Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90.
20:33
Fazit:
Verdient kann sich der 1. FC Magdeburg mit 2:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern durchsetzen und gewinnt somit zum ersten Mal in dieser Spielzeit zwei Ligapartien in Folge. Von den Gästen kam bis zum Dreifachwechsel in der 71. Minute einfach viel zu wenig und so hatte der FCM, der aber auch eine sehr starke Vorstellung ablieferte, wenig Mühe mit den Roten Teufeln. Magdeburg klettert somit in der Tabelle, die Elf vom Betzenberg ist erstmal wieder in der Realität angekommen und muss sich ins Mittelfeld orientieren. Wir verabschieden uns an dieser Stelle und hoffen darauf, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
90.
20:25
Fazit:
Der FC St. Pauli gewinnt durch einen 2:1-Erfolg beim SC Paderborn 07 auch das sechste Rückrundenspiel und festigt seine Positionierung in den einstelligen Tabellenregionen. Nach ihrer auf einem Doppelpack Daschners (15., 42.) beruhenden 2:0-Pausenführung schienen die Kiezkicker ihre konzentrierte Arbeit gegen den Ball fortsetzen zu können, mussten dann aber durch ein Eigentor Mets‘ aus heiterem Himmel den blau-schwarzen Anschluss hinnehmen (51.). Die Ostwestfalen hatten zwar auch in der Folge Mühe mit der cleveren Herangehensweise der Norddeutschen, legten aber aber allmählich an Zielstrebigkeit zu. Die Joker Muslija (66.), Nadj (73.) und Srbeny (74.) ließen gute bis sehr gute Chancen zum Ausgleich allerdings ungenutzt. Auch in der Schlussphase war die Kwasniok-Truppe bestimmend, verpasste aber weitere klare Abschlüsse, sodass die Kiezkicker ihre beeindruckende Bilanz nach dem Trainerwechsel ausbauten. Der SC Paderborn 07 tritt am nächsten Samstag beim 1. FC Magdeburg an. Der FC St. Pauli empfängt zeitgleich die SpVgg Greuther Fürth. Einen schönen Abend noch!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90.
20:25
Spielende
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
90.
20:25
Spielende
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90.
20:25
Den wahrscheinlich letzten Angriff des Spiels haut Kevin Kraus aus dem zweiten Drittel in den vierten Stock über den Kasten von Reimann.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90.
20:24
Die Null steht beim FCM! Dominik Reimann pariert auf glänzende Art und Weise einen satten Abschluss von Philipp Hercher auf der linken Strafraumseite!
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
90.
20:23
Und dann wird's noch einmal gefährlich! Nach einer Flanke von der linken Außenbahn nickt Srbeny von der rechten Sechzehnerseite an die mittige Fünferkante. Rohr will einnicken, trifft den Ball mit der Stirn aber nicht richtig. Der Versuch verfehlt die linke Stange klar.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
90.
20:22
St. Pauli hat auch zu diesme späten Zeitpunkt in den meisten Situationen die Lufthoheit. Noch knapp 200 Sekunden hat der Gast auf dem Weg zum sechsten Sieg im sechsten Rückrundenspiel zu überstehen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90.
20:22
Nochmal Kwarteng mit einem satten Linksschuss aus der Ferne, doch das ist kein Problem für Luthe.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90.
20:22
Im Strafraum der Gastgeber kommt Philipp Hercher nach einem Zweikampf mit Jamie Lawrence zu Fall, doch für einen Strafstoß ist das viel zu wenig.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
90.
20:21
Den ganz großen Druck auf die Gästeabwehr kann Paderborn nicht mehr aufbauen. Der SCP benötigt nun eine größere Portion Zufall, um noch einen Punkt zu holen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90.
20:20
Magdeburg konzentriert sich jetzt voll auf die Defensivarbeit und lauert auf Konter. Der Aufsteiger wird hier mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit drei wichtige Punkte einheimsen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Der Nachschlag in der Home-Deluxe-Arena soll wegen etlicher kleiner Unterbrechungen satte sechs Minuten betragen.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
90.
20:18
Der potentielle Matchwinner Daschner scheint muskuläre Probleme zu haben und sieht sich den Rest der Partie von der Bank an. Otto soll mithelfen, den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
90.
20:18
Einwechslung bei FC St. Pauli: David Otto
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
90.
20:18
Auswechslung bei FC St. Pauli: Lukas Daschner
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
89.
20:17
Gelbe Karte für Philipp Klement (1. FC Kaiserslautern)
Mit unlauteren Mitteln bringt der Ex-Paderborner Mo El Hankouri zu Fall.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
88.
20:16
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
88.
20:16
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
87.
20:16
Maurides probiert nach einer Flanke Daschners auf der rechten Strafraumseite einen Fallrückzieher. Er trifft den Ball zwar, bringt ihn aber nicht in Richtung Heimkasten. Immerhin schafft der Kiezlub mal ein bisschen Entlastung.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
87.
20:16
Gelbe Karte für Moritz Kwarteng (1. FC Magdeburg)
Der Torschütze zum 1:0 will den Ball zum Einwurf nicht rausrücken - dafür rückt der Referee mit der Verwarnung raus.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
86.
20:15
Der eingewechselte Hercher ist auf der rechten Seite durch und passt den Ball scharf nach innen in den Sechzehner der Anhälter, wo aber Amara Condé zur Stelle ist.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
85.
20:14
Letzter Einwechselspieler Kwasnioks ist der 17-jährige Kojic, der ebenfalls sein Debüt in der 2. Bundesliga feiert. Tachie verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
85.
20:14
Diese verpufft dann aber ereignislos im Nirwana.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
84.
20:14
Die Riesenchance zur Entscheidung! Nach einem Konter der Hausherren setzt sich Atik im Laufduell gegen drei Lauterer durch und spielt scharf nach links zu Tatsuya Ito, der aus kurzer Distanz Andreas Luthe auf den rechten Schlappen schießt - es gibt nochmal eine Ecke!
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
84.
20:12
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Medin Kojic
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
84.
20:12
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Richmond Tachie
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
84.
20:12
Gelbe Karte für Nikola Vasilj (FC St. Pauli)
Der FCSP-Torhüter lässt sich mit der Ausführung eines Abstoßes aufreizend viel Zeit. Das lässt sich Referee Arne Aarnink nicht bieten und zückt die Gelbe Karte.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
83.
20:11
Die Ostwestfalen konzentrieren sich wieder auf das Wesentliche und bringen mittlerweile zuverlässig flüssige Kombinationen auf den Rasen. St. Pauli schleppt sich eher in Richtung Ziellinie, als auf die Wiederherstellung des alten Abstands zu gehen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
81.
20:11
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Maximilian Ullmann
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
81.
20:10
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Herbert Bockhorn
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
81.
20:10
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tim Sechelmann
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
81.
20:10
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Silas Gnaka
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
81.
20:10
Magdeburg verteidigt im Moment nur noch. Geht hier noch was für den FCK?
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
81.
20:09
Einwechslung bei FC St. Pauli: Betim Fazliji
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
81.
20:09
Auswechslung bei FC St. Pauli: Oladapo Afolayan
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
79.
20:08
Der auffällige Joker Nadj setzt aus zentralen 21 Metern mit dem rechten Spann einen harten Aufsetzer ab. Der Ball fliegt nicht weit an der linken Stange vorbei; Keeper Vasilj wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
78.
20:07
Wieder bringt Opoku frischen Wind auf der linken Seite! Er lässt Bockhorn im Zweikampf alt aussehen und spielt eine schöne Staffette mit Lobinger, an deren Ende der letzte Pass nicht sitzt. Der Betze lebt!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
77.
20:05
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
77.
20:05
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Uwe Hünemeier
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
77.
20:05
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Jannis Heuer
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
77.
20:05
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luc Castaignos
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
76.
20:04
Der gefoulte Opoko macht's von der linken Strafraumkante selbst - und der kommt nicht übel! Am kurzen Pfosten sieht Reimann den flatternden Ball sehr spät und kann nur glücklich mit dem rechten Arm nach vorne fausten, wo dann die Teamkameraden zur Stelle sind.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
75.
20:04
Gelb-Rote Karte für Sirlord Conteh (SC Paderborn 07)
... und sieht dann nach seinem hämischen Klatschen auch noch Gelb-Rot. Der SCP darf zwar mit elf Akteuren weitermachen, doch Conteh fehlt in acht Tagen in Magdeburg ebenfalls.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
75.
20:04
Gelbe Karte für Herbert Bockhorn (1. FC Magdeburg)
Knapp an der Strafraumkante trifft Bockhorn mit einer Grätsche nicht den Ball, aber Aaron Opoku! Es geht mit Gelb für den Magdeburger Siebener und Freistoß für die Gäste weiter.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
75.
20:03
Gelbe Karte für Sirlord Conteh (SC Paderborn 07)
Einige Blau-Schwarze haben sich in diesen Minuten nicht im Griff. Der bereits ausgewechselte Conteh sieht wegen Meckerns zunächst die Gelbe Karte...
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
75.
20:03
Gelbe Karte für Florent Muslija (SC Paderborn 07)
Muslija handelt sich für ein Frustfoul die fünfte Gelbe Karte in dieser Saison ein, sodass er am kommenden Wochenende in Magdeburg fehlen wird.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
74.
20:03
Srbeny verlangt Vasilj alles ab! Der Ex-England-Legionär treibt den Ball über halbrechts nach vorne und packt aus vollem Lauf und 19 Metern inen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus, der halbrechts auf den Kasten rauscht. Vasilj hebt ab und lässt mit der linken Hand nach vorne abklatschen. Vor dem lauernden Nadj rettet Mets mit einer Grätsche.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
73.
20:03
Kann frisches Personal den notwendigen Schwung in die Offensive des 1. FC Kaiserslautern bringen?
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
71.
20:02
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Philipp Hercher
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
73.
20:01
Nadj mit der Riesenchance zum Ausgleich! Tachies scharfe Flanke von der tiefen rechten Außenbahn rutscht auf die entfernte Sechzehnerseite zum freien Joker weiter, der nach Annahme mit der Brust aus acht Metern schießt. Er trifft aber nur das nahe Außennetz.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
71.
20:01
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Ben Zolinski
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
71.
20:00
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Aaron Opoku
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
71.
20:00
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Terrence Boyd
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
71.
19:59
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolas de Préville
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
71.
19:59
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolai Rapp
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
70.
19:59
Wenn hier noch etwas gehen soll, dann täte Dirk Schuster gut daran, den zweiten Gang einzulegen.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
70.
19:58
Einwechslung bei FC St. Pauli: Maurides
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
70.
19:58
Auswechslung bei FC St. Pauli: Connor Metcalfe
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
69.
19:57
Auch beim Gast deutet sich vor Anbruch der Schlussphase eine erste personelle Anpassung an. Maurides wird in wenigen Momenten den glücklosen Metcalfe ersetzen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
67.
19:57
Das 2:0 für den 1. FC Magdeburg geht vollkommen in Ordnung. Lautern verteidigt das hier eigentlich gar nicht schlecht, doch der Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt liefert heute einfach eine sehenswerte Vorstellung.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
66.
19:55
Gelbe Karte für Niclas Nadj (SC Paderborn 07)
Der beim FCSP ausgebildete Nadj bringt Hartel unweit der Mittellinie ohne Chance auf den Ball zu Fall und holt sich nach gut 100 Sekunden auf dem Rasen eine Gelbe Karte ab.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
66.
19:55
Muslija beinahe mit dem Ausgleich! Justvan lässt den Ex-Hannoveraner durch einen Steilpass auf die linke Sechzehnerseite frei vor dem herauslaufenden Keeper Vasilj auftauchen. Der stoppt den Schuss aus 14 Metern mit der linken Hand.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
66.
19:54
Zweitligadebütant Nadj und Srbeny sind die SCP-Joker Nummer zwei und drei. Sie kommen für Schuster und den angeschlagenen Conteh.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
65.
19:54
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:0 durch Tatsuya Ito
Meine Güte, wie schön war das bitte herausgespielt? Die Ecke nach der vorigen Torchance brachte nichts ein, doch nach einem Einwurf kommen die Hausherren zum 2:0! Nach einem der vielen präzisen Steilpässe von Luc Castaignos legt Barış Atik im Sechzehner links mit der Hacke zu Ito ab, der sich um zwei Lauterer Spieler dreht und an der Grenze zum Fünferraum aus spitzem Winkel ans rechte Innennetz einchipt!
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
65.
19:54
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
64.
19:53
Luthe hält den FCK wieder im Spiel! Eine Flanke aus dem ersten Drittel wird zur Bogenlampe abgefälscht und Luthe muss den satten Schuss von Bockhorn aus der zweiten Reihe zur Ecke klären.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
65.
19:53
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sirlord Conteh
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
65.
19:53
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Niclas Nadj
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
65.
19:53
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marco Schuster
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
61.
19:53
Das läuft jetzt ähnlich wie im ersten Durchgang: Magdeburg stürmt und die kompakt stehenden Gäste lauern auf Konterchancen.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
64.
19:52
Conteh hat Schmerzen in der rechten Wade und muss auf dem Rasen behandelt werden.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
59.
19:52
Jetzt hagelt es im Sechzehner der Roten Teufel! Zunächst kann der herauslaufende Luthe sich gegen den anstürmenden Amara Condé durchsetzen, doch der Mittelfeldmann der Hausherren bekommt noch eine Chance! Sein Abspiel zu Gnaka ist dann jedoch zu unpräzise und nach etwas Hin und Her kann der FCK schließlich klären.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
63.
19:50
Afolayan aus schwieriger Position! Der Londoner erobert den Ball an der linken Grundlinie mit einem grenzwertigen Körpereinsatz gegen Heuer, tankt sich dann in den Sechzehner und schießt aus spitzem Winkel per rechtem Innenrist halbhoch auf das Heimtor. Huth wehrt mit dem linken Arm ab.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
58.
19:50
Konter Magdeburg - Torschütze Kwarteng schickt Luc Castaignos steil! Seine Ablage aus dem Strafraum findet Barış Atik, dessen Dropkickschuss nur um zwei Meter links am Kasten von Andreas Luthe vorbeigeht.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
60.
19:47
Schuster nimmt Maß! Tachie leitet ein Anspiel aus dem halblinken Offensivkorridor im Strafraumzentrum zum Kollegen mit der sechs auf dem Rücken weiter, der von der rechten Sechzehnerseite aus 13 Metern mit rechts abzieht. Im hohen Bogen fliegt der Ball über den Gästekasten hinweg.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
57.
19:46
Das ist doch mal ein Abschluss für Lautern! Im Magdeburger Strafraum legt der mitgelaufene Kevin Kraus zurück auf den aufgerückten Terrence Boyd, der es mit einer Direktabnahme aus mittiger Position probiert. Doch dieser Schuss war nicht platziert genug und zu schwach und somit kein Problem für Dominik Reimann.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
57.
19:45
Nach einer knappen Stunde wird die Partie zwischen SCP und FCSP hitziger. Schiedsrichter Arne Aarnink hat sie weiterhin gut im Griff, muss bei den vielen härter geführten Zweikämpfen im Mittelfeld aber sehr genau hinsehen und ist auch kommunikativ gefragt.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
56.
19:45
Wieder Bengalos im Lauterer Fanblock. Traurigerweise hat man in den Reihen der Anhänger mehr zündende Ideen als die Mannschaft auf dem Feld.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
55.
19:44
Das Spiel ist jetzt sehr zäh und zweikampflastig. Die vielen Unterbrechungen lassen momentan den Spielfluss leiden.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
54.
19:43
Ito hat hier offenbar einen Cut am Augenlid abbekommen. Das sieht nicht gut aus. Der Japaner zeigt nach kurzer Behandlungspause aber an, dass er weitermachen will.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
54.
19:42
Durch das zweite Gegentor in der Amtszeit Fabian Hürzelers sind die Punkte 16, 17 und 18 nach dem Jahreswechsel also wieder etwas unsicherer geworden. Für die Gäste gilt es nun, den bislang abgeklärten Vortrag fortzusetzen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
53.
19:42
Jetzt liegt mit Tatsuya Ito auch ein Magdeburger am Boden: Nach einem Foul seinerseits an Philipp Klement bekommt er im Fallen dessen Ellbogen ins Gesicht, auch er muss behandelt werden.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
52.
19:41
Nicolai Rapp kann erstmal weitermachen und kehrt aufs Feld zurück. Lautern ist wieder vollzählig!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
51.
19:40
Derweil geht es weiter: Lauterns Freistoß landet in den Reihen des Gegners, doch das mit dem Umschalten geht zu langsam und die Konterchance ist vertan.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
49.
19:39
Amara Condé soll im Mittelfeld den Ball bekommen und fällt über den von der Seite anlaufenden Nicolai Rapp. Dieser hat sich bei der Aktion wohl selbst wehgetan, denn nachdem er aufsteht, geht er wieder zu Boden und die Mediabteilung eilt herbei. Kann Nicolai Rapp weitermachen?
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
51.
19:39
Tooor für SC Paderborn 07, 1:2 durch Karol Mets (Eigentor)
Paderborn stellt durch ein Eigentor den Anschluss her! Nachdem FCSP-Keeper Vasilj einen tückischen Aufsetzer Muslijas in der rechten Ecke nach vorne hat abklatschen lassen, will der durch Tachie unter Druck gesetzte Verteidiger Mets klären. Er stolpert den Ball aus drei Metern aber am Schlussmann vorbei in die Maschen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
48.
19:37
Magdeburg beginnt den zweiten Durchgang weniger dynamisch, sondern sehr ruhig. Ball halten ist erstmal das Stichwort.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
49.
19:36
Während Fabian Hürzeler in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Łukasz Kwasniok mit Muslija eine frische Kraft ins Rennen. Der auf seiner linken Abwehrseite überforderte Hoffmeier ist in der Kabine geblieben.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46.
19:35
Es geht weiter! Auf beiden Seiten gibt es jeweils einen Wechsel zu vermelden. Beide Trainer gehen das Risiko nicht ein und nehmen die Streithähne des ersten Durchgangs vom Feld.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46.
19:35
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lex-Tyger Lobinger
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46.
19:34
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46.
19:34
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46.
19:34
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
46.
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
46.
19:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Home-Deluxe-Arena! Der Rückrundenspitzenreiter aus dem hohen Norden präsentiert sich nicht nur als sehr selbstbewusst, sondern ist auch sehr gut auf die Herangehensweise seines Widersachers eingestellt. Den klaren Vorteil zum Seitenwechsel verdient sich St. Pauli durch seine hohe Effizienz im Abschluss. Kann der SCP nach der Pause noch einmal zurückkommen oder geht der braun-weiße Siegeszug weiter?
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
46.
19:33
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
46.
19:33
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marcel Hoffmeier
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
45.
19:23
Halbzeitfazit:
Pause in der MDCC-Arena! Nach einer packenden und kampfbetonten ersten Hälfte führt der 1. FC Magdeburg mit 1:0 gegen Mitaufsteiger 1. FC Kaiserslautern. Trotz einer anfänglichen Druckphase der Hausherren standen die Lauterer hinten sehr kompakt und ließen nicht viel zu. Nach etwa 25 Minuten wurde die Partie mit viel Körpereinsatz und Emotion geführt. Kurz vor der Pause besorgte Moritz Kwarteng die Führung für die Hausherren, die aufgrund des Übergewichts im Mittelfeld so erstmal in Ordnung geht. Wir melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit wieder!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
45.
19:19
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
45.
19:18
Atik legt einen Freistoß auf der rechten Seite von der Grundlinie zurück zu Jason Ceka, der aber den Ball vertendelt und so fast noch den Konter einleitet, doch Herbert Bockhorn hat aufgepasst und stellt sich in den Ball. Das war es mit dem ersten Durchgang!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
45.
19:17
Es wird hitzig! Der Ball ist noch gar nicht freigegeben, doch wieder sorgt Marlon Ritter für Ärger und zieht Amara Condé im Zweikampf mit nach unten. Der Schiedsrichter macht ihm klar, dass er sich das nicht nochmal erlauben sollte.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
45.
19:17
Halbzeitfazit:
Der FC St. Pauli führt zur Pause der Zweitligafreitagspartie beim SC Paderborn 07 mit 2:0. Am Ende einer intensiven, aber an Strafraumszenen zunächst armen Anfangsphase, in der die Norddeutschen Ballbesitz- und Feldvorteile verzeichneten, nutzten diese in der 15. Minute die erste Gelegenheit, um durch Daschner die Führung an sich zu reißen. Wenig später kamen die Ostwestfalen durch Conteh zu ihrer Premierenchance (18.). Mit ihrem konsequenten Pressing bereiteten die Kiezkicker dem Heimteam aber auch in der Folge Probleme und schrammten durch Hartel nur knapp an ihrem zweiten Treffer vorbei (30.). Daraufhin wurde der SCP zielstrebiger und traf durch einen Kopfball Humphreys‘ die Oberkante der Latte; Sekunden später blieb Schuster mit einem aussichtsreichen Schuss an einem Verteidiger hängen (39.). Die Schlussphase gehörte dann aber wieder der Hürzeler-Auswahl: Nachdem Metcalfe noch eine gute Position fahrlässigerweise ungenutzt gelassen hatte (40.), ließ Daschner das Netz hinter Huth im Rahmen eines Konters erneut zappeln (42.). Bis gleich!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
45.
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
45.
19:16
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
44.
19:16
Gelbe Karte für Marlon Ritter (1. FC Kaiserslautern)
Und auch Ritter bekommt eine Verwarnung infolge der Auseinandersetzung. Für ihn ist es Nummer vier in der laufenden Saison.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
44.
19:16
Gelbe Karte für Jason Ceka (1. FC Magdeburg)
Das Spiel wurde gerade wegen eines Fouls unterbrochen. Marlon Ritter hatte sichtlich frustriert Ceka den Ball zugeworfen, was dieser mit einem heftigen Rückwurf auf das Knie des Lauterers beantwortete. Dumm nur, dass der Unparteiische wenige Meter daneben steht. Für Ceka ist es die erste Verwarnung.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins in der Home-Deluxe-Arena soll um 60 Sekunden verlängert werden.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
45.
19:14
Gelbe Karte für Jackson Irvine (FC St. Pauli)
Irvine räumt Tachie bei erhöhten Tempo ab, um einen Paderborner Konter zu stoppen. Das taktische Foul des Australiers zieht die erste Verwarnung des Abends nach sich.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
41.
19:12
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Moritz Kwarteng
Die Führung für die Gastgeber! Lauterns Hintermannschaft lässt sich auf der rechten Seite überlaufen und so kann Jason Ceka einen Zuckerpass aus dem zweiten Drittel in den Lauf von Kwarteng spielen, der dann zwei Defensivspieler der Gäste aussteigen lässt und aus der Drehung mit einem Flachschuss aus knapp zehn Metern das Leder an den rechten Innenpfosten setzt, sodass Andreas Luthe machtlos ist.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
42.
19:11
Tooor für FC St. Pauli, 0:2 durch Lukas Daschner
Der doppelte Daschner lässt die Braun-Weißen jubeln! Im Rahmen eines schnellen Gegenstoßes verlagert Paqarada von links in den halbrechten Raum zum freien Saliakas. Der spielt von der seitlichen Sechzehnerlinie flach nach innen. Daschner lässt den Ball aus mittigen zwölf Metern perfekt über den rechten Innenrist in Richtung flacher linker Ecke tropfen. Er springt gegen den Innenpfosten und dann ins Netz.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
38.
19:10
Bleiben wir beim Thema Feuer, denn davon ist in den Zweikämpfen auf jeden Fall viel geboten. Doch auf beiden Seiten sitzt im Spiel nach vorne der entscheidende Pass ins letzte Drittel nicht, sodass momentan die großen Torchancen ausbleiben.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
40.
19:09
Metcalfe vergibt aus bester Lage! Der Australier wird durch Paqarada an die mittige Sechzehnerkante geschickt. Bei freier Schussbahn jagt er den Ball wegen starker Rücklage weit über den Heimkasten.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
37.
19:09
In der MDCC-Arena herrscht ordentlich Stimmung. Die beiden Fanlager lassen nichts anbrennen - mit Ausnahme der bengalischen Feuer, die unabhängig vom heutigen Spielergebnis ein Loch in die Vereinskasse brennen dürften.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
39.
19:08
Humphreys scheitert an der Latte! Der junge Engländer verlängert Justvans Ecke von der linken Fahne aus zentralen zwölf Metern mit der Stirn im hohen Bogen auf die lange Ecke. Der Ball klatscht gegen die Oberkante des Querbalkens und wird dann halbherzig geklärt. Momente später zirkelt Schuster den Ball vom linken Sechzehnereck auf die obere rechte Ecke. Für Keeper Vasilj rettet Smith per Kopf.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
35.
19:08
Jetzt versucht es auch mal der 1. FC Kaiserslautern mit einer Flanke aus dem rechten Halbfeld. Doch Dominik Reimann kann den halbhohen Ball ohne Probleme aus der Luft pflücken.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
36.
19:06
Rohr kann in der halblinken Offensivspur eine gegnerische Linie überspielen und will Justvan mit einem Steilpass auf die nahe Sechzehnerseite schicken. Das durchaus gute Anspiel wird vom besser postierten Medić abgefangen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
33.
19:04
Gelbe Karte für Terrence Boyd (1. FC Kaiserslautern)
Boyd und der bereits verwarnte Daniel Heber liefern sich einen Zweikampf um die Kugel, an dessen Ende sich der Goalgetter der Lauterer nur mit unfairen Mitteln durchsetzt und dafür seine vierte Verwarnung sieht.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
32.
19:04
Und auch die anschließende Ecke führt der 1. FC Magdeburg kurz aus, den Abschluss aus dem linken Halbfeld kann Andreas Luthe mühelos festhalten.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
31.
19:04
Interessante Variante! Aus 20 Metern führen die Magdeburger den Freistoß kurz aus und Condé legt schließlich ab für Moritz Kwarteng, der mit einem Haken zwei Verteidiger stehen lässt und mit links abzieht, wo einige Meter vor der Linie ein FCK-Spieler zur Ecke klärt.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
33.
19:03
Saliakas wird im offensiven Zentrum durch einen Querpass Paqaradas von links bedient. Er probiert sich aus 24 Metern mit einem rechten Spannschuss. Der rutscht ihm aber leicht über den Schlappen, sodass der Ball weit links am Ziel vorbei kullert.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
30.
19:01
Gelbe Karte für Julian Niehues (1. FC Kaiserslautern)
Das ist die fünfte Gelbe für Julian Hiehues! Nur mit Halten kann er die Offensivaktion von Castaignos stoppen. Es gibt aus zentraler Position Freistoß für den 1. FC Magdeburg!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
28.
19:01
Infolge des Eckballs kommt am langen Pfosten Terrence Boyd zum Kopfball, doch der Ball setzt am Boden auf und landet schließlich gefahrenlos in den Händen des Schlussmanns des FCM.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
30.
19:00
Hartel mit der Großchance zum 0:2! Nach seinem Solo durch den halbrechten Korridor scheitert der Doppelpass eigentlich an der ungenauen Rückgabe Metcalfes. Mit Glück gelangt der Ball im Sechzehner aber zurück zu Hartel, der aus spitzem Winkel und acht Metern mit rechts abzieht. Huth wehrt mit dem rechten Oberschenkel ab.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
27.
19:00
Reimann muss ran! Terrence Boyd legt zurück zu Boris Tomiak, der mit einem wuchtigen Abschluss Dominik Reimanns Reflexe testet. Der Torhüter der Blau-Weißen wehrt nach rechts unten zum Eckstoß ab!
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
27.
18:57
Da war mehr drin für Müller! Der aufgerückte Abwehrmann ist am Elfmeterpunkt Adressat einer hohen Hereingabe Contehs von der linken Außenbahn. Unbewacht köpft er etwas überhastet gut einen Meter am linken Winkel vorbei.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
25.
18:57
Doch diesmal ist es Terrence Boyd, der im Sturm gegen Jamie Lawrence ein Foul begeht. Es geht mit Freistoß für die Gastgeber aus dem eigenen Strafraum weiter.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
24.
18:55
Gelbe Karte für Daniel Heber (1. FC Magdeburg)
Nur mit unfairen Mitteln kann Daniel Heber am Mittelkreis den Konterversuch der Roten Teufel über Terrence Boyd unterbinden, nachdem zuvor Castaignos den Ball verloren hatte.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
21.
18:53
Amara Condé chipt aus dem Mittelkreis einen weiten Ball an die rechte Strafraumkante von Barış Atik, der aber früh von einem Verteidiger angelaufen und gestört wird. Lautern steht trotz der Druckphase der Hausherren sehr kompakt und kann die weiten Bälle schnell unterbinden.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
24.
18:53
Paderborn wird infolge des Gegentores aktiver, schiebt die Reihen auch in der Arbeit gegen den Ball weiter nach vorne. Im Falle einer Niederlage könnte der Rückstand auf Heidenheim, das morgen Abend Darmstadt empfängt, an diesem Wochenende auf sieben Zähler anwachsen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
19.
18:51
Es macht Bumm im Sechzehner der Lauterer! Magdeburg hat nach dem Abseitstreffer schnell umgeschalten. Barış Atik legt von der Grundlinie zurück zu Luc Castaignos, dessen satter Schuss aus dem Sechzehnerhalbkreis von Erik Durm geblockt wird.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
18.
18:50
Der Ball ist in den Maschen des 1. FC Magdeburg - doch der Treffer zählt nicht! Nach einer Flanke des freistehenden Marlon Ritter von der linken Seite und dem Abschluss von Erik Durm vom Elfmeterpunkt prallt der Ball vom Pfosten zurück in den Sechzehner der Hausherren. Dort steht Terrence Boyd einlochbereit goldrichtig - und klar im Abseits, sodass die Fahne des Linienrichters sofort nach oben geht.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
21.
18:49
In der Live-Tabelle rückt der Kiezklub durch die addierten drei Zähler auf Rang sieben vor. Mittlerweile ist der dritte Tabellenplatz "nur" noch acht Zähler entfernt - geht die Siegesserie noch ein paar Wochen weiter, könnte St. Pauli sogar noch einmal oben angreifen.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
18.
18:48
Conteh gegen Vasilj! Der Ex-Magdeburger taucht auf halbrechts unmittelbar vor der gegnerischen Abwehrkette auf und visiert aus 18 Metern mit dem rechten Spann die flache linke Ecke an. St. Paulis Keeper ist schnell unten und pariert mit den Fingerspitzen der rechten Hand.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
14.
18:47
Der 1. FC Magdeburg ist jetzt am Drücker und kann ein massives Plus an Ballbesitz verbuchen!
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
12.
18:46
Wieder Luthe! Erneut schließt Mo El Hankouri aus der Distanz ab und die Nummer eins im Kasten des Meisters von 1998 muss nach unten rechts abtauchen, um den Ball zur Seite abzuwehren.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
11.
18:45
Was für eine Glanztat von FCK-Keeper Andreas Luthe! Im Strafraum der Elf vom Betzenberg hat sich eine Menge Platz angeboten. Aus 16 Metern prüft Mo El Hankouri nach einer Ablage von Castaignos aus dem Sechzehner mit der Hacke den Schlussmann der Roten Teufel, der aber wachsam bleibt und zur Ecke klärt!
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
15.
18:44
Tooor für FC St. Pauli, 0:1 durch Lukas Daschner
St. Pauli nutzt die erste Chance zur Führung! Infolge eines Einwurfs auf der rechten Offensivseite gelangt der Ball über Hartel und Metcalfe zu Daschner. Der befördert den Ball nach einem glücklichen Dribbling aus mittigen 17 Metern per linkem Flachschuss bei freier Bahn gegen Huths Laufrichtung in die rechte Ecke.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
9.
18:41
Magdeburg ist in den ersten zehn Minuten etwas besser in den Zweikämpfen, noch fehlt aber der letzte Zug nach vorne.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
12.
18:41
Den Hamburgern sind die erfolgreichen letzten Auftritte anzumerken; sie legen einen ziemlich selbstbewussten Start und halten den Schwerpunkt des Geschehens jenseits der Mittellinie, ohne bislang den ganz großen Druck aufzubauen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
7.
18:39
Jetzt hat sich auch der Rauch verzogen und sowohl wir als auch die Spieler auf dem Platz haben freie Sicht auf das Spielgeschehen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
6.
18:38
"Nimm du ihn, ich hab ihn sicher!" - die Abstimmung zwischen Jamie Lawrence und Keeper Dominik Reimann stimmt erstmal nicht, denn mit dem Rückpass seines Verteidigers hatte der Schlussmann der Hausherren nicht gerechnet und er kann den frühen Rückstand gerade noch verhindern, indem er nach hinten zurückeilt und den Ball weggrätscht. Sein Klärungsversuch landet bei Marlon Ritter, der auf Höhe der linken Eckfahne eine Flanke schlägt, aber letztlich nur das Außennetz trifft.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
9.
18:38
Paqarada probiert sich aus halblinken 25 Metern mit einem linken Spannschuss. Der segelt abgefälscht auf die linke Ecke. Dort packt Paderborns Schlussmann Huth sicher zu.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
7.
18:36
Die erste Annäherung gehört dem FCSP! Saliakas' zweite scharfe Flanke von der rechten Außenbahn findet den Weg zu Daschner. Der bringt trotz enger Bewachung aus mittigen 13 Metern einen Kopfstoß zustande, der allerdings die anvisierte rechte Ecke klar verfehlt.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
3.
18:36
Der erste Vorstoß gehört dem FCM! Herbert Bockhorn ist auf der rechten Seite bis zur Torauslinie gelaufen und flankt mit letztem Einsatz, doch der Ball dreht sich und geht nicht etwa in den Lauterer Sechzehner, sondern ans rechte Außennetz. Keine Gefahr für Andreas Luthe.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
2.
18:34
Nebelschwaden ziehen über den Platz in der MDCC-Arena: Magdeburger Fans haben bereits vor dem Anstoß Pyrotechniken abgebrannt, die Sicht in der Hälfte des FCM ist eher suboptimal.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
4.
18:33
In temporeichen Anfangsmomenten kann das Heimteam eine erste längere Ballbesitzphase einstreuen. Der Gast arbeitet aber direkt sehr geschlossen und mutig gegen den Aufbau der Ostwestfalen und verhindert eine frühe Premierenszene am eigenen Sechzehner.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
1.
18:32
Die erste Duftmarke ist gesetzt: Beim Duell um den Ball in der Luft prallen Jamie Lawrence und Terrence Boyd im linken Halbfeld mit den Köpfen aneinander. Der folgende Freistoß bringt erstmal nichts ein.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
1.
18:31
Und ab dafür! Die Roten Teufel haben Anstoß und spielen zunächst in Richtung der Heimfans.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
1.
18:31
Spielbeginn
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
1.
18:30
Paderborn gegen St. Pauli – Durchgang eins in der Home-Deluxe-Arena ist eröffnet!
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
1.
18:30
Spielbeginn
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
18:28
Angeführt von Schiedsrichter Michael Bacher, hauptberuflich Unternehmensberater, laufen die Teams auf den Magdeburger Rasen ein.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
18:27
Soeben haben die 22 Akteure die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
18:11
Noch knappe zwanzig Minuten bis zum Anstoß! Blicken wir daher zurück auf das Hinspiel: Dort boten die beiden Aufsteiger ein Torfestival. Nach einer frühen 3:1-Führung drehte Lautern sogar noch das Spiel. Ein Eigentor von Boris Tomiak stellte schließlich den 4:4-Endstand her. Was erwartet uns heute in der MDCC-Arena?
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
18:00
Bei den Norddeutschen, die seit März 2019 auf einen Sieg gegen den SCP warten (seitdem zwei Unentschieden, drei Niederlagen) und die im zweiten Saisonabschnitt erst einen einzigen Treffer zuließen, vertraut Coach Fabian Hürzeler nach dem 1:0-Heimsieg gegen den 1. FC Magdeburg auf dieselbe Startelf. Im 3-4-2-1 ist Daschner also erneut die einzige echte Spitze.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
17:53
Auf Seiten der Ostwestfalen, die im Hinspiel Ende August im Millerntor-Stadion nach zweimaliger Führung nur ein 2:2-Unentschieden holten und deren Offensivabteilung mit 46 Treffern die beste des nationalen Fußball-Unterhauses ist, hat Trainer Łukasz Kwasniok im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden bei der KSV Holstein drei personelle Änderungen vorgenommen. Justvan, Klefisch und Tachie nehmen die Plätze von Schallenberg (Gelbsperre), Obermair (Schulterverletzung) und Leipertz (Riss des vorderen Bandes am Wadenbeinköpfchen) ein.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
17:52
Dagegen muss FCK-Coach Dirk Schuster mehrere Wechsel vornehmen und stellt deswegen seine Taktik vom 4-2-3-1-System gegen die Kleeblätter auf eine 3-4-2-1-Variante um. Julian Niehues ersetzt den angeschlagenen Kenny Redondo. Zudem wird Kapitän Jean Zimmer durch den ehemaligen Dortmunder Erik Durm ersetzt, der rechts ins Mittelfeld wechselt. Ben Zolinski verdrängt Aaron Opoku auf die Bank und unterstützt Terrence Boyd in der Sturmspitze.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
17:48
Der FC St. Pauli konnte seine Siegesserie unter dem neuen Trainer Fabian Hürzeler am letzten Sonntag auf beeindruckende fünf Partien ausbauen: Irvines Kopfballtreffer in Minute 26 machte im Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg den Unterschied zugunsten der Kiezkicker, die sich durch den perfekten Start in die Rückrunde aller Voraussicht nach keine Sorgen mehr um den Klassenerhalt machen müssen, nachdem sie zum Jahreswechsel nur die Tordifferenz von der Abstiegszone getrennt hatte.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
17:46
Mit dem 2:1 gegen die Niedersachsen hat sich Magdeburg drei wichtige Zähler im Kampf um den Ligaerhalt gesichert. Zwei Wechsel nimmt Christian Titz im Vergleich zu dieser Partie vor: Für Daniel Elfadli rückt Jamie Lawrence in die Verteidigung und Luc Castaignos ersetzt Kai Brünker in der Spitze.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
17:38
Manch einer träumt dieser Tage am Betzenberg vom großen Wunder: Fünf Zähler beträgt der Rückstand auf den 1. FC Heidenheim, der momentan den Relegationsrang belegt - und morgen Abend mit dem SV Darmstadt 98 eine schwere Aufagbe vor sich hat.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
17:38
Der SC Paderborn 07 erlitt im Rennen um die Aufstiegsränge, in dem er als Tabellenvierter aktuell eine Verfolgerrolle innehat, am vergangenen Wochenende einen kleinen Rückschlag. Durch das 1:1-Auswärtsremis bei der KSV Holstein, bei dem die Blau-Schwarzen eine auf Rohrs erfolgreichem Kopfball (31.) beruhende Führung verspielten, und den folgenden 1:0-Sieg Heidenheims in Bielefeld verdoppelte sich der Rückstand auf den Relegationsrang von zwei auf vier Punkte. Kann der SCP den Druck auf die Ostwürttemberger durch einen heutigen Dreier hoch halten?
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
17:34
Beide Mannschaften gehen mit Rückenwind in die Partie! Kaiserslautern setzte sich mit 3:1 gegen Absteiger Greuther Fürth durch, während die Hausherren einen 2:1-Achtungserfolg gegen Hannover 96 feiern durften.
SC Paderborn 07 FC St. Pauli
17:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Der die Aufstiegsplätze jagende SC Paderborn 07 empfängt zum Auftakt des 23. Spieltags den formstarken FC St. Pauli. Ostwestfalen und Norddeutsche stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen der Home-Deluxe-Arena gegenüber.
1. FC Magdeburg 1. FC Kaiserslautern
17:29
Zum Auftakt des 23. Spieltags der Zweitliga-Saison 2022/23 empfängt der 1. FC Magdeburg am heutigen Abend Mitaufsteiger 1. FC Kaiserslautern. Um 18:30 geht es los in der MDCC-Arena!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP33199560:352566
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE33205863:382565
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9533179769:383160
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV331671060:431755
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC331410965:481752
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96331313758:421652
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP331471252:53-149
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC331391168:571148
9SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF331381248:49-147
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04331271453:58-543
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV331271449:60-1143
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN331171542:60-1840
131. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM339111344:51-738
14Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS331151737:48-1138
151. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK331061754:64-1036
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW33881735:48-1332
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS33942029:55-2631
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN335101829:68-3925
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC312240,71
2Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV311910,61
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf291950,66
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele