Suchen Sie hier nach allen Meldungen
26. Spieltag
04.03.2020 19:00
Beendet
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
30:23
MT Melsungen
Melsungen
14:12
Spielort
Flens-Arena
Zuschauer
6.004

Liveticker

60
20:40
Fazit:
Die SG Flensburg-Handewitt feiert einen klaren 30:23-Erfolg gegen die MT Melsungen und bleibt Spitzenreiter THW Kiel auf den Fersen! Nach einer weitestgehend ausgeglichenen ersten Hälfte drehte der Meister auf und zog schon in der ersten Viertelstunde nach der Pause entscheidend davon. Angeführt von einem starken Holger Glandorf (5 Tore) und einem überragenden Benjamin Burić (8 Paraden/38%) spielten die Hausherren sich in einen Rausch und distanzierten die stark eingeschätzen Gäste klar. Melsungen konnte beim Bundesliga-Comeback von Guðmundur Guðmundsson nur in den ersten 20 Minuten wirklich dagegenhalten, fand aber in Hälfte zwei kaum noch hochprozentige Würfe. Bester Werfer der Partie war Marius Steinhauser mit acht Toren. Weiter geht es für beide Teams am Wochenende mit den nächsten Aufgabe in der Liga. Die SG Flensburg-Handewitt tritt am Sonntag zum Topspiel bei den Füchsen in Berlin an, Melsungen muss bereits einen Tag zuvor daheim gegen die HSG Wetzlar ran. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
60
20:34
Spielende
60
20:33
Tor für MT Melsungen, 30:23 durch Yves Kunkel
59
20:32
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 30:22 durch Hampus Wanne
58
20:31
Tor für MT Melsungen, 29:22 durch Julius Kühn
57
20:30
2 Minuten für Jens Schöngarth (SG Flensburg-Handewitt)
Schöngarth darf noch ein bisschen mitmachen und fängt sich in seiner ersten Aktion gleich eine Zeitstrafe ein.
56
20:28
Auch Guðmundur Guðmundsson verbrät noch seine letzte Auszeit und will mit seinem neuen Team noch die eine oder andere Sache ausprobieren.
55
20:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 29:21 durch Gøran Johannessen
Gøran Johannessen schließt den anvisierten Spielzug krachend ab und macht endgültig den Deckel drauf.
55
20:25
Maik Machulla will noch ein bisschen was sehen von seinen Jungs und gibt bei der nächsten Auszeit ganz konkrete Anweisungen für die nächsten Angriffe.
53
20:24
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 28:21 durch Gøran Johannessen
53
20:23
An Benjamin Burić führt kein Weg mehr vorbei! Der SG-Keeper verbucht seine achte Parade und steht bei fast 40%. Langsam aber sicher geht den Gästen auch die Luft aus und hier brennt nichts mehr an.
52
20:20
Tor für MT Melsungen, 27:21 durch Marino Marić
Diesmal drückt Julius Kühn nicht ab, sondern findet noch Marino Marić am Kreis, der dann locker einnetzt.
51
20:19
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 27:20 durch Marius Steinhauser
Steinhauser bleibt von der Linie bei 100%.
50
20:18
Tor für MT Melsungen, 26:20 durch Roman Sidorowicz
Roman Sidorowicz zeigt sich bei den Gästen jetzt mal, findet mit viel Speed eine Lücke und macht die 20 voll für die MT.
48
20:16
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 26:19 durch Hampus Wanne
Die Hausherren haben nun einfach auf alles eine Antwort. Kaum trifft Melsungen mal wieder, fliegt Hampus Wanne erstmals von links ein und markiert seinen ersten Treffer am heutigen Abend.
47
20:16
Tor für MT Melsungen, 25:19 durch Roman Sidorowicz
47
20:15
Gelbe Karte für Guðmundur Guðmundsson (MT Melsungen)
47
20:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 25:18 durch Johannes Golla
46
20:15
Jetzt ist die SG voll auf Kurs! Flensburg spielt wie aus einem Guss und ist nun auch wieder in Überzahl. Das wird der Meister sich ganz sicher nicht mehr nehmen lassen.
46
20:13
2 Minuten für Julius Kühn (MT Melsungen)
Kühn wischt Gottfridsson durchs Gesicht und muss für 120 Sekunden runter,
45
20:12
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:18 durch Jim Gottfridsson
Jetzt packt Burić auch noch gegen Kühn zu und im Gegenzug geht Flensburg erstmals auf sechs Tore weg. Gottfridsson trifft aus sechs Metern unten rechts.
44
20:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:18 durch Holger Glandorf
44
20:11
Tor für MT Melsungen, 22:18 durch Michael Allendorf
43
20:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:17 durch Holger Glandorf
Holger Glandorf hat heute mal wieder richtig Bock! Der 36-Jährige zieht mit riesigen Schritten nach innen und hämmert die Kugel aus mittigen neun Metern zentral in den Kasten. Viertes Tor für den Flensburger Routinier!
41
20:08
Tor für MT Melsungen, 21:17 durch Domagoj Pavlović
40
20:06
Auszeit Melsungen! Guðmundur Guðmundsson zieht die Notbremse und ruft seine Jungs zusammen. Melsungen muss schleunigst was ändern, wenn hier noch was gehen soll.
40
20:05
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:16 durch Marius Steinhauser
Jetzt sind es erstmals fünf! Steinhauser schließt einen Flensburger Tempogegenstoß sicher ab.
39
20:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:16 durch Johannes Golla
39
20:04
Es bleibt auch in Halbzeit zwei ein packender Fight, den sich Flensburg und Melsungen liefern. Die 6-0-Deckung der Hausherren steht dabei immer solider und ist die Grundlage dafür, dass der Vorsprung anwächst.
38
20:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:16 durch Holger Glandorf
37
20:02
Tor für MT Melsungen, 18:16 durch Domagoj Pavlović
Pavlović sieht in Überzahl die entscheidende Lücke und bringt Melsungen wieder auf zwei Tore ran.
36
20:02
Tor für MT Melsungen, 18:15 durch Michael Allendorf
36
20:00
2 Minuten für Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)
Gleiches Spiel auf der anderen Seite. Diesmal ringt Golla Marić zu Boden und geht auf die Bank.
35
20:00
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:14 durch Marius Steinhauser
Steinhauser fliegt von Rechtsaußen ein und legt den Ball cool ins lange Eck. Bei Flensburg klappt gerade alles.
34
19:59
Tor für MT Melsungen, 17:14 durch Julius Kühn
Kühn läuft heiß und hämmert die Kugel auch aus zehn Metern einfach mal unter die Latte. Aber reicht das? Momentan bekommt Kühn kaum Unterstützung.
34
19:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:13 durch Jim Gottfridsson
33
19:57
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:13 durch Jim Gottfridsson
Simon Jeppsson täuscht den Wurf an und zieht zwei Gegenspieler auf sich, legt dann aber noch ab für Jim Gottfridsson und der bedankt sich mit dem Treffer,
32
19:57
Tor für MT Melsungen, 15:13 durch Julius Kühn
31
19:56
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:12 durch Simon Jeppsson
31
19:56
2 Minuten für Marino Marić (MT Melsungen)
Marić reißt Golla am Kreis zu Boden und geht gleich wieder auf die Bank.
31
19:55
Beginn 2. Halbzeit
30
19:42
Halbzeitfazit:
Eine packende erste Hälfte in der Flens-Arena geht mit 14:12 an die SG Flensburg-Handewitt! Den besseren Start erwischten zunächst die Gäste aus Melsungen, die schnell auf drei Tore wegzogen. Mit der Zeit stellte sich die Machulla-Truppe aber besser auf Julius Kühn und Co. ein und übernahm immer mehr die Kontrolle. Als dann auch noch Benjamin Burić für Torbjørn Bergerud kam und auf Anhieb drei Paraden verbuchte, waren die Hausherren endgültig am Drücker. Das letzte Wort hatte aber doch wieder Kühn, der die MT mit seinem vierten Treffer in Schlagdistanz hielt. Gleich gehts weiter mit Hälfte zwei!
30
19:39
Ende 1. Halbzeit
30
19:39
Tor für MT Melsungen, 14:12 durch Julius Kühn
29
19:37
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:11 durch Anders Zachariassen
Immer wieder finden die Flensburger mit ihrem schnellen Spiel am Kreis Lücken in der Melsunger Abwehr. Diesmal profitiert Zachariassen und trifft aus mittigen acht Metern lässig.
27
19:35
Tor für MT Melsungen, 13:11 durch Michael Allendorf
Michael Allendorf überlistet Benjamin Burić von der Siebenmeterlinie und stoppt den Flensburger Lauf erstmal.
27
19:35
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:10 durch Marius Steinhauser
27
19:34
Gelbe Karte für Jacob Heinl (SG Flensburg-Handewitt)
26
19:33
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:10 durch Holger Glandorf
Der ist 36 Jahre alt? Holger Glandorf versetzt die Melsunger Defensive mit einer flinken Körpertäuschung und netzt dann locker zum 12:10 ein. Die SG bekommt wieder Oberwasser!
25
19:33
Bei den Gastgebern steht mittlerweile Benjamin Burić im Kasten und lässt einfach mal gar nichts vorbei. Zwei Würfe, zwei Paraden!
24
19:31
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:10 durch Johannes Golla
24
19:29
2 Minuten für Finn Lemke (MT Melsungen)
Lemke lässt seinen Gegenspieler im Wurf zu spät los und kassiert die erste Zeitstrafe der Partie.
22
19:28
Nach dem jüngsten Doppelschlag der Gäste hat auch Maik Machulla mal Gesprächsbedarf und ruft sein Team zur ersten Auszeit. Dem Coach hat vor allem das Rückzugsverhalten seiner Jungs zuletzt nicht gefallen. Und das ist absolut verständlich.
22
19:26
Tor für MT Melsungen, 10:10 durch Michael Allendorf
Lemke passt hinten gut auf und wenig später erzielt Allendorf den zweiten MT-Treffer binnen 15 Sekunden.
22
19:26
Tor für MT Melsungen, 10:9 durch Marino Marić
21
19:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:8 durch Marius Steinhauser
20
19:25
Tor für MT Melsungen, 9:8 durch Julius Kühn
Kühn hat schon wieder zu viel Platz und jagt das harzige Runde diesmal in den linken Winkel.
18
19:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:7 durch Jim Gottfridsson
18
19:22
Tor für MT Melsungen, 8:7 durch Kai Häfner
17
19:21
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:6 durch Gøran Johannessen
Jetzt rollt der Flensburg-Express! Melsungen findet keine guten Würfe mehr und kann die SG-Offensive auch nicht mehr stoppen. Johannes Golla bringt die Hausherren erstmals auf zwei weg.
16
19:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:6 durch Johannes Golla
14
19:19
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:6 durch Marius Steinhauser
Glandorf zieht gegen Kühn den nächsten Siebenmeter und Steinhauser schweißt Simić die Kugel durch die Hosenbeine.
13
19:16
Tor für MT Melsungen, 5:6 durch Julius Kühn
Eigentlich war ein anderer Angriff geplant, aber wenn die Lücke da ist, sagt Julius Kühn natürlich nicht nein. Torbjørn Bergerud kann dem Geschoss nur hinterherschauen.
13
19:15
Auszeit Melsungen! Nach dem guten Start ist das Spiel der Gäste ziemlich zum Erliegen gekommen und Flensburg hat die Kontrolle übernommen. Guðmundur Guðmundsson will die Deckung leicht umstellen und erzählt seinen Männern das beim ersten Timeout.
12
19:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:5 durch Marius Steinhauser
Ausgleich! Steinhauser versenkt den ersten Siebenmeter der Partie krachend unten rechts.
11
19:12
Gelbe Karte für Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt)
11
19:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:5 durch Holger Glandorf
Glandorf kommt mit Tempo und Wucht von rechts und marschiert einfach durch die Deckung. Links unten schlägt die Pille ein.
10
19:11
Tor für MT Melsungen, 3:5 durch Marino Marić
9
19:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:4 durch Johannes Golla
Nach vier torlosen Minuten klingelt es mal wieder! Golla passt am Kreis gut auf und schnappt sich einen freien Ball. Den hämmert der Ex-Melsunger dann auch gleich unhaltbar ins rechte Eck.
9
19:10
Gelbe Karte für Finn Lemke (MT Melsungen)
6
19:08
Jetzt wird auch die Halle wach. Torbjørn Bergerud verbucht gegen Kai Häfner seine erste Parade und verschafft seinen Jungs die nächste Chance. Es geht extrem intensiv zur Sache in dieser Anfangsphase.
5
19:05
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:4 durch Gøran Johannessen
Jetzt ist auch die SG so langsam angekommen. Gøran Johannessen tankt sich von halblinks auf eigene Faust durch und nagelt die Kugel in den rechten Giebel.
4
19:04
Tor für MT Melsungen, 1:4 durch Finn Lemke
4
19:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:3 durch Marius Steinhauser
3
19:03
Tor für MT Melsungen, 0:3 durch Julius Kühn
3
19:03
Gelbe Karte für Julius Kühn (MT Melsungen)
2
19:02
Tor für MT Melsungen, 0:2 durch Kai Häfner
Melsungen legt furios los. Nach einem Flensburger Fehlwurf schalten die Gäste blitzschnell um und Häfner stellt auf 0:2.
1
19:02
Gelbe Karte für Marino Marić (MT Melsungen)
1
19:02
Tor für MT Melsungen, 0:1 durch Marino Marić
1
19:02
Auf gehts! Melsungen wirft an. Bei den Gäste beginnt auf der Spielmacherposition Domagoj Pavlović für den kurzfristig ausgefallenen Lasse Mikkelsen.
1
19:00
Spielbeginn
18:59
Langsam aber sicher wird es ernst in der Flens-Arena! Die Spieler haben sich bereits auf der Platte versammelt und sich nochmal kurz aufgewärmt. Schiedsrichter der Partie sind Fabian Baumgart und Sascha Wild, die Spielleitung hat Matthias Brauer. Auf gehts!
18:49
Die Gäste kommen derweil hochmotiviert an die Küste. Im ersten Spiel unter Trainer Guðmundur Guðmundsson, der nach fast sechs Jahren erstmals mal wieder in der Bundesliga an der Seitenlinie steht, hat die MT am Samstag im EHC-Cup einen 35:33-Erfolg gegen Bjerringbro-Silkeborg gefeiert. Nun wollen die Nordhessen auch in der Liga wieder in die Erfolgsspur finden und die internationalen Plätze ins Visier nehmen. Guðmundsson, der nebenbei auch weiterhin die isländische Nationalmannschaft betreut, gab sich vor seinem HBL-Comeback optimistisch. "Uns steht ein hartes Stück Arbeit bevor. Aber es ist alles möglich", so der 59-Jährige.
18:35
Viel Zeit bliebt den Flensburgern nicht, um den herben Rückschlag im Titelrennen durch die 26:28-Pleite in Göppingen zu verdauen. Schon drei Tage später geht es für Maik Machulla und seine Jungs wieder zur Sache. Auch wenn der THW Kiel an der Spitze zu enteilen scheint, wollen die Nordlichter vor heimischem Publikum nochmal alles reinhauen. "Wir werden wieder Gas geben. Mentalität und Einstellung meiner Mannschaft stelle ich nicht in Frage", sagte der Coach vor dem Duell mit der MT Melsungen, vor der er großen Respekt hat. "Der MT-Kader ist wirklich sehr gut besetzt und zählte vor der Saison für einige sogar zu den Meisterschaftskandidaten", so Machulla.
18:29
Hallo und herzlich willkommen zur HBL am Mittwochabend! In einer Partie des 26. Spieltags empfängt die SG Flensburg-Handewitt heute die MT Melsungen. Um 19 Uhr gehts los in der Flens-Arena!

Aktuelle Spiele

08.03.2020 13:30
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
08.03.2020 16:00
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
SG Flensburg-Handewitt
SGF
Flensburg-H
SG Flensburg-Handewitt
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300

MT Melsungen

MT Melsungen Herren
vollst. Name
Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Stadt
Melsungen
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1861
Sportarten
Handball
Spielort
Rothenbach-Halle
Kapazität
4.300