Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:58
Fazit:
Jetzt endet der lange Fußballabend am Maschsee! Hannover 96 besiegt Greuther Fürth nach 0:1-Rückstand mit 2:1 und springt damit auf den 3. Platz! Die Niedersachsen setzen ihre Siegesserie in der 2. Liga fort und feiern dank ihrer Comeback-Qualitäten den nun vierten Sieg nacheinander. Im ersten Durchgang schokte Fürth die zunächst stärkeren 96er mit dem 0:1 durch Sieb (29.) und transportierte diesen Vorsprung auch sicher bis in die Pause. Im zweiten Durchgang musste das Spiel daraufhin gleich mehrfach wegen Fanprotesten und Tennisbällen unterbrochen werden und stand nach rund 30 Minuten Pause sogar kurz vor dem Abbruch. Als der Fußball danach doch nochmal rollte, macht 96 prompt durch einen Kopfballtreffer von Neumann den 1:1-Ausgleich (71.). In der langen Schlussphase gelang Hannover auch noch der entscheidende Treffer von Tresoldi zum 2:1-Endstand (90+1).
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:53
Spielende
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:51
Gelbe Karte für Cedric Teuchert (Hannover 96)
Teuchert übertreibt es bei einem Einwurf mit dem Zeitspiel und sieht Geld. 96 ist fast durch, die lange Nachspielzeit dürfte demnächst enden.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:51
Das Kleeblatt findet keine Lücke! Hrgota und Green kombinieren sich mit Kurzpässen vor den linken Strafraum-Rand, verzetteln sich dort aber mit einem unnötigen Doppelpass.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:50
Zwei Eckbälle für die Gäste! Beim ersten Versuch von Green klärt Neumann zum nächsten Eckstoß von rechts. Nummer zwei ist zu lang und endet mit einem Rückpass von Dietz in die Arme von Zieler.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:48
96-Trainer Leitl wechselt nochmal defensiv und arbeitet an der Uhr. Die Partie dürfte noch rund fünf Minuten gehen. Gibt es für das Kleeblatt noch eine Gelegenheit?
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:47
Einwechslung bei Hannover 96: António Fóti
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:47
Auswechslung bei Hannover 96: Andreas Voglsammer
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:47
Einwechslung bei Hannover 96: Yannik Lührs
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:47
Auswechslung bei Hannover 96: Nicolo Tresoldi
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:46
Die Gäste probieren es nochmal und nehmen Anlauf für eine Schlussoffensive. Nach einem Solo von Green ertönt allerdings ein Pfiff: Stürmerfoul des Fürthers.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:46
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Lukas Petkov
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:45
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tim Lemperle
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:45
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marco Meyerhöfer
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:45
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Simon Asta
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:45
Guter Versuch von Lemperle! Der Fürther bahnt sich einen Weg über die rechte Seite und hält mit einem Flachschuss in die lange Ecke drauf. Zieler reagiert rechtzeitig und wirft sich auf den Ball.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:43
Noch 10 Minuten! Der vierte Offizielle hebt seine Tafel hoch und informiert über die lange Nachspielzeit nach den ganzen Tennis-Sätzen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:42
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dennis Srbeny
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:41
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Oussema Haddadi
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:41
Was kommt noch von den Gästen aus Franken? Aktuell fehlt der Elf von Zorniger die Power für ein Comeback. Die Gäste sind zu selten in Ballbesitz und haben kein Mittel gegen die nun euphorisierten Hannoveraner.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
90.
20:41
Fazit:
Hertha BSC schlägt den 1. FC Magdeburg in einem wegen einer aus Protestgründen vorgezogenen, inoffiziellen Halbzeitpause in regeltechnischer Hinsicht historischen Zweitligaspiel mit 3:2 und orientiert sich wieder nach oben. Nach dem auf Treffern Atiks (22.), Reeses (33.) und Palkó Dárdais (39.) beruhenden 2:1-Pausenstand glichen die seit der 37. Minute in Unterzahl spielenden Sachsen-Anhaltiner durch einen erfolgreichen Kopfball Müllers schnell aus (51.). In einer ziemlich offenen Phase mit bemerkenswert hohen Ballbesitzwerten der neun FCM-Akteure schlugen dann die Hauptstädter zurück; Reese nutzte einen katastrophalen Aufbaufehler der Gäste aus (59.). In der Folge brachte die Dárdai-Truppe mehr Struktur und Ruhe und schrammte durch eine Direktabnahme Tabakovis nur knapp an der Entscheidung vorbei (74.). Dies wäre beinahe noch bestraft worden: In der Nachspielzeit traf FCM-Joker Ito die Latte (90.+1). Hertha BSC tritt am nächsten Samstag bei Eintracht Braunschweig an. Der 1. FC Magdeburg empfängt dann den FC Schalke 04. Einen schönen Abend noch!
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:38
Die Hausherren wollen die Partie jetzt vorentscheiden und lassen das Kleeblatt nicht mehr au der eigenen Hälte. Nach einer weiteren Leopold-Ecke wird's wieder gefährlich: Auch Voglsammer darf köpfen und probiert es im Getummel vor Urbig von halblinks. Der herauseilende Kleeblatt-Torhüter pariert die Aktion etwas glücklich mit einer Hand.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
90.
20:38
Spielende
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
90.
20:37
Castaignos mit dem Kopf! Atik bricht auf rechts an die Grundlinie durch und flankt im hohen Bogen an die mittige Fünferkante. Der eng bewachte Castaignos nickt in Richtung Heimkasten, doch Márton Dárdai ist mit dem Kopf dran und fälscht zur Ecke ab. Die bekommen die Berliner im dritten Anlauf geklärt.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
90.
20:36
Das Match ist schon über der angezeigten Nachspielzeit. Taucht der FCM noch einmal gefährlich vor Ernsts Kasten auf?
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:36
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jomaine Consbruch
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:36
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Robert Wagner
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:35
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Kerim Çalhanoğlu
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
90.
20:35
Die Hauptstädter wollen den entscheidenden Konter auf den Rasen bringen, doch eine hohe Verlagerung Barkoks ist unpräzise und landet im linken Seitenaus.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:35
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Gideon Jung
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:35
Hannover drückt weiter! Leopold serviert eine Ecke - keinen Tennisball - von rechts und flankt die Kugel mit Dampf vors Tor. Ernst steigt zum Kopfball hoch und zielt rund zwei Meter zu hoch.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
90.
20:34
Gelbe Karte für Pascal Klemens (Hertha BSC)
Klemens steigt Heber unweit der Mittellinie im Kampf um den Ball seitlich in die Beine.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
90.
20:33
Magdeburg wirft mit neun Feldspielern noch einmal alles nach vorne und bringt Hertha mächtig ins Wanken. Der flinke Ito setzt dabei über links die meisten Akzente.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90.
20:32
Tooor für Hannover 96, 2:1 durch Nicolo Tresoldi
Hannover 96 dreht das Spiel! Nach einem Einwurf von links verlängert Nielsen im Fünfer mit dem Kopf. Tresoldi macht sich direkt daneben lang und drückt den Ball im Fallen mit der rechten Fußspitze ins Tor! Ein klassisches Stürmer-Tor!
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
90.
20:31
Ito mit der Riesenchance zum 3:3! Der eben eingewechselte Japaner nimmt nach einem Doppelpass mit Atik aus halblinken 13 Metern mit dem rechten Innenrist Maß und setzt den Ball oben rechts an die Latte.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
90.
20:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag im Olympiastadion soll 300 Sekunden betragen.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
89.
20:30
Einwechslung bei Hertha BSC: Gustav Christensen
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
89.
20:30
Auswechslung bei Hertha BSC: Fabian Reese
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
89.
20:30
Einwechslung bei Hertha BSC: Linus Gechter
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
89.
20:29
Auswechslung bei Hertha BSC: Haris Tabakovic
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
88.
20:29
Gelbe Karte für Stefan Leitl (Hannover 96)
Hannovers Coach Leitl sieht die Aktion rund um Nielsen anders und echauffiert sich lautstark über die Entscheidung des Schiris. Ittrich wird darüber informiert und verwarnt den Übungsleiter.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
87.
20:29
Glück für Fürth! Torhüter Urbig macht es seiner Abwehr mit einem Risiko-Pass im eigenen Sechzhner selbst schwer und provoziert beinahe einen Ballverlust von Dietz als letzer Mann. Nielsen will mit einer Balleroberung durchbrechen, begeht aber ein Stürmerfoul und wird zurückgepfiffen.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
89.
20:29
Gelbe Karte für Jonjoe Kenny (Hertha BSC)
Kenny verhindert mit einem Stoß gegen Gnaka einen schnellen Gegenstoß des FCM. Das taktische Vergehen zieht eine Gelbe Karte nach sich.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
89.
20:29
Barkok vergibt aus guter Position! Nach Reeses flacher Rückgabe von der linken Grundlinie kann der Leihspieler aus Mainzer aus zentralen zwölf Metern unbedrängt mit rechts abziehen. Der Schuss ist aber unplatziert; Reimann reißt die rechte Schulter hoch und wehrt ab.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
88.
20:28
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
88.
20:28
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Herbert Bockhorn
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
87.
20:28
Reese findet mit einer sanften Flanke von der rechten Strafraumseite Tabakovic an der halblinken Fünferkante. Der Mittelstürmer wird dort aber eng bewacht und bringt nur einen harmlosen, weil tempoarmen Kopfstoß zustande.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
85.
20:27
Distanz-Hammer! Hrgota hat kurz Zeit vor dem rechten Sechzehner-Rand und hält einfach mal mit Gewalt drauf. Zieler stoppt den krachenden Fernschuss mit seinen Fäusten.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
86.
20:27
Da Fürth im Gastspiel in Hannover mittlerweile das 1:1 kassiert hat, liegt der BSC durch seine Führung übrigens nur noch fünf Punkte hinter dem dritten Rang. Meldet sich Hertha heute hinsichtlich des Aufstiegsrennens zurück?
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
83.
20:25
Teuchert will den Ball mit seinem Körper abschirmen und wischt Jung dabei mit dem Arm durch das Gesicht. Schiri Ittrich sieht das klare Foul und ermahnt den eben erst eingewechselten 96-Joker.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
84.
20:25
Magdeburg schaltet noch einmal einen Gang hoch. Bockhorn zieht von der rechten Außenbahn nach innen und visiert aus 14 Metern das links Kreuzeck an. Der Ball segelt recht weit an Ernsts Gehäuse vorbei.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
82.
20:24
Nach einer leicht wilden Phase rund um den 1:1-Ausgleich der Hannoveraner beruhigt sich die Partie jetzt wieder etwas. Wir warten auf die nächste Torchance.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
82.
20:23
Der eingewechselte Krempicki, der durchaus offensive Akzente gesetzt, muss vorzeitig wieder herunter. Nollenberger soll mithelfen, noch ein Remis zu erzwingen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
81.
20:22
Passend dazu bringt 96-Coach mit Teuchert einen weiteren Stürmer. Der beste Torschütze der Niedersachsen kommt für Schaub.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
81.
20:22
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Nollenberger
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
81.
20:22
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
81.
20:22
Einwechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
81.
20:22
Auswechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
78.
20:20
Beide Teams finden nach der langen Unterbrechung schnell wieder zu ihrem Spiel zurück und gehen die Schlussphase jetzt auffällig offensiv. 96 und Fürth wollen beide drei Punkte und den 3. Platz!
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
80.
20:20
Im Falle einer Niederlage könnte sich Magdeburgs Vorsprung auf die Abstiegszone im Laufe des Wochenendes im schlimmsten Fall auf drei Zähler halbieren. Einmal mehr präsentiert sich der Gast hier und heute aber nicht wie eines der drei schwächsten Teams der 2. Bundesliga.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
77.
20:18
Gelbe Karte für Mo El Hankouri (1. FC Magdeburg)
Der durch Kenny gefoulte El Hankouri fordert dermaßen nachdrücklich eine Verwarnung für den Engländer, dass er selbst die Gelbe Karte kassiert.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
77.
20:18
Viel Luft im 96-Strafraum! Asta nimmt den Kopf auf dem rechten Flügel kurz hoch und passt das Leder flach und platziert ins Zentrum. Diesmal lässt Neumann Gegenspieler Sieb außer Acht und hat Glück, dass der Fürther den Ball nicht richtig trifft.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
75.
20:17
Starker Zweikampf vom Torschützen! Neumann liefert nach seinem Tor auch in der Abwehr ab und verhindert mit einer Grätsche einen Durchbruch von Sieb. Zuvor spielt Lemperle einen starken Steilpass mitten durch die Hannover-Abwehr.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
75.
20:16
Während starker Regen einsetzt, muss Magdeburgs Abwehrmann Elfadli auf dem Rasen behandelt werden. Der Ex-Aalener dürfte aber in Kürze weitermachen können.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
74.
20:15
Einwechslung bei Hannover 96: Max Christiansen
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
74.
20:15
Auswechslung bei Hannover 96: Fabian Kunze
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
73.
20:15
Das Kleeblatt will antworten und probiert es ebenfalls mit einem Standard: Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld wird immer länger und landet beinahe auf dem Fuß von Lemperle. Zwei Schritte fehlen dem Fürther auf der Torauslinie.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
74.
20:14
Tabakovic beinahe mit der Entscheidung! Nach einem weiteren Durchbruch auf links gibt Reese halbhoch an das nahe Fünfereck. Tabakovic verlängert trotz enger Bewachung mit der rechten Fußspitze auf die lange Ecke, verfehlt diese aber knapp.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
72.
20:13
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Luc Castaignos
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
72.
20:13
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luca Schuler
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
71.
20:12
Tooor für Hannover 96, 1:1 durch Phil Neumann
96 trifft nach dem Restart schnell zum 1:1! Nach einigen schwachen Ecken landet ein neuer Versuch von Leopold punktgenau am linken Pfosten bei Neumann. Der 96er steigt hoch und köpft den Ball im hohen Bogen ins rechte Toreck!
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
70.
20:12
Krempicki lässt die Heimfans zittern! Der eingewechselte gebürtige Gelsenkirchener dribbelt im Sechzehner entlang der Grundlinie und bleibt dann aus sehr spitzem Winkel an Keeper Ernst hängen. Schuler verpasst den Nachschuss.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
69.
20:11
96 fordert Elfmeter! Stürmer Tresoldi ist ohne Mitspieler in Sicht im linken Strafraum-Eck und sinkt nach einem kurzen Kontakt sofort zu Boden. Schiri Ittrich winkt ab und lässt die Aktion zu Recht laufen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
65.
20:10
Die Zeitnahme ist aktuell nich ganz klar. Offiziell läuft jetzt die 65. Minute. Der Nachschlag dürfte sehr üppig ausfallen...
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
69.
20:10
Der auffällige Winkler sowie Freistoßkunstschütze Palkó Dárdai holen sich ihren verdienten Einzelapplaus ab. Scherhant und Maza wirken ab sofort mit.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
68.
20:09
Einwechslung bei Hertha BSC: Ibrahim Maza
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
20:09
Das Spiel geht weiter! Nach fast 30 Minuten Stillstand dreht jetzt glücklicherweise wieder alles um einen großen und weißen Ball: Wir spielen wieder Fußball!
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
68.
20:09
Auswechslung bei Hertha BSC: Palkó Dárdai
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
68.
20:09
Einwechslung bei Hertha BSC: Derry Scherhant
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
68.
20:09
Auswechslung bei Hertha BSC: Marten Winkler
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
68.
20:08
Gelbe Karte für Tobias Müller (1. FC Magdeburg)
Torschütze Müller reißt Joker Hussein um Mittelfeld zu Boden und handelt sich eine Gelbe Karte ein.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
67.
20:07
Hertha bringt ein Powerplay auf den Rasen, will den Vorsprung vor Anbruch der Schlussphase ausbauen. Zum siebten Mal in dieser Spielzeit gelingen dem BSC drei oder mehr Treffer.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
20:05
Jetzt gibt es die letzte Warnung via Lautsprecher-Durchsage. Hält sich der Referee an den bekannten Dreistufenplan, ist der Spielabbruch tatsächlich nicht mehr weit weg.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
64.
20:04
Der Titz-Truppe ist nicht wirklich anzumerken, dass sie nur über neun Feldspieler verfügt. Sie präsentiert sich mit offenem Visier und traut sich in Unterzahl auch einen zweiten Ausgleich zu. Wie das Hinspiel zählt das Wiedersehen zu den Höhepunkt dieser Zweitligasaison.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
20:03
Tennisfan? Fürth-Trainer Alexander Zorniger schnappt sich zwei Tennisbälle als Souvenir.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
20:02
Scheinbar soll nun auch über die Lautsprecher eine letzte Warnung ausgesprochen werden. Das Medienteam von Hannover 96 bereitet eine Stadiondurchsage vor.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
61.
20:02
Hussein hat schon vor Reeses zweitem Treffer zur Hereinnahme bereitgestanden. Er ersetzt Bouchalakis.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
60.
20:01
Einwechslung bei Hertha BSC: Bilal Hussein
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
60.
20:01
Auswechslung bei Hertha BSC: Andreas Bouchalakis
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
20:00
Letzte Chance oder Spielabbruch? Der Schiri informiert an der Seitenlinie alle Beteiligten über sein weiteres Vorgehen und will wohl einen letzten Versuch starten, die Partie wieder anzupfeifen.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
59.
19:59
Tooor für Hertha BSC, 3:2 durch Fabian Reese
Hertha schlägt zurück und ist wieder vorne! Nach einem Aufbaufehler der Gäste nimmt Tabakovic aus halbrechten 20 Metern Maß, findet seinen Meister im am Elfmeterpunkt zur Seite parierenden Torhüter Reimann. Der Abpraller landet bei Reese, der aus halblinken zwölf Metern den freien Korridor findet und in die flache kurze Ecke vollendet.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
19:58
Wieder fliegen Tennisbälle! So langsam wird's eng. Die Fans haben immer noch Filzbälle in der Tasche und schlagen erneut zum Protest auf. Wie lange machen die Schiris und Liga noch mit?
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
58.
19:58
Kurz vor der Stundenmarke sehen die Zuschauer im Olympiastadion ein von den Offensivreihen geprägtes Spiel. Die halbgaren Schüsse Schulers und Winklers fordern die Torhüter Ernst und Reimann allerdings nicht ernsthaft heraus.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
55.
19:56
Hertha lauert auf die schnelle Antwort! Der auf die rechte Strafraumseite geschickte Winkler zirkelt aus 14 Metern mit dem linken Innenrist in Richtung langer Ecke. Die verfehlt er nur knapp.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
54.
19:54
Erneut zeigt der FCM gegen die Hauptstädter Comebackqualitäten. Im Hinspiel konnte er gegen Hertha gleich viermal egalisieren, ehe am Ende ein 6:4-Erfolg stand. Für Müller ist es im 60. Zweitligaspiel übrigens die Torpremiere.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
19:54
Die Spieler sind wieder auf dem Spielfeld! Wir nehmen einen neuen Anlauf! Geht's jetzt weiter oder spielen wir noch eine Runde Tennis? Eine weitere Aktion der Fans könnte auch für einen kompletten Spielabbruch sorgen...
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
19:52
Noch gibt es keine neuen Informationen aus den Katakomben. Wir hoffen auf einen baldigen Wiederbeginn. Bislang war der Prostest unangenehm, aber noch im Rahmen. Mittlerweile steht das Spiel seit zehn Minuten.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
51.
19:51
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:2 durch Tobias Müller
Magdeburg gleicht aus! Infolge einer von der rechten Fahne kurz ausgeführten Ecke flankt Heber vom Strafraumeck mit viel Effet in das Zentrum. Der im Rücken Klemens' stehende Müller verlängert mit der Stirn unhaltbar in die obere linke Ecke.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
50.
19:51
In den Nachwehen einer Ecke probiert sich Reese aus halblinken 18 Metern mit einer Direktabnahme per rechtem Spann. Wegen starker Rücklage fliegt der Ball weit drüber.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
19:50
Das Warten hat begonnen. Viele Fans nutzen die ungeplante Pause für eine Stärkung am Stadionkiosk und holen eine neue Runde Kaltgetränke. Währenddessen beratschlagen sich die Offiziellen, wie und ob es nun weitergehen soll.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
48.
19:49
Das Feuerwerk ist vergleichsweise schnell abgebrannt und hinterlässt auch nicht allzu viel Rauch. Der Ball rollt schon nach 45 Sekunden wieder.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
47.
19:48
Nun stören Teile der gut mitgereisten 15000 Gästeanhänger das Geschehen, indem sie Raketen zünden.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
46.
19:47
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten im Olympiastadion! Die Hausherren spielen ab sofort in Richtung Heimkurve.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
46.
19:46
Anpfiff 2. Halbzeit
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
19:45
Der Schiedsrichter schickt die Spieler in die Kabinen! Die Fans servieren auch noch einen 4. Satz voller Tennisbälle und erzwingen damit eine nun wohl doch längere Pause. Alle Beteiligten gehen in die Katakomben.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:45
Hertha BSC liegt auch zum offiziellen Halbzeitpfiff des kreativen Schiedsrichters Florian Exner im Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg mit 2:1 vorne. Ähnlich wie bei einer Verlängerung werden nun nur schnell die Seiten gewechsels
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:45
Ende 1. Halbzeit
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:45
Klemens mit dem Kopf! Der aufgerückte Abwehrmann erreicht Palkó Dárdais Eckstoßflanke von der linken Fahne am Elfmeterpunkt in Bedrängnis mit dem Kopf. Er nickt weit rechts am Gästekasten vorbei.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
19:44
Die Spieler versuchen sich während der Unterbrechung warm zu halten und ziehen teilweise auch ihre Trainingsjacken an. Kann die Partie jetzt weitergehen?
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:43
Der FCM ist nach dem Kabinengang das aktivere Team, hält den Schwerpunkt des Geschehens tief in der heimischen Hälfte. Wirklich brenzlig wird es für Ernsts Gehäuse aber bisher nicht.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
19:42
Wie im Tennis: Das Protest-Match geht mindestens über drei Sätze! Immer wenn der Schiri wieder anpfeifen will, gibt es eine neue Packung Filzbälle. Beim dritten Mal hat Schiri Ittrich genug und bittet die Spieler erstmal an die Seitenlinie.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:42
... Atiks Ausführung ist zu niedrig angesetzt und wird durch die Hausherren am ersten Pfosten problemlos geklärt.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:41
Christian Titz schickt mit Krempicki eine frische Kraft ins Rennen. Amaechi verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
19:40
Spielunterbrechung! Wir haben es schon vermutet, jetzt ist es wieder so weit: Der Fanprotest geht weiter. In Hannover fliegen wieder Tennisbälle aufs Spielfeld.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:40
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:40
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Xavier Amaechi
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
51.
19:40
96 will sichtlich für mehr Torgefahr sorgen und startet engagiert in die zweite Hälfte. Was fehlt, sind wieterhin die klaren Gelegenheiten und Abschlüsse.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:39
Die 22 Akteure sowie die Unparteiischen sind zurück auf dem Grün. Es geht mit einer Ecke des FCM von der linken Fahne weiter...
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
49.
19:38
Hannovers Aushilfs-Rechtsverteidiger Voglsammer läuft seine Seite bis zum gegnerischen Strafraum durch und schiebt den Ball flach und hart in die Mitte. Einen Abnehmer im 96-Trikot gibt es dort allerdings nicht.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:36
Es kommt sogar zu einem weiteren Novum: Die Nachspielzeit der ersten Halbzeit wird sofort nachgeholt, wenn die Teams zurück auf dem Rasen sind. Erst dann erfolgt der Seitenwechsel. Der Halbzeitpfiff ist also tatsächlich noch gar nicht geschehen; für die physische Regeneration und das Gespräch in den Kabinen wird genau genommen die ungeplante Unterbrechung genutzt.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
48.
19:36
Wer setzt in der 2. Halbzeit das erste Zeichen? Los geht's erstmal mit engen Zweikämpfen und viel Bewegung rund um den Mittelkreis.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
46.
19:33
In Hannover beginnt der zweite Durchgang. Beide Mannschaften spielen zunächst unverändert weiter.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:32
Das besondere Ende der ersten Halbzeit dürfte für ein weiteres Kuriosum sorgen: Es wird mit einem Eckball für den FCM weitergehen.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:24
Halbzeitfazit:
Hertha BSC liegt zur Pause der Zweitligafreitagspartie gegen den 1. FC Magdeburg mit 2:1 vorne. In einer temporeichen sowie intensiven Anfangsphase gab es hüben wie drüben durch Atik (5.) und Reese (7.) gute Gelegenheiten. Für die zunächst über Feldvorteile verfügenden Hausherren ließen wenig später Palkó Dárdai und Winkler eine hochkarätigen Doppelchance ungenutzt (13.). Es waren dann allerdings die Sachsen-Anhaltiner, die die Führung an sich rissen; Atik verwertete eine Vorarbeit Schulers (22.). Jener Schuler hätte nur wenig später den zweiten Gästetreffer nachlegen können (27.). Infolge einer sehr passiven Phase der Hauptstädter holte deren auffälligster Akteur Reese einen Strafstoß heraus und verwandelte diesen selbst (33.). Magdeburg schien souverän auf diesen Rückschlag zu reagieren, erlebte dann aber weitere bittere Momente: Hugonets Notbremse gegen Kenny zog nicht nur die berechtigte Rote Karte (37.), sondern auch einen durch Palkó Dárdai auf grandiose Art und Weise verwandelten, direkten Freistoß nach sich (39.). Bis gleich!
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:22
Beide Mannschaften verschwinden nach etwa sieben Minuten in der Kabine. Schiedsrichter Florian Exner hat sich mit beiden Kapitänen darauf geeinigt, nun in die Halbzeit zu gehen, obwohl die angezeigte Nachspielzeit von vier Minuten nicht absolviert wurde. Diese vier Minuten sollen zur Nachspielzeit des zweiten Durchgangs addiert werden.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
45.
19:21
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit ist Greuther Fürth beim Verfolgerduell in Hannover knapp mit 1:0 vorn. Gastgeber Hannover begann in der Anfangsphase zunächst schwungvoller, blieb aber trotz langer Ballbesitzphasen insgesamt zu harmlos und kassierte dann aber nach einer Leistungsteigerung der Fürther schnell das 0:1 durch einen sehenswerten Treffer von Sieb (29.). Das Kleeblatt hatte danach keine Mühe, den knappen Vorsprung erstmal mit in die Halbzeit zu nehmen.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:21
Der Vierte Offizielle bespricht sich gerade mit den beiden Trainern. Kommt möglicherweise in Frage, die erste Halbzeit einfach vorzeitig, also ohne angezeigte Nachspielzeit, zu beenden?
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:19
In Erwartung weiterer Tennisbälle bleiben die räumenden Ordner einfach auf dem Feld stehen, obwohl sich gar keine störenden Objekte mehr auf dem Rasen befinden.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:17
Der Ball ruht seit gut 150 Sekunden. Wie lange zögern die Berliner Anhänger den Kabinengang zusätzlich heraus?
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
45.
19:16
Ende 1. Halbzeit
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Die angezeigte Nachspielzeit soll 240 Sekunden betragen, wird durch die bisherige Verzögerung tatsächlich aber ausführlicher ausfallen.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
45.
19:15
Kurz vor der Nachspielzeit beginnt der Protest der Heimfans: Sie werfen Tennisbälle auf den Rasen, um ihren Unmut über die DFL-Investorenpläne auszudrücken.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
45.
19:15
Gelbe Karte für Damian Michalski (SpVgg Greuther Fürth)
Mit Beginn der Nachspielzeit - die nur eine Minute betragen soll - beendet Michalski einen Umschalt-Angriff der Hannoveraner mit einem Foul. Schiri Ittrich zückt Gelb.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
44.
19:14
Zu überrascht? Bei einer Ecke von links mischt Voglsammer als gelertner Stürmer nun auch mal vorne mit und drückt den Ball mit einem Kopfball aus sechs Metern rechts vorbei.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
43.
19:12
Feine Idee! Hrgota schaut sich im 96-Strafraum um und spitzelt den Ball mit Übersicht vors linke Alu. Auf der Torlinie zieht Haddadi durch und verpasst die Vorlage nur knapp!
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
40.
19:12
Dehm geht bei einem hohen Ball mit Risiko in einen Zweikampf mit Hgrota und trifft den Fürther leicht in der Luft. Die Gästebank fordert Gelb, was Schiri Ittrich aber souverän abmoderiert. Das Foul ist zwar klar, aber nicht automatisch eine Verwarnung.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
42.
19:11
Innerhalb von sieben Minuten sind die Chancen Berlins auf den fünften Heimsieg im elften Anlauf enorm gestiegen. Auch der Blick auf die Live-Tabelle erfreut die Anhänger der Alten Dame: Rang drei ist nur noch sechs Punkte entfernt.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
39.
19:08
Tooor für Hertha BSC, 2:1 durch Palkó Dárdai
Hertha dreht das Spiel noch vor der Pause! Palkó Dárdai zirkelt den aus der Notbremse resultierenden Freistoß aus halbrechten 19 Metern mit dem linken Innenrist perfekt über die Mauer und in den rechten Winkel.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
38.
19:08
Auch wenn Hannover weiterhin zu offensiven Momenten kommt, fehlt der Leitl-Elf derzeit aber die nötige Durchschlagskraft für richtige Torchancen. Aktuell wackelt die knappe 1:0-Führung der Fürther nicht.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
36.
19:07
Lemperle will am linken Sechzehner-Ende an Neumann vorbei und kommt beim zweiten Versuch zu einem Torschuss Richtung langes Eck. Neumann blockt zur Ecke ab, die den Fürthern aber auch keine Torgefahr beschert.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
37.
19:06
Rote Karte für Jean Hugonet (1. FC Magdeburg)
Magdeburg muss mit neun Feldspielern weitermachen! Der aus dem Mittelfeld in die halbrechte Gasse geschickte Kenny wird kurz vor dem Sechzehner durch eine seitliche Grätsche Hugonets zu Fall gebracht. Der vereitelt als letzter Verteidiger eine klare Torchance und sieht deshalb die Rote Karte.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
36.
19:06
Hinsichtlich der bisherigen Chanceverhältnisse ist der Ausgleich zweifellos verdient. Er ist nur deshalb überraschend, da er in einer äußerst zurückhaltenden Phase der Dárdai-Auswahl gefallen ist.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
35.
19:05
Standards helfen 96 noch nicht. Auch Leopolds nächster Eckball-Versuch hat deutlich zu viel Tempo und fliegt an allen Mitspielern vorbei.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
33.
19:03
Tooor für Hertha BSC, 1:1 durch Fabian Reese
Reese besorgt den Ausgleich für Berlin! Der Ex-Kieler verlädt den aus Schützensicht nach rechts springenden Torhüter Reimann und befördert den Ball dann mit dem rechten Fuß in die flache linke Ecke.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
33.
19:02
Gelbe Karte für Barış Atik (1. FC Magdeburg)
Vor der Ausführung handelt sich Atik wegen Meckerns die erste Gelbe Karte des Abends ein.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
32.
19:02
Kann 96 antworten? Nach einem Querschläger in der Kleeblatt-Abwehr gibt es die zweite Ecke von der linken Seite. Leopold übernimmt den Eckstoß und bugsiert den Ball viel zu hoch über den gesamten Strafraum hinweg ins Toraus.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
32.
19:01
Es gibt Strafstoß für Hertha! Nach längerer Abstinenz tankt sich Reese mal wieder über links in den Sechzehner. Im Kampf um den Ball zieht ihm Elfadli dann das rechte Bein weg - Schiedsrichter Florian Exner zögert zunächst, zeigt dann aber auf den Punkt.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
30.
18:59
Die Alte Dame scheint den doch unerwarteten Gegentreffer zunächst verdauen zu müssen. Magdeburg lässt Ball und Gegner nach einer knappen halben Stunde laufen und ist in dieser Phase nur noch selten am eigenen Sechzehner gefordert.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
29.
18:58
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:1 durch Armindo Sieb
Jetzt macht Sieb das 0:1! Nach einem Einwurf gelangt der Ball zu Asta, der das Leder sofort von rechts quer in die zweite Reihe auflegt. Sieb fackelt nicht lang und donnert den Ball mit einem Flachschuss punktgenau ins linke Eck!
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
28.
18:58
Auf der anderen Seite scheitert Sieb! Asta flankt aus dem Stand von der rechten Seitenlinie und verfrachtet den Ball mit viel Schnitt in Torraum. Sieb köpft ebenfalls und drückt die Kugel knapp über den Querträger.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
27.
18:57
Schuler vergibt aus bester Lage! Der 24-Jährige erreicht eine Freistoßflanke Atiks aus der halbrechten Offensivspur unbewacht im Strafraumzentrum. Er nimmt mit dem linken Innenrist aus acht Metern direkt ab, setzt den Ball aber klar rechts neben das Ziel.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
26.
18:57
Erste Großchance für Hannover! Ernst geht zusammen mit Tresoldi durch den Rückraum der Fürther und darf von rechts ohne Gegner in der Nähe flanken. Am Fünfer steigt Tresoldi unbeobachet hoch und köpft den Ball aus kurzer Distanz in die Arme von Urbig!
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
25.
18:54
In der Live-Tabelle lässt die Titz-Auswahl durch den positiven Zwischenstand nicht nur ihren heutigen Gastgeber hinter sich, sondern springt auf Rang acht. Viel wichtiger: Die Abstiegszone ist aktuell neun Punkte entfernt.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
25.
18:54
Tresoldi sieht, dass Jung bei der Ballannahme als letzter Mann etwas zu hektisch ist und geht daher mit einem Ausfallschritt dazwischen. Weil der Hannoveraner erst den Gegner trifft, pfeift Schiri Ittrich zu Recht ab.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
23.
18:52
Nach den zuletzt guten Minuten der Fürther bremst Hannover das Spiel kurz etwas ab und schiebt den Ball in der eigenen Abwehr durch die Reihen.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
22.
18:52
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Barış Atik
Atik bringt den FCM wie am letzten Wochenende in Führung! El Hankouri treibt den Ball über den halblinken Korridor nach vorne und bedient Schuler per Kurzpass. Der leitet hervorragend in den Sechzehner in den Lauf Atiks weiter. Der gebürtige Frankenthaler feuert den Ball aus halblinken zwölf Metern mit dem linken Spann wuchtig in die flache rechte Ecke.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
20.
18:51
Dehm schnappt sich die Kugel hoch stehend vor der Mittellinie und will Schaub mit einem halbhohen Pass in den Sechzehner bedienen. Der Österreicher hat Probleme bei der Ballannahme und kann das schwierige Zuspiel nicht verwerten.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
21.
18:50
Die Hauptstädter präsentieren sich als zielstrebig, gelangen durch direkte Kombinationen oder genaue Verlagerungen immer wieder zwischen die gegnerischen Linien. Als so durchschlagskräftig haben sie sich in dieser Saison bisher selten gezeigt.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
18.
18:48
Dazu passt auch diese Szene: Tim Lemperle nimmt das Leder vor dem linken Strafraum-Rand auf und bringt den Ball mit einem holprigen Flachschuss aufs Tor. Zieler geht runter und pariert auch diesen grün-weißen Abschluss.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
17.
18:47
Die Gäste sind jetzt im Spiel angekommen. Fürth zeigt erste längere Ballbesitzphasen und kombiniert sich immer besser durch die Hälfte der Hannoveraner.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
18.
18:47
Amaechi behauptet den Ball auf dem rechten Flügel und flankt mit dem linken Innenrist scharf vor den zweiten Pfosten. Der Ball segelt an Freund und Feind vorbei ins linke Toraus.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
16.
18:45
Die erste Viertelstunde im Olympiastadion dürfte eine der attraktivsten in der gesamten Zweitligasaison gewesen sein. Auch ohne Treffer knüpft dieses Duell an das Hinspiel im Spätsommer an, das der FCM nach viermaligem Rückstand mit 6:4 gewann.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
15.
18:45
Gelbe Karte für Fabian Kunze (Hannover 96)
Kunze begeht ein taktisches Foul hinter der Mittellinie und sieht dafür die erste Gelbe Karte des Abends.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
15.
18:45
So langsam steigert sich die Spielvereinigung! Sieb hat eine Idee im rechten Halbrecht und kickt den Ball flach und hart an der 96-Abwehr vorbei. Zieler erkennt die Situation schnell genug und wirft sich aufmerksam vor Hrgota auf den Ball.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
13.
18:44
Schusschance für die Gäste! Ein schöner Flachpass von rechts landet auf der linken Seite beim freien Haddadi. Der Tunesier feuert schnell aufs Tor und prüft Zieler mit einem satten Schuss in die Mitte. Zieler pariert mit beiden Fäusten.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
12.
18:42
Jetzt zeigt sich auch mal Fürth! Hrgota schirmt den Ball im gegnerischen Strafraum clever gegen Arrey-Mbi ab und dreht sich beinahe zu einem Torschuss frei. Erst im letzten Moment kämpft sich der 96-Verteidiger nochmal zurück.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
13.
18:41
Die Doppelchance für Hertha! Infolge einer hohen Verlagerung dringt Reese von links in den Sechzehner ein. Erst setzt Palkó Dárdai den Ball aus sechs Metern an den linken Pfosten, dann bleibt Winkler mit dem Nachschussversuch an Abwehrmann Elfadli hängen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
10.
18:41
Das Kleeblatt will sich befreien und haut den Ball via Hrgota weit in de Spitze und in den Lauf von Sieb. Zieler kommt aus seinem Kasten und klärt mit einem Befreiungsschlag. Währenddessen geht zudem die Fahne hoch: Abseits.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
11.
18:40
Bockhorn nimmt im offensiven Zentrum an Fahrt auf und probiert sich aus 22 Metern und vollem Lauf mit einem linken Spannschuss. Der Ball fliegt weit rechts am Ziel vorbei.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
8.
18:39
Der nächste Vorstoß von Hannover! Schaub klaut Green den Ball im Aufbau und schickt Tresoldi mit einem kurzen Steilpass nach halb rechts. Der 96-Stürmer zieht schnell ab, gerät dabei aber zu sehr in Rücklage und verzieht klar.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
10.
18:39
Der spielstarke Gast streut eine erste längere Ballbesitzphase ein, deutet an, dauerhaft aktiv am Geschehen teilnehmen zu wollen. Gegen geordnete Herthaner findet er allerdings noch keine Räume in der Tiefe.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
7.
18:37
In der Anfangsphase ist der Ball nur bei den Hausherren. Die Elf von Stefan Leitl beginnt mit der Siegesserie im Rücken sehr selbstbewusst und lässt die Franken bislang kaum ans Leder.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
7.
18:36
Reese aus spitzem Winkel! Der Ex-Kieler setzt sich auf der linken Sechzehnerseite gegen zwei Verteidiger durch und visiert dann vom Fünfereck per linkem Innenrist die lange Ecke an. Reimann verhindert den Einschlag mit dem linken Knie.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
5.
18:36
Das Titz-Team wird gefährlich! Infolge der heimischen Ecke schalten die Sachsen-Anhaltiner schnell um. Der mit einem weiten Schlag geschickte Atik erericht den Ball zwar nicht, doch er kommt infolge eines Rückpasses am Anspielversuch des Torhüters Ernst heran. Im Sechzehner kann der Schlussmann im zweiten Anlauf mühevoll retten.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
4.
18:34
Jetzt gibt es den ersten Torschuss! Nach einem weiteren Standard, diesmal in Form eines Freistoßes aus dem Halbfeld, landet ein Abpraller bei Neumann. Der Innenverteidiger der Hannover zieht von halbrechts ab und jagt den Ball etwas zu hoch über die Latte.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
4.
18:33
Die Hausherren setzen sich auf Anhieb vorne fest und bringen schon etliche Flugbälle in den gegnerischen Sechzehner. Eine zu einem direkten Versuch abgerutschte Flanke Barkoks aus halblinken 18 Metern klärt FCM-Keeper Reimann sicherheitshalber auf Kosten der zweiten Ecke. Die endet mit einem Offensivfoul.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
2.
18:33
96 beginnt sofort offensiv! Der erste Angriff der Niedersachsen verläuft über links und führt direkt zu einer Ecke. Die Eckball-Hereingabe von Leopold ist allerdings zu unplatziert und endet ohne Torversuch.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
1.
18:30
Schiri Patrick Ittrich, bestens bekannt aus der Bundesliga, gibt den Ball frei und pfeift die Partie an! Hannover spielt im roten Heimtrikot und trifft auf in Weiß gekleidete Fürther.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
1.
18:30
Hertha gegen Magdeburg – der Zweitligafreitag im Olympiastadion ist eröffnet!
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
1.
18:30
Spielbeginn
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
1.
18:29
Spielbeginn
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
18:28
Es geht um den 3. Platz: Wer schubst den HSV vom Relegationsrang? Gleich geht das Verfolgerduell zwischen 96 und Greuther Fürth los!
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
18:27
Vor wenigen Momenten haben die beiden Teams die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
18:11
Personell gibt es bei beiden Aufstiegs-Aspiranten kaum Bewegung: 96-Coach Leitl muss wegen einer Verletzung von Muroya einmal in der Abwehr umbauen und stellt dafür voraussichtlich auf eine Dreierkette um. Den freien Platz von Rechtsverteidiger Muroya übernimmt jedenfalls so oder so der eigentliche Stürmer Voglsammer. Das Kleeblatt tritt nach der knappen 1:2-Niederlage gegen Hertha sogar komplett unverändert an.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
18:00
Bei den Sachsen-Anhaltinern, die das spektakuläre Hinspiel Anfang September nach viermaligem Rückstand mit 6:4 für sich entschieden und die an diesem Wochenende mit einem eigenem Sieg im Optimalfall auf den achten Tabellenplatz springen würden, stellt Coach Christian Titz nach dem 1:0-Heimerfolg gegen den FC St. Pauli einmal um. Nach abgesessener Gelbsperre bekommt Hugonet den Vorzug vor Bell Bell (Bank).
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
17:57
Diese Serie beenden und die eigene Bilanz aufpolieren wollen hingegen die Gäste aus Franken. Greuther Fürth reist mit zwei Niederlagen im Gepäck zum Verfolgerduell nach Hannover und würde bei einer weiteren Pleite von 96 überholt werden. Die Tabellenkonstellation ist Trainer Alexander Zorniger bekannt: „Sie wollen an uns vorbeiziehen. Das wollen wir verhindern“ sagte der Kleeblatt-Coach. „Wichtig ist, dass wir total im Spiel sind“, erklärte Zorniger.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
17:52
Auf Seiten der Hauptstädter, die lediglich vier ihrer bisherigen zehn Heimpartien gewannen und die mit einem dreifachen Punktgewinn auf fünf Zähler an die Top drei heranrücken könnten, hat Trainer Pál Dárdai im Vergleich zum 2:1-Auswärtssieg bei der SpVgg Greuther Fürth zwei personelle Änderungen vorgenommen. Márton Dárdai und Tabakovic nehmen die Plätze von Kempf (Bänderverletzung) und Niederlechner (Gelb-Rot-Sperre) ein.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
17:45
Als beste Rückrunden-Mannschaft der Liga will Hannover 96 heute seinen Siegeszug in der 2. Liga fortsetzen und mit einem Heimsieg gegen Greuther Fürth zumindest vorübergehend auf den 3. Tabellenplatz springen. Das Elf von Trainer Stefan Leitl holte zuletzt drei Siege am Stück und ist das Team der Stunde: „Wir sind gut drauf und wollen auch unsere Heimserie fortsetzen“, sagte der 96-Coach. In der heimischen Arena ist Hannover mittweile seit acht Partien unbesiegt.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
17:44
Der 1. FC Magdeburg sorgte am vergangenen Wochenende ebenfalls für ein positives Ausrufezeichen. War der Start in das Kalenderjahr 2024 für den FCM mit dem Sieg gegen den SV Wehen Wiesbaden (1:0), der Niederlage bei Eintracht Braunschweig (0:1) und dem 1:1-Remis gegen die KSV Holstein durchschnittlich verlaufen, konnte er als erster Klub in dieser Zweitligasaison dem Spitzenreiter FC St. Pauli eine Niederlage beifügen. Atik nutzte nach Vorarbeit Amaechis einen groben Patzers des Torhüters der Kiezkicker aus (72.).
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
17:39
Hertha BSC stoppte am vergangenen Wochenende den freien Fall und das weitere Abrutschen in der Tabelle. Nachdem sie aus den ersten drei Rückrundenpartien lediglich einen Punkt gezogen und zudem das DFB-Pokal-Viertelfinale vor eigenem Publikum verloren hatten, setzten sich die Blau-Weißen am Sonntag trotz dünner Personaldecke mit 2:1 bei der auf die Aufstiegsplätze schielende SpVgg Greuther Fürth durch. Kempf traf gleich zweimal per Kopf nach ruhenden Bällen (34., 63.); ärgerlicherweise verletzte sich der Verteidiger bei der Landung nach seinem zweiten Tor.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Hannover 96 - SpVgg Greuther Fürth! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 22. Spieltag der 2. Bundesliga.
Hertha BSC 1. FC Magdeburg
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Hertha BSC empfängt am 22. Spieltag den 1. FC Magdeburg. Hauptstädter und Sachsen-Anhaltiner stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen des Olympiastadions gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele