Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Finale
17.03.2024 22:00
Beendet
Russland
D. Medvedev
0
6
5
1
Spanien
C. Alcaraz
2
7
7
6

Liveticker

23:55
Fazit: Titelverteidigung geglückt
Carlos Alcaraz verteidigt seinen Titel bei den BNP Paribas Open in Indian Wells und schlägt Daniil Medvedev in der Neuauflage des letztjährigen Finals mit 7:6 und 6:1. In einem intensiven und durchaus ausgeglichenen ersten Satz erholte sich Alcaraz von einem schwachen Start und hatte am Ende auch Glück, dass Medvedev den Tiebreak leichtfertig hergab. Das brach die Gegenwehr des Russen, der im zweiten Satz frustriert und uninspiriert wirkte, während sein Gegenüber immer spielfreudiger wurde und so richtig in den Flow kam. Am Ende ist es eine verdiente Titelverteidigung, Alcaraz war der aktivere Mann (24:11 Winner) und machte deutlich mehr Punkte (80:61). Der Spanier feiert seinen fünften Masters-Titel und den Zweiten in Indian Wells. Medvedev hingegen verliert sein zweites Finale in der kalifornischen Wüste in Serie und muss weiter auf den letzten Masters-Titel auf Hartplatz, der ihm noch fehlt, warten. Das war es aus Indian Wells, nächste Woche geht es mit dem Masters in Miami bereits mit viel, viel Tennis weiter. Gute Nacht und bis bald!
23:54
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 1:6
Alcaraz nutzt gleich den ersten, als Medvedev in der Vorhand-cross-Rally den Kürzeren zieht und der 20-jährige Spanier die Arme in die Höhe reckt.
23:53
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 1:5
Ein starker Vorhand-cross-Returnwinner von Medvedev erwischt Alcaraz diesmal beim Serve-and-volley-Versuch, dann bleibt der nächste Return aber im Netz hängen. Zwei Matchbälle für den Spanier.
23:51
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 1:5
Alcaraz schickt Medvedev von einer Ecke in die andere und erzwingt schließlich dessen Fehler. Dann nutzt der Spanier erneut Medvedevs Returnposition und spielt Serve-and-volley mit einem überragenden Vorhandvolley-Stopp. Zwei Punkte trennen Alcaraz noch vom Titel.
23:51
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 1:5
Den zweiten nutzt Alcaraz und das dürfte die Entscheidung gewesen sein. Medvedev legt einen uninspirierten Rückhand-Stopp ins Netz.
23:50
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 1:4
Durch einen weiteren starken Return und den Fehler von Medvedev hat Alcaraz drei Breakbälle zum 5:1. Den ersten vergibt er leichtfertig mit viel Risiko auf Medvedevs zweiten Aufschlag.
23:47
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 1:4
Medvedev spielt den Punkt eigentlich gut, den Rückhand-Angriffsball dann aber in Alcaraz Schläger. Der nimmt das dankend an und passiert den Russen per Vorhand cross. Dann bestraft der Spanier mal wieder einen zweiten Aufschlag von Medvedev mit einem Returnwinner. Erneut gibt es ein schnelles 0:30 bei Medvedevs Service.
23:45
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 1:4
Diesmal findet Medvedev einen starken Return und kommt in die Rally, in der Alcaraz aber mit einem Vorhandschuss cross kontert und drei Spielbälle hat. Der dritte Vorhandreturn-Fehler von Medvedev bringt dem Spanier das 4:1 im zweiten Satz.
23:44
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 1:3
Medvedev versucht es jetzt mit einer defensiveren Returnposition gute sieben Meter hinter der Grundlinie. Auch das klappt nicht, der Vorhandreturn fliegt ins Netz und beim nächsten Punkt auf Alcaraz zweiten Aufschlag weit im Aus. Alcaraz kommt so zu einem schnellen 30:0.
23:43
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 1:3
Ein Passierball von Alcaraz aus vollem Lauf landet im Netz und dann hämmert der 20-Jährige eine Rückhand cross ins Netz. Da war mehr drin für den Spanier, Medvedev verkürzt auf 1:3.
23:42
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:3
Zwei Service Winner bringen den Russen zurück - 30:30.
23:39
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:3
Alcaraz Rückhand springt hoch von der Netzkante in Medvedevs Vorhand, der diese aber kläglich ins Netz setzt. Dann kommt Alcaraz wieder schnell ans Netz und beendet den Punkt mit einem Vorhand-Volley gegen Medvedevs Laufrichtung. Wieder ist Medvedev bei eigenem Aufschlag bei 0:30 unter Druck.
23:38
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:3
Im Alcaraz-Style kommt Medvedev mit einem Vorhand-Stopp nach vorne, dann verteidigt Alcaraz mit unfassbarem Tempo, will es am Ende aber zu schön machen und scheitert mit dem einfachsten Schlag des Ballwechsels am Netz. Den nächsten Spielball lässt sich der Spanier dann aber nicht nehmen, bleibt aggressiv und beendet ihn mit einem Schmetterball am Netz.
23:37
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:2
Ein guter Service nach außen erzwingt Medvedevs Returnfehler. Darauf folgt der nächste Unforced Error von Medvedev, wieder mit der Vorhand. Alcaraz enteilt dem Russen gerade etwas.
23:36
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:2
Alcaraz dominiert den ersten Punkt und erzwingt Medvedevs Fehler auf der Vorhandseite. Dann streut der Spanier seinen ersten Doppelfehler ein - 15:15.
23:34
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:2
Alcaraz breakt früh! Zunächst geht Medvedev mit einem unzureichenden Angriffsball ans Netz, Alcaraz passiert ihn per Rückhand longline. Dann muss Medvedev bei Breakball gegen sich über den zweiten Aufschlag, den ihm Alcaraz direkt mit dem Vorhandreturn um die Ohren haut. Jetzt wird es schwer für Medvedev, der etwas angeknockt und frustriert wirkt.
23:33
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:1
Alcaraz Passierball bleibt im Netz hängen, dann gerät Medvedevs Rückhand zu lang. Es geht erneut über Einstand.
23:32
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:1
Der Russe wechselt den Schläger und wehrt den ersten Breakball mit einem guten Aufschlag nach außen ab. Dann spielt Alcaraz chip-and-charge, will einen Vorhandvolley-Stopp aber zu schön setzen und bleibt an der Netzkante hängen, Chance und Breakball vertan.
23:31
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:1
Zwei beinahe schon lustlose Unforced Errors von Medvedev bringen Alcaraz die ersten beiden Breakbälle im zweiten Satz.
23:29
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:1
Ein Unforced Error auf der Rückhandseite von Medvedev bringt Alcaraz den ersten Punkt, dann kann der Spanier den Return auf Medvedevs zweiten Aufschlag jedoch nicht ins Feld bringen - 15:15.
23:27
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:1
Aus der Rückhand-cross-Rally kommt Alcaraz mit einem Vorhand-Stopp, der beinahe stehen bleibt und für Medvedev unerreichbar wird. Dann kann Medvedev einen Aufschlag durch die Mitte nicht über das Netz bringen. Alcaraz bringt nach 0:30 sein Aufschlagspiel durch.
23:26
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:0
Einen zu kurzen Rückhandreturn von Medvedev auf Alcaraz zweiten Aufschlag, bestraft der Spanier und gewinnt per Vorhand longline den Punkt. Dann treibt er mit einem starken Vorhand-cross-Winkel den Russen aus dem Feld, der volles Risiko geht, mit seinem Vorhand-longline-Schuss aber im Netz hängen bleibt - 30:30.
23:25
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7 0:0
Alcaraz startet auch in den zweiten Durchgang fehlerhaft und hat nach zwei leichten Rückhandfehlern ein 0:30 vor der Brust.
23:23
Satzfazit: Beide zeigen noch nicht ihr bestes Tennis
Einen äußerst umkämpften Satz holt sich Alcaraz nach einer Stunde und zehn Minuten. Der Spanier startete wackelig und lag folgerichtig schnell mit 0:3 zurück. Auch Medvedev baute mehr und mehr Fehler ein und musste fast um jedes seiner Aufschlagspiele kämpfen. Alcaraz kam zurück, Medvedev rettete sich aber dennoch in den Tiebreak. Auch dort ging es äußerst eng zu, am Ende waren es zwei eher einfache Fehler von Medvedev, die dem Weltranglisten-Zweiten Alcaraz den Satzgewinn brachten.
23:22
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:7
Beide gehen im Ballwechsel nicht ins letzte Risiko, bis Medvedev eine Vorhand longline knapp neben die Linie setzt. Der erste Satz geht somit an Alcaraz.
23:21
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:6
Alcaraz muss über den zweiten Aufschlag, setzt diesen aber auf die Linie und Medvedevs Return geht knapp ins Aus. 6:5 - Satzball Alcaraz.
23:20
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:6
Alcaraz kommt etwas ungestüm ans Netz, sein Rückhandfehler bleibt an der Netzkante hängen und wird so zur Vorlage für Medvedev, der Alcaraz sicher mit der Vorhand passiert. Medvedev holt sich somit das Mini-Break zurück - 5:5.
23:19
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:6
Medvedev verkürzt mit einem kuriosen Punkt, den er schließlich am Netz beendet und setzt dann eine Rückhand cross auf die Linie, die Alcaraz Fehler erzwingt. 5:4 für den Spanier, der nun mit zwei eigenen Aufschlägen den Satz gewinnen kann.
23:17
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:6
Medvedev setzt Alcaraz bei dessen zweitem Aufschlag unter Druck, der Spanier befreit sich aber stark und erzwingt einen Vorhandfehler des Russen. 5:2 Alcaraz.
23:16
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:6
Alcaraz täuscht den Stopp an und kommt per Vorhand-Slice ans Netz, wo er den Punkt per Schmetterball beendet. Bei 4:2 Alcaraz werden die Seiten gewechselt.
23:15
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:6
Alcaraz will Medvedevs zweiten Aufschlag früh nehmen, setzt den Rückhandreturn aber ins Aus. Auch beim nächsten Punkt muss der Russe über den Zweiten, wieder kann Alcaraz diesen nicht ins Feld bringen, diesmal landet der Rückhandreturn im Netz. Medvedev verkürzt auf 2:3.
23:13
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:6
Eine starke Rally, bei der Medvedev nah an der Grundlinie steht, öffnet Alcaraz stark mit einer Vorhand cross und beendet den Punkt mit dem nächsten Vorhandvolley-Stopp. Dann bekommt er einen Service Winner mit dem zweiten Aufschlag, weil Medvedev den Rückhandreturn ins Netz setzt. 3:0 Alcaraz.
23:12
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:6
Der erste Punkt hat es in sich, Alcaraz übernimmt mit einer Vorhand longline die Kontrolle und rückt per Drive-Volley ans Netz. Medvedevs Rückhand-longline-Passierball fliegt Zentimeter seitlich ins Aus. Alcaraz kommt zum frühen Mini-Break.
23:11
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:6
Diesmal returniert Medvedev gewohnt weit hinter der Grundlinie, sodass Alcaraz per Aufschlag nach außen und Serve-and-volley mit einem Vorhand-Stopp punktet. Dann kann Medvedev den Aufschlag nach außen nicht zurückbringen, es geht in den Tiebreak.
23:09
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:5
Medvedev kommt nur noch mit dem Rahmen an Alcaraz Aufschlag nach außen, der Ball fliegt knapp seitlich ins Aus. Dem lässt Alcaraz sein drittes Ass - diesmal durch die Mitte - folgen. 30:0, es steuert auf einen Tiebreak zu.
23:08
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 6:5
Nach einem Service Winner von Medvedev kommt es zum nächsten kuriosen Punkt, bei dem Alcaraz erneut stark verteidigt, am Ende aber den Lob etwas zu lang setzt. 6:5 Medvedev.
23:06
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 5:5
Wieder lässt Medvedev Spielbälle liegen. Beim ersten feuert ihm Alcaraz einen Vorhandreturn kurz cross um die Ohren, beim zweiten unterläuft dem Russen ein Vorhandfehler in der Rückwärtsbewegung nach dem Aufschlag. Erneut geht es bei Medvedevs Service über Einstand.
23:05
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 5:5
Medvedev reagiert mit einem Ass durch die Mitte und einigen guten Vorhänden, mit denen er die nächste Rally diktiert, bei der Alcaraz Rückhandlob schließlich im Aus landet. Zwei Spielbälle für Medvedev.
23:05
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 5:5
Einem Service Winner lässt Medvedev einen leichten Vorhandfehler folgen - 15:15.
23:04
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 5:5
Per serve-plus-one Kombination mit Aufschlag nach außen erspielt sich Alcaraz den Spielball, den er mit einem guten Aufschlag nach außen, den Medvedev nicht mehr zurückbringen kann, veredelt. Das hat der Spanier nach 15:30 gut gelöst.
23:03
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 5:4
Ein Vorhand-Stopp direkt nach dem Aufschlag misslingt Alcaraz komplett, dem lässt er jedoch ein Aufschlag-Brett nach außen folgen - 30:30.
23:00
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 5:4
Die erste Rally spielt Medvedev überragend, kommt per Rückhand cross ans Netz und beendet den Punkt nach einem Rückhandvolley in Alcaraz Vorhand mit einem Schmetterball. Dann setzt Medvedev den Rückhandreturn aber ins Aus, als Alcaraz erneut Serve-and-volley spielt - 15:15.
22:59
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 5:4
Durch einen guten Aufschlag nach außen bestimmt Medvedev den Punkt bei Einstand erneut und beendet diesen am Netz mit einem Schmetterball. Dem lässt er ein Ass nach außen folgen und bringt seinen Aufschlag nach einem schwierigen Spiel zum 5:4 durch.
22:58
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 4:4
Medvedev diktiert den nächsten Ballwechsel und erarbeitet sich den nächsten Spielball. Auch den kann er nicht nutzen, eine Vorhand des Russen landet im Netz.
22:57
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 4:4
Einen leichten Alcaraz-Fehler bejubelt Medvedev laut, dann kommt es zum Ballwechsel des Spiels, bei dem Alcaraz erst leicht stolpert, einen Lob irgendwie noch zurückbringt und dann per Banana-Shot Medvedev passiert. Wieder Einstand.
22:55
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 4:4
Medvedev schenkt Alcaraz den Breakball mit einem einfachen Rückhandfehler nach einem eigentlich guten Aufschlag. Dann attackiert Alcaraz wieder Medvedevs zweiten Aufschlag, setzt den Rückhand-longline-Return diesmal aber um Zentimeter ins Aus. Breakball abgewehrt - Einstand.
22:54
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 4:4
Medvedev feuert den Aufschlag durch die Mitte und rückt nach einem Drivevolley ans Netz. Alcaraz Rückhand landet weit im Aus. Dann attackiert Alcaraz Medvedev zweiten Aufschlag, kommt per chip-and-charge ans Netz und gewinnt den Punkt per Vorhand cross vorne am Netz - 30:30.
22:52
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 4:4
Mit der Vorhand setzt Alcaraz Medvedev direkt unter Druck und kommt mit dem zweiten Schlag zum Vorhand inside-out Winner. Medvedev antwortet mit einem Netzangriff, den er mit einem schönen Vorhandvolley-Stopp beendet - 15:15.
22:51
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 4:4
Beim ersten muss Alcaraz über den zweiten Aufschlag, bekommt aber von Medvedev den nächsten Unforced Error auf der Rückhandseite. Es geht in die heiße Phase des ersten Satzes.
22:50
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 4:3
Zwei schnelle Punkte durch einen leichten Fehler von Medvedev und eine schnelle Vorhand bringen Alcaraz zwei Spielbälle zum 4:4.
22:47
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 4:3
Medvedevs Returnposition ist beim zweiten Aufschlag von Alcaraz heute ungewöhnlich nah an der Grundlinie. So setzt er den Spanier per Vorhandreturn unter Druck und erzwingt dessen Vorhandfehler. Dann landet der Return des Russen jedoch knapp im Aus - 15:15.
22:46
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 4:3
Auch den zweiten kann der 28-Jährige nicht nutzen, Alcaraz Schmetterball will der Russe mit einem Passierball beantworten, der knapp an der Netzkante hängen bleibt. Dann landet Alcaraz Vorhand longline knapp im Aus, Medvedev bringt seinen Aufschlag zum 4:3 durch.
22:45
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:3
Die nächste schnelle Vorhand inside-out kann Alcaraz nicht mehr zurück bringen, es gibt drei Spielbälle für Medvedev. Den ersten vergibt der Russe mit einem Doppelfehler.
22:43
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:3
Medvedev reagiert gut und wird aggressiver. Mit einer Rückhand cross erzwingt er den Fehler bei Alcaraz, dann kommt er mit einem Vorhandwinner inside-out direkt nach dem Aufschlag zum 30:0.
22:43
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:3
Medvedev setzt die Rückhand longline wenige Zentimeter zu lang, Alcaraz kommt zu seinem dritten Spielgewinn in Folge.
22:41
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:2
Jetzt funktioniert auch der Slice des Spaniers, Medvedevs Rückhand cross bleibt an der Netzkante hängen. Dann spielt Alcaraz mit einem Kick-Aufschlag Serve-and-volley, wird aber von einem guten Rückhand-cross-Return von Medvedev erwischt. Zwei Spielbälle bleiben.
22:39
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:2
Alcaraz kommt durch einen Service Winner und ein Ass durch die Mitte schnell zum 30:0. Der Spanier scheint nun seinen Flow gefunden zu haben.
22:37
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:2
Im Vorhand-cross-Duell zieht Medvedev den Kürzeren und auch dann diktiert Alcaraz den Ballwechsel, lockt Medvedev mit dem nächsten inside-out Vorhand-Stopp ans Netz und passiert ihn per Vorhand cross. Der Spanier ist zurück im Satz.
22:37
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:1
Medvedev findet den ersten Aufschlag und Alcaraz Return gerät etwas zu lang. Beim Spielball unterläuft dem Russen dann ein Doppelfehler, er muss erneut über Einstand gehen.
22:36
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:1
Alcaraz setzt die nächste Rückhand ganz knapp ins Aus, reagiert aber mit einem überragenden Rückhand-Passierball kurz cross aus vollem Lauf - 30:30.
22:35
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:1
Alcaraz geht zwei Mal extrem früh auf Medvedevs zweiten Aufschlag drauf, der erste Return ist zu schnell für Medvedev, der zweite knapp im Aus - 15:15.
22:34
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:1
Ein schneller Aufschlag auf den Körper bringt Alcaraz seinen ersten Spielgewinn, Medvedevs Return fliegt ins Netz.
22:33
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:0
Dann muss der an zwei Gesetzte über den zweiten Aufschlag und wird von Medvedevs Vorhand nach einer längeren Rally überpowert. Beim nächsten Punkt versucht er es mit Serve-and-volley und hat Glück, dass Medvedevs Return knapp im Aus landet. Zwei Spielbälle für Alcaraz.
22:30
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:0
Ein guter Aufschlag durch die Mitte bringt Alcaraz den ersten Punkt des eigenen Aufschlagspiels, den zweiten gewinnt der Spanier mit einer schönen serve-plus-one Kombination: Aufschlag nach außen, Rückhand longline - 30:0.
22:29
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 3:0
Wieder kommt es zu einer längeren Rally, in der Alcaraz viel Slice, auch auf der Vorhandseite, einstreut. Der letzte gerät zu kurz, Medvedev rückt ans Netz und Alcaraz Passierball rauscht ins Netz. Und diesmal nutzt der Russe den Spielball, der nächste Unforced Error von Alcaraz bringt ihm das 3:0.
22:27
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 2:0
Es gibt den dritten Breakball für Alcaraz in diesem Spiel, nachdem er Medvedev nach dessen zweitem Aufschlag mit einem langen Return unter Druck setzt und einen Rückhandfehler erzwingt. Medvedev reagiert mit einem guten Aufschlag nach außen, den Alcaraz nicht mehr über das Netz bringen kann. Nächster Breakball abgewehrt.
22:25
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 2:0
Nach den vielen Fehlern auf der Rückhand versucht Alcaraz etwas zu verändern und agiert mit mehr Slice. Der dritte in der Rally segelt jedoch einen guten Meter seitlich ins Aus. Medvedev kann auch den nächsten Spielball nicht nutzen, eine lange Rally geht diesmal an einen solideren Alcaraz, es geht erneut über Einstand.
22:24
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 2:0
Ein Slice-Versuch misslingt Alcaraz komplett, die nächste Rally dominiert der Spanier dann aber mit der Vorhand und zwingt Medvedev zu einem Vorhandfehler. Wieder Einstand.
22:23
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 2:0
Den ersten wehrt Medvedev mit einem guten Aufschlag nach außen, den Alcaraz nicht mehr zurückbringen kann, ab. Dann muss der Russe über den Zweiten, den Alcaraz weit hinter der Grundlinie nimmt und dennoch nicht sauber trifft und seitlich ins Aus setzt. Einstand.
22:22
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 2:0
Alcaraz wirkt weiter nicht ganz auf der Höhe und setzt die nächste, eher einfache Rückhand ins Netz. Dann unterläuft Medvedev aber ein leichter Vorhandfehler direkt nach dem Aufschlag, der Alcaraz zwei Breakbälle zum direkten Re-Break bringt.
22:21
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 2:0
Der Russe bringt sich nun selbst in Bedrängnis und hat nach einem leichten Vorhandfehler und einem Doppelfehler ein 0:30 vor der Brust.
22:20
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 2:0
Medvedev ist zu Beginn in den Rallys solider und bekommt durch den nächsten Unforced Error von Alcaraz - diesmal mit der Rückhand - den nächsten Breakball. Und den nutzt er, indem er Alcaraz zweiten Aufschlag lang in die Mitte zurückbringt, der Spanier bewegt sich nicht gut und legt die Rückhand seitlich ins Aus. Medvedev startet stark und mit einem frühen Break in dieses Finale.
22:19
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 1:0
Bei Einstand unterläuft Alcaraz ein leichtfertiger Vorhandfehler, beim Breakball hat der Spanier Glück, dass Medvedevs Return minimal zu lang gerät. Wieder Einstand.
22:17
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 1:0
Da ist er, der erste Vorhand-Stopp von Alcaraz - und der bringt den Punkt. Medvedev kommt zwar noch gut an den Ball und legt ihn longline in Alcaraz Vorhandecke, der passiert ihn dann aber sicher. Den folgenden Spielball vergibt er leichtfertig mit einem Rückhand-Volley-Fehler nach Serve-and-volley.
22:16
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 1:0
Nach einem Service Winner muss der Spanier über den Zweiten und lässt einen Unforced Error mit der Vorhand direkt nach dem Aufschlag folgen - 30:30.
22:15
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 1:0
Alcaraz startet mit einem Ass nach außen in sein erstes Aufschlagspiel, dann kommt Medvedev mit einem starken, langen Return gut in den Ballwechsel und erzwingt mit einer druckvollen Vorhand inside-out Alcaraz Fehler auf der Rückhand - 15:15.
22:14
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 1:0
Medvedev muss über den Zweiten, den Alcaraz früh nehmen will, aber die Vorhand mit dem Rahmen weit ins Aus setzt. Dann kommt das erste Ass durch die Mitte des Russen. Der Weltranglisten-Vierte bringt sein erstes Aufschlagspiel äußerst souverän durch.
22:11
Daniil Medvedev - Carlos Alcaraz 0:0
Es geht sehr ordentlich mit einem qualitativ hochwertigen Ballwechsel los, den Medvedev mit einer krachenden Vorhand cross aus vollem Lauf beendet. Dem lässt der Russe einen schnellen Aufschlag durch die Mitte folgen, Alcaraz reagiert kurz, Medvedev kommt mit dem nächsten Winner - diesmal einer eingesprungenen Rückhand cross zum 30:0.
22:04
Medvedev eröffnet
Alcaraz hatte die Platzwahl gewonnen, sich aber für Rückschlag entschieden. Medvedev serviert demnach zu Beginn.
21:57
Warm-Up läuft
Für Medvedev wäre es übrigens bereits der siebte Masters-Titel, für Alcaraz der Fünfte. In der Mittagssonne (Ortszeit 14 Uhr) geht es bei perfekten Bedingungen mit angenehmen 23 Grad und kaum Wind in Kürze los. Stuhlschiedsrichter ist der erfahrene Schwede Mohamed Lahyani. Die Spieler haben das Stadium One soeben betreten, gleich geht's los. Viel Spaß!
21:49
Medvedev mit Comeback gegen Paul
Auf dem Weg ins Halbfinale musste Medvedev durchaus kämpfen. Gegen Carballés Baena und Dimitrov überzeugte der 28-Jährige, in den Duellen mit Korda und Rune setzte er sich schließlich nervenstark durch. Im Halbfinale gegen Paul verschlief der Russe den ersten Satz komplett (1:6) und verspielte im Zweiten beinahe eine 4:0- und 5:2-Führung. Schließlich sicherte er sich den Satz im Tiebreak und entschied den dritten Satz souverän mit 6:2 für sich. So steht Medvedev bei dem Turnier, bei dem er sich immer wieder über den Platz und in diesem Jahr auch die Bälle beschwert, zum zweiten Mal in Folge im Finale. Und irgendwie würde ein Titel auch zum Australian-Open-Finalist dieses Jahres passen - schließlich hat Medvedev in seiner Karriere 20 ATP-Titel errungen und alle bei verschiedenen Turnieren. Indian Wells gehört noch nicht dazu, vielleicht kommt ja heute Turnier Nummer 21 hinzu.
21:42
Alcaraz beendet Sinners Siegesserie
Gute zwei Wochen vor Turnierbeginn war Alcaraz beim Turnier in Rio de Janeiro umgeknickt, die leichte Verstauchung am Knöchel hat der Weltranglisten-Zweite aber offensichtlich auskuriert. Nach einem Freilos in der ersten Runde gab er im Zweitrundenduell mit Arnaldi noch den ersten Satz ab, ließ dann aber nichts mehr anbrennen genau wie in den Duellen mit Auger-Aliassime, Maroszán und Zverev. Im Halbfinale kam es zum Duell mit Shootingstar Sinner, der bis dahin 19 Spiele in Folge gewonnen hatte. Nach einer langen Regenpause kurz nach Beginn des Matches gab Alcaraz den ersten Satz noch mit 1:6 ab, kämpfte sich jedoch stark zurück und gewann die folgenden Sätze mit 6:3 und 6:2. So steht er bei seiner vierten Teilnahme in der kalifornischen Wüste zum zweiten Mal im Finale.
21:35
Gelingt Medvedev die Revanche?
Ein Jahr nach der deutlichen 3:6 und 2:6-Niederlage im Finale dürfte vor allem Medvedev auf Revanche brennen. Seitdem hat es drei weitere Begegnungen zwischen den beiden gegeben: In Wimbledon sah der Russe kein Land und verlor klar in drei Sätzen, bei den US Open konnte sich der Weltranglisten-Vierte direkt revanchieren und damals durchaus überraschend mit einem Viersatzsieg ins Finale einziehen. Bei den ATP Finals in Turin im November setzte sich Alcaraz im Gruppenspiel in zwei Sätzen durch. Im Head-to-Head liegt der Spanier mit 3:2 vorne, in Freiluftduellen auf Hartplatz steht es jedoch 1:1.
21:32
Herzlich willkommen zum Endspiel
Guten Abend und herzlich willkommen zum Finale der BNP Paribas Open in Indian Wells! Ab kurz nach 22 Uhr kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Endspiels zwischen Daniil Medvedev und Carlos Alcaraz.

Aktuelle Spiele

14.03.2024 23:00
Alexander Zverev
A. Zverev
Deutschland
0
3
1
Spanien
C. Alcaraz
Carlos Alcaraz
2
6
6
15.03.2024 02:25
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Russland
2
7
6
Dänemark
H. Rune
Holger Rune
0
5
4
16.03.2024 21:30
Jannik Sinner
J. Sinner
Italien
1
6
3
2
Spanien
C. Alcaraz
Carlos Alcaraz
2
1
6
6
17.03.2024 02:50
Tommy Paul
T. Paul
USA
1
6
6
3
2
Russland
D. Medvedev
Daniil Medvedev
2
1
7
7
6
17.03.2024 22:00
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Russland
0
6
5
1
Spanien
C. Alcaraz
Carlos Alcaraz
2
7
7
6

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9570
2SerbienNovak Đoković8460
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev7295
5RusslandDaniil Medvedev6525
6AustralienAlex de Minaur4185
7PolenHubert Hurkacz4105
8NorwegenCasper Ruud3925
9RusslandAndrey Rublev3830
10BulgarienGrigor Dimitrov3770