Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
18. Spieltag
11.02.2024 14:30
Beendet
Wolfsberger AC
Wolfsberger AC
0:2
Rapid Wien
Rapid Wien
0:1
  • Marco Grüll
    Grüll
    12.
    Elfmeter
  • Fally Mayulu
    Mayulu
    75.
    Linksschuss
Stadion
Lavanttal Arena
Zuschauer
4.000
Schiedsrichter
Christian-Petru Ciochirca

Liveticker

90.
16:25
Fazit:

Rapid gewinnt am Ende verdient mit 2:0 und holt wichtige Punkte für die Meistergruppe. Letzteres wird für den WAC nach der heutigen Pleite nicht leichter zu erreichen. Dabei hatte man insbesondere nach des frühen Elfer-Rückstandes durchaus die Chance aufs 1:1. Nach der Pause wurde Rapid aber stärker, ehe Mayulu mit dem 2:0 auf Siegkurs stellte.
90.
16:21
Spielende
90.
16:21
Scherzer zum Abschluss nochmal mit einem Schussversuch aus naher Distanz, aber Hedl pariert und beendet damit die Partie.
90.
16:20
Živković scheitert knapp am Treffer bei seinem Bundesliga-Debüt; sein Schuss von der linken Seite heranstürmend geht aber knapp am langen Eck vorbei.
90.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
16:16
Einwechslung bei Rapid Wien: Roman Kerschbaum
89.
16:16
Auswechslung bei Rapid Wien: Lukas Grgic
88.
16:15
Einwechslung bei Rapid Wien: Jovan Živković
88.
16:15
Auswechslung bei Rapid Wien: Marco Grüll
88.
16:15
Und beinahe vergoldet er seinen Tag mit Treffer Nummer zwei, Grüll zieht aufs Tor, überspielt den WAC-Goalie, aber ein Verteidiger kann den Ball noch klären. Das war zugleich seine letzte Aktion für heute.
87.
16:13
Generell ein sehr guter Spieltag für Grüll, der sich mit einem Elfer und einer Vorlage den etwaigen Sieg heute anheften darf.
86.
16:13
Grüll mit der nächsten Aktion, nach Zuspiel von Seidl, aber der Rapidler muss aus spitzem Winkel abziehen, was WAC-Goalie Bonmann bevorteilt. Der Keeper kann parieren.
84.
16:11
Die Minuten verstreichen für die Wolfsberger, es wirkt hier nicht mehr so, als würden die Kärntner hier noch zum großen Comeback ansetzen.
79.
16:06
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Maximilian Scharfetter
79.
16:06
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Thierno Ballo
79.
16:06
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Pascal Müller
79.
16:05
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Dominik Baumgartner
76.
16:03
Einwechslung bei Rapid Wien: Terence Kongolo
76.
16:03
Auswechslung bei Rapid Wien: Jonas Auer
75.
16:02
Tooor für Rapid Wien, 0:2 durch Fally Mayulu
War das die Vorentscheidung? Jedenfalls gelingt dem Franzosen das Kunststück, mit dem ersten Torschuss direkt zu treffen. Ausgangspunkt war das schnelle Umschaltspiel, getragen von Grüll, der Mayulu in den Lauf spielt. Der Stürmer nimmt den Ball gut mit, geht ein paar Schritte und zieht sehenswert ins lange Eck ab.
71.
16:01
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Thomas Sabitzer
71.
16:01
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Bernhard Zimmermann
71.
15:59
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Michael Morgenstern
71.
15:59
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Florian Rieder
71.
15:58
Einwechslung bei Rapid Wien: Moritz Oswald
71.
15:58
Auswechslung bei Rapid Wien: Nikolas Sattlberger
71.
15:58
Einwechslung bei Rapid Wien: Isak Jansson
71.
15:58
Auswechslung bei Rapid Wien: Christoph Lang
70.
15:57
Abermals Zimmermann mit dem Ausgleich am Fuß, oder besser gesagt knapp nicht am Fuß, denn die Hereingabe von Ballo zur Strafraummitte, geht knapp vorbei am Ex-Rapidler.
66.
15:54
Lang hat Platz auf der linken Seite und marschiert, aber Baumgartner luchst dem Wiener den Ball ab und klärt zur Ecke, die Ecke selbst war dann gar nicht so ungefährlich, doch die Wiener kommen zunächst zu keinem Abschluss. Erst mit einem zweiten Anlauf war es dann Querfeld, der den Ball übers Tor köpft.
62.
15:50
Der darauffolgende Freistoß verlief übrigens harmlos.
60.
15:47
Gelbe Karte für Lukas Ibertsberger (Wolfsberger AC)
Lange hat es nicht gedauert, bis der eingewechselte Ibertsberger seine Gelbe bekommt. Der Neuling nimmt viel Risiko und kommt zu spät, trifft Lang mit voller Wucht, das ist schon eher Dunkelgelb gewesen.
56.
15:44
Hedl verhindert den Ausgleich, ausgerechnet gegen Rapid-Leihe Zimmermann, der stark von Jasic freigespielt wird, doch Hedl macht sich breit und pariert.
55.
15:41
Schmerzhafte Angelegenheit bei einer Ecke, Querfeld und Grgic stoßen hart zusammen. Die Ecke selbst bringt für Rapid nichts ein.
51.
15:37
Früher verletzungsbedingter Wechsel bei den Hausherren.
50.
15:36
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Lukas Ibertsberger
50.
15:36
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Nikolas Veratschnig
49.
15:35
Rapid kommt aber schon mal deutlich aktiver aus der Pause.
48.
15:35
Erneut Rapid, mit einem Schuss von Grüll, der zum 2. Mal durch die Kette durchbricht, aber wie schon vorhin aus Abseitsposition.
47.
15:35
Und Rapid sorgt sogleich für Wirbel im Kärntner Strafraum, aber die Aktion wird wegen Abseits abgepfiffen.
46.
15:32
Weiter geht es!
46.
15:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
15:18
Halbzeit-Fazit

Rapid geht dank eines frühen Elfmeters früh in Führung - und das genügte bislang auch, wenngleich der WAC zumindest bei einer Aktion nur um wenige Zentimeter am Ausgleich vorbeischrammte. Offensiv ist die Leistung der Wiener ausbaufähig; andererseits machen es die Hütteldorfer defensiv geschickt, was am Ende für eine knappe Pausenführung vollends ausreicht.
45.
15:16
Ende 1. Halbzeit
44.
15:16
Wieder setzt sich der WAC vorne fest, Ballo dringt in den Strafraum ein, wird aber rechtzeitig von Auer abgedrängt, das war es dann auch von Abschnitt eins.
41.
15:12
Wenn man mal den Elfmeter wegnimmt, bleibt von Rapids Offensiverfolgen relativ wenig über; der WAC ist hier deutlich aktiver und hatte bereits die eine oder andere gute Möglichkeit, wohingegen Rapid aus dem Spiel heraus recht wenig gelingt.
38.
15:08
Gelbe Karte für Lukas Grgic (Rapid Wien)
Grgic rutscht weg, Tijani wäre ihm enteilt, doch der Rapidler setzt nach und umklammert den Wolfsberger noch, der am Mittelkreis zu Boden fällt.
32.
15:03
Riesenglück für Rapid: zuerst geht Zimmermann durch die Lücke, bleibt aber hängen, der Ball geht dann zu Ballo, der auch scheitert, der dritte Versuch durch Rieder prallt dann ab und geht nur haarscharf an der Stange vorbei. Hedl war, irritiert durch den Abpraller, in der falschen Ecke, am Ende ist es also nur Göttin Fortuna aus Rapid-Sicht zu verdanken, dass es hier nicht 1:1 steht.
29.
14:59
Inzwischen hat der WAC mehr vom Spiel, Rapid muss wieder etwas mehr in die Gänge kommen, trotz Führung.
24.
14:55
Omić bekommt einen zweiten Ball nach einem Outeinwurf an den Elferpunkt, der Abwehrmann steht aber mit dem Rücken zu Hedl, versucht es daher mit dem Fallrückzieher, den der Rapid-Goalie zu einer Ecke über die Latte abwehrt.
22.
14:52
Gelbe Karte für Leopold Querfeld (Rapid Wien)
Der Rapidler trifft im Zweikampf seinen ehemaligen Mitspieler Zimmermann und sieht die 5. Gelbe, womit er gegen Sturm gesperrt sein wird.
21.
14:52
Ein weiter Abschlag von Querfeld wird zu einer guten Kontergelegenheit für Rapid, Grüll will dann auch in die Strafraum-Mitte abspielen, wo Mayulu ungedeckt wartet, aber Omić grätscht dazwischen und verhindert den Querpass.
19.
14:49
Gelbe Karte für Sandro Altunashvili (Wolfsberger AC)
Der Georgier geht in einen Zweikampf um den Ball mit dem hohen Bein hinein und trifft dabei Grgic, es gibt Gelb für gefährliches Spiel.
16.
14:48
Hedl erstmals gefordert, Jasic lässt an der rechten Fünferraumgrenze Kasanwirjo gekonnt aussteigen und schließt aus spitzem Winkel ab, Rapids Schlussmann ist aber von der Position her klar im Vorteil und pariert.
14.
14:45
Bitter für den WAC, denn in dieser Situation hätte man nicht unbedingt so viel Risiko bei der Grätsche eingehen müssen.
12.
14:42
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Marco Grüll
Der Gefoulte tritt an und versenkt souverän halb-hoch ins rechte Eck, Keeper Bonmann erwischt aber sowieso die falsche Seite.
11.
14:41
Elfmeter für Rapid! Grüll wird von Baumgartner gefoult, keine Diskussion.
10.
14:40
Erster Abschluss bei Rapid, Grüll von links hoch auf die 2. Stange, wo Neuling Lang den Ball noch versucht, aufs Tor zu bringen, den aber deutlich übers kurze Eck verfrachtet.
7.
14:37
Erste gute Aktion bei den Hausherren, Veratschnig mit einem langen Zuspiel in den Rapid-Sechzehner, wo Ballo lauert, aber nicht ran kommt.
4.
14:34
Noch ist hier nicht viel passiert, das Geschehen spielt sich zwischen den Strafräumen ab, das Tempo ist aber schon gut, die Präzision beim Passspiel aber ausbaufähig.
1.
14:31
Der Ball rollt im Lavanttal!
1.
14:30
Spielbeginn
14:27
Es ist so weit, die Mannschaften kommen aufs Feld, in wenigen Augenblicken ist Anpfiff.
14:17
Für beide Mannschaften wäre ein Sieg heute immens wichtig; umgekehrt eine Niederlage klarerweise unbedingt zu vermeiden. Gewinnt der WAC, rückt man in die Meistergruppe vor, bei einer Niederlage wächst der Rückstand auf Platz sechs - und damit Rapid - auf 4 Zähler an. Für Rapid wiederum sind die drei Punkte heute auch insofern wichtig, weil danach sogleich zwei schwere Partien anstehen - auswärts in Graz und danach das Derby.
14:14
Nicht nur die Wiener müssen mit Burgstaller auf Offensiv-Power verzichten, auch beim WAC fehlt heute einiges an Schlagkraft. Nicht nur, weil Top-Torschütze Mohamed Bamba den Verein im Winter verlassen hat, sondern auch, weil Augustine Boakye, seines Zeichens nach Ballo der erfolgreichste aktuelle WAC-Kaderspieler, wegen Atembeschwerden heute ausfällt.
14:05
Die Lavanttal Arena war für Rapid in der Vergangenheit nicht unbedingt das, was man im Fußball-Jargon gemeinhin als Wohnzimmer beschreibt. In 20 Liga-Duellen setzte es auswärts beim WAC neun Niederlagen, bei sieben Unentschieden und nur vier Siegen. Allerdings: der letzte Erfolg gelang beim bisher jüngsten Aufeinandertreffen in Wolfsberg, vor knapp einem Jahr (2:1).
13:59
Ob es abgesehen davon auch noch einer der Winter-Neuzugänge in die Startelf geschafft hat, seht ihr übrigens im Spielschema.
13:50
Ohne Burgstaller wird somit heute Fally Mayulu die Solospitze bilden. Es ist sein erster Startelfeinsatz seit dem 5:0 in Lustenau Anfang Oktober, bei dem der Stürmer auch einen Treffer erzielen konnte. Und auch beim ersten Duell mit dem WAC (3:3) traf der Franzose einmal.
10:41
Herzlich willkommen zum 18. Spieltag zum Spiel WAC gegen Rapid Wien in der Bundesliga!

Der SK Rapid startet mit einem Cup-Erfolg gegen St. Pölten (3:1) im Rücken ins neue Meisterschaftsjahr. Zum Auftakt wartet mit Gastgeber Wolfsberg sogleich ein direkter Konkurrent um die Meistergruppe. Einer, der dabei wieder mal zum Zuschauen verdammt ist: Rapid Goalgetter Guido Burgstaller.

Wolfsberger AC

Wolfsberger AC Herren
vollst. Name
Wolfsberger Athletiksport Club
Stadt
Wolfsberg
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
1931
Stadion
Lavanttal Arena
Kapazität
7.300

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz-Stadion
Kapazität
28.000