Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Achtelfinale
05.06.2023 15:10
Beendet
Dänemark
H. Rune
3
7
3
6
1
7
Argentinien
F. Cerúndolo
2
6
6
4
6
6

Liveticker

19:34
Ausblick
Für Francisco Cerúndolo ist das Turnier nach seinem ersten Grand-Slam-Achtelfinale beendet. Holger Rune hingegen stellt sein bestes Major-Ergebnis ein und erreicht wie vor zwölf Monaten das Viertelfinale in Roland Garros. Dort wird es der Däne mit dem an 4 gesetzten Casper Ruud zu tun bekommen, der sich heute in drei Sätzen gegen Nicolás Jarry behauptete. Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis bald!
19:27
Spiel, Satz und Sieg Rune!
Nach ziemlich genau vier Stunden setzt sich Holger Rune in diesem Achtelfinalmatch gegen Francisco Cerúndolo mit 7:6, 3:6, 6:4, 1:6 und 7:6 durch. In einem Duell auf sehr schwachem Niveau mit einer Menge Auf und Ab, war es am Ende die Spannung, von der sich die Zuschauer auf dem Court Suzanne-Lenglen doch noch begeistern ließen. Insgesamt 126 unerzwungene Fehler sind ein deutlicher Beleg für den Mangel an Qualität. Rune legte stets vor, doch trotz 2:1-Satzführung schien der Däne im vierten Durchgang klinisch tot. Der 20-Jährige wirkte konzeptlos und vollkommen uninspiriert, haute beinahe lustlos auf die Bälle und schenkte den Satz beinahe wehrlos her. Doch der Weltranglistensechste erwachte doch noch zum Leben, bäumte sich auf, servierte bereits zum Match, um doch noch das Re-Break zu kassieren. So wurde die Sache letztlich im Match-Tie-Break entschieden.
19:25
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 7:6
Cerúndolo darf nochmals aufschlagen. Es entwickelt sich ein längerer Ballwechsel, bis dem Südamerikaner eine Vorhand verhungert und im Netz landet. Rune gewinnt den Match-Te-Break mit 10:7.
19:23
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Rune bringt beide Aufschläge durch, stellt auf 8:7. Cerúndolo ist gefordert. Und der Argentinier verzieht eine cross gespielte Rückhand, trifft die nicht sauber. Das bedeutet zwei Matchbälle für Rune.
19:23
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Rune geht beim Aufschlag wieder sofort nach vorn. Bekommt dann die Rückhand von Cerúndolo auf den Körper gebraten. Der Däne reagiert stark und bugsiert die Filzkugel kurz übers Netz.
19:22
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Jetzt spielt das Cerúndolo stark aus, lässt den Kontrahenten laufen und behält über Kopf die Nerven.
19:21
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Wie gewonnen, so zerronnen. Cerúndolo steht bei einer Rückhand schlecht zum Ball, verzieht diese und so sind wir bei 6:6 angekommen. Nochmals werden die Seiten gewechselt.
19:20
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Dann zaubert Cerúndolo einen cross gespielten Vorhandreturn aus dem Arm. Den kann Rune nicht verarbeiten. Damit hat er wieder ein Mini-Break auf seiner Seite - 6:5.
19:19
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Dann serviert Cerúndolo gut nach außen, rückt nach und hat alles auf dem Schläger. Doch seiner Rückhand steht das Netz im Weg - nicht zu glauben. Alles wieder in der Reihe!
19:18
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Der Match-Tie-Break geht bis zehn. Rune hat also etwas Zeit, um das zu korrigieren. Fürs Erste aber lässt Cerúndolo nichts anbrennen, stellt auf 5:3.
19:17
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Und so werden bei 3:3 kurz darauf die Seiten gewechselt. Rune schlägt nochmals auf, muss über den Zweiten gehen. Wieder soll es Serve and Volley sein, doch der Rückhandflugball bleibt hängen. Das ist das erste Mini-Break.
19:15
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Beide servieren jetzt sehr stabil und gut. Dann kommt es mal wieder zu einem richtigen Ballwechsel. Rune sucht die Initiative. Bei seiner Vorhand entfaltet die Schwerkraft zu spät ihre Wirkung. Es bleibt alles im Lot.
19:14
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Cerúndolo beginnt und bringt seinen Aufschlag durch. Das tut im Anschluss auch Rune. Der Däne setzt dann noch einen drauf, zieht die Rückhand longline entschlossen durch, streift die Netzkante und punktet zum 2:1.
19:14
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 6:6
Dann kommen die Aufschläge nach Wunsch, Cerúndolo kann nicht kontrolliert returnieren. Rune erledigt das zu Null und rettet sich in den Match-Tie-Break.
19:13
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:6
Gleich noch einmal geht Rune vor, muss den schweren Halbflugball spielen und bekommt den mit der Rückhand ebenfalls hin.
19:11
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:6
Somit hat Rune nun massiven Druck, muss gegen die Niederlage servieren. Der Däne legt mit Serve and Volley los und ist erfolgreich.
19:10
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:6
Mit seinem sechsten Doppelfehler wirft Cerúndolo einen Spielball weg, nutzt aber den anderen. Der Argentinier trifft die Rückhand longline wunderbar und stellt auf 6:5.
19:08
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:5
Zumindest spannend ist die Angelegenheit jetzt. Zugleich aber belegt die Vielzahl an Fehlern weiterhin das mangelhafte Niveau dieses Matches. Rune verzieht ohne Not eine Vorhand, beschert seinem Gegenüber zwei Spielbälle.
19:06
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:5
Und noch eine lange Rally! Rune gelangt mit einer cross gespielten Rückhand nicht über das Spielhindernis, schafft es also nicht, das Match auszuservieren, kassiert stattdessen das Re-Break. Alles wieder in der Reihe!
19:05
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:4
Rune muss über den Zweiten gehen. Erneut entwickelt sich ein relativ langer Ballwechsel. Diesmal bringt den Dänen das Abwarten nicht weiter. Cerúndolo sucht den Vorhand-Winner und hat Erfolg. Breakball!
19:04
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:4
Ohne Not semmelt Rune eine Rückhand in die Maschen. 15:30! Danach hilft ihm ein guter erster Aufschlag. Cerúndolo bekommt keinen kontrollierten Return hin.
19:02
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:4
Dann versucht Rune mal wieder selbst etwas, doch der Rückhandstopp misslingt. Zum Ende des fünften Satzes tun die langen Ballwechsel natürlich richtig weh.
19:01
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:4
Folglich hat es Rune jetzt auf dem Schläger, darf das Match ausservieren. Erneut zeigt sich der Däne geduldig, hält den Ball überwiegend nur im Spiel, bis Cerúndolo der leichte Rückhandfehler unterläuft.
19:00
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 5:4
Plötzlich hat Rune Blut geleckt, der Däne fackelt nicht lange, beißt gleich beim Aufschlag mit der Vorhand zu, treibt seinen Konkurrenten in den nächsten Fehler. Diesmal schafft es die Vorhand nicht übers Netz. Das ist das Break - 5:4 für Rune!
18:58
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 4:4
Dann verhungert dem Südamerikaner eine Vorhand, die schafft es bei Weitem nicht übers Netz. Danach produziert Rune einen starken Return und sein Gegenüber versemmelt eine weitere Rückhand longline. Zwei Breakbälle!
18:57
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 4:4
Cerúndolo zeigt sich unbeeindruckt von den vergebenen Chancen, punktet mit der Vorhand. Dann verzieht der Argentinier gegen den angreifenden Kontrahenten eine Rückhand.
18:56
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 4:4
Rune verbucht tatsächlich fünf Punkte in Folge und zieht den Kopf aus der Schlinge. Der Weltranglistensechste bringt das Aufschlagspiel nach Hause und gleicht abermals aus - 4:4!
18:54
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 3:4
Es gibt erneut einen solch langen Ballwechsel. Rune zeigt sich geduldig, wartet nur ab. Und in der Tat unterläuft Cerúndolo der Fehler bei der Vorhand inside-out. Einstand!
18:53
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 3:4
Nochmals ist es die Rückhand, die cross und als Slice gespielt an der Netzkante kleben bleibt. Eine Breakchance bleibt Cerúndolo.
18:52
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 3:4
Beide spielen einen vergleichsweise langen Ballwechsel, keiner traut sich etwas. Dann möchte Cerúndolo den Rhythmus verändern, bleibt mit der Rückhand longline aber an der Netzkante hängen.
18:51
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 3:4
Plötzlich gerät Rune tatsächlich wieder ins Wanken, patzt mit der Vorhand ohne Not. Danach leistet sich der Däne seinen zehnten Doppelfehler. Das bedeutet drei Breakbälle.
18:49
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 3:4
Die Spannung steigt, der heute so wackelige und unruhige Rune muss nachlegen. Zumindest die Konzentration hat der 20-Jährige jetzt wieder, greift auch gut an. Doch sein Widersacher bleibt aufmerksam und hat mit dem Vorhandflugball das bessere Ende.
18:48
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 3:4
Zwar begehrt Rune mit einem Vorhand-Winner auf, hat sonst aber nichts zu bestellen. Cerúndolo bringt seinen Aufschlag abermals ohne große Mühe durch und bringt sich mit 4:3 in Position.
18:47
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 3:3
Natürlich müssen sich die Aufschläger jetzt auch besonders zusammennehmen. Jeder Aussetzer kann schließlich entscheidend sein. Cerúndolo bleibt bei sich - 30:0!
18:45
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 3:3
Rune punktet mit der Vorhand, ergattert somit zwei Spielbälle. Den ersten macht der Argentinier mit einem edlen Vorhandstopp zunichte. Danach verzieht Cerúndolo eine Vorhand ohne Not und beschert seinem Gegenüber den nächsten Spielgewinn zum 3:3.
18:42
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 2:3
Cerúndolo glänzt mit einer Rückhand longline. Darüber hinaus lässt Rune nichts zu. Die Aufschlagspiele gestalten sich derzeit recht eindeutig.
18:40
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 2:3
Doch auch Cerúndolo lässt nicht locker und bei eigenem Service nichts anbrennen. Mit einer starken Vorhand inside-in organisiert sich der Südamerikaner zwei Spielbälle. Und den ersten nutzt der 24-Jährige, um weiter vorn zu bleiben.
18:37
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 2:2
Rune nimmt sich zusammen, konzentriert sich gerade besser. Auch der 20-Jährige erledigt das jetzt zu Null, schließt mit einer feinen Rückhand longline ab und gleicht zum 2:2 aus.
18:34
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 1:2
Cerúndolo lässt sich von den Problemen und der Unruhe des Gegners nicht beeindrucken. Der Argentinier zieht sein Ding durch und braust zu Null zum Spielgewinn.
18:33
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 1:1
Rune spielt Serve and Volley, zeigt sich dort vorn unüberwindbar und vollstreckt mit der Rückhand. Kurz darauf geht ein Return von Cerúndolo weg. Das bringt dem Dänen das Spiel zum 1:1.
18:31
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 0:1
Wenig später hat Rune Spielball, vermag den aber nicht zu nutzen, weil ihm eine cross gespielte Rückhand misslingt.
18:29
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 0:1
Verbal zeigt Rune jetzt eine Reaktion. Ganz so teilnahmslos wie im vierten Satz möchte das der Däne wohl doch nicht weiterlaufen lassen. Gelungene Aktionen wie dieser Vorhand-Winner helfen natürlich.
18:27
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6, 0:1
Zumindest hält Rune jetzt wieder besser dagegen, gestaltet das Spiel offener. Dennoch bleibt Cerúndolo stabil, hält sein Service und legt vor.
18:26
5. Satz
Den finalen Durchgang eröffnet Cerúndolo mit einem Vorhand-Winner. Der nächste Punkt ist auch schnell gemacht.
18:24
Zwischenfazit
Dieses Match gibt wahrlich Rätsel auf. Es herrschte viel Auf und Ab, doch was Holger Rune in der letzten halben Stunde veranstaltete, scheint völlig unerklärlich. Der Däne ließ weder irgendein Konzept, noch sonderlich viel Motivation erkennen. Francisco Cerúndolo musste nichts Außergewöhnliches vollbringen, um die Sache hier in den fünften Satz münden zu lassen.
18:22
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:6
Kurz darauf liegen schon wieder drei Breakbälle bereit, die zugleich Satzbälle für Cerúndolo sind. Rune schenkt die Sache dann vollends mit dem Doppelfehler her und ermöglicht dem Gegner den Satzausgleich.
18:21
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:5
Rune serviert jetzt gegen den Satzverlust. Cerúndolo wird vor gelockt, hetzt dann zurück und spielt den Tweener und holt wenig später den Punkt.
18:19
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:5
Mit einem Ass verschafft sich Cerúndolo zwei Spielbälle und nutzt im Anschluss gleich den ersten mit einer starken Vorhand longline.
18:18
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:4
Cerúndolo legt jetzt mit einem Doppelfehler los, zündet danach aber eine blitzsaubere Vorhand inside-in. Der Südamerikaner scheint die Sache im Griff zu behalten.
18:16
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 1:4
Jetzt sind wieder Fehler ohne Not an der Tagesordnung. Die Sache geht auch noch über Einstand. Dann blitzt mal das Können von Rune auf, der mit der Vorhand punktet. Danach kommt noch ein Erster und der Däne holt sich zumindest mal ein Spiel.
18:13
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:4
Das Spiel macht der Argentinier dann ohne Probleme zu, weil Rune einen Vorhandreturn ins Spielhindernis wuchtet. Cerúndolo enteilt auf 4:0.
18:12
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:3
Cerúndolo zeigt sich unbeeindruckt, erlangt zügig drei Spielbälle, um sich dann seinen vierten Doppelfehler zu erlauben.
18:11
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:3
In jedem Fall waren bisher keine körperlichen Einschränkungen zu erkennen. Das Problem des Dänen spielt sich eigentlich allein zwischen den Ohren ab.
18:10
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:3
Körperliche Probleme könnten vielleicht eine Begründung für das zuletzt desolate Auftreten von Rune sein, der gerade medizinische Hilfe in Anspruch nimmt. Noch ist das kein Medical Timeout, der Däne nimmt etwas ein.
18:08
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:3
Mit seinem achten Doppelfehler bietet Rune drei Breakbälle an. Der nächste leichte Patzer mit der Vorhand ist nicht weit. Sang- und klanglos zu Null gibt der Weltranglistensechste sein Service ab.
18:07
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:2
Cerúndolo muss die Bälle fast nur im Spiel halten und seinen gewohnten Stiefel runterspielen. Den Rest erledigt sein Gegenüber.
18:06
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:2
Bei Rune gleicht das inzwischen dem unreifen Auftritt eines Jugendspielers. Wild haut der 20-Jährige drauf, trifft die Bälle aber nur selten gut. Das führt zu Fehlern in Serie und beschert Cerúndolo den Spielgewinn zum 2:0.
18:03
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:1
Cerúndolo bekommt noch ein Angebot. Und jetzt greift der Südamerikaner auch zu, erläuft einen Stopp des Gegners und versenkt die Vorhand zum frühen Break. Zum zweiten Mal ist es der Argentinier, der mit einem Break vorlegt. Zuvor ist das im zweiten Satz geschehen und den hatte Cerúndolo dann gewonnen.
18:02
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:0
Doch Cerúndolo ist im Ausnutzen solcher Gelegenheiten nicht gut genug, der patzt erneut und hat insgesamt bereits zehn Breakbälle vergeben.
18:01
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:0
Es bleibt ein völlig wildes und fehlerbehaftetes Hin und Her. Einen Plan scheint hier niemand zu haben - vor allem Rune nicht. Und so gibt es einen dritten Breakball.
17:59
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:0
Rune treibt seinen Widersacher weit aus dem Feld und spielt dann clever den Rückhandstopp. Der Weg ist für Cerúndolo zu weit.
17:58
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:0
Anschließend sucht Rune wieder den Weg nach vorn - diesmal mit Erfolg. Und auch die zweite Breakchance macht der Däne dann zunichte, weil Cerúndolo den Vorhandreturn verzieht.
17:57
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4, 0:0
Dann gelingt dem Südamerikaner eine Vorhand inside-out. Diese beschert ihm zwei Breakmöglichkeiten.
17:56
4. Satz
Nach einer Toilettenpause ist Rune wieder da und eröffnet den vierten Durchgang. Der Däne spielt Serve and Volley und wird von Cerúndolo mit der Rückhand passiert.
17:49
Zwischenfazit
Zwei gute Schläge ganz zum Schluss reichten Holger Rune quasi, um mit 2:1 Sätzen in Führung zu gehen. Zuvor übertrafen sich beide Spieler zuletzt in Sachen Fehlern. Insgesamt gab es in diesem Match schon 69 unerzwungene Patzer zu sehen, 42 davon gingen auf das Konto des Dänen. Keiner der Spieler konnte dauerhafte Konstanz erreichen, womit die Partie zuletzt äußert zerfahren wirkte. Nach einer vermeintlichen Fehlentscheidung des Stuhlschiedsrichters und dem damit einhergehenden Aufschlagverlust gelang Francisco Cerúndolo zwar das Re-Break, zum Ende aber gab der an 23 gesetzte Argentinier seinen Aufschlag dann doch wieder ab.
17:48
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 6:4
Urplötzlich ist Rune zur Stelle, greift sofort zu. Der Däne setzt den Vorhandreturn die Linie runter und holt sich mit diesem Winner den Satz.
17:47
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 5:4
Aus vollem Lauf zaubert Rune eine Vorhand longline aus dem Arm. Die Filzkugel fällt hinten ins Eck, was zwei Breakbälle bedeutet, die zugleich Satzbälle sind.
17:46
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 5:4
Somit hat Cerúndolo nun Druck, serviert gegen den Satzverlust und gibt den ersten Punkt ab. Wer bekommt hier die Fehlerquote schneller in den Griff.
17:44
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 5:4
Rune reißt sich zusammen, hat mit Serve and Volley Erfolg und schickt sein insgesamt achtes Ass hinterher. Es folgt ein weiterer guter Erster. Der Däne hält sein Service zum 5:4.
17:43
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:4
Zwei Spiele lang gibt es schon keinen Gewinnschlag mehr. Wer glaubte, dass Niveau könnte nicht sinken, wird gerade eines Besseren belehrt. Rune patzt leichtfertig und bietet einen Breakball an.
17:41
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:4
Vor ein paar Minuten schien Rune auf einem guten Weg und jetzt gerät der Däne wieder völlig von der Rolle. Da läuft gerade gar nichts zusammen. 0:30!
17:40
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:4
Seinen dritten Spielball nutzt Cerúndolo. Zwar returniert Rune stark, hat dann alles in der Hand. Doch der Überkopfball zappelt im Netz. Der Argentinier bringt sein Aufschlagspiel zum 4:4 durch.
17:38
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:3
Jetzt patzt Rune in Serie, was Cerúndolo drei Spielbälle bringt. Das nimmt dieser zum Anlass, sich einen Doppelfehler zu leisten.
17:37
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:3
Sonderlich hohes Niveaus weist dieses Match nicht auf. Dafür sind beiderseits einfach zu viele Fehler im Spiel.
17:36
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:3
Auch die nächste Netzkantenberührung bringt Rune aus dem Konzept. Der Däne wuchtet seine Rückhand ins Aus und gibt sein Service ab. Bei 4:3 ist alles wieder in der Reihe.
17:35
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:2
Dann erwischt Cerúndolo seinen Widersacher mit einer Rückhand longline auf dem falschen Fuß. Das beschert ihm den Breakball.
17:34
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:2
Rune kann seinen Spielball nicht nutzen. Nach einer Netzkantenberührung ist viel Zeit, um sich zur Rückhand zu stellen. Doch diese erlangt zu spät Bodenkontakt.
17:33
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:2
Ohne Not semmelt Rune eine Vorhand in die Maschen. Wenig später spielt er einen schwachen Stopp. Cerúndolo braucht zwar zwei Anläufe, setzt dann aber den Rückhandvolley zum 30 beide!
17:32
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:2
Jetzt wirkt Rune sehr entschlossen, punktet mit der Vorhand und sucht dann den Weg ans Netz. Dort ist der Weltranglistensechste mit dem Schmetterball erfolgreich.
17:30
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:2
Über den Berg ist Rune noch nicht, der 20-Jährige produziert weiter reichlich Fehler. Mit zwei verschlagenen Rückhänden kurz nacheinander kann der Däne nichts ausrichten. Cerúndolo hält sein Service und verkürzt auf 2:4.
17:29
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:1
Doch der Argentinier kann zwei Spielbälle nicht nutzen, sieht sich dann einem wuchtigen Return von Rune gegenüber. Der Däne punktet mit der krachenden Vorhand.
17:28
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:1
Jetzt konzentriert sich Cerúndolo wieder besser auf sein Spiel und versucht, den zuletzt aufgekommmen Rune etwas einzubremsen.
17:24
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 4:1
Rune ficht das nicht an. Trotz eines Doppelfehlers zieht der Däne sein Aufschlagspiel durch, beschließt das mit einem Vorhandstopp.
17:23
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 3:1
Für Ceruúndolo war das eben natürlich bitter, den Punkt hatte er doch schon. Der Argentinier hat Kader Nouni auch auf den Fehler hingewiesen, er solle sich das im Fernsehen später anschauen. Und der Südamerikaner hat ja Recht.
17:20
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 3:1
Dann gibt es Diskussionen um einen zweimal aufgesprungenen Ball, den Rune zurückspielt. Das erkennt offenbar niemand. Dann wird der Ballwechsel unterbrochen, es gibt zwei neue Bälle. Und Cerúndolo schenkt sein Service danach mt einem leichten Rückhandfehler her.
17:17
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 2:1
Mit einem Returnfehler vergibt Rune die erste Breakchance und semmelt wenig später noch eine Rückhand an die Netzkante. Einstand!
17:16
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 2:1
Cerúndolo unterläuft der zweite Doppelfehler. Danach wird der Südamerikaner von der Grundlinie mit der Rückhand zu lang und bietet seinem Gegenüber zwei Breakbälle an.
17:13
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 2:1
Und als der Argentinier noch einen Rückhandreturn in die Maschen wuchtet, hat Rune das nächste Spiel zu Null im Sack.
17:12
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 1:1
Cerúndolo fehlen jetzt mehrfach wenige Zentimeter - erst bei einem Smash, dann bei einer Rückhand longline. Rune nimmt diese Punkte gern mit.
17:08
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 1:1
Von Dauer ist der Wandel noch nicht. Nach wie vor stören viele Fehler das Spiel des Dänen. Sein Rückhandstopp schafft es nicht übers Netz. Dann wird eine Rückhand longline Aus gegeben. Und so hält Cerúndolo sein Service.
17:07
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6, 1:0
Rune wirkt nach dem Satzverlust wie ausgewechselt, returniert gut, schickt dann einen Vorhand-Winner hinterher.
17:06
3. Satz
Nun ist es an Rune den Satz zu eröffnen. Und der Däne zieht das in anderthalb Minuten zu Null durch.
17:04
Zwischenfazit
Nach dem gewonnenen ersten Durchgang hat Holger Rune den Faden verloren, entging in seinem ersten Aufschlagspiel noch knapp dem Break, konnte diese im nächsten aber nicht abwenden. Der Däne brachte nur noch vier Winner zustande und agierte nun viel fehlerbehafteter. Francisco Cerúndolo spielte weiter solide, machte gar nicht so viel anders als zuvor, nutzte aber die Schwächen des Gegners.
17:02
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:6
Mit seine vierten Ass verschafft sich Cerúndolo drei Satzbälle und nutzt gleich den ersten. Rune bringt eine Vorhand nicht übers Netz. Das bedeutet den Satzausgleich.
17:01
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:5
Nun hat es Cerúndolo selbst auf dem Schläger, darf den Satz ausservieren und punktet zu Beginn mit der Vorhand. Dann hat der Argentinier Glück mit der Netzkante, die Filzkugel trifft auch noch die Linie.
17:00
Rune - Cerúndolo 7:6, 3:5
In der Folge hilft Cerúndolo mit einem völlig verzogenen Vorhandreturn. Und dann geht auch der Rückschlag mit der Rückhand schief. So verkürzt Rune ohne Mühe auf 3:5.
16:57
Rune - Cerúndolo 7:6, 2:5
Folglich muss Rune nun gegen den Satzverlust aufschlagen. Schnell sind zwei Punkte zu Hand. Dann erlaubt sich der Däne seinen fünften Doppelfehler.
16:56
Rune - Cerúndolo 7:6, 2:5
Cerúndolo hat sein solides Spiel mittlerweile auf ein sehr gutes Niveau angehoben, macht viele Dinge richtig und serviert zum zweiten Mal heute zu Null, erhöht damit auf 5:2.
16:54
Rune - Cerúndolo 7:6, 2:4
Jetzt kommt Rune mal wieder ziemlich glatt durch, gibt lediglich einen Zähler ab und hält sein Service zum 2:4 aus seiner Sicht.
16:51
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:4
Dann zieht Cerúndolo das Spiel doch noch auf seine Seite, beschließt die Angelegenheit mit einem blitzsauberen Rückhand-Lob und stellt auf 4:1.
16:50
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:3
Zum zweiten Mal heute gelingt Cerúndolo ein Ass mit dem zweiten Aufschlag, er wehrt so die Breakmöglichkeit ab.
16:49
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:3
Cerúndolo wehrt den Breakball ab, patzt danach leichtfertig mit der Vorhand und droht nochmals, seinen Aufschlag zu verlieren.
16:49
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:3
Plötzlich ist Rune wieder da, macht auch wieder Punkte in Eigeninitiative, was hier heute ja seine vordringliche Aufgabe ist. Der Däne erarbeitet sich eine Chance aufs umgehende Re-Break.
16:47
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:3
Rune verliert gerade völlig den Faden, zeigt Gesten der Ratlosigkeit. Wo ist das eigentlich so unerschütterliche Selbstvertrauen des 20-Jährigen geblieben?
16:46
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:3
Diesmal greift Cerúndolo sofort zu. Der ungeduldige Rune schenkt sein Aufschlagspiel sang- und klanglos zu Null her.
16:45
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:2
Auweia, Rune produziert zwei Doppelfehler in Folge und sieht sich drei Breakbällen gegenüber.
16:44
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:2
Rune bringt den ersten Aufschlag etwas häufiger ins Feld. Beide bewegen sich beim Aufschlag auf durchschnittlichem Niveau. Der Däne schlägt mehr Winner (22:16), erlaubt sich aber auch mehr Fehler ohne Not (22:14).
16:42
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:2
Und obwohl auch Cerúndolo jetzt wieder über Einstand muss, bringt der Argentinier sein Aufschlagspiel durch und stellt auf 2:1.
16:41
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:1
Cerúndolo serviert insgesamt langsamer. 200 Stundenkilometer sind eine Seltenheit, die hat der Südamerikaner mal geradeso erreicht. Zumindest macht der 24-Jährige über den Ersten recht zuverlässig den Punkt.
16:38
Rune - Cerúndolo 7:6, 1:1
Nach fast neun Minuten nutzt Rune den dritten Spielball und gleicht zum 1:1 aus.
16:37
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:1
Das mit Abstand längste Spiel dieses Matches findet kein Ende, weil nun Cerúndolo eine große Gelegenheit auslässt, den Stopp früh erkennt, dann aber seine Vorhand in die Maschen wuchtet.
16:36
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:1
Fünf Breakchancen hat Cerúndolo nicht nutzen können. Jetzt zündet Rune ein Ass, organisiert sich seinen zweiten Spielball. Doch der Däne bekommt das Ding nicht zu. Der Argentinier rückt gut auf, punktet mit der Vorhand sehr platziert.
16:34
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:1
Diesmal gelangt Cerúndolo in den Ballwechsel, ist aber erneut nicht erfolgreich. Da hat die Netzkante Einwände.
16:33
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:1
Dann bleibt eine Rückhand von Rune an der Netzkante hängen, was seinem Gegenüber eine fünfte Breakchance eröffnet.
16:32
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:1
Allerdings bekommt Cerúndolo den Return abermals nicht hin und verpasst auch die vierte Breakchance.
16:31
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:1
Jetzt serviert Rune stark, lässt keine kontrollierten Returns zu und wehrt somit auch die anderen beiden Breakchancen ab. Doch danach erlaubt sich der Däne einen weiteren Doppelfehler.
16:31
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:1
Dagegen geht Rune mutig vor, spielt Serve and Volley, muss tief zum Vorhandflugball runter und setzt den sehr gefühlvoll kurz übers Netz.
16:30
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:1
Plötzlich schrillen bei Rune die Alarmglocken. Mit seinem ersten Doppelfehler bietet der Däne drei Breakbälle an.
16:28
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:1
Letztlich kommt Cerúndolo ohne Probleme durch, hält sein Service bei nur einem abgegebenen Punkt. Somit legt der 24-Jährige jetzt vor.
16:27
Rune - Cerúndolo 7:6, 0:0
Cerúndolo meldet sich zurück, ist am Netz erfolgreich. Danach bleibt Rune mit einer kurz cross gespielten Vorhand an der Netzkante hängen.
16:26
2. Satz
Nun ist es an Cerúndolo, den Satz servierenderweise zu eröffnen. Den ersten Punkt schenkt der Südamerikaner mit einem leichten Vorhandfehler weg.
16:23
Zwischenfazit
Ein wenig hat sich Holger Rune selbst das Leben schwergemacht. Nach einem Break lag der Däne bereits 5:2 vorn, scheiterte aber beim Versuch, den Satz auszuservieren. Über das Re-Break fand Francisco Cerúndolo besser rein, hielt fortan stand. Doch im Tie-Break gingen dem Argentinier dann plötzlich die Ideen aus.
16:22
Rune - Cerúndolo 7:6
Rune nutzt gleich den ersten Satzball, weil sein Widersacher einen Vorhandtopp in die Maschen setzt. Der Däne gewinnt den Tie-Break mit 7:3.
16:21
Rune - Cerúndolo 6:6
Danach möchte der Weltranglistensechste keine Luft mehr ranlassen, bringt seine beiden Aufschläge entschlossen durch, hat aber auch die Geduld in einem langen Ballwechsel. 6:3!
16:19
Rune - Cerúndolo 6:6
Rune verzieht ohne Not eine Vorhand longline. Beim Stand von 3:3 werden die Seiten gewechselt. Direkt im Anschluss ergreift der Däne die Initiative, kontrolliert den Ballwechsel, den er mit einem perfekten Vorhandstopp abschließt. Das ist das erste Mini-Break.
16:18
Rune - Cerúndolo 6:6
Rune zündet sein sechstes Ass - im Tie-Break natürlich besonders gern genommen. Der Däne serviert gut, stellt auf 3:2.
16:17
Rune - Cerúndolo 6:6
Der erste Punkt im Tie-Break geht an Rune. Danach serviert wieder der Südamerikaner, arbeitet am Netz konzentriert und schmettert den Ball ins Feld. Auch den zweiten Aufschlag hält der Argentinier.
16:16
Rune - Cerúndolo 6:6
Seinen dritten Spielball nutzt Cerúndolo, weil sein Gegenüber keinen kontrollierten Return hinbekommt. So erleben wir einen Tie-Break.
16:14
Rune - Cerúndolo 6:5
Cerúndolo muss sich dann mal wieder über Einstand quälen und kann auch seinen zweiten Spielball nicht nutzen, weil Rune nach einem Netzkantenball Zeit hat, seine Rückhand ins Feld zu wuchten.
16:12
Rune - Cerúndolo 6:5
Jetzt trifft Rune die Vorhand gegen den angreifenden Kontrahenten nicht nach Wunsch. Cerúndolo spielt den Rückhandvolley am Netz zur Seite weg und hat Glück. Der ist gerade noch gut.
16:11
Rune - Cerúndolo 6:5
Erneut geht es für Cerúndolo darum, bei eigenem Aufschlag im Satz zu bleiben. Mit etwas Unentschlossenheit lädt der Argentinier seinen Widersacher zum Vorhandstopp ein. Wenig später trifft der 24-Jährige die Filzkugel bei einer Rückhand unsauber. 15:30!
16:08
Rune - Cerúndolo 6:5
Wenig später nutzt Rune seinen dritten Spielball, macht Druck, rückt nach und vollstreckt mit der Vorhand zum 6:5.
16:07
Rune - Cerúndolo 5:5
Dann gelingt Rune das fünfte Ass, welches zwei Spielbälle bringt. Danach hakt der Däne die Sache nach dem Smash schon ab. Der Ball aber kommt zurück. Dann haut der 20-Jährige das Ding auf die Netzkante. Kurz darauf muss Rune tatsächlich noch über Einstand gehen.
16:05
Rune - Cerúndolo 5:5
Gewinnschläge gibt es derzeit gar nicht mehr zu bestaunen. Die meist kurzen Ballwechsel werden durch Fehler entschieden.
16:04
Rune - Cerúndolo 5:5
Rune unterlaufen in dieser Phase zu viele Fehler, der schenkt einen Punkt nach dem anderen her. Und als der Däne dann auch noch eine Rückhand einen Hauch zu lang setzt, kommt Cerúndolo erstmals heute zu Null durch.
16:02
Rune - Cerúndolo 5:4
Nun muss der Argentinier aber gleich wieder gegen den Satzverlust aufschlagen und legt mit einem Ass beim zweiten Aufschlag los.
16:01
Rune - Cerúndolo 5:4
Danach nutzt Cerúndolo den zweiten Breakball, weil er einen Stopp des Widersachers erläuft und kurz darauf über Kopf sauber arbeitet. Rune führt nur noch 5:4.
16:00
Rune - Cerúndolo 5:3
Einen Breakball lässt Cerúndolo liegen, weil er die Filzkugel beim Vorhandreturn nicht sauber trifft.
15:59
Rune - Cerúndolo 5:3
Bei einem Smash zeigt Rune Entschlossenheit, erlaubt sich anschließend aber Fehler ohne Not - erst mit der Rückhand longline und danach knapp bei einer Vorhand inside-out. Damit eröffnet er dem Kontrahenten zwei Breakmöglichkeiten.
15:57
Rune - Cerúndolo 5:3
Doch im weiteren Verlauf hat der Südamerikaner alles im Griff, schlägt clever auf und provoziert immer wieder Fehler beim Gegner. So geht die Sache zu 15 über die Bühne. Cerúndolo bleibt vorerst im Satz.
15:55
Rune - Cerúndolo 5:2
Folglich muss Cerúndolo jetzt schon gegen den Verlust des ersten Satzes servieren - und schenkt den ersten Punkt her.
15:53
Rune - Cerúndolo 5:2
Rune spielt wieder einen nicht optimalen Stopp. Da kommt Cerúndolo hin, setzt die Vorhand kurz cross. Doch der Däne reagiert richtig und schiebt seine Vorhand lang rein. Es folgt ein weiteres Ass und schon liegt der Favorit 5:2 vorn.
15:52
Rune - Cerúndolo 4:2
Danach befindet sich Rune wieder im Vorwärtsgang, muss tief zum Rückhandvolley runter und setzt den sehr gefühlvoll.
15:51
Rune - Cerúndolo 4:2
Cerúndolo bessert gerade bei den Winnern nach - erneut mit einer Rückhand. Als Antwort produziert Rune sein drittes Ass.
15:49
Rune - Cerúndolo 4:2
Jetzt ist Cerúndolo von der Grundlinie mit einer Vorhand inside-in erfolgreich. Und wenig später setzt der Argentinier noch eine Rückhand longline. Das bringt ihm den ersten entspannten Spielgewinn.
15:47
Rune - Cerúndolo 4:1
Auch am Netz ist Rune erfolgreich. Sechsmal tauchte der 20-Jährige vorn auf, machte fünfmal den Punkt. Es schließt sich dann ein zweites Ass des Dänen an, der zu einem unproblematischen Spielgewinn kommt und 4:1 in Führung geht.
15:45
Rune - Cerúndolo 3:1
Jetzt weiß auch Rune mit einem Vorhandstopp zu gefallen. Der ist unerreichbar und wird vom Widersacher zu spät erkannt.
15:43
Rune - Cerúndolo 3:1
Mit dem ersten Doppelfehler in diesem Match bietet der Argentinier den ersten Breakball an. Und da Cerúndolo dann auch noch eine Rückhand ohne Not versemmelt, verliert er sein Service.
15:42
Rune - Cerúndolo 2:1
Mit leichten Fehlern bringt sich Cerúndolo gerade in Schwierigkeiten. 15:30! Doch dann glänzt der 24-Jährige mit einem feinen Vorhandstopp. Da gibt Rune die Bemühungen vorzeitig auf.
15:39
Rune - Cerúndolo 2:1
Diesmal hat die Stopp-Lob-Kombination von Rune Erfolg. Der Rückhandball fliegt über den Südamerikaner hinweg, der sich vergeblich streckt. Die Filzkugel senkt sich rechtzeitig und beschert dem Dänen das Spiel zum 2:1.
15:38
Rune - Cerúndolo 1:1
Auch Rune muss dann erstmals über Einstand gehen - und den zweiten Aufschlag bemühen. Cerúndolo setzt den Rückhandreturn in die Maschen.
15:36
Rune - Cerúndolo 1:1
Danach probiert Rune den Stopp, doch sein Gegenüber ist flinken Fußes zur Stelle. Der Däne schiebt den Lob hinter her. Cerúndolo macht über Kopf sehr elegant den Punkt - 30 beide!
15:35
Rune - Cerúndolo 1:1
Umso besser gelingt dem Weltranglistensechsten dann wieder die Vorhand inside-out. Das ist ein ziemlich extremer Winkel. Cerúndolo kann diesem Ball nur hinterherschauen.
15:34
Rune - Cerúndolo 1:1
Danach fabriziert Rune das erste Ass in dieser Begegnung. Insgesamt streut es beim Dänen noch recht heftig, ihm unterlaufen regelmäßig Fehler - jetzt mit der Vorhand.
15:33
Rune - Cerúndolo 1:1
Am Ende ist es ein Service-Winner des Südamerikaners, der dieses Spiel beendet. Cerúndolo gleicht somit zum 1:1 aus.
15:32
Rune - Cerúndolo 1:0
Kurz darauf hat Cerúndolo Spielball. Dagegen hat im Anschluss Rune Einwände, zündet die Rückhand inside-out und sorgt für Einstand.
15:31
Rune - Cerúndolo 1:0
Rune wirkt allerdings auch jetzt aggressiver, attackiert einen zweiten Aufschlag des Gegners und zwingt diesen in den Fehler. 30 beide!
15:30
Rune - Cerúndolo 1:0
Im ersten Aufschlagspiel des Argentiniers gibt es auch mal längere Ballwechsel. Die aber werden regelmäßig durch leichte Fehler beendet.
15:27
Rune - Cerúndolo 1:0
Rune kommt gleich gut in Fahrt, setzt mit einer Vorhand inside-out den ersten Winner. Es folgt ein erfolgreicher Halbflugball mit der Vorhand. Der 20-Jährige braust zu Null zum ersten Spielgewinn.
15:25
1. Satz
Jetzt eröffnet Rune das Match. Der erste Aufschlag kommt prompt. Nach außen serviert, ebnet sich der Däne den Weg nach vorn, übt Druck aus und verbucht den ersten Punkt.
15:18
Einmarsch und Münzwurf
In diesem Moment betreten unsere Protagonisten den Platz. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit dem französischen Stuhlschiedsrichter Kader Nouni zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten des Südamerikaners, der sich für Rückschlag entscheidet. Anschließend spielen sich beide noch etwas ein.
15:13
Head 2 Head
Zum zweiten Mal stehen sich Rune und Cerúndolo auf dem Tennisplatz anlässlich eines offiziellen Matches gegenüber. Den ersten Vergleich bestritten die beiden im August 2019 bei einem Challenger im norditalienischen Manerbio. Damals siegte der Argentinier auf Sand mit 7:6 und 6:0.
15:03
In Kürze
Soeben verwandelt Beatriz Haddad Maia in einem beinahe denkwürdigen Match nach fast vier Stunden Spielzeit ihren vierten Matchball, schlägt Sara Sorribes Tormo mit 6:7, 6:3 und 7:5. Damit ist der Court Suzanne-Lenglen nun gleich frei für unser Männer-Match.
14:26
Noch immer kein Ende
Es ist nicht zu glauben, wie lange sich zwei Frauen auf dem Tennisplatz miteinander beschäftigen können. Sara Sorribes Tormo und Beatriz Haddad Maia treiben das heute wahrlich auf die Spitze, steuern zielgerichtet auf dreieinhalb Stunden Spielzeit zu. Irgendwann jedoch muss die Sache ja mal ein Ende finden – auch wenn wir dann eventuell erst gegen 15:00 Uhr an der Reihe sind.
13:35
Wohl erst 14:30 Uhr
Vorerst hat das Warten kein Ende. Sara Sorribes Tormo und Beatriz Haddad Maia stehen bereits zweieinhalb Stunden auf dem Platz und haben sich nun entschlossen, noch einen dritten Satz zu spielen. Das wird also noch ein Weilchen dauern. Wir sind dann vermutlich erst gegen 14:30 Uhr dran und melden uns rechtzeitig zurück. Bis später!
13:13
Cerúndolo 2023
In diesem Tennisjahr schien für Cerúndolo lange das Viertelfinale das Höchste der Gefühle zu sein. Beinahe in Serie war dort für ihn Endstation – in stattlichen fünf Fällen. Immerhin waren da die Masters von Miami und Rom dabei. Zuletzt jedoch stürmte der Argentinier beim 250er von Lyon ins Endspiel und verlor dort etwas überraschend gegen den ungesetzten Franzosen Arthur Fils in zwei Sätzen.
13:02
Geduld
Nach wie vor finden die bereits angesprochen Damen auf dem Court Suzanne-Lenglen nicht zu einer Einigung. Der zweite Satz wird durch extrem lange Aufschlagspiele geprägt. Damit verschiebt sich das weitere Programm – zumindest mal bis 13:45 Uhr.
12:49
Drei Endspiele ein Titel – alles auf Sand
Wie Rune hat Cerúndolo aktuell seine bislang höchste Platzierung in der Weltrangliste inne, bei ihm ist das Position 23. Für den Rechtshänder stehen auf der ATP-Tour drei Endspiele zu Buche – alle bei 250ern auf Sand. Das im schwedischen Båstad konnte der Argentinier vor knapp einem Jahr gewinnen. Darüber hinaus wusste er auch schon auf Masters-Ebene zu gefallen, erreichte in Miami 2022 das Halbfinale.
12:39
Cerúndolo bei den French Open
Cerúndolo ist beim Grand-Slam-Turnier in der französischen Hauptstadt bereits zum dritten Mal seit 2021 dabei. Bisher war der Argentinier aber immer gleich in der ersten Runde ausgeschieden. So vollbringt der 24-Jährige gerade ungeahnte Höhenflüge, ist erstmals Achtelfinalist bei einem Major. Sein bisher bestes Ergebnis stammt von den Australian Open 2023, da war es die dritte Runde. Auf seinem bisherigen Weg schaltete der an 23 gesetzte Südamerikaner in diesen Tagen von Paris den Spanier Jaume Munar in vier, den Deutschen Yannick Hanfmann in drei und den an 9 gesetzten US-Amerikaner Taylor Fritz in vier Sätzen aus.
12:29
Verzögerung
Auf dem Court Suzanne-Lenglen sind derzeit noch zwei Frauen am Werk. Sara Sorribes Tormo und Beatriz Haddad Maia haben einen Tie-Break gespielt und befinden sich derzeit im zweiten Satz. Die Angelegenheit wird sich also noch etwas hinziehen. Für unser Männer-Match bedeutet das eine Orientierung in Richtung 13:15 Uhr.
12:18
Rune in Roland Garros
Auf dem roten Sand von Roland Garros triumphierte Rune einst bei den Junioren und kürte sich 2019 zum French-Open-Sieger. Bei den Großen war der Däne vor zwölf Monaten erstmals dabei und erreichte damals schon das Viertelfinale, welches er auch heute anstrebt. In der vergangenen Woche musste er nur zwei Partien bestreiten, gab zum Auftakt gegen Christopher Eubanks einen Satz ab und brauchte anschließend gegen den verletzten Gaël Monfils nicht antreten. Gegen den Argentinier Genaro Alberto Olivieri hatte der an 6 gesetzte Rune danach keine Mühe.
12:08
Rune 2023
In der laufenden Saison glänzte Rune als Turniersieger beim 250er von München (Sand). Zuvor hatte der Rechtshänder die Vorschlussrunden von Montpellier (250er) und Acapulco (500er) gespielt. Darüber hinaus bestritt der Däne zwei Masters-Endspiele und zog in Monte Carlo sowie jüngst im Rom jeweils auf Sand gegen die Russen Andrey Rublev und Daniil Medvedev den Kürzeren.
11:58
Schon Top 10
Rune gehört zur neuen Generation junger, aufstrebender Spieler, zu der auch Carlos Alcaraz und Lorenzo Musetti zählen. Wie der Vorreiter und Weltranglistenerste aus Spanien ist auch der Däne bereits in den Top 10 angekommen, bekleidet aktuell als Sechster seine bisherige Höchstposition. Der 20-Jährige hat auf der ATP-Tour acht Endspiele bestritten und vier davon gewonnen. Größter Erfolg war der Triumph beim Masters in Paris-Bercy 2022.
11:48
Bonjour!
Herzlich willkommen zu den French Open! In Roland Garros bringen wir heute die restlichen Achtelfinals in den Einzelkonkurrenzen über die Bühne. Bei den Männern lautet eine der Partien Holger Rune gegen Francisco Cerúndolo. Deren Beginn auf dem Court Suzanne-Lenglen ist für 12:30 Uhr vorgesehen.

Aktuelle Spiele

07.06.2023 16:00
Alexander Zverev
A. Zverev
Deutschland
3
6
3
6
6
Argentinien
T. Etcheverry
Tomas Martin Etcheverry
1
4
6
3
4
07.06.2023 20:30
Holger Rune
H. Rune
Dänemark
1
1
2
6
3
Norwegen
C. Ruud
Casper Ruud
3
6
6
3
6
09.06.2023 15:00
Carlos Alcaraz
C. Alcaraz
Spanien
1
3
7
1
1
Serbien
N. Djokovic
Novak Djokovic
3
6
5
6
6
09.06.2023 19:05
Casper Ruud
C. Ruud
Norwegen
3
6
6
6
Deutschland
A. Zverev
Alexander Zverev
0
3
4
0
11.06.2023 15:10
Novak Djokovic
N. Djokovic
Serbien
3
7
6
7
Norwegen
C. Ruud
Casper Ruud
0
6
3
5

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9570
2SerbienNovak Đoković8460
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev7015
5RusslandDaniil Medvedev6525
6AustralienAlex de Minaur4185
7PolenHubert Hurkacz4105
8RusslandAndrey Rublev4070
9NorwegenCasper Ruud4030
10BulgarienGrigor Dimitrov3770