es laufen genau die Akteure auf, die auch vor drei Tagen erfolgreich waren.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
100
20:39
Aus dem Rückraum wird das Leder auf Paul Seguin abgelegt. Der lässt aus 15 Metern einen satten Schuss ab, den Kasim Adams aber blocken kann.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
20:38
Er tauscht drei Mal im Vergleich zum 2:1 gegen Dortmund: Andrich kehrt nach seiner Rot-Sperre in der Liga zurück in die Startelf und auch Endo darf beginnen. Dafür müssen Bülter und Griesbeck auf die Bank. Zwischen den Pfosten darf sich Loris Karius das erste Mal für die Berliner beweisen.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
38
20:38
Die Führung der Borussia geht bis hierhin absolut in Ordnung. Zwar wird das Team von Edin Terzić aus dem Spiel heraus noch nicht wirklich gefährlich, sorgt nach Standards jedoch für ordentlich Alarm. Defensiv haben sie bis auf die Chance von Marcel Bär zudem alles unter Kontrolle.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
98
20:37
Das Team von Stefan Leitl macht es richtig gut. Zunächst steht seine Elf tief und lässt die TSG kommen. Dann geht es schnurstracks nach vorne. In dieser Situation ist der Pass in die Spitze auf Sebastian Ernst jedoch zu ungenau.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
20:35
Unions Coach Fischer möchte unbedingt „mit einem Sieg in den Kurzurlaub“ gehen. Er erinnert sich zudem gerne an das letzte Aufeinandertreffen zurück: Durch den 1:0-Erfolg, bei dem ein Trimmel-Freistoß durch Zolinski ins eigene Tor abgefälscht wurde, sicherten sich die Hauptstädter am 32. Spieltag den Klassenerhalt.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
35
20:35
Dortmund wird wieder nach einer Standardsituation gefährlich. Nach Guerreiros ruhendem Ball pflückt sich Bellingham die Murmel herunter und zieht dann aus 8 Metern halbrechter Position einfach mal ab. Das Spielgerät klatscht an den rechten Außenpfosten!
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
95
20:34
Die Spielvereinigung bestimmt das Spielgeschehen in den ersten Minuten. Alle Kräfte werden gebündelt und munter nach vorne gespielt.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
33
20:34
Aus gut 27 Metern fasst sich Kobylański ein Herz und haut einfach mal drauf, bleibt aber an Bellingham hängen.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
20:34
Auf die von Baumgart angesprochenen Standards sind die Hausherren spezialisiert, beim 2:1- Sieg gegen Dortmund am Freitag entstanden beide Treffer durch Eckstöße. Auch die Bayern konnte man im eigenen Stadion so zu einem Remis zwingen. Die Heimstärke der Gastgeber ist kaum zu übersehen und so werden sie sich besonders über das erste DFB-Pokal-Heimspiel seit Dezember 2013 gefreut haben.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
92
20:32
Was für eine Chance! Eine flache Hereingabe von der linken Seite bringt Dickson Abiama aus kürzester Distanz am ersten Pfosten auf den Kasten. Oliver Baumann steht aber überragend und wehrt zurück ins Spiel ab. Der Keeper kann zum Matchwinner in dieser Begegnung werden.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
31
20:31
Nächster Abschluss der Gäste. Nach Guerreiros Flanke von links lässt Bellingham für Delaney abtropfen, der aus gut 23 Metern mit links abzieht. Der abgefälschte Versuch landet in den Armen von Fejzić.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
20:29
Schauen wir noch kurz auf die Pokalsaison beider Mannschaften. Die SGD schaltete gleich zu Beginn überraschend und äußerst deutlich den Hamburger SV (4:1) aus. Heute soll dementsprechend der zweite Zweitligist eliminiert werden. Die Hessen dagegen setzten sich knapp beim 1. FC Magdeburg durch (3:2 nach Verlängerung) und stehen somit dem zweiten Drittliga-Klub in Serie gegenüber.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
91
20:29
Die Partie ist wieder freigegeben! Haben wir nach weiteren 30 Spielminuten einen Sieger?
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
20:29
Schauen wir noch kurz auf die Pokalsaison beider Mannschaften. Die SGD schaltete gleich zu Beginn überraschend und äußerst deutlich den Hamburger SV (4:1) aus. Heute soll dementsprechend der zweite Zweitligist eliminiert werden. Die Hessen dagegen setzten sich knapp beim 1. FC Magdeburg durch (3:2 nach Verlängerung) und stehen somit dem zweiten Drittliga-Klub in Serie gegenüber.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
29
20:29
Mateu Morey macht über die rechte Seite Dampf und wird von Bellingham in Richtung Grundlinie geschickt. Seine Flanke ist für Tigges am zweiten Pfosten allerdings einen Ticken zu hoch angesetzt.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
91
20:29
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
90
20:29
Was für eine zweite Halbzeit! Nach 36 Sekunden gingen die Gäste durch Marco Meyerhöfer mit 2:1 in Führung. Wenig später glich Hoffenheim durch Kevin Akpoguma aus. In der Schlussphase drängte die TSG auf den Siegtreffer, die große Chance für das entscheidende Tor hatte aber Fürth durch einen Elfmeter. Den Strafstoß von Paul Seguin parierte jedoch Oliver Baumann. Nun geht's in die Verlängerung!
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
90
20:28
Fazit:
Beim FC Schalke 04 darf mal wieder gejubelt werden. Huub Stevens gewinnt in seinem womöglich letzten Spiel als S04-Coach mit 3:1 gegen den SSV Ulm 1846 und zieht mit den Knappen ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein! Nachdem die knappe Halbzeitführung noch schmeichelhaft war, hatte der Bundesligist spätestens nach dem schnellen 2:0 durch Benito Raman alles im Griff. Als der Belgier dann noch den Doppelpack schnürte, war die Gegenwehr des Regionalligisten endgültig gebrochen. Per Elfer kamen die Spatzen zumindest noch zum Ehrentreffer. S04 spielte in der zweiten Hälfte teils ganz ansehnlichen Fußball und hätte noch deutlich höher gewinnen können, ließ aber einige gute Möglichkeiten aus. Nach der Weihnachtspause geht es für beide Teams in der Liga weiter. Schalke eröffnet das neue Jahr schon am 02. Januar bei Hertha BSC Berlin, der SSV Ulm steigt eine Woche später gegen die Zweitvertretung des SC Freiburg wieder ein. Tschüss aus Gelsenkirchen und noch einen schönen Abend!
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
27
20:27
Reyna und Sancho kombinieren sich über die rechte Flanke schön bis in den BTSV-Sechzehner. Am Ende kommt der US-Boy am rechten Fünfmetereck zum Abschluss, verzieht jedoch deutlich. Das Leder fliegt rechts am Pfosten vorbei.
1. FC Köln VfL Osnabrück
90
20:25
Fazit:
Ein mittelmäßiger Auftritt genügt dem 1. FC Köln zum Weiterkommen im DFB-Pokal. Kurz vor der Pause drückten die Geißböcke ein wenig aufs Gas und erzielten durch Modeste in der Nachspielzeit die Führung. Im zweiten Durchgang waren sie dann auch dem 2:0 etwas näher gegen Osnabrücker, denen Offensiv einfach die Durchschlagskraft fehlte. Defensiv standen sie praktisch ebenso sicher wie der FC, aber am Ende reichte das eben nicht. So verabschiedet sich Köln mit einem positiven Erlebnis aus dem Jahr 2020 und darf sich auf die Auslosung zur dritten Runde freuen. Osnabrück scheidet aus dem Wettbewerb aus, starten in der kommenden Saison aber garantiert den nächsten Angriff.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
90
20:25
Ende 2. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
24
20:24
Gelbe Karte für Jude Bellingham (Borussia Dortmund)
Der Engländer steigt Ben Balla auf den Fuß und wird verwarnt.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
23
20:24
Große Chance für Braunschweig! Kobylański schickt Schlüter über links schön auf die Reise. Der Außenverteidiger gibt vor dem Strafraum flach auf den kurzen Pfosten, wo Bär in die Hereingabe grätscht. Hitz ist aber schnell unten im linken Eck und begräbt den Ball unter sich.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
90
20:23
Spielende
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
22
20:23
Fejzić schenkt Dortmund beinahe das 2:0! Der BTSV-Keeper spielt Tigges den Ball unbedrängt in die Füße. Der Stürmer lässt direkt zu Brandt prallen, der die Murmel aber aus elf Metern deutlich über die Latte setzt.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
90
20:23
Elfmeter verschossen von Paul Seguin, SpVgg Greuther Fürth
Das gibt es doch nicht! Oliver Baumann hat die richtige Ecke und pariert den halbhohen Ball, bevor dieser in der linken Torecke einschlagen kann. Bitter für die Spielvereinigung!
1. FC Köln VfL Osnabrück
90
20:22
Spielende
1. FC Köln VfL Osnabrück
90
20:22
Bei der nächsten Hereingabe spielt Heider ein Offensivfoul. Das dürfte es gewesen sein.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
20:21
Bei der Elf vom Niederrhein, die es seit drei Jahren nicht mehr in das Achtelfinale geschafft haben und die letztmals gegen einen unterklassigen Verein im Frühjahr 2015 ausschieden, hat Trainer Marco Rose nach der 1:2-Heimpleite gegen Hoffenheim fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Sommer, Herrmann, Lazaro, Neuhaus und Thuram beginnen Sippel, Wendt, Bénes, Hofmann und Wolf.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
90
20:21
Elfmeter für Greuther Fürth! Ryan Sessegnon tritt Branimir Hrgota beim Einzug in den Strafraum gegen sein Standbein! Klare Sache!
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
90
20:21
Die Spatzen versuchen es nochmal mit einem langen Ball, doch Ralf Fährmann ist aufmerksam und macht die Kugel fest. Da fehlen jetzt auch einfach die Kräfte beim Regionalligisten.
1. FC Köln VfL Osnabrück
90
20:21
Kühn ist mit vorne und wird direkt gesucht. Die Kölner springen allerdings höher und befreien sich aus der Gefahr.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
90
20:21
Weiter geht's - mit David Raum und Marco Meyerhöfer!
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
20
20:21
Den folgenden Freistoß zirkelt erneut Guerreiro in den Braunschweiger Sechzehner. Fejzić beweist gute Strafraumbeherrschung und schnappt sich das Spielgerät.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
90
20:21
Viel gespielt wurde in dieser Nachspielzeit noch nicht. Nach einer Ecke müssen David Raum und Marco Meyerhöfer behandelt werden.
FC Augsburg RB Leipzig
90
20:21
Fazit:
Leipzig gewinnt vollkommen verdient mit 3:0 in Augsburg und zieht ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Über 90 Minuten dominierten die Gäste das Geschehen, die den Deckel eigentlich schon im ersten Durchgang hätten draufmachen können. Allerdings brachte nur Orban die Kugel im Kasten unter, während seine Kollegen zu oft an Gikiewicz scheiterten. Nach dem Seitenwechsel trauten sich die Augsburger häufiger aus der Deckung, ohne wirklich gefährlich zu werden. Joker Poulsen und Angeliño machten am Ende den Deckel drauf. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
1. FC Köln VfL Osnabrück
90
20:21
In Not vor dem Distanzschuss klärt Hector zur Ecke für den VfL.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
90
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
90
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Köln VfL Osnabrück
90
20:20
Ihorst bringt das Leder mit einer Mischung aus Schuss und Flanke aus sehr spitzem WInkel vor das Tor, doch damit rechnet keiner seiner Kollegen.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
90
20:20
Robert Skov versucht es mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, aber der wird mit vereinten Kräften zur Ecke geblockt.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
89
20:19
Einwechslung bei FC Schalke 04: Ahmed Kutucu
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
89
20:19
Auswechslung bei FC Schalke 04: Steven Skrzybski
1. FC Köln VfL Osnabrück
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
19
20:19
Gelbe Karte für Yassin Ben Balla (Eintracht Braunschweig)
Ben Balla trifft Brandt im Mittelfled mit einer Grätsche voll auf dem Sprunggelenk. Klare Gelbe Karte für den defensiven Mittelfeldmann.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
89
20:19
Gelbe Karte für Felix Higl (SSV Ulm 1846)
Higl schubst Stambouli zu Boden und holt sich noch eine Verwarnung ab.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
88
20:18
Richtigen Druck kann Ulm allerdings nicht mehr entfachen. Schalke spielt die Uhr jetzt clever runter und hält den Ball in den eigenen Reihen.
FC Augsburg RB Leipzig
90
20:18
Spielende
1. FC Köln VfL Osnabrück
89
20:18
Kommt nochmal die Offensive des Zweitligisten? Kommt der VfL Osnabrück nochmal zur Chance?
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
17
20:18
Erneut sorgt ein ruhender Ball der Dortmunder für Gefahr. Diesmal bringt Guerreiro das Leder von der linken Seite in die Mitte. Am Elfmeterpunkt steigt Tigges am höchsten, köpft die Murmel aber knapp neben den rechten Pfosten.
FC Augsburg RB Leipzig
89
20:18
Eine Seitenverlagerung von der linken Seite landet im Sechzehner bei Caligiuri, der aus kürzester Distanz gleich zweimal am Gulácsi scheitert.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
20:17
Auf Seiten der Saarländer, die es bei ihren vorherigen sechs Teilnahmen am DFB-Pokal noch nie über die 2. Runde hinauskamen und die vor zehn Jahren mit Hannover 96 nach Elfmeterschießen zum ersten und bisher einzigen Mal einen Bundesligisten ausschalten konnten, stellt Coach Horst Steffen im Vergleich zum Unentschieden in Freiburg dreimal um. Tekerci, Dacaj und Suero nehmen die Plätze von Fellhauer, Mustafic und Koffi ein.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
87
20:17
Da wäre fast der entscheidende Treffer gewesen! Von der linken Seite kommt das Leder halbhoch in den SpVgg-Strafraum, doch am zweiten Pfosten köpft Sargis Adamyan knapp rechts am Tor vorbei.
1. FC Köln VfL Osnabrück
87
20:16
Limnios trägt das Leder von links in den Strafraum. Direkt vor seinem Schuss springt der Ball aber unvermittelt hoch, weshalb er ihn versehentlich in den Himmel schaufelt.
FC Augsburg RB Leipzig
88
20:16
Einwechslung bei RB Leipzig: Lazar Samardžić
FC Augsburg RB Leipzig
88
20:16
Auswechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
86
20:16
Es gibt nochmal eine vielversprechende Freistoßposition für den SSV am linken Strafraumeck. Beck versucht es direkt und haut das Ding voll in die Mauer. Wenig später landet ein Kullerball von Reichert bei Fährmann.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
15
20:15
Der frühe Treffer spielt den Borussen natürlich enorm in die Karten. Wie reagieren die Braunschweiger auf den Rückstand?
FC Augsburg RB Leipzig
88
20:15
Einwechslung bei RB Leipzig: Eric Martel
FC Augsburg RB Leipzig
88
20:15
Auswechslung bei RB Leipzig: Dayot Upamecano
1. FC Köln VfL Osnabrück
86
20:15
Jetzt macht's Bornauw besser, als er Amenyido als letzter Mann vor Horn geschickt mit dem Körper abdrängt. Sein Torwart nimmt die Kugel auf.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
86
20:15
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
86
20:15
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
84
20:14
Wird das jetzt hier vielleicht doch nochmal spannend? Das Schalker Nervenkostüm ist ja derzeit bekanntlich nicht das beste.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
85
20:14
Gelingt einem noch der Lucky Punch oder geht's in die Verlängerung?
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
20:13
Borussia Mönchengladbach hat in der Bundesliga am Samstag den ersten Sieg seit dem ersten Adventswochenende verpasst, unterlag der TSG 1899 Hoffenheim nach durch Stindl besorgter Pausenführung (34.) durch zwei Gegentore in der Schlussviertelstunde (75., 86.) mit 1:2. Negative Schlagzeilen schrieben die Fohlen zudem durch Thuram, der dem Hoffenheimer Posch ins Gesicht spuckte und des Feldes verwiesen wurde.
1. FC Köln VfL Osnabrück
85
20:13
Gelbe Karte für Sebastiaan Bornauw (1. FC Köln)
Der Verteidiger lässt 40 Meter vom eigenen Kasten entfernt den Fuß stehen, was Hartmann mit Gelb ahndet.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
82
20:13
Sebastian Rudy führt eine Ecke kurz aus. Wenig später verliert Ryan Sessegnon die Kugel an Sebastian Ernst. Der sprintet mit dem Ball am Fuß die gesamte Rechte Seite entlang, doch am Ende schwinden ihm beim Abschluss die Kräfte. Oliver Baumann begräbt das Spielgerät problemlos unter sich.
FC Augsburg RB Leipzig
85
20:12
Angeliño füllt in dieser Saison ein wenig die Fußstapfen von Werner. Der Spanier kommt in 13 Einsätzen auf acht Tore und sechs Vorlagen in dieser Spielzeit.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
12
20:12
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Mats Hummels
Die frühe Führung für den Favoriten! Sancho bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in die Mitte, wo Delaney erst verpasst. Dahinter steht Hummels aber goldrichtig und haut die Murmel handlungsschnell links am Fünfer an Fejzić vorbei in die Maschen.
1. FC Köln VfL Osnabrück
83
20:12
Zu dritt läuft Osnabrück auf die Verteidigung zu! Multhaup schickt den eingewechselten Ihorst auf die Reise, dem der Ball aber schon bei der Ballannahme leicht verspringt. Dadurch sprintet ihm Meré dazwischen, bevor Ihorst auf die Kollegen ablegen kann.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
82
20:11
Tooor für SSV Ulm 1846, 1:3 durch Johannes Reichert
Reichert drückt den Ball dann aus sieben Metern problemlos über die Linie und trifft im zweiten Versuch zum 1:3.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
82
20:11
Elfmeter verschossen von Johannes Reichert, SSV Ulm 1846
Reichert übernimmt die Verantwortung und schießt ganz schwach flach in die linke Ecke. Fährmann hat das geahnt und ist da, wehrt den Ball allerdings nach vorne ab.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
81
20:11
Elfmeter für Ulm! Ganz skurrile Situation: Steffen Kienle legt den Ball im Strafraum über einen Gegenspieler rüber und wird dann vom eigenen Mitspieler Coban über den Haufen gerannt. Trotz aller Proteste der Schalker gibt es einen Strafstoß.
1. FC Köln VfL Osnabrück
82
20:11
Der VfL wirft alle Offensiven ins Spiel und will den Ausgleich. Dennoch sind es eher die Kölner, die sich dem zweiten Treffer nähern. Rexhbeçaj trifft aber nur einen Verteidiger.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
9
20:11
Sancho spielt Brandt gut 25 Meter vor dem Tor frei, der zum Schuss ausholt. Dabei verspringt dem Mittelfeldmann jedoch die Murmel, Kammerbauer spritzt dazwischen und sichert den Ball.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
80
20:10
Kommen die Ulmer zumindest noch zum wohlverdienten Ehrentreffer? Nach einer Ecke herrscht kurz Chaos im Schalker Fünfer, Stoll jagt die Kugel aus sieben Metern aber rechts vorbei.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
80
20:10
Gelbe Karte für Paul Jaeckel (SpVgg Greuther Fürth)
Paul Jaeckel zieht ein taktisches Foul und sieht den gelben Karton.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
20:10
Auch personell gibt es Verbindungen: Paderborn-Coach Baumgart ging zwischen 2002 und 2004 für die Eisernen auf Torejagd und ist immer noch Mitglied. Zudem wohnt er nur wenige Minuten vom Stadion an der Alten Försterei entfernt, wenn er nicht gerade seiner Arbeit in Paderborn nachgeht. Er spricht im Vorfeld von einem „heißen Ritt“ bei dem sein Team besonders auf die Standards achten müssen.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
79
20:10
Es gibt einen Freistoß für Greuther Fürth aus guter zentraler Position. Paul Seguin nimmt sich der Aufgabe an. Der Versuch ist nicht schlecht, aber Oliver Baumann lenkt den Ball über das Aluminium. Mit einem Eckball wird das Spiel fortgesetzt.
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
20:10
Etwas mehr Achterbahnfahrt gibt es derweil bei den Lilien. Sie verloren und gewannen jeweils drei der letzten sechs Begegnungen in der 2. Bundesliga. Die jüngsten beiden Matches machen dabei aber wieder Hoffnung. Sowohl bei der formstarken SpVgg Greuther Fürth (4:0) als auch am Wochenende gegen die Würzburger Kickers (2:0) ließen sie nichts anbrennen. In der Tabelle reicht dieses Auf und Ab momentan für die zehnte Position.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
79
20:09
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Michael Heilig
FC Augsburg RB Leipzig
82
20:09
Tooor für RB Leipzig, 0:3 durch José Angeliño
Traumtor von José Angeliño! Nach einer Ecke vom Torschützen landet das Leder über Umwege erneut bei Angeliño, weil die Augsburger den Ball nicht wegbekommen. Der Außenverteidiger zieht im Sechzehner leicht nach innen und schlenzt die Kugel wunderschön mit der linken Innenseite aus 13 Metern halbrechter Position in den linken Winkel.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
79
20:09
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Albano Gashi
1. FC Köln VfL Osnabrück
80
20:09
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Niklas Schmidt
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
79
20:09
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Florian Krebs
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
79
20:09
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Thomas Geyer
1. FC Köln VfL Osnabrück
80
20:08
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ulrich Taffertshofer
FC Augsburg RB Leipzig
81
20:08
Was geht hier noch für Augsburg? Die Fuggerstädter zeigten sich im zweiten Abschnitt verbessert, ohne wirklich gefährlich zu werden. Leipzig hat sich das 2:0 auch angesichts der ersten Hälfte vollkommen verdient.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
77
20:08
Einwechslung bei FC Schalke 04: Can Bozdogan
1. FC Köln VfL Osnabrück
80
20:08
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Luc Ihorst
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
77
20:08
Auswechslung bei FC Schalke 04: Amine Harit
1. FC Köln VfL Osnabrück
80
20:08
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Sebastian Kerk
1. FC Köln VfL Osnabrück
79
20:08
Wichtig, dass Bornauw noch in den Zweikampf mit Kerk kommt und dessen Schuss blockt! Der stand da schon im Strafraum!
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
77
20:07
Auf der anderen Seite bringt auch Sebastian Hoeneß frisches Personal!
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
76
20:07
Langsam aber sicher kann man sich in Gelsenkirchen auf die Frage konzentrieren, wer denn an der Linie stehen wird, wenn es im DFB-Pokal mit dem Achtelfinale weitergeht. Die Knappen gehen nach diesem Spiel in die Weihnachtspause und nehmen am 27.12. das Training wieder auf. Dann schon mit neuem Coach?
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
77
20:07
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sargis Adamyan
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
6
20:07
Guerreiro verliert die Kugel links am eigenen Strafraumeck gegen Kaufmann, der daraus jedoch kein Kapital schlagen kann. Seine Flanke segelt an allen vorbei ins Seitenaus.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
77
20:07
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
1. FC Köln VfL Osnabrück
78
20:07
Auch der neunte Eckstoß der Partie bleibt folgenlos.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
76
20:06
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ishak Belfodil
FC Augsburg RB Leipzig
78
20:06
Einwechslung bei FC Augsburg: Carlos Gruezo
1. FC Köln VfL Osnabrück
77
20:06
Von rechts zieht Rexhbeçaj in den Strafraum und schießt aufs kurze Eck! Kühn taucht schnell ab, um den Ball zur erneuten Ecke zu lenken.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
76
20:06
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ihlas Bebou
FC Augsburg RB Leipzig
78
20:06
Auswechslung bei FC Augsburg: Robert Gumny
FC Augsburg RB Leipzig
78
20:06
Einwechslung bei FC Augsburg: Florian Niederlechner
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
74
20:06
Malick Thiaw macht es nach seiner Einwechslung auf der ungewohnten rechten Außenbahn ganz ordentlich und setzt auch nach vorne immer wieder Akzente.
FC Augsburg RB Leipzig
78
20:06
Auswechslung bei FC Augsburg: Reece Oxford
FC Augsburg RB Leipzig
77
20:05
Einwechslung bei RB Leipzig: Tyler Adams
FC Augsburg RB Leipzig
77
20:05
Auswechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
75
20:05
Für die letzten 15 Minuten der regulären Spielzeit bringt Stefan Leitl zwei frische Spieler.
FC Augsburg RB Leipzig
77
20:05
Einwechslung bei RB Leipzig: Dennis Borkowski
FC Augsburg RB Leipzig
77
20:05
Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
1. FC Köln VfL Osnabrück
76
20:05
Die Flanke von Duda fliegt gefährlich durch alle Mann durch, doch da findet sich kein Fuß, der das Ding Richtung Tor drücken würde.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
20:04
In der Regionalliga West belegt die vom ehemaligen Mönchengladbacher Bundesligaspieler (1991-1993) und späteren Jugendcoach (2009-2013) Horst Steffen trainierte SV 07 Elversberg den fünften Tabellenplatz. Nach der pandemiebedingten anderthalbmonatigen Pause spielte sie dreimal in Serie unentschieden. Am Sonntag holte bei Tabellenführer SC Freiburg II ein 1:1 und hielt so den Vier-Punkte-Rückstand auf den ersten Platz.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
75
20:04
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Hans Nunoo Sarpei
1. FC Köln VfL Osnabrück
75
20:04
Für Osnabrück dürfte gleich Luc Ihorst ins Spiel kommen. Davor führen die Domstädter aber ihre nächste Ecke aus.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
75
20:04
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
75
20:04
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
75
20:03
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
1. FC Köln VfL Osnabrück
74
20:03
Jetzt kommt Elvis Rexhbeçaj im Strafraum an den Ball. Sein Schuss aus der Drehung wird zur Ecke abgefälscht. Die bringt dann nichts ein. Auch der Nachschuss von Katterbach fliegt recht deutlich links vorbei.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
72
20:03
Die Schlussphase bricht an! Der Underdog aus Fürth macht ein richtig gutes Spiel, aber reichen die Kräfte aus? Zuletzt setzen die Hoffenheimer Fürth wieder in ihrer Hälfte fest.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
3
20:03
Die ersten Minuten laufen wie erwartet an. Dortmund hat den Ball, die Gastgeber ziehen sich zurück und lauern auf Konter.
FC Augsburg RB Leipzig
75
20:02
Tooor für RB Leipzig, 0:2 durch Yussuf Poulsen
Macht Poulsen hier den Deckel drauf? Aus dem Zentrum spielt Olmo die Kugel nach links zu Poulsen, der vor dem Sechzehner nach innen zieht und Uduokhai sowie Oxford stehen lässt. Der Stürmer jagt das Leder an den linken Innenpfosten, von wo die Murmel hinter die Linie springt.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
72
20:02
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Steffen Kienle
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
72
20:02
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
1. FC Köln VfL Osnabrück
73
20:02
Irgendwie wirkt es nicht so, als würde noch viel passieren. Aber ein Tor kann immer fallen und so ist der VfL weiterhin im Spiel. Doch erstmal schießt Thielmann aaus 18 Metern knapp rechts vorbei.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
72
20:02
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Felix Higl
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
72
20:01
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Tobias Rühle
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
20:01
Es ist schon eine beeindruckende Serie, die die Sachsen aktuell vorzuweisen haben. Von den letzten acht Pflichtspielen entschieden sie deren sieben für sich und blieben in dieser Zeit ungeschlagen. Nur zuhause gegen den KFC Uerdingen (0:0) ließen sie Punkte liegen. Durch diesen tollen Lauf mit 22 von möglichen 24 Zählern steht Dynamo nach 17 absolvierten Partien in der Liga mit derzeit sieben Punkten Vorsprung auf den FC Ingolstadt 04 auf dem ersten Tabellenplatz. Es sieht also gut aus in Sachen Aufstieg.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
68
20:01
Nach einer hohen Hereingabe steigt Andrej Kramarić zum Kopfball hoch. Der Versuch aus sieben Metern geht aber über den Querbalken.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
70
20:01
Mittlerweile ist der Klassenunterschied dann doch spürbar. Schalke spielt das jetzt ganz souverän und selbstbewusst runter und lässt Ulm kaum noch agieren.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
20:01
Wenn der Elfte der 2. Bundeliga beim Sechsten der Bundesliga antreten muss, kann man im Vorfeld von einer geklärten Favoritenrolle sprechen. Die beiden Teams verbindet in jüngerer Vergangenheit aber mehr, als es ein stumpfer Blick auf die Tabellen andeutet: 2018/2019 stiegen die beiden Vereine punktgleich aus der zweiten Spielklasse auf, erst in der Rückrunde trennten sich dann die Wege. Die Berliner setzten ihre Leistungen fort, während die Westfalen als Schlusslicht abstiegen.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
1
20:01
Der Ball rollt! Braunschweig hat in gelb-blau angestoßen, Dortmund ist in weiß gekleidet.
Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund
1
20:01
Spielbeginn
FC Augsburg RB Leipzig
73
20:00
Gelbe Karte für Nordi Mukiele (RB Leipzig)
Auf der linken Seite kommt Mukiele mit einer Grätsche gegen Vargas deutlich zu spät und kassiert folgerichtig Gelb.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
69
20:00
Doppeltorschütze Raman hat Feierabend und wird von Hoppe ersetzt. Bei Ulm kommt Beck für Sapina.
1. FC Union Berlin SC Paderborn 07
20:00
Hallo und Herzlich Willkommen zum Liveticker der DFB-Pokal-Partie zwischen Union Berlin und dem SC Paderborn. Angestoßen wird um 20:45 Uhr.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
66
19:59
Greuther Fürth fährt wieder mehr Entlastungsangriffe. Im letzten Drittel werden diese aber nicht zielstrebig genug zu Ende gespielt. Die Partie bleibt weiterhin offen.
1. FC Köln VfL Osnabrück
70
19:59
Heider taucht am Fünfer auf, muss den Ball aber umständlich mit dem Außenrist aus der Luft nehmen. Im Tor steht Horn goldrichtig und packt sicher zu.
FC Augsburg RB Leipzig
71
19:58
Augsburg wird besser! Vargas zieht von der linken Seite mit viel Dampf nach innen und feuert das Leder mit dem rechten Spann aus 25 Metern auf die Kiste. Der Schuss rauscht knapp über den Querbalken.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
68
19:58
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Adrian Beck
1. FC Köln VfL Osnabrück
69
19:58
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jonas Hector
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
68
19:58
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Vinko Sapina
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
19:58
Die SV 07 Elversberg, die sich durch den Gewinn des Saarland-Pokals im August für den nationalen Cup-Wettbewerb qualifizierte hatte, schaltete in der 1. Runde den FC St. Pauli mit einem 4:2-Sieg aus. Nach einem frühen Gegentor (7.) zogen die Schwarz-Weißen das Ergebnis durch Tore von Schnellbacher (16.) und Dragon (26.) noch vor der Pause auf ihre Seite, bauten die Führung im zweiten Durchgang durch Fellhauer (48.) und Schnellbacher (67.) und ließen nach einem von Suero verschossenen Strafstoß (73.) nur noch einen weiteren Gegentreffer zu.
1. FC Köln VfL Osnabrück
69
19:58
Auswechslung bei 1. FC Köln: Salih Özcan
FC Augsburg RB Leipzig
70
19:58
Coach Herrlich dürfte mit Stegemann nach dem Spiel noch ein Wörtchen zu reden haben. An der linken Eckfahne pfeift der Referee zum x-ten Mal einen Zweikampf zugunsten der Gäste ab. Auch hier hätte man das Spiel durchaus weiterlaufen lassen können.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
67
19:58
Einwechslung bei FC Schalke 04: Matthew Hoppe
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
67
19:58
Auswechslung bei FC Schalke 04: Benito Raman
Dynamo Dresden SV Darmstadt 98
19:58
Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Runde im DFB-Pokal! Im Duell zwischen Zweit- und Drittligist empfängt die SG Dynamo Dresden heute den SV Darmstadt 98. Anstoß im Rudolf-Harbig-Stadion ist um 20:45 Uhr.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
67
19:57
Ein herrlicher Angriff führt fast zum 0:4! Schöpf nimmt rechts Thiaw mit, der perfekt auf Harit flankt. Der Marokkaner legt im Sechzehner per Brust stark weiter auf Skrzybski, der schon wieder alleine vor Reule auftaucht und erneut ganz schwach abschließt. Aus fünf Metern kriegt er die Kugel nicht am Keeper vorbei.
1. FC Köln VfL Osnabrück
69
19:57
Einwechslung bei 1. FC Köln: Elvis Rexhbeçaj
1. FC Köln VfL Osnabrück
69
19:57
Auswechslung bei 1. FC Köln: Anthony Modeste
1. FC Köln VfL Osnabrück
67
19:57
Auf der Gegenseite kommt Duda aus sieben Metern zum Abschluss, rutscht dann aber im Zweikampf weg, sodass Kühn den Schuss aufnehmen kann.
FC Augsburg RB Leipzig
68
19:56
Mittlerweile sind viele Emotionen im Spiel! Während die Augsburger einen Freistoß auf der rechten Seite schnell ausführen wollen, liegt Haïdara angeschlagen auf dem Boden. Für den Leipziger geht es allerdings schnell weiter.
1. FC Köln VfL Osnabrück
67
19:56
Da erobert der VfL mal im Kölner Aufbauspiel den Ball, aber Etienne Amenyido verschleppt den Konter komplett, ehe er die Kugel verliert.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
65
19:56
Ungewohntes Bild in der Veltins-Arena: Im Gefühl des sicheren Sieges entwickelt S04 seit langer Zeit mal wieder sowas wie Freude am Fußballspielen. Skrzybski hat das vierte Tor auf dem Fuß, scheitert aber im Eins-gegen-eins an Reule.
1. FC Köln VfL Osnabrück
66
19:54
Die zwei Ecken haben Köln wieder hinten herausschieben lassen. Dadurch findet die Partie wieder im Mittelfeld statt, weit weg von den Toren.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
62
19:53
Gelbe Karte für Ihlas Bebou (1899 Hoffenheim)
Die Spielvereinigung kann sich befreien und versucht über Paul Seguin zu kontern. Mit einer harten Grätsche im Mittelfeld unterbindet Ihlas Bebou den Angriff. Die Gelbe Karte hat er sich damit mehr als verdient.
FC Augsburg RB Leipzig
65
19:52
Referee Stegemann muss sich aktuell zurecht einige ironische Komplimente der Augsburg-Bank gefallen lassen. In den letzten Minuten hat der Unparteiische einige Zweikämpfe zu schnell abgepfiffen und das jeweils gegen die Hausherren.
SV 07 Elversberg Bor. Mönchengladbach
19:52
Drei von 13 viertklassigen Klubs überstanden im September die Auftaktrunde des DFB-Pokals und sind nun unter den Top 32 die großen Außenseiter. Das härteste Los der Regionalligisten hat die SV 07 Elversberg gezogen, trifft sie mit Borussia Mönchengladbach doch auf den Vorjahresvierten der Bundesliga, der sich zwar durch die letzten Wochen des Kalenderjahres 2020 schleppt, als überwinternder Königsklassenteilnehmer aber ein echtes Schwergewicht ist.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
61
19:52
Robert Skov hechtet im Strafraum nach einem langen Ball. Zum Abschluss kommt es aber nicht: Sascha Burchert geht dazwischen und faustet die Pille zur Ecke.
1899 Hoffenheim SpVgg Greuther Fürth
60
19:52
Jetzt stehen die Gäste unter Druck. Bis auf Oliver Baumann sind alle Spieler in der Hälfte von Greuther Fürth. Es fehlt noch am Zug zum Tor.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
63
19:52
Tooor für FC Schalke 04, 0:3 durch Benito Raman
Nach einer guten Stunde macht der Bundesligist den Deckel drauf! Steven Skrzybski gewinnt den Ball mit einem starken Einsatz auf Höhe der Mittellinie und nimmt sofort Tempo auf. Am Strafraum steckt der Ex-Unioner durch in den Lauf von Raman, der Reule von links mit einem Flachschuss ins lange Eck überwindet und den Doppelpack schnürt.
1. FC Köln VfL Osnabrück
63
19:52
Dann holt der FC aber gleich zwei Ecken heraus. Beim ersten verliert Bornauw den Luftzweikampf, holt aber dennoch den zweiten Standard heraus. Die nächste flanke fliegt direkt auf den Torwart.
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
60
19:51
Die Knappen kommen nun auch öfter in vielversprechende Umschaltsituationen, spielen diese aber noch nicht konsequent genug aus.
FC Augsburg RB Leipzig
63
19:50
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
FC Augsburg RB Leipzig
63
19:50
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
SSV Ulm 1846 FC Schalke 04
58
19:49
Schalke hat die Partie jetzt insgesamt besser im Griff und steht mit der gesamten Formation deutlich höher als vor dem Wechsel. Die langen Ulmer Bälle Richtung Rühle verteidigen Nastasić und Becker ohne großen Aufwand weg.
1. FC Köln VfL Osnabrück
60
19:49
Nächster Abschluss der Osnabrücker, als Wolze aus knapp 25 Metern direkt auf Horn schießt. Die Gäste sind im zweiten Durchgang etwas aktiver und lassen Köln nicht mehr so an den eigenen Sechzehner heran.
FC Augsburg RB Leipzig
60
19:48
Über mehrere Minuten lassen die Augsburger den Ball in der gegnerischen Hälfte durch die eigenen Reihen laufen. Zu Flanken oder gefährlichen Abschlüssen kommen die Fuggerstädter allerdings nicht.
1. FC Köln