Suchen Sie hier nach allen Meldungen
48. Spieltag
25.02.2020 19:30
Beendet
Kölner Haie
Kölner Haie
5:0
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1:02:02:0
  • 1:0
    Ben Hanowski
    Hanowski
    17.
  • 3:0
    Alexander Oblinger
    Oblinger
    20.
  • 2:0
    Frederik Tiffels
    Tiffels
    26.
  • 4:0
    Marcel Müller
    Müller
    41.
  • 5:0
    Jason Akeson
    Akeson
    53.
Spielort
Lanxess Arena
Zuschauer
11.152

Liveticker

60
21:33
Fazit:
Die Haie haben es geschafft: Nach 17 Niederlagen am Stück gewinnen die Kölner Haie wieder ein DEL-Spiel und schießen Wolfsburg beim Debüt von Uwe Krupp mit 5:0 aus der Halle. Die Rheinländer starteten bereits im 1. Drittel mutig und belohnten sich dann mit dem 1:0 in der 17. Minute. Die Grizzlys Wolfsburg machten im ersten Durchgang zu wenig aus ihrer spielerischen Überlegenheit und fanden dann im 2. Drittel überhaupt nicht mehr auf das Eis. Der KEC erhöhte auf 3:0 und ging dann, nach Wochen des Leidens, mit neuem Selbstvertrauen in den Schlussabschnitt. Dort erhöhten die Haie früh auf 4:0 und machten ihren Befreiungsschlag damit dingfest. In der 53. Minute sorgte Akeson mit einem Gewaltschuss schlussendlich für den 5:0-Endstand. Der Neuanfang der Haie unter Uwe Krupp ist geglückt!
60
21:32
Spielende
58
21:29
Wesslau darf sich nochmal beweisen! Der KEC-Schlussmann ist bei einem Schuss von linksaußen gefordert und fährt bei einem Schlenzer von Likens ganz schnell an den linken Pfosten.
57
21:28
Während das Powerplay ohne Highlights abläuft, geht auf den Rängen die Party los: "Steht auf, wenn ihr Haie seid", fordern die KEC-Anhänger. Die Haie werden heute wirklich - kein Witz - ein DEL-Spiel gewinnen! Und das haben sich die Kölner verdient.
55
21:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeff Likens (Grizzlys Wolfsburg)
Auch Likens muss nochmal in die Kühlbox, der Call: Stockschlag.
54
21:26
Das halbe Dutzend ist nicht mehr weit! Zach Sill fällt direkt vor Brückmann ein Abpraller auf den Schläger und pfeffert seinen Onetimer rechts vorbei!
53
21:22
Tor für Kölner Haie, 5:0 durch Jason Akeson
Es wird immer schöner an Karnevals-Dienstag! Akeson hat noch Bock auf ein Traumtor und schweißt den Puck vom rechten Slot-Rand unter die Latte und ins Netz!
52
21:22
Der KEC spielt die Überzahl ganz entspannt aus und geht, angesichts des Spielstands, nicht mit Risiko in die Offensive.
50
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Johansson (Grizzlys Wolfsburg)
Johansson muss nach einem Beinstellen vom Eis. Gibt es zur Krönung jetzt auch noch ein kölsches Powerplay-Tor? Sowas ist ja selten. Wie ein Sieg der Haie.
50
21:19
Die Minuten laufen runter und die Haie halten das 4:0 locker auf der Anzeigetafel. Es ist einfach nicht der Abend der Grizzlys, die weiterhin zu passiv und zu weit weg von der Scheibe sind.
48
21:16
Brückmann verhindert das 5:0! Uvira hat auf dem linken Flügel ganz, ganz viel Platz und donnert den Puck gen langes Eck. Brückmann geht in den Spagat und lässt die Fanghand sofort nach oben schnellen!
47
21:15
Guter Laufweg! Ben Hanowski rast mit großen Schritten in den Slot und und reißt den Puck dort mit einer perfekten Annahme an sich. Nach einem Schwenker nach links verliert der Kölner das Spielgerät dann aber doch aus den Augen.
46
21:13
Die Niedersachsen senden mit dem Lattenknaller zumindest ein Lebenszeichen. Beim Stand von 0:4 ist der Weg für die Truppe von Pat Cortina aber mittlerweile sehr lang.
45
21:11
Nach einer gefühlten Ewigkeit schaffen es die Grizzlys mal wieder vor die KEC-Kiste und verzweifeln dort am Metall: Fabio Pfohl knallt das Hartgummi satte aus der Mitte auf die Bude und erwischt die Querlatte!
43
21:10
Für die Haie-Fans ist auch dieser Treffer einfach nur pure Freude. Die Anhänger bejubeln das 4:0 und ja, in die Lanxess-Arena kehrt das Lächeln zurück!
41
21:07
Tor für Kölner Haie, 4:0 durch Marcel Müller
Es riecht mehr und mehr nach dem Ende der kölschen Negativserie! Marcel Müller ballert vom Bully weg aus der Distanz auf die Kiste und überrascht Felix Brückmann mit einem Schuss ins kurze Eck.
41
21:07
Hinein in die dritten 20 Minuten!
41
21:05
Beginn 3. Drittel
40
20:50
Drittelfazit:
Dürfen die KEC-Fans heute tatsächlich einen Sieg bejubeln? Die Kölner Haie geben im ersten Spiel unter Uwe Krupp weiter ein gutes Bild ab und dürfen mit einer 3:0-Führung nach 40 Minuten nun tatsächlich von drei Punkten träumen. Wolfsburg fand im 2. Drittel überhaupt nicht aufs Eis und war in fast jeder Situation stets einen Schritt langsamer. Die Haie machten zwei weitere Treffer zum 3:0 und überstanden zudem zwei Powerplays der Niedersachsen. Endet die kölsche Negativserie des Grauens heute Abend oder kommen die Wolfsburger nochmal zurück?
40
20:47
Ende 2. Drittel
40
20:46
Tor für Kölner Haie, 3:0 durch Alexander Oblinger
Es wird sogar ein 3:0! Die Haie arbeiten hinter der gegnerischen Scheibe auch nach Puck-Verlust weiter und zwingen dann Button zu einem folgeschweren Fehlpass in den hohen Slot. Oblinger nimmt das nächste Grizzly-Geschenk an und vollendet kraftvoll.
39
20:45
90 Sekunden vor dem Drittelende kommt in Köln-Deutz nochmal die Kulisse. Die Haie-Fans wollen mit dem 2:0 in die Pause.
38
20:45
Gute Reaktion von Wesslau! Kölns Schlussmann fährt bei einem Schuss von halbrechts den Schoner aus und blockt die Hartgummischeibe befreiend in die Neutrale ab. Lessio hatte am linken Alu bereits Hunger auf den Rebound!
37
20:43
Kein Tempo, kein Tor! Die Wolfsburger enttäuschen in der Überzahl erneut und kreieren nicht eine Torchance. Das 2. Drittel läuft an den Grizzlys irgendwie vorbei...
35
20:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Fontaine (Kölner Haie)
Die Grizzlys sind im zweiten Durchgang nur selten an der Scheibe, erhalten jetzt aber ein Geschenk der Haie: Beim KEC sind kurzzeitig sechs Mann auf dem Feld.
34
20:39
Einer für die Fanghand! Zerressen gleitet an den linken Bullykreis und wuchtet den Puck dann Richtung langes Eck. Brückmann steht gut, streckt seinen Handschuh in die Höhe und sammelt den nächsten Save.
33
20:37
Direkt nach Ablauf der Strafe läuft noch ein halber KEC-Konter, bei dem Rückkehrer Ugbekile von der Bande weg zum Abschluss kommt. Brückmann macht die kurze Ecke zu und pariert mit dem Schoner.
32
20:36
Es bleibt beim 2:0 für die Rheinländer. Das Powerplay der Grizzlys ist in der ersten Minute flott unterwegs, lässt dann aber doch deutlich nach.
31
20:35
Wesslau friert den Puck ein! Der KEC-Goalie erwartet bereits den Versuch von der Blauen und sichert die Scheibe dann souverän im Handschuh. Olimb lauerte bereits auf den Rebound.
30
20:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colin Ugbekile (Kölner Haie)
Die Niedersachsen erhalten die Chance für den Anschlusstreffer: Colin Ugbekile muss auf die Strafbank, Powerplay für die Grizzlys.
29
20:31
Die Grizzlys schaffen es in der Lanxess-Arena weiterhin - trotz guter Spielanlage - zu selten in die Gefahrenzone vor Wesslau. Besonders direkt im Slot sind die Haie galliger und aggressiver.
27
20:28
Die Reaktion der Haie-Fans auf das 2:0? "Deutscher Meister wird nur der KEC", hallt es durch die Arena. Passt! Die Kölner mussten zuletzt wirklich leiden...
26
20:26
Tor für Kölner Haie, 2:0 durch Frederik Tiffels
Die Haie meinen es ernst mit dem Sieg! Moritz Müller macht die Scheibe im Slot heiß und zwingt Brückmann zu einem unglücklichen Abpraller nach hinten. Freddy Tiffels steht am linken Alu, sagt Danke und staubt ab.
25
20:25
Gute Phase der Haie! Die Hausherren machen nach dem verpassten Powerplay-Tor stürmisch weiter und setzten die Grizzlys unter Druck. Kindl hält direkt vor der Kiste auf Verdacht den Schläger rein, dann wirft sich Brückmann wieder auf die Scheibe.
24
20:22
Das kölsche Powerplay ist ansehnlich, endet aber ohne Tor für die Haie. Es bleibt beim 1:0.
23
20:22
Brückmann verhindert das 2:0! Akeson zieht den Puck am linken Alu nach innen und will dann zu Ugbekile weiterleiten. Brückmann eilt aus seiner Kiste und wirft sich auf die Scheibe!
22
20:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathis Olimb (Grizzlys Wolfsburg)
Erste Strafe! Norweger Olimb begeht ein Beinstellen und muss auf in die Kühlbox der Grizzlys. Können die Haie jetzt sogar nachlegen?
21
20:17
In Köln-Deutz geht es nun in zweiten 20 Minuten.
21
20:17
Beginn 2. Drittel
20
20:01
Drittelfazit:
Die Kölner Haie schnuppern nach 17 DEL-Niederlagen mal wieder an einem Erfolgserlebnis und gehen im ersten Spiel unter Uwe Krupp mit einer 1:0-Führung in die erste Unterbrechung. Die Domstädter überstanden zunächst eine dominante Phase der Grizzlys und suchten dann selbst mehr und mehr den Weg in die Offensive. In der 17. Minute fand Hanowski daraufhin eine Lücke in der Grizzlys-Defensive und sorgte für die umjubelte KEC-Führung. Wolfsburg fehlte lange die Durchschlagskraft und erzeugte erste kurz vor dem Drittelende erste Großchancen.
20
19:59
Ende 1. Drittel
20
19:58
Hui, da fehlt nicht zum Ausgleich! 50 Sekunden vor der Sirene setzen die Grizzlys im gegnerischen Slot mächtig nach und Latta spitzelt den Puck aus bester Position nur auf das Außennetz!
20
19:57
Lessio vergisst die Scheibe! Der Wolfsburger nimmt auf der rechten Außenbahn die halbe KEC-Abwehr Maß und tankt sich dann bis vor Wesslau. Auf den letzten Metern verliert Lessio den Puck etwas aus den Augen und Wesslau kann zupacken.
19
19:56
Das 1:0 ist für die Haie eine spürbare Befreiung! Die Domstädter machen offensiv weiter und halten das Spiel im Bereich vor Brückmann.
18
19:55
Zahlenspiele: 17 Niederlagen haben die Haie erlitten, wann macht Hanowski das 1:0? In der 17. Minute. Gegen wen holten die Kölner den letzten DEL-Sieg? Na klar: Gegen die Grizzlys. Aber keine Sorge Wolfsburg-Fans: Der Abend ist noch jung...
17
19:53
Tor für Kölner Haie, 1:0 durch Ben Hanowski
Ist dieser Treffer das gewünschte Erfolgserlebnis der Haie? Hanowski springt der Puck am rechten Bullykreis auf den Schläger und donnert ihn mit Schmackes ins kurze Eck!
16
19:53
Gagné hat im Rückraum etwas Zeit und drischt den Puck freistehend auf die Kiste. Brückmann steht bereits in der Tormitte und sackt den Puck mit seinem Handschuh ein.
15
19:50
Offenes Spiel! Beide Teams scheuen die Offensive nicht und drücken aufs Tempo. Wolfsburg geht jetzt ebenfalls etwas dazwischen und verhindert so einen geordneten Spielaufbau der Haie.
13
19:48
Kracher! Die Haie fahren mit mehreren Spielern an die Blaue, wo dann Oblinger zum Onetimer ausholt. Brückmann hat freie Sicht und lenkt die Scheibe mit dem Schläger hinter das Tor.
12
19:47
Fehlte den Grizzlys bisher der Zug zum Tor, entfacht Spencer Machacek mitten im KEC-Slot nun ein Durcheinander. Wesslau sieht die Scheibe kaum und packt dann im richtigen Moment doch noch etwas glücklich zu.
11
19:44
Das Spiel kommt fast gänzlich ohne Unterbrechungen aus und ist sehr flüssig unterwegs. Köln knabbert so langsam an der Spielkontrolle und präsentiert sich im ersten Spiel unter Uwe Krupp durchaus mutig.
9
19:43
Brückmann passt auf! Die Haie passen das Spielgerät auf die rechte Seite, wo Fontaine mit einem Flachschuss die kurze Ecke anvisiert. Grizzly-Goalie Brückmann macht den Winkel klein und pariert mit dem Schoner.
8
19:41
Wolfsburg lässt die Scheibe in der Lanxess-Arena gut laufen und bekommt es nun mit aggressiven Haien zu tun. Die Rheinländer stören früh und setzen auf Forechecking.
6
19:38
Abgesehen vom KEC-Konter eben, sind die Grizzlys bisher spielerisch überlegen. Die Niedersachsen halten das Duell immer wieder in der Zone der Domstädter.
5
19:37
Nach einer Anfangsphase ohne jede Torchance erarbeiten sich die Haie erste Großchance: Uvira tankt sich mit einer engen Puck-Führung durch das Zentrum und wuchtet die Scheibe dann aus kurzer Distanz gegen die Ausrüstung von Brückmann!
3
19:35
Der Beginn verläuft eher ruhig. Beide Teams suchen noch ein wenig nach der richtigen Dosierung für das Passspiel.
1
19:33
Die Goalies: Bei den Kölner Haien steht Routinier Gustaf Wesslau zwischen den Pfosten, der Schlussmann der Grizzlys heißt Felix Brückmann.
1
19:32
Die Partie läuft! Köln ist beim Heimspiel im roten Trikot gekleidet, die Niedersachsen tragen ein weißes Jersey.
1
19:31
Spielbeginn
19:28
Für einen Grizzly-Crack ist das Auswärtsspiel heute ein ganz besonderes: Christoph Höhenleitner absolviert heute sein 800. DEL-Spiel. "So ein Jubiläum, kurz vor dem Karriereende ist natürlich toll" freut sich Höhenleitner.
19:26
Trotz des Neustarts der Haie reisen die Grizzlys dennoch mit einer großen Portion Selbstvertrauen an den Rhein. Die Niedersachsen gewannen die letzten vier Spiele am Stück und sind in der Tabelle nur noch zwei Punkte von Platz sechs entfernt.
19:24
Für die Grizzlys Wolfsburg ist der kurzfristige Trainer-Wechsel in Köln nicht ganz ohne: Nachdem die halbe Liga über die Haie hinweggerollt ist, müssen die Niedersachsen nun als Erstes gegen top motivierte Kölner ran. "Die Haie wehren sich gegen den Negativlauf. Sie werden viel investieren, um jetzt endlich zu gewinnen", warnt Trainer Pat Cortina.
19:20
Uwe Krupp war bereits zwischen 2011 und 2014 hinter der KEC-Bande und freut sich trotz der Haie-Krise auf seine zweite Amtszeit: "Wieder zurück in Köln zu sein, ist etwas Besonderes. Jetzt geht es darum, die Saison so gut wie möglich abzuschließen", erklärte Krupp.
19:13
In der Domstadt gibt es kurz vor Saisonende einen Neustart: Ex-Nationaltrainer Uwe Krupp übernimmt den Trainerposten von Mike Stewart und soll die Rheinländer zurück in die Erfolgsspur bringen. "Wir wollen jetzt die Grundlage schaffen, um im Sommer gut arbeiten zu können", sagte Krupp bei seiner Vorstellung.
19:05
Hallo und herzlich willkommen liebe Eishockey-Freunde! Uwe Krupp ist zurück in der DEL und absolviert heute sein erstes Spiel als Coach der Kölner Haie. Gelingt den Domstädtern beim Heimspiel gegen Wolfsburg der erste DEL-Sieg nach 17 Niederlagen in Serie?

Aktuelle Spiele

08.03.2020 14:00
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
NIT
Nürnberg Ice Tigers
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
EHC München
MUC
München
EHC München

Kölner Haie

Kölner Haie Herren
vollst. Name
KEC „Die Haie“ e. V.
Spitzname
Die Haie
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1972
Sportarten
Eishockey
Spielort
Lanxess Arena
Kapazität
20.000

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg Herren
vollst. Name
EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e. V.
Spitzname
Die Grizzlys
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
Orange, Schwarz
Gegründet
1992
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Kapazität
4.503