Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
4. Spieltag
26.08.2023 14:00
Beendet
Lübeck
VfB Lübeck
1:1
Erzgebirge Aue
Aue
0:0
  • Cyrill Akono
    Akono
    53.
    Linksschuss
  • Marvin Stefaniak
    Stefaniak
    73.
    Elfmeter
Stadion
Stadion Lohmühle
Zuschauer
5.292
Schiedsrichter
Daniel Bartnitzki

Liveticker

90.
16:04
Fazit:
Das war es in Lübeck. Der VfB Lübeck und der FC Erzgebirge Aue trennen sich nach einer unterhaltsamen Partie mit einem 1:1-Unentschieden. Der Ausgleich von Aue fiel nach einem umstrittenen Elfmeterfoul von Jannik Löhden an Marcel Bär. Der Aufsteiger hätte also durchaus einen Sieg mitnehmen können, denn die Mannschaft von Lukas Pfeiffer hatte die besseren Chancen und öfters die Führung auf dem Fuß. Zwischendurch merkte man beiden Mannschaften die Belastung der englischen Woche an, in der Nachspielzeit stieg dann aber noch einmal die Spannung - es gab Chancen auf beiden Seiten.
90.
15:56
Spielende
90.
15:56
Einwechslung bei VfB Lübeck: Sören Reddemann
90.
15:56
Auswechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
90.
15:54
Gelb-Rote Karte für Janek Sternberg (VfB Lübeck)
Der schon verwarnte Sternberg verliert den Ball und muss dann das taktische Foul ziehen.
90.
15:54
Nach Fehlpass von Taffertshofer bekommen die Sachsen noch einmal die Chance. Der anschließende Eckball bringt allerdings keine Gefahr.
90.
15:52
Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits um, aber Lübeck will den Sieg. Schaffen die Hausherren noch ein Tor?
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
15:51
Lübeck kann doch noch! Velasco wirbelt im Strafraum, die Aue-Abwehr kann in letzter Not zur Ecke klären - diese kommt allerdings nicht hoch genug in den Strafraum.
89.
15:50
Männel! Robin Velasco bekommt von Sternberg links kurz hinter der Strafraumlinie den Ball und zielt ins rechte Eck hoch ab. Männel macht sich lang und kann die Kugel zur Ecke lenken.
87.
15:47
Einwechslung bei VfB Lübeck: Leon Sommer
87.
15:47
Auswechslung bei VfB Lübeck: Tarik Gözüsirin
87.
15:47
Lübeck scheint platt zu sein. Danhof versucht von der rechten Strafraumseite den Ball ins Eck zu zirkeln, die Kugel geht aber links am Tor vorbei.
85.
15:45
Stefaniak lässt sich bei einem Eckball sehr viel Zeit. Ist Aue etwa zufrieden mit der Punkteteilung? Der Eckball bringt keine Gefahr, aber die Sachsen bleiben am Drücker.
83.
15:44
Die Fans der Nordlichter feuern ihre Mannschaft lautstark an. Sternberg verliert die Kugel auf der linken Außenbahn, holt ihn sich aber gleich wieder. Ein Chance entsteht daraus aber nicht. Dennoch: Die Hausherren zeigen Kampfgeist.
81.
15:41
Gibt es hier noch einen Sieger? Aue probiert es über Ballstafetten, bleibt aber bereits an der Mittellinie hängen.
77.
15:37
Rüdiger führt einen Freistoß aus zentraler Position 23 Meter vor dem Tor direkt aus - der Schuss ist nicht schlecht, aber zu zentral.
76.
15:37
Gelbe Karte für Kilian Jakob (Erzgebirge Aue)
74.
15:37
Einwechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
74.
15:37
Auswechslung bei VfB Lübeck: Jan-Marc Schneider
74.
15:36
Einwechslung bei VfB Lübeck: Robin Velasco
74.
15:36
Auswechslung bei VfB Lübeck: Manuel Farrona-Pulido
74.
15:34
Einwechslung bei VfB Lübeck: Mats Facklam
74.
15:34
Auswechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono
73.
15:34
Gelbe Karte für Morten Rüdiger (VfB Lübeck)
73.
15:32
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:1 durch Marvin Stefaniak
Unverhofft kommt oft - der eingewechselte Marvin Stefaniak bringt seine Mannschaft wieder in das Spiel. Stefaniak verwandelt den Strafstoß mittig, Klewin hatte sich für die aus seiner Sicht linke Ecke entschieden. Die Elfmeterentscheidung ist allerdings umstritten.
71.
15:32
Elfmeter für Aue! Bär fällt nach einem Zweikampf mit Löhden.
70.
15:31
Gelbe Karte für Janek Sternberg (VfB Lübeck)
68.
15:30
Pavel Dotchev hat bereits jetzt sein Wechselkontingent ausgeschöpft. Maxi Thiel geht, für ihn kommt Borys Tashchy auf den Rasen. Bislang haben die Wechsel bei Aue aber noch nicht gefruchtet.
68.
15:28
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
68.
15:28
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Maxi Thiel
68.
15:28
Gelbe Karte für Marco Schikora (Erzgebirge Aue)
67.
15:27
Nach einer kurzen Behandlungspause von Farrona-Pulido geht die Partie weiter, wird jetzt aber ruppiger.
65.
15:26
Die Gäste passen nun besser auf Akono auf und kommen vor dem Stürmer im Aue-Strafraum an den Ball. Farrona-Pulido wollte Akono bedienen.
64.
15:24
Bär ist im Strafraum frei, kommt aber gegen Klewin zu spät. Der Keeper hält die Null für seine Mannschaft.
64.
15:23
Die Flanke von Danhof von links außen ist nicht schlecht, Klewin kommt aber heraus und pflückt den Ball im Strafraum herunter.
62.
15:22
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Marcel Bär
62.
15:22
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Joshua Schwirten
61.
15:21
Bei Aue macht sich der Ex-Münchener Marcel Bär bereit. Er soll für mehr Gefahr in der Offensive der Sachsen sorgen, die gerade ordentlich zu kämpfen haben.
59.
15:20
Gözüsirin nutzt beinahe den nächsten Fehler von Aue aus und zielt mit rechts kurz vor der Strafraumlinie ab. Männel lässt abprallen, hat die Kugel dann aber.
56.
15:17
Aue muss sich jetzt erst einmal finden, die Defensive wirkt nicht stabil. Kann der Aufsteiger hier den Tabellenzweiten bezwingen?
53.
15:13
Tooor für VfB Lübeck, 1:0 durch Cyrill Akono
Jetzt hat Akono sein Tor! Aue spielt nach dem Freistoß einen Fehlpass, Lübeck holt sich denn Ball und behält ihn. Sternberg lässt eine Flanke von links außen links im Strafraum nahe der Grundlinie zu Akono durch, der die Kugel aus kurzer Distanz unter das Dach zimmert. Keine Chance für Männel! Barylla bot Akono zu wenig Gegenwehr.
51.
15:12
Nach Foul von Farrona-Pulido bekommen die Gäste Freistoß rechts hinter der Mittellinie.
49.
15:11
Die zweite Hälfte beginnt ruhig, Aue versucht mehr Stabilität in die Partie zu bekommen.
46.
15:10
Pavel Dotchev reagiert mit einem Dreifachwechsel und bringt neue Kräfte. Der gelb vorbelastete Seitz verlässt neben Majetschak und Sijarić das Feld.
46.
15:08
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Marco Schikora
46.
15:08
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Erik Majetschak
46.
15:08
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Steffen Meuer
46.
15:07
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Omar Sijarić
46.
15:07
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Marvin Stefaniak
46.
15:06
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sean Seitz
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:59
Halbzeitfazit:
Und dann ist auch schon Halbzeit in Lübeck. Nach einer tollen ersten Hälfte steht es zwischen Lübeck und Aue 0:0. Beide Mannschaften starteten rasant in die Begegnung und spielten Chancen heraus. Im Laufe der Partie kam Lübeck immer besser und gefährlicher in das Spiel, vor allem die sehr starken Gözüsirin und Akono strahlten Torgefahr aus - ein Tor wäre demnach verdient gewesen. Die Verteidigung der Gäste wackelte immer wieder, die Sachsen wurden aber offensiv über Kontermöglichkeiten gefährlich. Zwar fehlen noch die Tore in der Partie, aber dennoch: So rasant darf es weitergehen!
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
45.
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
14:50
Viel geht bei Lübeck gerade über Linksaußen, der starke Gözüsirin hat viel zu viel Platz. Farrona-Pulido holt einen Freistoß raus. Gözüsirin führt aus linker Position und ungefähr 18 Metern aus, der Schuss ist aber zu schwach.
43.
14:47
Farrona-Pulido spielt von links kurz vor dem Strafraum und der Grundlinie quer zu Akono, der nah am Tor steht, sich aber nicht gegen Männel behaupten kann.
42.
14:46
Die Partie ist wieder ausgeglichener, Lübeck bleibt aber gefährlicher.
39.
14:43
Klasse! Gözüsirin rennt der Aue-Abwehr davon, spielt im Strafraum zentral zu Akono, der Schneider auf rechts sieht und bedient. Dessen Weitschuss von rechts von der Strafraumlinie kommt leicht links auf das Tor, Männel muss reagieren und ist zur Stelle. Aus der anschließenden Ecke entsteht keine Gefahr.
37.
14:41
Der VfB hat die besseren Chancen und dreht nun nochmal auf. Rüdiger wirft von rechts lang ein, Aue kann aber den Ball abfangen und kontert gefährlich. Seitz schließt zu früh ab, Lübeck kann dadurch blocken. Danach ist Klewin da. Da war mehr drin für die Gäste!
34.
14:39
Gözüsirins zentraler Schuss vor der Strafraumlinie wird gefährlich abgefälscht und geht links knapp am Tor vorbei. Die Ecke bringt nichts ein, allerdings bleibt der VfB im Ballbesitz: Der Ball landet bei Akono, sein Schuss ist ebenfalls nicht ungefährlich, geht aber rechts am Tor vorbei.
33.
14:37
Nach dem rasanten Beginn fehlen nun die Großchancen und das Tempo hat abgenommen.
30.
14:33
Gelbe Karte für Sean Seitz (Erzgebirge Aue)
Lübeck erobert sich kurz vor der Mittellinie den Ball, Seitz zieht das taktische Foul und sieht zu Recht Gelb.
29.
14:32
Linksfuß Rüdiger spielt sich auf der rechten Außenbahn durch und sieht Gözüsirin im Strafraum. Dessen Abschluss ist aber zu zentral, Männel ist da.
26.
14:30
Die Partie gönnt sich eine kleine Verschnaufspause, der VfB zieht sich tief zurück. Aue findet gerade aber keine Räume.
24.
14:27
Schneider verliert im Strafraum des Gegners den Zweikampf - Aue versucht umzuschalten, kommt aber ebenfalls nicht durch. Die Veilchen bleiben allerdings in Ballbesitz.
22.
14:25
Florian Egerer passt auf und stoppt einen Konter der Sachsen. Sonst wäre es allerdings gefährlich geworden, Aue lauert auf solche Situationen.
20.
14:24
Nach einem Weitschuss von Seiz muss Klewin in Aktion treten und lenkt die Kugel über die Latte. Die Ecke von Aue landet bei Barylla im linken Halbfeld 25 Meter vor dem Tor, der verzieht bei seinem Abschluss aber deutlich.
18.
14:22
Zum Ende der englischen Woche ist beiden Mannschaften die Belastung nicht anzumerken. Danhof flankt aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer. Die Hausherren stehen hinten stabil.
15.
14:20
Aue versucht einen ruhigen Aufbau und kommt über Rechtsaußen in das letzte Drittel der Hanseaten. Löhden versucht im Strafraum zu klären, der Ball landet aber erneut bei Aue. Im zweiten Versuch ist Rüdiger aber zur Stelle.
13.
14:18
Freistoß für die Hausherren nach Foul an Schneider. Rüdiger führt aus, Akono legt auf Taffertshofer ab, der es aus 15 Metern zentral per Volley versucht. Die Defensive der Gäste offenbart leichte Schwächen.
12.
14:16
Omar Sijarić zeigt auf der anderen Seite sein Können, behält mit einer eleganten Drehung den Ball und schließt zentral aus circa 25 Meter ab. Der Schuss geht am Tor vorbei, aber dennoch: netter Versuch.
9.
14:14
Gut gespielt von Lübeck! Tarik Gözüsirin dribbelt sich an die Strafraumgrenze durch und spielt zu Akono durch, der zentral im Strafraum einen leichten Schubser von Tim Danhof bekommt. Die Nordlichter wollen einen Elfmeter, dafür war es aber zu wenig.
8.
14:12
Die Ecke kann Jannik Löhden im Strafraum entschärfen.
8.
14:11
Aue kommt über die linke Seite in den Strafraum der Gastgeber, die Defensive der Lübecker ist aber wach. Es gibt die erste Ecke, die Sean Seitz für die Veilchen ausführen wird.
5.
14:09
Bereits in den ersten Minuten zeigt sich: Beide Mannschaften verzichten auf ein Abtasten, es geht gleich rund.
2.
14:07
Das geht gleich gut los! Lübeck spielt sich zentral gut durch, der Ball landet zentral im Strafraum bei Cyrill Akono. Der leichte Schuss des Stürmers ist allerdings kein Problem für Männel.
1.
14:03
Der Ball rollt im Stadion an der Lohmühle. Es ist das Duell zweier noch ungeschlagener Klubs – welche Mannschaft kann diese Serie heute ausbauen?
1.
14:03
Spielbeginn
13:51
Den Gastgeber plagen personelle Schwierigkeiten in der Defensive: Robin Kölle und Mattis Daube fehlen auf längere Zeit, Niklas Kastenhofer befindet sich nach seinem Kreuzbandriss erst wieder im Aufbautraining. Im Spiel gegen 1860 München fehlten dazu noch Jannik Löhden wegen muskulären Problemen sowie Kapitän Tommy Gruppe wegen Schmerzen im Knie. Löhden ist rechtzeitig wieder fit geworden und eine von zwei Änderungen in der Startelf - auch Morten Rüdiger darf gegen Aue von Beginn an ran. Dafür müssen Sören Reddemann und Leon Sommer zunächst auf der Bank Platz nehmen. Neuzugang Hanno Behrens muss erst noch seinen Trainingsrückstand aufholen, ehe er eine Option ist.
13:39
Im Spiel gegen Sandhausen bewies Aue-Trainer Pavel Dotchev ein glückliches Händchen, seine Einwechslungen entschieden letztendlich das Spiel zugunsten der Veilchen. Der Klub hatte sich im Sommer mit sieben Neuzugängen verstärkt. Von ihnen stehen heute Joshua Schwirten, Niko Vukancic, Mirnes Pepic und Sean Seitz in der Startelf. Linus Rosenlöcher hatte sich gegen Rot-Weiss Essen am Knie verletzt, zog sich aber keine schwerwiegendere Blessur zu. Das Spiel in Lübeck kommt allerdings noch zu früh für ihn. Kilian Jakob übernimmt daher auch heute seine Position.
13:26
Lübeck muss aufgrund der fehlenden A-Lizenz seines Trainers Lukas Pfeiffer eine Grundstrafe von 7500 Euro zahlen, ferner kommt noch in jedem Drittligaspiel unter Pfeiffers Leitung eine Strafe von 2500 Euro dazu. Der Trainer der Hanseaten absolviert momentan den Lehrgang für die A-Lizenz, der sich wegen der Coronapandemie jedoch verzögert hat. Im Sommer verstärkte sich der Verein aus dem Norden mit neun Zugängen und verzeichnete fünf Abgänge. Neue Nummer Eins im Tor ist Philipp Klewin, der heute auf seine alte Mannschaft Aue trifft.
13:13
Der VfB Lübeck hat unter der Woche den ersten Saisonsieg eingefahren – und das ausgerechnet gegen die Löwen vom TSV 1860 München. Damit hat der Aufsteiger nach drei Spieltagen solide sechs Punkte auf dem Konto. Aus Sicht der Nordlichter soll nun gleich der erste Heimspielsieg folgen. Gegner FC Erzgebirge Aue hat jedoch etwas dagegen: Die Sachsen kommen mit ordentlich Selbstbewusstsein nach Lübeck. Gegen den SV Sandhausen gewann man am Mittwoch mit 2:1 und holte damit bereits den zweiten Saisonsieg. Matchwinner war ausgerechnet Neuzugang Joshua Schwirten. Der FC ist mit sieben Punkten nach drei Spieltagen auf Tabellenplatz zwei.
13:00
Hallo und herzlich willkommen zur Partie VfB Lübeck gegen FC Erzgebirge Aue. Um 14 Uhr geht es im Stadion an der Lohmühle in Lübeck los. Wir hoffen auf eine ereignisreiche Partie!

VfB Lübeck

VfB Lübeck Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele Lübeck von 1919
Stadt
Lübeck
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
01.04.1919
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Handball, Badminton
Stadion
Stadion Lohmühle
Kapazität
17.869

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue Herren
vollst. Name
Fussball Club Erzgebirge Aue
Spitzname
Die Veilchen
Stadt
Aue-Bad Schlema
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Ringen, Volleyball, Leichtathletik, Billard, Schwimmen, Bogenschießen, Tennis, Fußball, Badminton, Ski, Basketball, Judo
Stadion
Erzgebirgsstadion
Kapazität
15.500