Suchen Sie hier nach allen Meldungen
6. Spieltag
14.09.2019 13:00
Beendet
Hannover
Hannover 96
0:2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0:1
  • Fabian Klos
    Klos
    32.
    Kopfball
  • Andreas Voglsammer
    Voglsammer
    64.
    Elfmeter
Stadion
HDI-Arena
Zuschauer
37.200
Schiedsrichter
Patrick Ittrich

Liveticker

90
14:50
Fazit:
Der DSC Arminia Bielefeld feiert einen 2:0-Auswärtssieg bei Hannover 96 und setzt sich weiter im oberen Tabellendrittel fest. Nach ihrer 1:0-Pausenführung hatten die Ostwestfalen in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs keine Mühe, die Niedersachsen von Ortegas Kasten fernzuhalten. In der 64. Minute konnten sie ihren Vorsprung dann sogar verdoppeln: Der durch Felipes Foul an Klos verursachte Strafstoß wurde durch Voglsammer souverän verwandelt. In der Folge spielte die Arminia den Sieg locker herunter, da die Hausherren im letzten Felddrittel völlig harmlos blieben und nach Antons Gelb-Roter Karte (80.) in Unterzahl zu Ende spielen mussten. Während die Misere beim Absteiger immer größer wird, bleibt das Neuhaus-Team ungeschlagen und rückt auf den dritten Tabellenplatz vor. Hannover 96 reist am Freitag zur KSV Holstein. Für den DSC Arminia Bielefeld geht es am Samstag mit einem Heimspiel gegen den SVs Wehen Wiesbaden weiter. Einen schönen Samstag noch!
90
14:50
Spielende
90
14:49
Bielefeld kontert über links: Hartel treibt das Leder nach vorne und will Edmundsson am Elfmeterpunkt bedient. Der Färinger kommt dort jedoch einen Schritt zu spät.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Der Nachsclag in der HDI-Arena soll 120 Sekuinden betragen.
90
14:48
Klos darf sich noch seinen verdienten Einzelapplaus abholen. Staude mischt in der Nachspielzeit mit.
90
14:48
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Keanu Staude
90
14:47
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
88
14:46
Aller Voraussicht nach darf Gästekeeper Ortega nach Abpfiff seine erste weiße Weste im Ligabetrieb feiern. Die Offensive ist mit 14 Treffern aktuell die beste des nationalen Fußball-Unterhauses.
85
14:42
Gelbe Karte für Genki Haraguchi (Hannover 96)
Der eingewechselte Japaner kann Hartel auf der halbrechten Abwehrseite nur mit einer seitlichen Grätsche stoppen.
84
14:42
Bielefeld scheint den Vorsprung problemlos ins Ziel verwalten zu können, hat in Überzahl überhaupt keine Mühe mehr. Die Heimfans hingegen sind ernüchtert; es sind fast nur noch die Zuschauer im Gästebereich zu hören.
81
14:40
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Stephan Salger
81
14:39
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Andreas Voglsammer
81
14:39
Hartherz schnibbelt den fälligen Freistoß mit dem linken Innenrist aus 20 Metern in Richtung Kasten. Der von Frankes Rücken abgefälschte Ball zwingt Zieler in der halbrechten Ecke zu einer Flugeinlage; der Keeper lenkt das Leder mit der rechten Hand über den Querbalken.
80
14:37
Gelb-Rote Karte für Waldemar Anton (Hannover 96)
Anton verabschiedet sich mit der Ampelkarte vom Rasen! Er kreuzt Klos' Laufweg, der auf halbrechts von Clauss geschickt worden ist und verhindert damit eine gute Chance. Dementsprechend kommt Ittrich nicht umhin, die Gelb-Rote Karte zu zeigen.
79
14:36
Einwechslung bei Hannover 96: Genki Haraguchi
79
14:36
Auswechslung bei Hannover 96: Dennis Aogo
77
14:34
Gelbe Karte für Dennis Aogo (Hannover 96)
Aogo erwischt Voglsammer im Mittelfeld mit einem Tritt gegen das rechte Sprunggelenk. Der Neuzugang kann sich über die Gelbe Karte nicht beschweren.
76
14:33
Dem Slomka-Team gelingt es zum Start der letzten Viertelstunde zumindest, den DSC an dessen Sechzehner zu beschäftigen und damit die Chancen zu erhöhen, dass auch ohne spielerisches Konzept noch ein Treffer erzwungen werden kann.
73
14:30
Weydandt nimmt das Leder am Elfmeterpunkt mit dem Rücken zum Tor stehend an und will mangels Anspielstation aus der Drehung abziehen. Er bringt jedoch nur ein Schüsschen zustande, das für Ortega in der rechten Ecke kein Problem darstellt.
70
14:27
Haben die Niedersachsen das Zeug, zumindest noch einmal den Anschluss herstellen zu können? In dieser Phase deutet wenig darauf hin: Das Slomka-Team wirkt mental niedergeschlagen, findet keine Wege in die Spitze.
67
14:25
Erster Joker auf Seiten der Ostwestfalen ist Schütz, der für Soukou den Rasen betritt.
66
14:24
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Tom Schütz
66
14:24
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Cebio Soukou
66
14:24
Slomka reagiert auf das zweite Gegentor mit der Hereinnahme von Augustneuzugang Hansson. Der ersetzt Muslija, der jedenfalls vor der Pause einer der auffälligeren Roten war.
65
14:23
Einwechslung bei Hannover 96: Emil Hansson
65
14:23
Auswechslung bei Hannover 96: Florent Muslija
64
14:21
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:2 durch Andreas Voglsammer
Bielefeld kommt dem Auswärtssieg immer näher! Voglsammer befördert den Strafstoß mit dem rechten Innenrist präzise in die flache linke Ecke. Zieler hat sich zwar für die richtige Seite entschieden, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
63
14:20
Gelbe Karte für Felipe (Hannover 96)
Zum Elfmeter gesellt sich eine Verwarnung gegen den Abwehrmann.
63
14:20
Es gibt Strafstoß für Bielefeld! Klos kommt nach einem flachen Anspiel von links unweit des Elfmeterpunkts deutlich vor Felipe an den Ball und wird dann vom Brasilianer zu Fall gebracht. Eine klare Sache!
62
14:20
Prib gibt die Kapitänsbinde an Felipe ab und macht Platz für Duksch. Der Ex-Düsseldorfer soll die Offensive beleben; Slomka scheint auf ein 4-4-2 umzustellen.
61
14:19
Einwechslung bei Hannover 96: Marvin Ducksch
61
14:19
Auswechslung bei Hannover 96: Edgar Prib
60
14:18
Anton treibt das Spielgerät über halblinks bis in die Nähe der Grundlinie. Dort mangels es gegen Hartel und Klos aber an der Unterstützung der Kollegen, so dass er sich nicht durchsetzen kann.
57
14:14
Teuchert gelangt nach einem Zuspiel vom rechten Flügel in die Mitte endlich einmal vor die letzte Linie. Seine Annahme ist dann jedoch unpräzise, so dass er aus dieser guten Postion nichts machen kann.
54
14:12
Hannovers Optimum an diesem Nachmittag ist bisher, Feldvorteile zu haben. Dauerhaften Druck auf die Bielefelder Abwehrreihe kann die Slomka-Truppe nicht ausüben. Nach einer schwachen Korb-Flanke von rechts, die bei Ortega landet, geht erstmals ein lautes Raunen durch das Stadion.
51
14:09
Weydandt erzwingt über links gegen Pérez den vierten Eckball der Niedersachsen. Muslijas Ausführung ist zu nahe an den Kasten geraten und vor dem langen Pfosten leichte Beute für Ortega.
48
14:05
Weder Mirko Slomka noch dessen Trainerkollege Uwe Neuhaus haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen. Auf Seiten der Hausherren hat sich mit Duksch jedoch eine Alternative für die Offensive während des Kabinengangs intensiv aufgewärmt.
46
14:03
Weiter geht's in der HDI-Arena! Trotz fehlender Torgefahr haben die Niedersachsen vielversprechend begonnen, ließen das Gegentor dann aber viel zu einfach zu und gaben in der Folge auch die Spielkontrolle ab. Die Ostwestfalen stehen hinten sehr ordentlich und haben damit gute Chancen, an der Leine die Punkte zehn, elf und zwölf einzufahren.
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:47
Halbzeitfazit:
Der DSC Arminia Bielefeld führt zur Pause des Gastspiels bei Hannover 96 mit 1:0. Nach einer ereignisarmen ersten Viertelstunde mit Feldvorteilen für die Niedersachsen gestalteten die Ostwestfalen die Kräfteverhältnisse ausgeglichener. In einem durchaus temporeichen Vergleich taten sich beide Teams enorm schwer, in den gegnerischen Sechzehner vorzudringen. Einer guten Fernschusschance der Hausherren durch Anton (31.) folgte auf der Gegenseite der Führungstreffer der Neuhaus-Truppe, den Klos nach Hartel-Freistoß per Kopf besorgte (32.). In der Folge wurde 96 zwar passiver, hatte durch Muslija am Ende eines Konters aber trotzdem eine Möglichkeit zum Ausgleich (39.). So ist der Weg zum ersten Heimsieg der Saison noch ein weiter. Bis gleich!
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
44
13:44
Gelbe Karte für Waldemar Anton (Hannover 96)
Beim Versuch der Rückeroberung des Balles erwischt Anton im Mittelfeld nur Klos' Knochen. Auch hier liegt Referee Ittrich mit dem Strafmaß völlig richtig.
42
13:43
Muslija will den Freistoß aus gut 23 Metern direkt verwandeln, visiert mit dem rechten Innenrist die obere linke Ecke an. Die gelbe Mauer ist aber rechtzeitig abgesprungen und erspart Torhüter Ortega die Arbeit.
41
13:41
Gelbe Karte für Joakim Nilsson (Arminia Bielefeld)
Nilsson bringt Prib auf der halbrechten Abwehrseite mit einer seitlicher Grätsche zu Fall, um eine Unterzahlsituation zu verhindern. Der Schwede kassiert hierfür die erste Gelbe Karte der Partie.
39
13:39
Muslija hat den Ausgleich auf dem Fuß! Im Rahmen eines Konters bedient Teuchert den Ex-Karlsruher mit einem hohen Ball auf die linke Sechzehnerseite. Der kommt an Clauss vorbei und visiert aus gut 13 Metern die flache rechte Ecke an. Deutlich vor der Linie kann Pérez für den geschlagenen Keeper Ortega klären.
38
13:39
Bielefeld bewegt sich hinsichtlich der Spielanteile aktuell auf Augenhöhe mit dem Absteiger, hält den Schwerpunkt des Geschehens nach dem Treffer jenseits der Mittellinie.
35
13:35
Da Stuttgart in Regensburg ebenfalls mit 1:0 führt, rücken die Ostwestfalen "nur" auf den dritten Tabellenplatz vor. Ein Auswärtserfolg beim Absteiger aus Niedersachsen wäre schon eine echte Ansage des DSC.
32
13:32
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Fabian Klos
Die Arminia führt in Hannover! Hartel flankt einen Freistoß von der tiefen rechten Außenbahn vor den langen Pfosten. Klos entscheidet das Luftduell gegen Horn für sich und nickt aus gut sieben Metern gegen Zielers Laufrichtung in die rechte Ecke ein.
31
13:31
Anton mit voller Wucht! In den Nachwehen eines halbherzig geklärten Freistoßes feuert der aufgerückte Abwehrmann aus halbrechten 20 Metern mit dem rechten Spann in Richtung Gästekasten. Das Spielgerät rauscht nur knapp am rechten Winkel vorbei.
29
13:30
Nach Hartels Ausführung des ersten Gästeeckstoßes wird Zieler in seinem Fünfmeterraum dermaßen hart von Voglsammer angegangen, dass Referee Ittrich auf ein Offensivfoul entscheidet.
27
13:27
In dieser Paarung hat es übrigens seit einer gefühlten Ewigkeit keinen Sieger mehr gegeben: Die letzten fünf Vergleiche endeten mit Unentschieden. Der letzte Dreier gelang den Niedersachsen vor etwa zwölf Jahren auf der Alm durch ein 2:0.
24
13:25
... Zieler faustet die Ausführung an der mittigen Fünferkante unzureichend in den zentralen Bereich vor den Sechzehner. Prietl ballert von dort weit drüber.
23
13:24
Nach Felipes Foul gegen Klos bekommt der DSC direkt am rechten Strafraumeck einen Freistoß zugesprochen...
22
13:23
Weydandt wird aus dem Mittelfeld mit einem hohen Anspiel in den halbrechten Angriffskorridor geschickt. Er behauptet die Kugel zwar gegen Nilsson, doch sein Abschluss aus vollem Lauf und gut 19 Metern fordert Ortega in der halblinken Ecke nicht ernsthaft heraus.
19
13:19
Auf dem Papier ist das Neuhaus-Team sehr offensiv eingestellt, doch davon ist auf dem Rasen weiterhin wenig zu sehen. Hannover gibt ganz klar den Takt vor, findet allerdings kaum Wege in den gegnerischen Sechzehner.
16
13:16
Aogo holt über die linke Außenbahn einen ersten Eckball heraus. Nachdem er ihn selbst ausgeführt ausgeführt hat, klärt Nilsson direkt vor die Füße Felipes. Dessen Schuss aus mittigen 17 Metern ist allerdings erneut leichte Beute für Ortega.
13
13:13
Muslija zieht nach einer Verlagerung auf den linken Flügel temporeich in den Halbraum und probiert sein Glück aus gut 20 Metern. Der unplatzierte Rechtsschuss ist für Gästekeeper Ortega keine echte Prüfung.
11
13:10
Nach einem starken Muslija-Solo über links hat Horn viel Zeit, um sich die Kugel für eine Flanke vorzulegen. Seine Hereingabe ist jedoch viel zu niedrig angesetzt und kann im Sechzehner problemlos von Verteidiger Pérez gestoppt werden.
8
13:08
Schiedsrichter Ittrich muss gegen die Gäste schon zwei deutliche Ermahnungen aussprechen, wird beim nächsten Vergehen nicht umhin kommen, eine erste Gelbe Karte zu zücken. Die Ostwestfalen sind in zunächst in der Arbeit gegen den Ball gefordert.
5
13:04
Uwe Neuhaus stellt nach dem 2:2-Heimunentschieden gegen die SpVgg Greuther Fürth zweimal um. Debütant Álex Pérez und Cebio Soukou übernehmen die Plätze von Amos Pieper (Bank) und Reinhold Yabo (muskuläre Probleme).
3
13:02
Mirko Slomka hat im Vergleich zur 0:3-Niederlage beim Hamburger SV vier personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Josip Elez, Marvin Bakalorz, Genki Haraguchi und Marvin Duksch (allesamt auf der Bank) starten Felipe, Dennis Aogo, Florenz Muslija und Cedric Teuchert.
1
13:00
Hannover gegen Bielefeld – auf geht's in der HDI-Arena!
1
13:00
Spielbeginn
12:56
Vor mehr als 40000 Zuschauern und bei strahlendem Sonnenschein betreten die Mannschaften den Rasen. Die Hausherren spielen in roten Trikots und schwarzen Hosen; die Gäste tragen ungewohnte gelbe Klamotten.
12:40
Patrick Ittrich führt das Unparteiischengespann im 21. Zweitligavergleich zwischen H96 und DSC an. Der hauptberufliche Polizist ist zur Saison 2009/2010 in die zweithöchste nationale Spielklase aufgestiegen und leitet heute auf diesem Level seine 66. Partie. Die Linienrichter heißen Norbert Grudzinski und Sascha Thielert; Vierter Offizieller ist Patrick Schwengers.
12:31
Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus lief nämlich schon nach 22 Minuten einem 0:2-Rückstand hinterher. Ein durch Klos verwandelter Strafstoß (28.) sowie ein Edmundsson-Kopfball (62.) sorgen jedoch noch für einen einfachen Punktgewinn, durch den der DSC mit einem sehr guten Gefühl in das vereinsfußballfreie Wochenende gehen konnte.
12:26
Der DSC Arminia Bielefeld ist mit breiter Brust angereist, hat er nach fünf Spieltagen doch schon neun Zähler auf dem Konto und darf deshalb den Blick zumindest vorerst nach oben richten. Unmittelbar vor der Länderspielpause konnten die Ostwestfalen nach 3:1-Siegen gegen den FC Erzgebirge Aue und beim SSV Jahn Regensburg die Premierenpleite gegen die SpVgg Greuther Fürth gerade noch abwenden.
12:19
Anfang des Monats haben die Niedersachsen auf die magere Ausbeute reagiert und sich noch einmal personell verstärkt. Mit Dennis Aogo (zuletzt VfB Stuttgart) und Marc Stendera (zuletzt SG Eintracht Frankfurt) wurden ablösefreie, bundesligaerfahrene Profis an die Leine gelotst. Erster hat es auf Anhieb in die Startelf geschafft; der Ex-Hesse darf auf einen Teilzeiteinsatz hoffen.
12:13
Ein Sieg, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen: Für einen ambitionierten Klub wie Hannover 96 sind die ersten Saisonwochen ernüchternd verlaufen. Die Roten schmerzen nicht nur die 1:1-Heimremis gegen den SSV Jahn Regensburg und die SpVgg Greuther Fürth; unmittelbar vor der Länderspielpause haben sie bei der 0:3-Niederlage beim Hamburger SV deutlich die Grenzen aufgezeigt bekommen.
12:06
Die einen sind punktgleich mit dem Abstiegsrelegationsrang, die anderen könnten mit einem Dreier auf einen direkten Aufstiegsplatz vorrücken: Das erste Aufeinandertreffen zwischen Hannover und Bielefeld seit Februar 2017 findet unter umgekehrten Vorzeichen statt, schließlich waren es die Niedersachsen, die ursprünglich ganz oben mitspielen wollten, um den direkten Wiederaufstieg zu realisieren.
12:00
Ein herzliches Willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Absteiger Hannover 96 bekommt es nach einem Fehlstart mit dem ungeschlagenen DSC Arminia Bielefeld zu tun. Der Anstoß in der HDI-Arena soll um 13 Uhr erfolgen.

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
26.515