Suchen Sie hier nach allen Meldungen
18:30
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
20:30
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
60
22:05
Fazit:
Mit 20:29 gewinnt die SG Flensburg-Handewitt ihr Auswärtsspiel bei den Eulen Ludwigshafen. Wenigstens haben die Eulen eine Niederlage mit mehr als neun Toren Rückstand verhindern können, aber lange hatte es nicht danach ausgesehen. Die Hausherren waren gegen das Top-Team aus dem hohen Norden einfach in allen Belangen unterlegen. Allerdings lag es nicht unbedingt am starken Gegner, das die Offensive der Eulen nicht so wirklich gut funktionierte. Dieses Problem trat auch schon in den vergangenen Spielen auf und muss nun dringend behoben werden, wenn die Ludwigshafener die Klasse halten möchten. Flensburg hatte über das ganze Spiel keine große Mühe und stellt mit dem souveränen Sieg die Weichen für die nächste Partie gegen Erlangen am Dienstag. Außerdem übernehmen die Flensburger die Tabellenführung, Kiel hat allerdings auch ein Spiel weniger. Ebenfalls am Dienstag hat Ludwigshafen gegen Coburg einiges wieder gutzumachen, muss dafür aber auch eine gute Leistung aufs Parkett bringen. Bis dahin weiterhin ein schönes Wochenende!
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
60
21:59
Spielende
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
60
21:58
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 20:29 durch Alexander Falk
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
59
21:58
Die letzte Minute läuft.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
59
21:57
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:29 durch Marius Steinhauser
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
59
21:57
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 19:28 durch Dominik Mappes
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
57
21:56
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:28 durch Hampus Wanne
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
56
21:55
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 18:27 durch Hendrik Wagner
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
55
21:55
Fünf Minuten vor dem Ende geht es für die SG Flensburg-Handewitt nur noch darum, das Torverhältnis zu verbessern. Bisher sind die Gäste zehn Tore in Führung. Ludwigshafen sollte hingegen das Spiel zumindest mit einem einstelligen Rückstand beenden.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
54
21:51
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 17:27 durch Hendrik Wagner
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
51
21:49
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:27 durch Magnus Holpert
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
50
21:49
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 16:26 durch Max Neuhaus
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
50
21:49
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:26 durch Mads Mensah Larsen
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
49
21:48
Mittlerweile sieht es für die Eulen Ludwigshafen relativ schlecht aus. Flensburg macht einen Treffer nach dem anderen und vor dem Tor machen die Eulen zu viele Fehler und zu wenige Tore.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
48
21:46
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:25 durch Mads Mensah Larsen
Aus dem halblinken Rückraum wirft Mensah über die Deckung unhaltbar ins rechte Eck.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
48
21:45
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 15:24 durch Max Neuhaus
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
47
21:44
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:24 durch Johannes Golla
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
47
21:44
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 14:23 durch Azat Valiullin
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
45
21:41
Rote Karte für Pascal Bührer (Die Eulen Ludwigshafen)
Beim verteidigen knallt er mit Magnus Rød zusammen, weil er ihn nicht gesehen hat und gibt ihm einen starken Stoß mit. Deshalb knallt Magnus Rød mit voller Wucht auf die Platte und muss benommen behandelt werden. Der Stoß von Pascal Bührer war zwar unbeabsichtigt, aber das Regelwerk sieht diese Bestrafung eben so vor.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
44
21:40
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:23 durch Hampus Wanne
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
44
21:39
Weiterhin ist die Offensive der Ludwigshafener zu schwach und Flensburg hat nun fünf Tore in Folge erzielt.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
43
21:37
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:22 durch Hampus Wanne
Von links außen zieht er in den Kreis und trifft per Schlagwurf. Einfach stark von Flensburg!
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
41
21:35
Benjamin Matschke zieht die Auszeit für Ludwigshafen, denn die SG Flensburg-Handewitt ist das erste mal ganze acht Tore davongezogen.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
41
21:34
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:21 durch Hampus Wanne
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
41
21:34
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:20 durch Mads Mensah Larsen
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
39
21:32
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:19 durch Jim Gottfridsson
Im Rückraum zieht er einen schnellen Haken nach rechts und einen nach links ehe er frei durch ist und das nächste Tor für die SG erzielt.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
37
21:30
Zwar zeigen die Eulen nun ein bisschen mehr Physis, allerdings zieht auch Flensburg in diesen Minuten das Tempo ein wenig an.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
36
21:28
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:18 durch Hampus Wanne
Wieder wählt Hampus Wanne die linke Ecke und lässt dem Ludwigshafener Schlussmann auch mit diese Siebenmeter keine Chance.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
36
21:28
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 13:17 durch Azat Valiullin
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
34
21:26
Gelbe Karte für Magnus Rød (SG Flensburg-Handewitt)
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
34
21:26
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 12:17 durch Azat Valiullin
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
33
21:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:17 durch Hampus Wanne
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
32
21:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:16 durch Hampus Wanne
Nachdem Mensah einen Siebenmeter herausgeholt hat, verwandelt Wanne sicher in die linke Ecke. Es ist sein siebtes Tor im laufenden Spiel.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
31
21:23
Weiter geht es mit der zweiten Halbzeit, die SG greift an.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
31
21:22
Beginn 2. Halbzeit
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
30
21:12
Halbzeitfazit:
Mit 11:15 für die SG Flensburg-Handewitt geht es in die Halbzeit in Ludwigshafen. Es ist bislang ein wenig spektakuläres Spiel. Stellenweise macht es Flensburg natürlich souverän und spielt mit Tempo nach vorne, die Eulen laden sie dazu aber auch oftmals ein. Die Fehler in der Offensive müsste der Außenseiter aus Ludwigshafen besser abstellen und zudem fehlt noch ein wenig die Physis in den Zweikämpfen. Hier ist also noch Luft nach oben, denn Flensburg hat momentan noch ein leichtes Spiel. Wenn sie schaffen, das zu verbessern, könnten sie den Flensburgern hier zumindest noch ein bisschen mehr Energie für den Sieg abverlangen. Bis gleich!
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
30
21:07
Ende 1. Halbzeit
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
30
21:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:15 durch Hampus Wanne
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
30
21:07
Kurz vor der Pause zieht Maik Machulla seine erste Auszeit, denn seine Mannschaft ist nochmal im Angriff.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
29
21:05
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 11:14 durch Pascal Bührer
Valiullin spielt auf links den Ball sehenswert hinter dem Rücken entlang zu Bührer, der links außen lauert. Der macht es dann sicher, zieht in die Mitte und wirft ein.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
29
21:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:14 durch Jacob Heinl
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
28
21:04
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 10:13 durch Azat Valiullin
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
27
21:03
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 9:13 durch Pascal Durak
Nachdem Jannek Klein einen Siebenmeter durch einen Weg in die Tiefe rausgeholt hat, verwandelt Durak diesen sicher mit einem Wurf in die linke Ecke.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
26
21:01
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:13 durch Hampus Wanne
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
25
21:00
Fünf Minuten vor der Halbzeitpause hat Flensburg die Fünf-Tore-Führung wieder hergestellt. Die hat Ludwigshafen aber auch ein wenig leichtfertig wieder hergegeben, nachdem man sich bis auf zwei Tore wieder rangekämpft hatte.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
24
20:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:12 durch Marius Steinhauser
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
24
20:58
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 8:11 durch Azat Valiullin
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
23
20:57
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:11 durch Hampus Wanne
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
23
20:56
2 Minuten für Gunnar Dietrich (Die Eulen Ludwigshafen)
Für den unschönen Griff in den Wurfarm gibt es zurecht die Zeitstrafe.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
22
20:56
Bislang ist die Partie noch wenig körperbetont und es gab erst wenige Freiwürfe und erste einen Siebenmeter.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
21
20:54
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:10 durch Jim Gottfridsson
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
20
20:53
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 7:9 durch Pascal Durak
Einmal täusch Durak an und wirft dann sicher und mit einem starken Wurf in die Linke Ecke. Er verkürzt auf einen Zwei-Tore-Rückstand.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
20
20:53
2 Minuten für Marius Steinhauser (SG Flensburg-Handewitt)
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
20
20:52
Gelbe Karte für Jacob Heinl (SG Flensburg-Handewitt)
Er drückt Klimek im Sprung am eigenen Kreis herunter und kassiert dafür Gelb.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
18
20:50
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 6:9 durch Pascal Bührer
Aus dem halblinken Rückraum erkennt Bührer gut die Lücke in der Deckung und wirft unten durch in die rechte Ecke ins Tor.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
16
20:49
Flensburg nutzt bisher die Fehler der Eulen-Offensive gnadenlos aus und spielt bei Ballverlust der Hausherren stets schnell nach vorne.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
15
20:47
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:9 durch Magnus Rød
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
15
20:46
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 5:8 durch Dominik Mappes
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
14
20:46
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:8 durch Hampus Wanne
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
14
20:46
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 4:7 durch Azat Valiullin
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
13
20:45
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:7 durch Marius Steinhauser
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
11
20:43
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 3:6 durch Yessine Meddeb
Meddeb verkürzt den Rückstand seines Teams mit einer guten Einzelaktion, indem er sich mit einer Körpertäuschung durch die Deckung tankt und in die linke, obere Ecke einwirft.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
10
20:42
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:6 durch Hampus Wanne
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
10
20:41
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 2:5 durch Dominik Mappes
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
7
20:38
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:5 durch Hampus Wanne
Ludwigshafen verliert den Ball schlampig im Angriff und die SG spielt es enorm schnell. Wanne taucht dann alleine vor dem Gehäuse auf und der Ball prallt noch einmal auf dem Parkett auf, ehe er in den Maschen einschlägt.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
7
20:37
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:4 durch Jim Gottfridsson
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
6
20:37
Martin Tomovski pariert einen Wurf von rechts außen, von wo aus es Lasse Svan probiert. Der Torhüter lenkt den Ball über das Gehäuse.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
5
20:35
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:3 durch Lasse Svan
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
5
20:35
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 1:2 durch Azat Valiullin
Im Rückraum steigt er über die Deckung und wirft mit Wucht in die rechte Ecke zum erste Tor für die Eulen.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
4
20:35
Bisher ist Ludwigshafen noch zu lasch in der Offensive und müsste dort nun mal mit mehr Tempo auf den Flensburg-Kasten kommen.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
3
20:33
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:2 durch Magnus Rød
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
2
20:33
Benjamin Burić pariert das erste Mal für die Flensburger gegen einen zu schwachen Wurf von Azat Valiullin aus dem Rückraum.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
1
20:31
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:1 durch Johannes Golla
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
1
20:31
Los geht es in Ludwigshafen und die Hausherren greifen zuerst an.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
1
20:30
Spielbeginn
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
20:23
Bei Flensburg wird sich zeigen, inwiefern rotiert wird. Denn aufgrund der Doppelbelastung von Bundesliga und Champions League fällt immer mal ein Spieler aus. Maik Machulla sagte dennoch vor dem Abschlusstraining, dass er mit der gleichen Mannschaft plane, wie schon im letzten Spiel. Die Baustelle bei den Eulen Ludwigshafen hingegen ist klar die Offensive: Nur 22,5 Treffer gelingen im Schnitt pro Spiel, womit es schwierig wird, die Klasse zu halten. „Deshalb müssen wir ein gutes Ergebnis für ein gutes Gefühl einfahren“, weiß auch Eulen-Spieler Jannek Klein.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
60
19:59
Fazit:
Am Ende gewinnt der THW Kiel verdient mit 34:27 (19:14) beim TVB Stuttgart und übernimmt vorerst die Tabellenführung. Über weite Strecken eines insgesamt munteren Spiels haben die Zebras das Geschehen unter Kontrolle gehabt. Nach einem überraschenden 7:2-Lauf (49.) haben die Baden-Württemberger ganz kurz Morgenluft gewittert. Doch anschließend hat sich der Rekordmeister besinnt und ist durch individuelle Klasse von 25:24 wieder schnell davongezogen. Hier und da hat der THW etwas statisch agiert, sich die coronabedingte Pause aber nicht unbedingt anmerken lassen!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
60
19:58
Spielende
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
60
19:58
Tor für THW Kiel, 27:34 durch Harald Reinkind
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
19:58
Die Gäste des SG Flensburg-Handewitt hingegen reisen als Zweitplatzierte und mit einem 35:28-Sieg von unter der Woche gegen Essen im Gepäck nach Ludwigshafen. Der Top-Klub möchte im besten Fall die Tabellenführung übernehmen und konzentriert sich dafür ganz auf sich: "Ich will gar nicht viel über Ludwigshafen sprechen", so Flensburg-Trainer Maik Machulla. "Es ist viel wichtiger, wie wir uns auf der Platte präsentieren und mit welcher Einstellung wir auftreten werden."
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
59
19:57
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:33 durch Sascha Pfattheicher
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
58
19:56
Tor für THW Kiel, 26:33 durch Oskar Fredrik Sunnefeldt
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
58
19:56
Tor für THW Kiel, 26:32 durch Hendrik Pekeler
Harald Reinkind packt den Zuckerpass aus. Pekeler legt sich quer in die Lüfte und erhöht auf sechs Treffer.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
58
19:56
Gedanklich können sich die Nordlichter schon auf das Spitzenspiel am 23.12. gegen die Rhein-Neckar Löwen einstellen. Der Sieg gegen Stuttgart ist sicher.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
57
19:55
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 26:31 durch Viggó Kristjánsson
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
57
19:54
Tor für THW Kiel, 25:31 durch Hendrik Pekeler
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
56
19:53
Vier Minuten sind im Handball zwar eine halbe Ewigkeit, doch den Zebras scheinen diese zwei Zähler nicht mehr zu nehmen zu sein.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
55
19:53
Tor für THW Kiel, 25:30 durch Niclas Ekberg
Frei von der Leber weg markiert er per Siebenmeter seinen insgesamt siebten Treffer an diesem Abend.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
54
19:51
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 25:29 durch Alexander Schulze
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
54
19:51
2 Minuten für Oskar Fredrik Sunnefeldt (THW Kiel)
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
54
19:51
Vermutlich ist das Ding jetzt durch! Kiel erhöht den Druck und zeigt, dass wer hier das Sagen hat.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
53
19:50
Tor für THW Kiel, 24:29 durch Oskar Fredrik Sunnefeldt
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
52
19:50
Tor für THW Kiel, 24:28 durch Patrick Wiencek
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
19:50
Die Eulen Ludwigshafen befinden sich derzeit auf dem 18. Tabellenplatz und müssen nach drei Niederlagen in Folge dringend mal wieder punkten. Allerdings wird dies gegen den heutigen Gegner aus dem hohen Norden wohl sehr schwer werden. Doch schaffbar ist es allemal. Am 19. Dezember 2019, vor genau einem Jahr, besiegten die Eulen die Flensburger nämlich überraschend mit 25:23. Deshalb wählte die Eulen-Geschäftsführerin Lisa Heßler vor der Partie klare Worte an ihre Mannschaft: "Das wird nicht einfacher am Samstag gegen Flensburg. Aber kämpfen und rennen kann ich definitiv von jedem und das auch in jedem Spiel erwarten. Darum wird es am Samstag und in den kommenden Spielen auch gehen!"
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
51
19:47
Auszeit (TVB 1898 Stuttgart)! "Weltklasse, jetzt probieren wir es auch weiter. Wir spielen zweite Welle jetzt", ermutigt Jürgen Schweikardt seine Schützlinge. Mangelnden Einsatz können sich die Gastgeber nicht nachsagen lassen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
51
19:47
Tor für THW Kiel, 24:27 durch Niclas Ekberg
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
50
19:46
Warum es so spannend ist? Weil der Titelverteidiger seine (doppelte) Überzahl nicht nur nicht genutzt hat, sondern den Gegner in dieser Phase hat gewähren lassen. Zudem vernagelt Bitter nun zeitweise sein Gehäuse.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
50
19:45
Tor für THW Kiel, 24:26 durch Malte Voigt
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
49
19:45
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 24:25 durch Patrick Zieker
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
49
19:44
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 23:25 durch Max Häfner
In doppelter Unterzahl bricht Häfner halblinks durch und wirft Kampflinie gegen Landin, der sich massiv aufregt.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
48
19:44
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
Routinier Johannes Bitter holt sich den Kopfleger von Niclas Ekberg. Somit bleibt der TVB auch in zweifacher Unterzahl noch dran!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
48
19:43
2 Minuten für Žarko Peševski (TVB 1898 Stuttgart)
Puh! Jetzt kommt es knüppeldick für die Heimmannschaft!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
47
19:42
Tor für THW Kiel, 22:25 durch Niclas Ekberg
Innenpfosten und drin! Bitter ärgert sich, weil er den Ball sogar noch minimal touchiert hat.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
47
19:42
2 Minuten für Samuel Röthlisberger (TVB 1898 Stuttgart)
Gegen Sander Sagosen kommt er den berühmten halben Schritt zu spät und kassiert eine Strafe.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
47
19:42
Gelbe Karte für Jürgen Schweikardt (TVB 1898 Stuttgart)
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
47
19:41
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 22:24 durch Patrick Zieker
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
47
19:41
Nach wie vor gibt der Tabellensiebte Gas und bleibt auf Tuchfühlung, das der THW Kiel seinen Rhythmus verloren hat.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
47
19:40
Das Programm der Zebras hat es weiterhin in sich. Am 28. Dezember geht es im Final Four der Champions League gegen den ungarischen Vertreter Telekom Veszprem.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
46
19:40
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 21:24 durch Viggó Kristjánsson
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
45
19:40
Seit der deutlichen Ansprache von Jícha arbeitet die Kieler Abwehr wesentlich aggressiver. Hendrik Pekeler steigt gegen Žarko Peševski einen Tick zu hart ein und produziert einen Siebenmeter.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
43
19:38
Tor für THW Kiel, 20:24 durch Steffen Weinhold
Erst pariert Bitter gegen Miha Zarabec, doch der Ball bleibt beim Gast. Letztlich löst Steffen Weinhold mustergültig gegen die Hand nach außen auf und dreht das harzige Leder aus vollem Lauf sehenswert ins lange Eck.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
42
19:36
Auszeit (THW Kiel)! Filip Jícha reagiert auf den kleinen Einbruch der Zebras. Vorne müssen klarere Aktionen her und in der Defensive muss wieder aktiver gespielt werden. Der Coach fordert in der Auszeit wieder die zweite Welle!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
42
19:35
Jetzt nimmt der THW zu viel Dampf raus. Vorne wird immer häufiger drohendes Zeitspiel angezeigt und hinten werden die Beine gegen flinke Wild Boys zunehmend schwerer.
Die Eulen Ludwigshafen SG Flensburg-Handewitt
19:35
Guten Abend zum 14. Spieltag der Handballbundesliga! Die Eulen Ludwigshafen haben heute die SG Flensburg-Handewitt zu Gast. Anwurf ist um 20:30 Uhr.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
42
19:35
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 20:23 durch Max Häfner
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
41
19:33
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 19:23 durch Jerome Müller
Druckvoll geht es auf die Nahtstellen. Aus voller Fahrt knickt Müller kurz gegen die Hand ab und überrascht den eigentlich richtig im kurzen Eck stehenden Landin.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
41
19:33
"Wenn der THW Kiel ein gutes Spiel macht, haben wir keine Chance. Wir müssen auf uns schauen und hoffen, dass die Kieler eben keine überragende Leistung zeigen", so Schweikardt kurz vor Spielbeginn.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
39
19:32
Tatsächlich kann der Meister seinen Vorsprung inzwischen ganz gut verwalten. Stuttgart zeigt gute Ansätze, trifft jedoch in wichtigen Momenten tendenziell eher die falschen Entscheidungen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
39
19:31
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 18:23 durch Jerome Müller
Starker Hüftwurf aus dem rechten Rückraum von Müller, der einmal mehr sein Potenzial aufblitzen lässt.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
38
19:31
Tor für THW Kiel, 17:23 durch Patrick Wiencek
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
37
19:30
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
Es geht doch! Johannes Bitter ballt die Faust und schreit sich auch ein bisschen den Frust von der Seele. Bisher verlief der Abend für ihn eher unglücklich.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
36
19:29
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 17:22 durch Alexander Schulze
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
36
19:29
7-Meter verworfen von Patrick Zieker (TVB 1898 Stuttgart)
Geburtstagskind Landin fischt den nächsten Strafwurf weg!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
36
19:28
2 Minuten für Malte Voigt (THW Kiel)
Damit sind die Gäste gut 30 Sekunden in doppelter Unterzahl.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
36
19:28
Tor für THW Kiel, 16:22 durch Sander Sagosen
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
35
19:26
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
Er hält Jerome Müller von hinten am Trikot. Die Strafe geht in Ordnung.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
35
19:26
Malte Voigt bekommt unerwartet viel Spielzeit. Am Spielfeldrand ist zu erkennen, dass Rune Dahmke offenbar Probleme im Rückenbereich hat. Hoffentlich nichts Schlimmeres!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
34
19:26
Tor für THW Kiel, 16:21 durch Miha Zarabec
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
34
19:25
Aufgegeben haben sich die Wild Boys natürlich noch lange nicht. Die Jungs von Trainer Jürgen Schweikardt hauen sich hier voll rein.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
33
19:24
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:20 durch Adam Lönn
Schnörkellos pfeffert Adam Lönn das Spielgerät aus acht Metern halbhoch in die Maschen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
32
19:24
Johannes Bitter steht bei gerade einmal zwei Paraden, was eine Quote von unter zehn Prozent macht.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
32
19:23
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 15:20 durch Max Häfner
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
31
19:22
Tor für THW Kiel, 14:20 durch Harald Reinkind
41 Sekunden ist die zweite Hälfte alt und da nutzt Reinkind die Unterzahl der Hausherren aus. Es bleiben 1:20 Minuten für den THW mit einem Mann mehr auf der Platte.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
31
19:22
Weiter geht es!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
31
19:22
Beginn 2. Halbzeit
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
30
19:07
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der THW Kiel mit 19:14 beim TVB Stuttgart! Nach einer ausgeglichenen Viertelstunde hat der Rekordmeister das Heft des Handelns mehr und mehr in die Hand genommen. Die Hausherren haben sich etwas zu viele Fehler geleistet und in der Abwehr zu halbherzig agiert. Kiel brilliert bei den Gegenstößen und zeigt in den richtigen Momenten seine (individuelle) Klasse! Bis gleich!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
30
19:07
Ende 1. Halbzeit
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
30
19:07
2 Minuten für Dominik Weiß (TVB 1898 Stuttgart)
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
30
19:06
Tor für THW Kiel, 14:19 durch Hendrik Pekeler
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
30
19:05
Auszeit (THW Kiel)! Filip Jícha nimmt 19 Sekunden vor dem Pausentee die Auszeit und gibt den nächsten Spielzug vor. Es soll mit fünf Toren Vorsprung in die Kabine gehen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
30
19:05
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 14:18 durch Patrick Zieker
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
30
19:04
Gelbe Karte für Steffen Weinhold (THW Kiel)
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
29
19:04
Tor für THW Kiel, 13:18 durch Sander Sagosen
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
29
19:04
7-Meter verworfen von Viggó Kristjánsson (TVB 1898 Stuttgart)
Der Dreher geht an den Pfosten!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
28
19:03
Tor für THW Kiel, 13:17 durch Hendrik Pekeler
Hut ab! Steffen Weinhold zieht von rechts nach links und bindet zwei Mann. Über Miha Zarabec gelangt die harzige Murmel zu Hendrik Pekeler, der kompromisslos ins lange Eck wirft.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
28
19:02
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 13:16 durch Viggó Kristjánsson
Sander Sagosen geht zu halbherzig ran und muss sehen, wie Viggó Kristjánsson einen cleveren Aufsetzer ins Ziel bringt.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
27
19:01
Auszeit (TVB 1898 Stuttgart)! "Sieben gegen Sechs. Jungs, wir müssen hier nicht mit vier Toren hinten sein", so Jürgen Schweikardt während des Timeouts. Der zusätzliche Feldspieler soll mehr Lücken für den TVB-Angriff reißen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
27
18:59
Tor für THW Kiel, 12:16 durch Malte Voigt
Debüt geglückt! Der 27-jährige Linksaußen Malte Voigt vom Kooperationspartner TSV Altenholz beschert den Zebras die nächste Hütte.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
26
18:59
Hendrik Pekeler scheitert an Johannes Bitter. Stuttgart baut daraufhin ruhig auf und kompensiert die Unterzahl im Angriff mit einem zusätzlichen Feldspieler anstelle des Torhüters.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
25
18:58
2 Minuten für Jerome Müller (TVB 1898 Stuttgart)
Er schubst Sander Sagosen in der Luft und muss zu Recht für zwei Minuten auf die Bank.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
25
18:57
Fehlerlos agieren beide Klubs nicht. Dennoch ist das Geschehen in Baden-Württemberg gut anzusehen. Bisher geht der Zwischenstand in Ordnung.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
24
18:56
Tor für THW Kiel, 12:15 durch Patrick Wiencek
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
23
18:55
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 12:14 durch Patrick Zieker
Wieder einer für die Galerie! Sascha Pfattheicher springt von außen Richtung Siebenmeterlinie und spielt dann doch zu seinem Kollegen auf der anderen Seite. Patrick Zieker trifft humorlos ins kurze Eck.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
23
18:55
Tor für THW Kiel, 11:14 durch Patrick Wiencek
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
22
18:55
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 11:13 durch Sascha Pfattheicher
Drei Tore für ihn innerhalb von zwei Minuten. Stuttgart dreht noch einmal auf und will den THW nicht ziehen lassen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
22
18:54
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 10:13 durch Sascha Pfattheicher
Starker Treffer! Nun erhöhen die Gastgeber das Tempo. Der Linkshänder zieht bei einem Tempogegenstoß am Kreis gegen die Hand und dreht dir Murmel an Landin vorbei in die Kiste.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
21
18:53
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 9:13 durch Sascha Pfattheicher
Die Gäste schlafen nach einer weiteren Landin-Parade und so darf Sascha Pfattheicher von der Rechtsaußenposition unbedrängt auf vier Buden verkürzen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
21
18:52
Langsam aber sicher setzen sich die Favoriten ab. Dabei ist den Kielern die zuletzt mangelnde Spielpraxis anzumerken. Das Positionsspiel wirkt recht behäbig, aber in Sachen Gegenstöße sind die Kieler eine Klasse für sich.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
20
18:51
Tor für THW Kiel, 8:13 durch Steffen Weinhold
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
20
18:51
Tor für THW Kiel, 8:12 durch Niclas Ekberg
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
18
18:49
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 8:11 durch Viggó Kristjánsson
In dieser Szene bauen die Stuttgarter ihren Angriff ganz ruhig auf. Zwei, drei Kreuzbewegungen bringen Dynamik rein. Mit ein wenig Pfostenglück verkürzt Viggó Kristjánsson aus der zweiten Reihe.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
17
18:48
Tor für THW Kiel, 7:11 durch Niclas Ekberg
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
16
18:48
Gelbe Karte für Samuel Röthlisberger (TVB 1898 Stuttgart)
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
16
18:48
Und täglich grüßt das Murmeltier! Niklas Landin packt die nächste Parade aus und verhindert einen erfolgreichen Dreher der Wild Boys.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
15
18:46
Tor für THW Kiel, 7:10 durch Sander Sagosen
Keine Chance! Der 25-jährige Norweger steigt nach einer kurzen Kreuzbewegung hoch und fackelt das Ding in das lange Eck.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
15
18:45
Stuttgart spielt bis dato eine bärenstarke Saison. Zu Hause ließ man lediglich beim 26:26 gegen Lemgo einen Punkt liegen, besiegte unter anderem den damaligen Tabellenführer aus Leipzig und später Hannover klar.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
14
18:45
Tor für THW Kiel, 7:9 durch Oskar Fredrik Sunnefeldt
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
14
18:44
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 7:8 durch Patrick Zieker
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
13
18:44
7-Meter verworfen von Viggó Kristjánsson (TVB 1898 Stuttgart)
Gut, besser, Niklas Landin! Der Welthandballer des Jahres 2019 packt zu.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
13
18:43
Gelbe Karte für Patrick Wiencek (THW Kiel)
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
12
18:42
Tor für THW Kiel, 6:8 durch Niclas Ekberg
Samuel Röthlisberger steht gegen Sander Sagosen im Kreis. Den fälligen Strafwurf legt Ekberg durch die Hosenträger von Johannes Bitter.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
12
18:41
Tempo, Tempo, Tempo! Insbesondere der Rekordchampion aus dem hohen Norden profitiert von der ersten und zweiten Welle. Insgesamt sind beide Abwehrreihen noch nicht ganz auf der Höhe, wobei beide Torhüter eine ordentliche Leistung zeigen. Bislang hat Kiels Landin die Nase im Duell mit Bitter vorne.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
10
18:40
Tor für THW Kiel, 6:7 durch Patrick Wiencek
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
10
18:40
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 6:6 durch Samuel Röthlisberger
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
9
18:39
Tor für THW Kiel, 5:6 durch Hendrik Pekeler
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
9
18:39
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 5:5 durch Jerome Müller
Der junge Linkshänder versenkt einen technisch durchaus anspruchsvollen Wurf aus dem rechten Rückraum in die gegnerischen Maschen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
8
18:39
Tor für THW Kiel, 4:5 durch Sander Sagosen
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
8
18:39
Die Verpflichtung des 27-jährigen Isländers Viggo Kristjánsson von Wetzlar sehen nicht wenige Handball-Experten als eine Art "Meisterstück" der Stuttgarter: Kristjánsson war sofort in das TVB-System integriert, steht mit derzeit 95 Treffern auf Platz zwei der Torschützenliste.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
7
18:37
Gelbe Karte für Dominik Weiß (TVB 1898 Stuttgart)
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
7
18:36
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 4:4 durch Viggó Kristjánsson
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
6
18:36
Tor für THW Kiel, 3:4 durch Harald Reinkind
Nach einem feinen Doppelpass mit Niclas Ekberg ist Harald Reinkind im Prinzip frei durch und der erfolgreiche Abschluss reine Formsache. Stuttgart fehlt es hinten etwas an Biss.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
5
18:35
Tor für THW Kiel, 3:3 durch Patrick Wiencek
Erneut drücken die Zebras auf die Tube und nur Sekunden nach dem 2:3 stellen die Kieler wieder auf Remis. Diesmal darf Patrick Wiencek aus zentralen sechseinhalb Metern netzen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
5
18:35
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 3:2 durch Adam Lönn
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
4
18:35
Eieiei! Rune Dahmke nimmt sich einen sehr schlechten Winkel und verzieht von der Linksaußenposition deutlich. Bitter muss nicht eingreifen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
3
18:34
Munter geht es hin und her! Beide Teams versuchen sich an Tempogegenstößen und treiben die Harzkugel dynamisch nach vorne. Es ist zu spüren, dass Stuttgart auch gegen den Rekordmeister voll dagegenhalten wird.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
3
18:33
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 2:2 durch Max Häfner
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
3
18:33
Tor für THW Kiel, 1:2 durch Niclas Ekberg
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
2
18:32
Tor für THW Kiel, 1:1 durch Harald Reinkind
Schnell Mitte und ab geht die wilde Fahrt! Harald Reinkind nimmt es zentral mit zwei Mann auf und gleicht aus.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
2
18:31
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 1:0 durch Viggó Kristjánsson
Der Linkshänder platziert die harzige Pille per Aufsetzer ins rechte Eck.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
1
18:30
Geleitet wird das abendliche Duell vom Schiedsrichtergespann Adrian Kinzel und Sebastian Grobe. Stuttgart hat Anwurf und spielt in blauen Trikots zunächst von rechts nach links.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
1
18:30
Und damit rein in das Geschehen in der leeren Porsche-Arena. Rekordmeister THW Kiel will nach einer kollektiven Zehn-Tage-Quarantäne wieder in der stärksten Liga der Welt Fuß fassen.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
1
18:30
Spielbeginn
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
18:21
In wenigen Minuten geht es auf der Platte zur Sache. Freuen wir uns auf eine intensive und torreiche Partie. Viel Spaß!
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
18:12
Neben dem verletzten Nikola Bilyk werden auch die drei positiv auf Corona getesteten Domagoj Duvnjak, Pavel Horak und Magnus Landin für das Match gegen den TVB fehlen. "Unsere Ressourcen sind knapp", weiß Jícha, dessen Truppe heute Abend mit Youngstern aufgefüllt wird: "Die Hauptlast werden die zehn Stammkräfte schultern müssen".
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
18:07
Das letzte HBL-Spiel gewannen die Zebras einen Tag vor Nikolaus mit 29:19 (16:7) gegen die Eulen Ludwigshafen. Mit 18:2 Zählern rangieren die Mannen von Coach Filip Jícha momentan auf Platz drei und liefern sich mit der SG Flensburg-Handewitt ein Fernduell um den Platz an der Sonne.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
18:01
"Wir wissen - fast wie bei Saisonbeginn - nicht, wo wir genau stehen", erklärte THW-Kapitän Patrick Wiencek: "Stuttgart spielt bisher eine überragende Saison und steht im oberen Tabellendrittel. Wir wissen noch aus dem Vorjahr, wie unangenehm es sein kann, dort zu spielen. Deshalb müssen wir alles in dieses Spiel legen, um unser Ziel zu erreichen." Vor etwas mehr als einem Jahr erkämpften sich die Nordlichter einen 35:34-Sieg beim TVB im Viertelfinale des DHB-Pokals.
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
17:54
Die gastgebenden Baden-Württemberger werden heute wieder vom genesenen Trainer Jürgen Schweikardt gecoacht. Das jüngste 25:31 gegen die Füchse Berlin verpasste der 40-Jährige nur, weil sein negatives Corona-Testergebnis zu kurzfristig eintrudelte. Mit aktuell 15:11 Punkten belegt der TVB 1898 Stuttgart den siebten Tabellenrang. Vor heimischer Kulisse gaben die Wild Boys erst einen Zähler her. Können sie den Meister ärgern?
TVB 1898 Stuttgart THW Kiel
17:48
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Handball-Freunde, zum 14. Spieltag der Bundesliga. Der Tabellensiebte TVB 1898 Stuttgart empfängt den aus der rund zehntätigen Corona-Quarantäne kommenden THW Kiel. Anwurf ist um 18:30 Uhr!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1THW KielTHW KielTHW KielTHW3833231212:99921368:8
2SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-HSGF3832421175:99817768:8
3SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburgSCM38253101151:101313853:23
4Füchse BerlinFüchse BerlinBerlinFBE38252111093:10039052:24
5Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-NeckarRNL38234111116:10239350:26
6SC DHfK LeipzigSC DHfK LeipzigDHfK LeipzigLEI38194151017:1019-242:34
7Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingenFAG38186141055:1046942:34
8MT MelsungenMT MelsungenMelsungenMTM38193161062:1062041:35
9TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgoTBV38185151043:1056-1341:35
10HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlarWET38185151078:10344441:35
11TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.HAN38156171032:1034-236:40
12Bergischer HCBergischer HCBergischer HCBHC38163191037:10191835:41
13HC ErlangenHC ErlangenErlangenHCE38154191038:1051-1334:42
14TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB StuttgartTVB38144201019:1075-5632:44
15HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-WeilstettenBalingenBAL38133221023:1100-7729:47
16TSV GWD MindenTSV GWD MindenGWD MindenMIN3810820989:1051-6228:48
17Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafenLUD3810523927:1018-9125:51
18HSG Nordhorn-LingenHSG Nordhorn-LingenNordhorn-LingenNHL387328964:1112-14817:59
19TuSEM EssenTuSEM EssenTuSEM EssenESS3871301013:1142-12915:61
20HSC 2000 CoburgHSC 2000 CoburgCoburgCOB384331968:1157-18911:65
  • Champions League
  • Euro League
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftTore7m
1SC MagdeburgÓmar Ingi MagnússonSC Magdeburg274130
2Frisch Auf! GöppingenMarcel SchillerFrisch Auf! Göppingen261108
3TBV Lemgo LippeBjarki Már ElíssonTBV Lemgo Lippe25595
4HSG Nordhorn-LingenRobert WeberHSG Nordhorn-Lingen233114
5TVB 1898 StuttgartViggó KristjánssonTVB 1898 Stuttgart22985

Aktuelle Spiele