Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Halbfinale
26.01.2024 04:45
Beendet
Serbien
N. Djokovic
1
1
2
7
8
3
Italien
J. Sinner
3
6
6
6
6
6

Liveticker

08:15
Ausblick
Somit verliert Novak Djokovic in Melbourne nach 33 gewonnenen Matches in Folge mal wieder eine Partie und muss hier auf seinen elften wie auch insgesamt auf seinen 25. Grand-Slam-Titel warten. Dagegen steht Jannik Sinner erstmals überhaupt in einem Major-Finale und wird es dort am Sonntag mit Daniil Medvedev oder Alexander Zverev zu tun bekommen. Mit diesem zweiten Halbfinale beschäftigen wir uns ab 9:30 Uhr MEZ. Bis dahin!
08:10
Spiel, Satz und Sieg Sinner!
Nach fast dreieinhalb Stunden feiert Jannik Sinner einen grandiosen Sieg, schlägt Novak Djokovic mit 6:1, 6:2, 6:7 und 6:3. Dabei glänzte der Südtiroler mit einer unfassbaren Aufschlag-Performance. Über seinen Ersten gab es für den Widersacher praktisch gar nichts zu bestellen. Diese Qualität sorgte dafür, dass der 22-Jährige gegen den eigentlich so returnstarken Djokovic keinen einzigen Breakball zuließ – und selbst fünf von elf nutzte. Darüber hinaus behielt der Weltranglistenvierte auch die Nerven, als ihm erstmals im Turnier ein Satz verlorenging – mit 6:8 im Tie-Break. Sein Gegenüber hatte heute ohne Frage einen gebrauchten Tag erwischt. Anfangs wollte beim topgesetzten Serben gar nichts klappen. Dennoch gab der 36-Jährige niemals auf, kämpfte sich rein, steigerte sich und glaubte an seine Chance. Am Ende aber sollte es für den Titelverteidiger nicht reichen.
08:09
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 3:6
Nun muss es der zweite Aufschlag richten. Doch Sinner regelt das, hat eine gute Länge in den Schlägen. Zum Abschluss ist seine Vorhand nicht zu erreichen.
08:08
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 3:5
Sinner bringt den Ersten nach außen. Der Vorhandreturn von Djokovic gerät zu lang. Das ist der zweite Matchball!
08:07
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 3:5
Doch dann unterläuft Sinner ausgerechnet sein erster Doppelfehler in diesem Match. Hier zahlt sich das Risiko nicht aus. Allerdings hat der 22-Jährige direkt im Anschluss die Nerven für das neunte Ass. 30 beide!
08:06
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 3:5
Nun hat es Sinner auf dem Schläger, darf das Match ausservieren, beginnt aber mit einem leichten Rückhandfehler. Danach serviert der Italiener gut nach außen, hat dann Zeit, sich zu stellen. Die Vorhand sitzt. 15 beide!
08:05
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 3:5
Djokovic löst die Pflichtaufgabe, verbucht einige Gewinnschläge - zum Abschluss zwei Vorhände am Stück. So bleibt der Serbe mit diesem Zu-Null-Spiel im Match.
08:03
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 2:5
Somit steht Djokovic nun mit dem Rücken zur Wand, muss gegen den Matchverlust servieren. Den ersten Punkt verbucht der Serbe, weil Sinner mit einer Rückhand zu lang gerät.
08:01
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 2:5
Dann trumpft Sinner mit Serve and Volley auf. Djokovic kann mit der Vorhand nicht mehr antworten, da steht das Spielhindenris im Weg. Der Südtiroler braust zu Null zum Spielgewinn un enteilt auf 5:2.
08:00
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 2:4
Mit 201 Stundenkilometern setzt Sinner einen Service-Winner einen Hauch auf die Linie. Das ist Maßarbeit. die anderen Punkte sind auch recht zügig zur Hand.
07:58
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 2:4
Diesmal greift Djokovic gleich zu. Sinner gehen da gerade die Ideen aus. Die halbgare Vorhand stellt kein Problem für Djokovic dar, der sich Sache mit der Rückhand beendet und auf 2:4 verkürzt.
07:56
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:4
Hinsichtlich der Asse holt der Djoker auf. Das ist Nummer sieben - nur noch eins fehlt gegenüber Sinner. Kurz darauf liegen zwei Spielbälle bereit.
07:54
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:4
Djokovic darf sich jetzt gar nichts mehr erlauben, das Aufschlagspiel muss sitzen. Wiederholt spielt der 36-Jährige den Rückhandstopp. Sinner ist rechtzeitig da, kann seinen Vorhandball aber nicht gut genug kontrollieren.
07:52
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:4
Wiederholt kämpft sich Djokovic zu Einstand, doch für einen Breakball will es einfach nicht reichen. Sinner hat stets die Nerven, setzt jetzt den Vorhandflugball zum Punkt. Danach nutzt der Südtiroler seinen dritten Spielball und stellt auf 4:1. Das schaut komfortabel aus.
07:51
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:3
Sinner riskiert beim Zweiten, steht dann schnell deutlich im Feld, lässt den Konkurrenten laufen, bis sich das Feld für seine cross gespielte Vorhand öffnet.
07:49
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:3
Sinner muss den Zweiten bemühen, Djokovic legt sich in den Rückhandreturn, der einen Hauch zu lang gerät. Spielball! Doch dann bringt der Serbe beim Return erneut viel länge rein - diesmal nicht zu viel. Und das reicht zum Punkt.
07:47
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:3
Sinner ist physisch voll auf der Höhe, erläuft den nächsten Stopp und schiebt die Vorhand cross mit guter Länge rein. Djokovic verliert etwas den Faden, verpatzt einen weiteren Stopp.
07:46
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:3
Sinner wittert seine Chance, spielt den Ballwechsel gut, gibt den Rhythmus vor. Und dann setzt eine Rückhand des Serben zu spät auf. Das ist das Break zum 3:1!
07:45
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:2
Danach leistet sich Djokovic seinen insgesamt vierten Doppelfehler und bietet mal wieder einen Breakball an.
07:44
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:2
Der starke Ball beschert Sinner Rückenwind. Und der Djoker bekommt das Spiel nicht zu, muss jetzt doch noch über Einstand gehen.
07:42
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:2
Nun erarbeitet sich Djokovic rasch drei Spielbälle. Dann glänzt Sinner mit großartiger Laufarbeit, muss tief runter und spielt den Ball mit der Vorhand und ganz viel Gefühl kurz cross zur Seite weg.
07:40
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:2
Im ersten Grand-Slam-Match zwischen diesen beiden - 2022 in Wimbledon - hatte Sinner die ersten zwei Sätze für sich entschieden. Danach aber holte sich Djokovic die anderen drei Durchgänge und gewann das damalige Viertelfinale.
07:38
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:2
Dann packt Djokovic einen perfekten Rückhandstopp aus, kann mehr in der Folge nicht ausrichten. Sinner schlägt knallhart auf, geht sofort nach und vollstreckt entschlossen mit der Vorhand zum 2:1.
07:36
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:1
Fehler prägen das derzeit laufende Spiel. Da die in erster Linie der topgesetzte Serbe begeht, hat Sinner zügig zwei Spielbälle.
07:34
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 1:1
Djokovic zieht den Kopf aus der Schlinge, forciert einen weiteren Vorhandfehler beim Gegner und gleicht zum 1:1 aus.
07:32
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 0:1
Erneut ist der erste Aufschlag bei Djokovic helfend zur Stelle. Den kann Sinner nicht kontrolliert returnieren. Kurz darauf schlägt Sinner eine Rückhand ins Netz.
07:31
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 0:1
Djokovic behält die Nerven, wehrt beide Breakchancen ab - die zweite mit einem 198 Stundenkilometern schnellen Ass durch die Mitte. Sinner aber lässt noch nicht locker, der bekommt unmittelbar darauf eine dritte Gelegenheit.
07:30
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 0:1
Wenig später muss Djokovic über den Zweiten gehen und verzieht kurz darauf ohne Not eine Vorhand, bietet folglich zwei Breakbälle an.
07:28
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 0:1
Djokovic ist nicht ganz auf der Höhe, geht nicht konsequent genug zu Werke. Mit großem Einsatz stemmt sich Sinner dagegen, erläuft einen Ball, rutscht rein und schiebt die Rückhand die Linie runter. 0:30!
07:27
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 0:1
Mit der Vorhand produziert Djokovic seinen ersten Returnwinner im Match. Danach nutzt Sinner seinen zweiten Spielball mit seinem insgesamt achten Ass zur 1:0-Führung.
07:25
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6, 0:0
Auch ein Vorhandstopp des Serben passt nicht. Dagegen zeigt sich Sinner von seinem ersten Satzverlust unbeeindruckt und gut erholt. Der spielt einfach so weiter, hat zügig drei Spielbälle.
07:23
4. Satz
Jetzt ist Djokovic von der Toilettenpause zurück. Sinner eröffnet den vierten Durchgang und macht den ersten Punkt, weil es der Serbe mit der Rückhand aus vollem Lauf nicht übers Netz schafft.
07:17
Zwischenfazit
Nach wie vor ist Novak Djokovic in diesem Match ohne jede Breakchance. Also konnte es nur über den Tie-Break gehen. Der 36-Jährige konnte sich zuletzt steigern, reduzierte die Fehler und hörte nie auf, an seine Chance zu glauben. Zugleich kam ihm Jannik Sinner auch etwas entgegen, der spielte nicht mehr ganz so perfekt - allerdings immer noch auf hohem Niveau. Der 22-Jährige war nah dran, hatte einen Matchball. Doch dann verlor der Italiener erstmals in diesem Turnier einen Satz und muss nun Überstunden leisten.
07:16
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 7:6
Sinner ist am Zug, muss den Zweiten bemühen. Und dann gerät dem Italiener eine Rückhand einen Hauch zu lang. Djokovic hat einen Satz.
07:15
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Djokovic serviert noch einmal, bringt anschließend viel Länge rein, rückt nach. Der kurz cross gespielte Passierversuch von Sinner schlägt fehl. Jetzt hat der Serbe Satzball!
07:14
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Seine erste Chance verschenkt Sinner, semmelt eine Vorhand in die Maschen. 6:6 - nochmals werden die Seiten getauscht.
07:13
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Danach schlägt Sinner durch die Platzmitte auf. Djokovic streckt sich zum Rückhandreturn, bekommt den aber nicht hin. Matchball!
07:13
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Djokovic hält dagegen und hat die Nerven für den Vorhand-Lob. 5:5!
07:12
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Sinner gelangt auch in den nächsten Ballwechsel, stellt sich zur Vorhand und setzt diese unerreichbar. Djokovic gibt beide Aufschläge her. 5:4 Sinner, der nun serviert.
07:10
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Sinner gerät in die Defensive, befreit sich aber vom Druck, hält den Balllwechsel am Leben. Und letztlich liefert Djokovic den Vorhandfehler. 4:4 - alles wieder in der Reihe!
07:09
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Dann kommt der Erste wieder beim Italiener. Der beschert ihm einen schnellen Punkt.
07:08
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Sinner wuchtet eine Vorhand ins Spielhindernis, gibt wieder ein Mini-Break her. Bei 4:2 für Djokovic werden die Seiten gewechselt.
07:06
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Kurz darauf schenkt Djokovic das Mini-Break wieder her, verschlägt eine Vorhand leichtfertig. Danach hält der Serbe im Ballwechsel stand, spielt die Vorhand am Ende kurz cross und stellt auf 3:2.
07:05
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Den anderen Aufschlag bringt Sinner, nach außen serviert, durch und verkürzt auf 1:2.
07:05
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Nun ist Sinner gefordert, muss ebenfalls den Zweiten bemühen und bleibt dann mit der Rückhand im Netz hängen. Ein leichter Fehler!
07:04
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Djokovic eröffnet, muss über den Zweiten gehen und profitiert davon, dass die Schwerkraft beim, Rückhandreturn von Sinner zu spät ihre Wirkung entfaltet.
07:03
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:6
Den nächsten Ballwechsel zieht Sinner stark auf, sucht den Weg nach vorn und hat dann auch den Smash im Rückwärtslaufen im Griff. Der sitzt - Tie-Break!
07:01
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:5
Anschließend wird Sinner mit der Rückhand longline ohne Not zu lang. Abermals meistert der Südtiroler die Drucksituation, holt sich mit seinem siebten Ass zwei Spielbälle.
07:00
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:5
Nun ist es nochmals an Sinner, servierenderweise nachzuziehen, um hier in diesem Satz zu bleiben. Djokovic gibt den ersten Punkt her, verzieht die Rückhand und fabriziert damit seinem insgesamt 40. unerzwungenen Fehler.
06:58
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 6:5
Den damit errungenen dritten Spielball vermag der Serbe zu nutzen. Am Ende hilft die Netzkante mit, die Filzkugel springt kaum noch hoch. Den Ball kann Sinner nicht mehr kontrolliert spielen.
06:57
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 5:5
Djokovic muss bei Einstand sofort voll da sein und setzt gleich ein Statement - mit einem Ass!
06:56
In Kürze
Jetzt steht der Tennisfan wieder auf eigenen Füßen, wird von den Sanitätern nun zur weiteren Untersuchung begleitet. Damit dürfte es gleich weitergehen.
06:53
Warten
Also werden Prioritäten gesetzt. Die Spieler nehmen auf ihren Bänken Platz und harren nun der Dinge, die da folgen.
06:51
Unterbrechung
Bei Einstand gibt es offenbar einen medizinischen Notfall in der Rod Laver Arena. Das Spiel ruht, die Profis warten. Es herrscht ziemliche Ruhe. In dieser kritischen Phase des Matches ist das natürlich schwierig. Doch auch bei dem betroffenen Zuschauer könnte es ja kritisch sein. In in solchen Fällen geht es auch mal schnell um Leben und Tod.
06:50
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 5:5
Noch bekommt der Serbe das Spiel nicht zu. Im Anschluss überzieht Sinner etwas, der versemmelt eine Rückhand ohne Not. Doch auch den zweiten Spielball vermag Djokovic nicht zu nutzen.
06:49
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 5:5
Auch Djokovic bewahrt die Nerven, hält dem Druck stand und punktet mit der Vorhand. Das bedeutet einen wertvollen Spielball.
06:47
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 5:5
Natürlich gibt Djokovic nicht auf, hat jetzt das Kommando und vollendet mit der Vorhand. Danach returniert Sinner stark, bringt den Widersacher in die Bredouille und hat dann das Feld offen für die Vorhand. 30 beide!
06:46
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 5:5
Sinner hetzt nach einem Stopp, kommt eigentlich gut hin. Doch dann verzieht der Weltranglistenvierte die Vorhand - ein verschenkter Punkt, wäre 0:30 gewesen.
06:44
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 5:5
Sinner behält die Nerven, kann sich zumeist auf den Ersten verlassen, macht zügig die Punkte. Und am Ende regelt es der 22-Jährige auch über den Zweiten, gleicht zum 5:5 aus.
06:44
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 5:4
Dann hat Sinner auf dem Weg nach vorn etwas Glück. Anschließend tritt der Italiener nach gutem Ersten ins Feld und vollstreckt mit der Vorhand.
06:42
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 5:4
Allmählich muss sich Djokovic etwas einfallen lassen. Gibt es noch eine Chance für den Serben? Noch wartet der auf einen Breakball. Doch Sinner muss jetzt gegen den Satzverlust servieren - und legt mit einem leichten Vorhandfehler los.
06:40
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 5:4
Mit seinem dritten Ass in diesem Match - mit nur 183 Stundenkilometern platziert nach außen geschlagen - holt sich Djokovic drei Spielbälle und nutzt über einen weiteren guten ersten Aufschlag gleich den ersten.
06:38
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 4:4
Am Ende wuchtet Djokovic noch eine cross gespielte Vorhand ins Spielhindernis. Abermals gibt es keine Chance für den Serben - 4:4!
06:37
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 4:3
Behält der Südtiroler die Nerven? Gegen seinen Ersten kann Djokovic ohnehin gar nichts ausrichten. Dabei bleibt es - zwei Spielbälle.
06:35
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 4:3
Djokovic hat seine Fehlerquote deutlich gesenkt. In diesem Satz haben wir in vielerlei Hinsicht eine Menge Augenhöhe. Sinner macht servierend den ersten Punkt.
06:33
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 4:3
Djokovic schlägt mit 201 Stundenkilometern durch die Mitte auf, produziert sein insgesamt zweites Ass und stellt auf 4:3.
06:32
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 3:3
In diesem Satz sind die Aufschlagwerte von Djokovic in Ordnung. Und der Weltranglistenerste hat dann auch alsbald zwei Spielbälle zur Hand.
06:30
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 3:3
Angesichts der Aufschlag-Performance von Sinner darf sich Djokovic hier nichts mehr erlauben. Ein weiteres Break könnte der endgültige Genickbruch sein. Entsprechend konzentriert serviert der zehnmalige Champion. 30:0!
06:28
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 3:3
Die Quote der ersten Aufschläge im Feld lässt bei Sinner etwas nach, doch nach wie vor macht der 22-Jährige sehr häufig den Punkt, wenn der Erste kommt. In diesem Satz sind das sogar 100 Prozent. Und so spaziert die Nummer vier der Welt einmal mehr zu Null durch.
06:25
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 3:2
Dann erleben wir den ersten Return-Winner des Matches. Den spielt Sinner mit der Rückhand cross. Danach fabriziert Djokovic sein allererstes Ass, welches den Spielgewinn zum 3:2 bringt.
06:23
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 2:2
Inzwischen laufen die eigenen Aufschlagspiele für den Serben besser, da kann er auch mal Ballwechsel kontrollieren und jetzt eine feine Vorhand longline spielen.
06:21
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 2:2
Djokovic kommt über den Rückhandreturn rein, kann ins Feld treten, verzieht dann aber seine Rückhand und gibt den Punkt leichtfertig her. Und als der Serbe danach noch eine Vorhand in die Maschen setzt, bringt Sinner sein Service zum 2.2 durch.
06:19
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 2:1
Dann fliegt dem Serben ein Ass um die Ohren. Anschließend spielt der Südtiroler aus dem Cross-Duell die Rückhand longline. 30 beide!
06:17
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 2:1
Nochmals bäumt sich Djokovic auf, profitiert nun seinerseits von zwei leichten Fehlern des Kontrahenten. 0:30!
06:15
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 2:1
Mit 204 Stundenkilometern gelingt Djokovic ein Service-Winner. Zu einem Ass hat es für den Titelverteidiger noch immer nicht gereicht. Dennoch kommt der Altmeister jetzt recht entspannt durch dieses Spiel, gibt nur einen Punkt ab und legt wieder vor.
06:13
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 1:1
Mit neuen Bällen schlägt Sinner problemlos auf, braust zu Null zum nächsten Spielgewinn und gleicht zum 1:1 aus.
06:12
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 1:0
Sinner muss sich wegen des verpassten Breaks nicht grämen. Der Aufschlag funktioniert - Ass Nummer fünf.
06:09
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 1:0
Dann hilft Djokovic mal der erste Aufschlag, den Sinner nicht kontrolliert returnieren kann. Den damit errungenen Spielball nutzt der Serbe trotz eines heftigen Rückhand-Geschosses und eines Stopps des Widersachers. Der Djoker kontert mit der Vorhand kurz cross.
06:08
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 0:0
Zwei Drittel seiner Breakchancen hat Sinner genutzt. Djokovic hatte noch gar keine. In diesem Fall aber setzt sich der 36-Jährige erfolgreich zur Wehr, behält in einem weiteren umkämpften Ballwechsel die Oberhand.
06:06
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 0:0
In einem langen Ballwechsel hat Djokovic mal das bessere Ende. Dennoch lässt sich Sinner nicht beirren, der schießt weiter scharf. Der Serbe probiert den Stopp. Sein Gegner ist schnell genug da und schiebt die Rückhand rein. Breakball!
06:04
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6, 0:0
Und schon sind die 30 Fehler ohne Not voll. 15:30 - wie viel kann Djokovic noch ertragen? Dem muss doch irgendwann der Kragen platzen. Ein abermaliges Break - und seine Felle könnten endgültig davonschwimmen.
06:04
3. Satz
Erneut ist es an Djokovic, den Satz servierenderweise zu eröffnen. Zumindest der erste Punkt ist rasch zur Hand.
06:01
Zwischenfazit
Jannik Sinner bleibt weiterhin ohne Satzverlust, marschiert hier aber entspannter durch, als man das erwarten konnte. Der an vier gesetzte Südtiroler erweist sich als perfekt eingestellt, erlaubt sich wenige Fehler und darf sich auf deinen Aufschlag verlassen. Das Tempo in seinen Schlägen tut ein Übriges. Und Novak Djokovic findet einfach seinen Rhythmus nicht, steht bereits bei 29 unerzwungenen Fehlern.
06:00
Djokovic - Sinner 1:6, 2:6
Jetzt greift Sinner zu. Nach seiner Vorhand inside-in bringt Djokovic die Filzkugel nicht zurück übers Netz.
05:59
Djokovic - Sinner 1:6, 2:5
Das Bemühen ist Djokovic nicht abzusprechen, der versucht alles, um hier irgendwie den Fuß in die Tür zu bekommen. Zumindest einen Satzball wehrt der 36-Jährige ab, sieht sich aber wenig später dem nächsten gegenüber.
05:57
Djokovic - Sinner 1:6, 2:5
Dann liefert Djokovic abermals Fehler in Serie. Damit macht sich der Serbe die wenigen Lichtblicke immer wieder zügig kaputt und beschert Sinner den Satzball.
05:55
Djokovic - Sinner 1:6, 2:5
Schon darf Sinner wieder zum Satzgewinn aufschlagen. Jetzt bleibt seine Vorhand an der Netzkante hängen. Djokovic bäumt sich auf, riskiert viel und treibt den Widersacher in einen Rückhandfehler. 0:30!
05:53
Djokovic - Sinner 1:6, 2:5
Sinner zeigt sich unbeeindruckt. Und als ein Rückhand-Lob von Djokovic zu lang gerät, gibt es noch einen Breakball. Und diesmal hat der Serbe keine Antwort mehr. Seine Vorhand setzt zu spät auf, was dem Italiener das Break zum 5:2 beschert.
05:51
Djokovic - Sinner 1:6, 2:4
Mit großem Kampf setzt sich Djokovic zu Wehr, reißt die Initiative an sich, macht den Punkt mit der Vorhand und zeigt endlich mal eine Reaktion. Das Publikum erweist sich als äußerst dankbar.
05:50
Djokovic - Sinner 1:6, 2:4
Wenig später semmelt Djokovic eine Vorhand ins Spielhindernis und bietet dem Kontrahenten die nächste Breakmöglichkeit
05:49
Djokovic - Sinner 1:6, 2:4
Zumindest dieses Aufschlagspiel scheint Djokovic doch noch auf seine Seite ziehen zu können, hat Spielball. Doch im Anschluss meldet auch Sinner wieder Ansprüche an, übernimmt das Kommando, setzt nach und vollstreckt mit dem Drive-Volley.
05:47
Djokovic - Sinner 1:6, 2:4
Und Djokovic? Der produziert seinen dritten Doppelfehler, steht mittlerweile kurz darauf schon bei 25 unforced Errors. 0:30! Was ist los mit dem 36-Jährigen?
05:46
Djokovic - Sinner 1:6, 2:4
Erneut wandelt Sinner problemlos durch sein Service, macht das jetzt zum zweiten Mal in Folge zu Null und liegt 4:2 vorn.
05:44
Djokovic - Sinner 1:6, 2:3
Djokovic versucht etwas, doch weder die Rückhand longline noch die cross gespielte Vorhand wollen funktionieren. Dann verzieht der Serbe noch eine Rückhand longline. Sinner bekommt die Punkte geschenkt.
05:42
Djokovic - Sinner 1:6, 2:3
Auch die nächsten zwei Punkte sind über schwer returnierbare erste Aufschläge schnell gemacht. Damit verkürzt Djokovic auf 2:3.
05:40
Djokovic - Sinner 1:6, 1:3
Bei den Winnern liegen beide gleichauf (9:9), haben nacheinander gerade ihre Vorhand versenkt. Den  großen Unterschied machen die Fehler aus. Als Djokovic dann den ersten Aufschlag findet, gelingt ein Service-Winner.
05:38
Djokovic - Sinner 1:6, 1:3
Noch immer nimmt Djokovic das alles klaglos hin, begehrt auch emotional gar nicht auf. Mühelos spaziert Sinner zu Null zum nächsten Spielgewinn und stellt auf 3:1.
05:37
Djokovic - Sinner 1:6, 1:2
Neben dem schwachen Aufschlag und der hohen Fehlerquote fehlte es dem Djoker auch an Länge in den Schlägen. Das lädt Sinner immer wieder ein, der gerade sein viertes Ass fabriziert.
05:36
Djokovic - Sinner 1:6, 1:2
Und Djokovic patzt gleich noch einmal leichtfertig mit der Rückhand. Dabei schien sich der Titelverteidiger gerade eben noch fangen zu können. Jetzt ist der 36-Jährige wieder im Trott des ersten Satzes angekommen und gibt sein Service ab.
05:33
Djokovic - Sinner 1:6, 1:1
Beim Aufschlag vermag sich Djokovic nicht zu steigern. Freie Punkte gibt es für ihn gar nicht. Sinner erkennt seine Chance, punktet mit der Vorhand. Kurz darauf verzieht der Serbe eine Rückhand und sieht sich zwei Breakbällen gegenüber.
05:32
Djokovic - Sinner 1:6, 1:1
Noch aber reicht es für Djokovic bei Weitem nicht, den servierenden Sinner auch nur annähernd zu gefährden. So gleicht der Weltranglistenvierte zum 1:1 aus.
05:29
Djokovic - Sinner 1:6, 1:0
Dann beschleunigt Djokovic im Ballwechsel seine Vorhand auf 155 Stundenkilometer und punktet longline. Natürlich ist der 36-Jährige auch zu gut, als dass der erste Satz ein ernstzunehmender Maßstab wäre.
05:28
Djokovic - Sinner 1:6, 1:0
Sinner hat Glück mit der Netzkante. Die Filzkugel springt rüber ins Feld des Gegners, der sich da gar nicht erst bemühen muss. Anschließend hat Djokovic beim dritten Ass des Italieners nichts zu bestellen.
05:26
Djokovic - Sinner 1:6, 1:0
In der Tat dreht Djokovic jetzt mal auf, geht konzentrierter zu Werke und zieht die Sache zu Null durch. So darf der Serbe nun vorlegen.
05:25
2. Satz
Nun ist es an Djokovic, den zweiten Durchgang zu eröffnen. Und so langsam wird es Zeit für den Weltranglistenersten. Los geht es mit einem Rückhandwinner.
05:23
Zwischenfazit
Nach nur gut einer halben Stunde hat Jannik Sinner den ersten Schritt in sein erstes Grand-Slam-Finale getan und ist in diesem Turnier weiterhin ohne jeden Satzverlust. Der Südtiroler war von Beginn an auf der Höhe, spielte aggressiv und nahm die Bälle früh. Dennoch erlaubte sich der 22-Jährige kaum Fehler. Novak Djokovic hingegen kam noch gar nicht in die Gänge, hat sich fünfmal so viele unerzwungene Fehler geleistet wie sein Gegenüber.
05:22
Djokovic - Sinner 1:6
Im zweiten Anlauf packt Sinner zur, profitiert allerdings davon, dass Djokovic den Satz mehr oder weniger abschenkt und Fehler am Fließband liefert.
05:21
Djokovic - Sinner 1:5
Etwas kraftlos landet eine Vorhand von Djokovic im Netz. Das bedeutet zwei Satzbälle für Sinner.
05:20
Djokovic - Sinner 1:5
Somit darf Sinner nun bereits zum Satzgewinn servieren. Dann sitzt die Rückhand von Djokovic plötzlich wieder.
05:18
Djokovic - Sinner 1:5
Sinner bringt den Return kurz zurück. Djokovic kann ins Feld treten, verzieht aber leichtfertig die Rückhand. So gibt der Rekordchampion sein Service ab und gerät mit 1:5 ins Hintertreffen.
05:16
Djokovic - Sinner 1:4
Aufschlagwerte des Titelverteidigers liegen allesamt bei unter 50 Prozent. Und dann klappt es erstmals auch am Netz nicht. So erlangt Sinner abermals zwei Breakchancen.
05:15
Djokovic - Sinner 1:4
Djokovic erlaubt sich seinen zweiten Doppelfehler. Das ist insgesamt bereits der zehnte Fehler ohne Not. Sinner steht bei drei. Und der nächste Patzer des Serben folgt auf dem Fuß. 0:30!
05:14
Djokovic - Sinner 1:4
Anschließend zündet Sinner sein zweites Ass - 204 Stundenkilometer schnell. Damit stellt der an vier gesetzte Südtiroler auf 4:1.
05:11
Djokovic - Sinner 1:3
Zügig liegen wieder zwei Spielbälle für Sinner bereit. Sein Gegenüber sucht jetzt mal den Weg nach vorn, taucht zum sechsten Mal am Netz auf und macht zum sechsten Mal den Punkt. Zumindest das funktioniert.
05:09
Djokovic - Sinner 1:3
Nach einem Netzkantenball von Djokovic sucht Sinner den Weg nach vorn und fackelt dann mit der Vorhand nicht lange. Danach probiert der 22-Jährige erstmals den Stopp. Der schafft es nicht übers Netz.
05:07
Djokovic - Sinner 1:3
Im bislang längsten Aufschlagspiel hält Djokovic letztlich stand und gewinnt endlich sein erstes Spiel, verkürzt auf 1:3.
05:05
Djokovic - Sinner 0:3
Mit einem guten Aufschlag durch die Mitte ergattert der Djoker die Position im Feld und kann sich mit der Vorhand die Ecke aussuchen. Danach läuft es ähnlich. Diesmal riskiert der Serbe den Drive-Volley und hat kurz darauf das nötige Gefühl von den Volley-Stopp.
05:05
Djokovic - Sinner 0:3
Abermals zielt Djokovic ungenügend, seine Vorhand erlangt zu spät Bodenkontakt. Damit sieht sich der Weltranglistenerste erneut einem Breakball gegenüber.
05:03
Djokovic - Sinner 0:3
Djokovic verzieht seinerseits eine Rückhand und hat nun schon dreimal so viele leichte Patzer zu Buche stehen. So wird der Südtiroler auch noch in dieses Spiel eingeladen.
05:01
Djokovic - Sinner 0:3
Jetzt trifft Sinner die Filzkugel mit der Rückhand unsauber. Das beschert ihm den ersten unerzwungenen Fehler in diesem Match. Direkt im Anschluss zappelt eine Rückhand ohne Not in den Maschen.
04:59
Djokovic - Sinner 0:3
Drei Spielbälle liegen für Sinner bereit. Dann begehrt sein Kontrahent noch einmal auf, zündet eine Vorhand inside-in, die der Italiener nicht kontrolliert zurückbringt. Mehr aber lässt Sinner nicht zu, schlägt gut auf und der Vorhandreturn von Djokovic geht weg.
04:57
Djokovic - Sinner 0:2
Sinner marschiert, agiert praktisch fehlerlos. Und Djokovic hat nichts dagegenzusetzen - schon gar nicht diesem 203 Stundenkilometer schnellen ersten Ass.
04:56
Djokovic - Sinner 0:2
Sehr aktiv geht Sinner zu Werke, baut über eine Rückhand longline Druck auf und entlässt den Widersacher nicht mehr aus der Umklammerung. Der Südtiroler rückt nach und vollstreckt mit der Vorhand zum ersten Break dieser Partie!
04:54
Djokovic - Sinner 0:1
Durch die Platzmitte gelingt Djokovic ein Service-Winner. Im Anschluss jedoch muss Sinner weit raus, bringt die Vorhand cross zurück. Und sein Gegenüber scheitert mit der Vorhand am Netz. Das bedeutet den ersten Breakball!
04:53
Djokovic - Sinner 0:1
Dann hat der Serbe die nötige Präzision in der Vorhand und auch beim Schmetterball, der ihm seinen zweiten Punkt in diesem Match bringt - den ersten als Winner.
04:51
Djokovic - Sinner 0:1
Djokovic verzieht eine Vorhand und sammelt bereits seinen dritten leichten Fehler ein. Und daran schließt sich der erste Doppelfehler des Matches an. 0:30!
04:50
Djokovic - Sinner 0:1
Dann serviert Sinner immer besser, macht gleich über den Aufschlag Druck und kommt recht schnell zu den Punkten, holt sich so einen unproblematischen ersten Spielgewinn.
04:48
Djokovic - Sinner 0:0
Anschließend unterlaufen Djokovic leicht Fehler - erst mit der Vor- dann mit der Rückhand. Solche Geschenke nimmt Sinner natürlich gern an.
04:46
1. Satz
Jetzt eröffnet Sinner dieses Halbfinale, muss gleich den zweiten Aufschlag bemühen. So entwickelt sich ein erster Ballwechsel, der umgehend von hohem Niveau geprägt ist. Beide schenken sind nichts - bis der Italiener eine Rückhand in die Maschen setzt.
04:44
Head 2 Head
Zum siebten Mal stehen sich die beiden Profis in einem offiziellen Tennismatch gegenüber. Angefangen hatte alles 2021 in Monte Carlo mit einem Zweisatzsieg des Serben. Danach hatte Djokovic in Wimbledon 2022 (in fünf) und 2023 die Nase vorn. Im vergangenen November bekam man es gleich dreimal miteinander zu tun. In der Gruppenphase der ATP Finals hatte in einen engen Match erstmals Sinner das bessere Ende. Der Djoker aber revanchierte sich kurz darauf im Endspiel. Beim Davis Cup drehte der Italiener anschließend den Spieß dann wieder um.
04:40
Einmarsch und Münzwurf
In diesem Moment betreten unsere Protagonisten den Platz in der Rod Laver Arena. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit Stuhlschiedsrichter Damien Dumusois zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten von Djokovic, der aber die Seite wählen möchte. So entscheidet sich Sinner für Aufschlag. Anschließend spielen sich beide noch etwas ein.
04:28
Erfolge von Sinner
Was Sinner mit Djokovic gemeinsam hat, ist der Davis-Cup-Titel, den hat der Südtiroler im November nach Italien geholt. Darüber hinaus kann der Rechtshänder natürlich noch nicht so viele Meriten vorweisen. Von seinen zehn Turniersiegen errang er einen auf Masters-Ebene (Toronto 2023). Zu diesen Erfolgen gesellt sich noch der Sieg bei den Next Generation ATP Finals 2019.
04:18
Sinner in Melbourne
Sinner hingegen spielt die Australian Open erst zum fünften Mal seit 2020, erreichte hier vor zwei Jahren das Viertelfinale und steht nun zum zweiten Mal nach Wimbledon 2023 in einem Major-Halbfinale. Und der an vier gesetzte 22-Jährige flitzte richtiggehend durchs Turnier, blieb gegen Botic van de Zandschulp, Jesper de Jong, Sebastián Báez, Karen Khachanov und Andrey Rublev ohne jeglichen Satzverlust, stand nie mehr als gut zweieinhalb Stunden auf dem Platz.
04:08
Titel und Triumphe ohne Ende
Djokovic hat so ziemlich alles gewonnen – und das mehrfach. Auch an der Spitze der Weltrangliste, die der 36-Jährige aktuell bekleidet, stand keiner länger. 98 Turniersiege, 40 davon bei Masters, siebenfacher ATP-Champion, Davis-Cup-Sieger 2010 – selbst eine olympische Medaille hat der Serbe (Bronze 2008). Die letzte seiner acht Niederlagen in Melbourne erlitt er im Achtelfinale 2018 gegen einen gewissen Hyeon Chung aus Südkorea. Seither hat Djokovic hier bis heute in Serie 33 Matches gewonnen. In der vergangenen Woche lief es bei seiner inzwischen 19. Teilnahme seit 2005 anfangs etwas holprig, gegen Dino Prižmić und Alexey Popyrin gab er je einen Satz ab, kam dann aber besser in Fahrt. Gegen Tomás Martín Etcheverry und Adrian Mannarino lief es deutlich flüssiger. Und zuletzt gegen Taylor Fritz glänzte der Altmeister auch wieder mit seinen mentalen Fähigkeiten, die Voraussetzung für die ganz großen Siege sind. Da legte er sich den widerborstigen Gegner und das Match am Ende richtiggehend zurecht.
03:58
Djokovic auf Rekordjagd
Obwohl Djokovic 2022 aufgrund einer fehlenden Impfung nicht mitspielen durfte, ist der Serbe bei den Australian Open Rekordchampion der Herren. Zehnmal stand der Rechtshänder hier im Halbfinale, erreichte dann immer das Endspiel und gewann dieses auch. Ein weiterer Triumph würde ihn zu Margaret Court aufschließen lassen, die in Melbourne elf Siege feierte. In dem Fall würde der Djoker die Australierin bei den Grand-Slam-Titeln insgesamt überflügeln, dort stehen derzeit noch beide mit 24 gemeinsam an der Spitze.
03:48
Willkommen
Herzlich willkommen zu den Australian Open! Beim Happy Slam in Melbourne sind heute die Männer mit ihren Halbfinals dran. Den Anfang machen Novak Djokovic und Jannik Sinner, die es gegen 4:30 Uhr MEZ miteinander zu tun bekommen.

Aktuelle Spiele

24.01.2024 03:55
Hubert Hurkacz
H. Hurkacz
Polen
2
6
4
6
3
7
4
Russland
D. Medvedev
Daniil Medvedev
3
7
7
2
6
5
6
24.01.2024 12:10
Alexander Zverev
A. Zverev
Deutschland
3
6
6
6
2
6
Spanien
C. Alcaraz
Carlos Alcaraz
1
1
3
7
7
4
26.01.2024 04:45
Novak Djokovic
N. Djokovic
Serbien
1
1
2
7
8
3
Italien
J. Sinner
Jannik Sinner
3
6
6
6
6
6
26.01.2024 09:45
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Russland
3
5
3
7
7
7
7
6
Deutschland
A. Zverev
Alexander Zverev
2
7
6
6
4
6
5
3
28.01.2024 09:45
Jannik Sinner
J. Sinner
Italien
3
3
3
6
6
6
Russland
D. Medvedev
Daniil Medvedev
2
6
6
4
4
3

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9570
2SerbienNovak Đoković8460
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev7295
5RusslandDaniil Medvedev6525
6AustralienAlex de Minaur4185
7PolenHubert Hurkacz4105
8NorwegenCasper Ruud3925
9RusslandAndrey Rublev3830
10BulgarienGrigor Dimitrov3770