Suchen Sie hier nach allen Meldungen
8. Spieltag
21.11.2020 18:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1:1
RB Leipzig
RB Leipzig
1:0
  • Aymane Barkok
    Barkok
    43.
    Rechtsschuss
  • Yussuf Poulsen
    Poulsen
    57.
    Rechtsschuss
Stadion
Deutsche Bank Park
Schiedsrichter
Sören Storks

Liveticker

90
20:24
Fazit:
Die SG Eintracht Frankfurt und der RB Leipzig trennen sich am 8. Bundesligaspieltag mit einem 1:1-Unentschieden. Nach dem 1:0-Pausenstand hätten die Hessen in der 47. Minute durch Kostić beinahe nachgelegt. Daraufhin übernahmen wieder die Sachsen die Kontrolle und belohnten sich durch Joker Poulsen schnell mit dem Ausgleichstreffer (57.). Auch in der letzten halben Stunde waren sie feldüberlegen, wandelten diese Vorteile aber nur noch in eine ganz späte Poulsen-Chance um (88.), nachdem Silva zuvor den Siegtreffer für die SGE ungenutzt gelassen hatte (78.). Während der Vorjahresdritte den Ausrutscher von Spitzenreiter FC Bayern München nicht ausnutzen kann, verpassen die Hausherren den Sprung in die internationalen Ränge. Die SG Eintracht Frankfurt tritt am Samstag beim 1. FC Union Berlin an. Für den RB Leipzig geht es am Dienstag in der Champions League beim Paris Saint-Germain FC FC weiter. Einen schönen Abend noch!
90
20:21
Spielende
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Der Nachschlag im Deutsche-Bank-Park soll 120 Sekunden betragen.
88
20:17
Poulsen beinahe mit dem 1:2! Eine Ecke von der linken Fahne senkt sich erst vor dem rechten Fünfereck. Dort kommt der Däne mit einer gesprungenden Grätsche per rechten Fuß an das Leder und spitzelt es auf die kurze Ecke. Trapp hat den Winkel durch schnelles Vorrücken kleingemacht und stoppt den Versuch.
87
20:16
Können sich die Roten Bullen noch eine Chance zum späten Siegtreffer erarbeiten? Bisher hält sich der Druck auf den Frankfurter Kasten in der Schlussviertelstunde in Grenzen.
85
20:14
Auch Konaté bewirbt sich für eine Verwarnung, indem er den sich drehenden Dost mit einem Tritt in die Wade niederstreckt. Hier lässt der ansonsten umsichtige Referee Storks die Gelbe Karte aber strecken.
83
20:11
Gelbe Karte für David Abraham (Eintracht Frankfurt)
Abraham lässt den sprintenden Kluivert im rechten Mittelfeld auflaufen, um eine Unterzahlsituation in der Abwehr zu verhindern. Er kassiert seine zweite Gelbe Karte in der laufenden Saison.
83
20:11
... nach kurzer Ausführung landet ein ungenaues Anspiel Kohrs im linken Toraus.
82
20:10
Adams klärt nach Durms hoher Hereingabe vom rechten Flügel auf der linken Strafraumseite etwas überhastet auf Kosten einer Ecke...
80
20:09
Mit Dost bringt Hütter für die Schlussphase noch einen frischen Akteur für den Angriff. Silva hat sich in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet.
79
20:08
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Bas Dost
79
20:08
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: André Silva
78
20:07
Silva mit der Großchance zum 2:1! Der Portugiese wird durch Barkok auf halbrechts steil in den Strafraum geschickt und spitzelt das Leder aus neun Metern knapp vor Konaté unplatziert auf den Gästekasten. Gulácsi pariert mit dem linken Fuß.
76
20:05
Poulsen sucht Forsberg mit einem Flugball hinter die Abwehrkette. Der Schwede kommt jedoch nicht an die Kugel, da Trapp rechtzeitig den Sechzehner verlassen hat und souverän nach links zu N'Dicka klärt.
73
20:02
Nagelsmanns vierter Joker ist Kluivert, der zum dritten Mal in der Bundesliga zum Einsatz kommt. Der junge Niederländer wartet noch auf sein erstes Tor für den RB. Der starke Nkunku hat den Rasen verlassen.
72
20:01
Einwechslung bei RB Leipzig: Justin Kluivert
72
20:01
Auswechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
71
20:00
Nach langer Zeit fahren die Hessen einen Konter. Der durch Silva geschickte Barkok schließt aus halbrechten 18 Metern aber zu überhastet ab, setzt das Leder mit dem rechten Fuß weit rechts neben Gulácsis Kasten.
70
19:59
Im Falle eines Unentschiedens würden die Roten Bullen übrigens auf Rang drei der Tabelle zurückfallen und könnten am Abend noch von Borussia Dortmund überholt werden.
67
19:56
Ihr Kasten ist zwar nicht unter Dauerbeschuss, doch Entlastung gelingt der Eintracht Mitte des zweiten Durchgangs kaum noch. Im ehemaligen Waldstadion geht es fast nur noch in eine Richtung.
64
19:53
Frankfurts erster Einwechselspieler ist Kohr, der im Mittelfeld der eher zerstörerischere Ersatz für den spielstarken Kamada ist.
63
19:52
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Dominik Kohr
63
19:51
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
62
19:51
Nach Haïdaras Foul an Kostić bekommen die Hausherren einen Freistoß auf der linken Außenbahn zugesprochen. Gulácsi fängt die Ausführung des Serben an der Fünferkante problemlos ab; zudem hat es wenige Meter vor ihm ein Offensivfoul gegeben.
59
19:48
Gelbe Karte für Djibril Sow (Eintracht Frankfurt)
Sow lässt Konaté im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo über die Klinge springen.
57
19:45
Tooor für RB Leipzig, 1:1 durch Yussuf Poulsen
Mit einer grandiosen Direktabnahme Poulsens kommt Leipzig zum Ausgleich! Angeliño kann von der linken Außenbahn ohne Druck vor den kurzen Pfosten flanken. Poulsen streichelt das Leder aus gut neun Metern mit dem rechten Spann in Richtung langer Ecke. Nach leichtem Kontakt an der Unterkante der Latte überquert es die Linie.
54
19:42
Nach Nkunkus halbhoher Hereingabe von der linken Außenbahn verpassen an der mittigen Fünferkante zunächst Freund und Feind. Vor dem langen Pfosten lauert der blanke Forsberg, kommt aber ebenfalls einen Schritt zu spät.
51
19:38
Während Adi Hütter noch mit dem ersten personellen Tausch wartet, hat Julian Nagelsmann in der Pause gleich dreimal gewechselt: Poulsen, Forsberg und Orban ersetzen Sørloth, Olmo und Upamecano.
48
19:36
Gelbe Karte für Erik Durm (Eintracht Frankfurt)
Mit einem Griff an die Hüfte reißt Durm im Mittelfeld Kampl um und verhindert damit einen schnellen Gegenstoß der Sachsen. Dieses taktische Vergehen zieht eine Verwarnung nach sich.
47
19:35
Kostić scheitert an Gulácsi und am Pfosten! Der Serbe wird auf dem linken Flügel durch N'Dicka steil in Richtung Grundlinie geschickt. Er rennt in den Sechzehner und visiert aus spitzem Winkel und vollem Lauf die kurze Ecke an. Gulácsi lenkt die Kugel an die Stange.
46
19:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Deutsche-Bank-Park! Gegen den feldüberlegenen Tabellenzweiten lässt die SGE zwar einige brenzlige Szenen im eigenen Sechzehner zu, verhindert mit einer kleinen Portion Glück aber bisher eine Vielzahl an klaren Gästechancen. Vorne haben sie anderthalb Chancen in einen Treffer umgewandelt und haben so den ersten Schritt auf dem Weg zum erstem Sieg seit dem 3. Oktober geschafft.
46
19:34
Einwechslung bei RB Leipzig: Willi Orban
46
19:34
Auswechslung bei RB Leipzig: Dayot Upamecano
46
19:34
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
46
19:34
Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
46
19:33
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
46
19:33
Auswechslung bei RB Leipzig: Alexander Sørloth
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeitfazit:
Die SG Eintracht Frankfurt führt zur Pause des Heimspiels gegen den RB Leipzig mit 1:0. Die Sachsen waren in der Anfangsphase spielbestimmend und kamen durch Sørloth in der 15. Minute zu einer ersten hochkarätigen Chance. Die Hessen kämpften sich in die Partie und bauten ihre Anteile leicht aus, ohne im gegnerischen Sechzehner Akzente setzen zu können. Das Nagelsmann-Team blieb zielstrebiger, doch mangels genauer Anspiele und der nötigen Abschlussqualität konnte es sich nicht mit dem Führungstreffer belohnen. Die Hütter-Truppe nutzte dann in der Schlussphase aus heiterem Himmel eine scheinbar ungefährliche Freistoßflanke, um durch Barkok in Führung zu gehe (43.). Bis gleich!
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Gelbe Karte für Dani Olmo (RB Leipzig)
Olmos hohes rechtes Bein landet - glücklicherweise nur leicht - an Ilsankers Kinn.
43
19:14
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Aymane Barkok
Die Eintracht geht kurz vor dem Kabinengang in Führung! N'Dickas langer Freistoßschlag aus dem linken Mittelfeld segelt an der mittigen Strafraumkante über Upamecano hinweg. Barkok schafft es mit dem ersten Kontakt an Angeliño vorbei und feuert die Kugel aus halbrechten neun Metern mit voller Wucht in die flache linke Ecke.
42
19:13
Die SGE kann mit einem Sieg übrigens auf Rang sechs vorrücken, nachdem die Ergebnisse vom Nachmittag ihr größtenteils in die Karten gespielt haben.
39
19:08
In den Nachwehen der fälligen Ecke flankt Nkunku aus dem linken Halbfeld an die Fünferkante, wo der aufgerückte Upamecano plötzlich nur noch Trapp vor sich hat. Der Verteidiger verstolpert das Leder jedoch aus sechs Metern in die Arme des Frankfurter Keepers.
37
19:06
Angeliño gegen Trapp! Nach Haïdaras halbhoher Hereingabe von der rechten Außenbahn probiert sich der Leihspieler von Manchester City von der halblinken Strafraumkante mit einer Direktabnahme per linken Spann. Trapp lenkt die Kugel in der rechten Ecke sicherheitshalber um den Pfosten; sie hätte das Tor wohl ohnehin knapp verpasst.
34
19:05
Leipzig überzeugt mit einem sehr ordentlichen Rückzugsverhalten, kann schnelle Gegenstöße der Hausherren fast immer früh stoppen, so dass keine Unterzahlsituationen in der Defensive entstehen.
31
19:02
Nach einem Doppelpass mit Kamada schafft es Kostić über links in den Rücken der Abwehr, dribbelt in den Strafraum und sucht Silva per Querpass nach innen. Konatés Klärungsversuch landet bei Kamada, der aus halblinken 14 Metern verzieht.
29
19:00
Nkunku spielt vom rechten Strafraumeck einen flachen Diagonalpass vor den Kasten, den Sørloth am Elfmeterpunkt unbedrängt knapp verpasst. Auf der linken Sechzehnerseite lässt sich dann Olmo zu weit abdrängen.
26
18:57
Erstmals kann die Hütter-Truppe das Leder länger in ihren Reihen halten. Konkrete Torgefahr strahlen die Hessen bislang aber bislang aber nur nach ruhenden Bällen aus.
23
18:52
Hinteregger mit dem Kopf! Der Österreicher springt nach Kostićs Eckstoßflanke von der rechten Fahne am kurzen Pfosten am höchsten und nickt aus sechs Metern nur knapp über den Gästekasten.
21
18:51
Olmo ist unweit des Elfmeterpunkts Adressat einer halbhohen Haïdara-Flanke von der rechten Außenbahn. In Bedrängnis verlängert er es mit der Stirn weit links an Trapps Kasten vorbei.
18
18:49
Das Nagelsmann-Team hat ein ordentliches Tempo in seinen Kombinationen und präsentiert sich vor allem über den linken Flügel als durchschlagskräftig. Es nähert sich dem ersten Treffer immer mehr an.
15
18:45
Olmo mit der Riesenchance zur Gästeführung! Am Ende eines Gegenstoßes über die linke Außenbahn steckt Nkunku ind den Strafraum zum Spanier durch. Der kann Trapp aus vollem Lauf und acht Metern zwar mit überlupfen, doch fliegt der Ball knapp über die Latte.
12
18:42
Sørloth gelangt über links hinter die gegnerische Abwehrkette. Er dringt in den Sechzehner ein und sucht Haïdara mit einem Querpass an die mittige Fünferkante. Kostić ist einen Schritt schneller als der Leipziger und verhindert einen Abschluss in bester Lage.
9
18:39
Gelbe Karte für Christopher Nkunku (RB Leipzig)
Nkunku tritt dem grätschenden Durm auf den linken Knöchel und handelt sich eine frühe Gelbe Karte ein.
8
18:38
Die Sachsen sind in der Anfangsphase die aktivere Mannschaft, präsentieren sich bereits als sehr spielfreudig. Die Hessen haben im Aufbauspiel noch viel Luft nach oben.
5
18:35
Angeliño Flanke vom linken Flügel ist lange in der Luft und senkt sich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt auf Sørloths Kopf. Der Norweger wird eng durch N'Dicka bewacht und bringt nur einen unplatzierten Kopfball zustande, den Trapp souverän entschärft.
3
18:33
Nach Sabitzers hoher Verlagerung auf die rechte Außenbahn kann Haïdara unbedrängt nach innen geben. SGE-Keeper Trapp fängt den flachen Vorlagenversuch am kurzen Fünfereck problemlos ab.
1
18:30
Frankfurt gegen Leipzig – Durchgang eins in der hessischen Bankenmetropole ist eröffnet!
1
18:30
Spielbeginn
18:28
Soeben haben die Mannschaften vor leeren Rängen den Rasen betreten.
17:57
Bei den Sachsen, die noch nie in ihrer Vereinsgeschichte so stark gestartet sind wie in dieser Saison und die mit nur vier Gegentoren über die beste Defensive der Bundesliga verfügen, stellt Coach Julian Nagelsmann nach dem 3:0-Heimerfolg gegen den SC Freiburg viermal um. Anstelle von Orban, Forsberg, Poulsen (allesamt auf der Bank) und Mukiele (Oberschenkelprobleme) beginnen Upamecano, Adams, Olmo und Sørloth.
17:55
Auf Seiten der Hessen, die in der laufenden Spielzeit bereits viermal nach einem Rückstand noch punkteten und in den ersten Halbzeiten bisher insgesamt nur drei Treffer erzielten, hat Trainer Adi Hütter im Vergleich zum 2:2-Unentschieden beim VfB Stuttgart fünf personelle Änderungen vorgenommen. N‘Dicka, Durm, Sow, Kostić und Barkok verdrängen Touré, Zuber, Hasebe, Kohr und Dost auf die Bank.
17:49
Der RB Leipzig ist als Tabellenzweiter in die hessische Bankenmetropole gereist. Die Roten Bullen kehrten Anfang des Monats nach den Niederlagen beim Manchester United FC (0:5) und bei Borussia Mönchengladbach (0:1) durch Siege gegen den Paris Saint-Germain FC (2:1) und gegen den SC Freiburg (3:0) in die Erfolgsspur zurück. Nach dem Punktverlust des FC Bayern München am Nachmittag können sie heute mit einem Dreier punktemäßig mit dem Tabellenführer gleichziehen.
17:43
Nachdem die SG Eintracht Frankfurt mit sieben Punkten in den ersten drei Begegnungen überzeugend gestartet und für wenige Stunden sogar Tabellenführer gewesen war, zog sie aus den jüngsten vier Matches lediglich drei Punkte. Unmittelbar vor dem vereinsfußballfreien Wochenende erkämpfte sie sich bei Aufsteiger VfB Stuttgart nach einem 0:2-Pausenrückstand durch Treffer von Silva (61.) und Abraham (75.) ein 2:2-Remis.
17:39
Die SG Eintracht Frankfurt bestreitet im Kalenderjahr 2020 bereits ihre dritte Heimpartie gegen den RB Leipzig, allerdings die erste ohne Zuschauer. Ende Januar schlug sie den damaligen Tabellenführer zunächst in der Bundesliga mit 2:0 und besiegte ihn Anfang Februar dann auch im DFB-Pokal mit 3:1. Im Deutsche-Bank-Park haben die Adlerträger bisher noch nicht gegen die Roten Bullen verloren.
17:33
Einen guten Abend aus dem Deutsche-Bank-Park! Die SG Eintracht Frankfurt hat am 8. Bundesligaspieltag den RB Leipzig zu Gast. Hessen und Sachsen stehen sich ab 18:30 Uhr gegenüber.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Deutsche Bank Park
Kapazität
51.500

RB Leipzig

RB Leipzig Herren
vollst. Name
RasenBallsport Leipzig
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
19.05.2009
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
42.558